Mehr Switch-Portierungen? Atlus USA startet Umfrage zur Zukunft der hauseigenen Spielereihen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mehr Switch-Portierungen? Atlus USA startet Umfrage zur Zukunft der hauseigenen Spielereihen

      Bildmaterial: Persona 5, Atlus

      Um die nächsten Schritte für hauseigene Spielereihen wie Persona, Catherine oder Etrian Odyssey zu planen, hat Publisher Atlus USA auf seiner Seite eine Spielerbefragung gestartet. Für alle Nutzer aus den USA, die an der Umfrage teilnehmen, besteht zudem die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Als Preise winken Gutscheine für den Atlus Online Store, den Nintendo eShop, den PlayStation 4 Store oder den Xbox Live Store.

      Die Spieler können somit die Zukunft beliebter Spielereihen aus dem Hause Atlus mitbestimmen, denn darauf zielen die Inhalte der Fragen ab. So können sie beantworten, von welchen Spielereihen sie gerne mehr Inhalte sehen würden und was genau sie sich von den zukünftigen Spielereihen erhoffen. Auch das Format, die Plattform und Collector’s Editions spielen dabei eine große Rolle.

      via Gematsu

    • Mirage schrieb:

      Schade, dass es so ein Survey nicht in Europa gibt, aber es gibt ja auch leider kein Atlus EU. Hab jetzt das amerikanische Survey ausgefüllt, komme ich halt aus Kalifornien :'D

      Och, doch, eigentlich haben sie ja seit 2017 eine eigene Niederlassung in Europa :D
      jpgames.de/2017/08/atlus-ersch…publishing-arm-in-europa/

      Aber wir wissen ja alle, dass das nichts weiter als hohles Geschwätz war. Auch was mir dieser Community-Manager per Twitter mitteilte, dass man große Pläne mit der eigenen Europa-Niederlassung habe war nichts weiter als Gewäsch. Es hat sich nichts geändert an der Situation in Europa. Man könnte beinahe meinen, man habe die Sache als Ausrede erfunden, um The Alliance Alive komplett digital in Europa zu veröffentlichen.


      JPGames News schrieb:

      Laut Atlus will man die Fans in Europa auf diesem Wege aber besser mit Special Editions und Produkten versorgen können, die bisher nur im US- oder anderen Märkten erhältlich sind. „Es zeigt, wie wir als Firma gewachsen sind“, so Jacob Nahin, Senior PR Manager bei Atlus USA. „Publishing in Europa ist einfach der nächste Schritt für uns. Für Fans heißt das einfach Gleichheit bei Launch- und Premium-Editionen. Aus Geschäftssicht sind wir besser aufgestellt, um die Märkte anzusprechen, in denen wir unsere Spiele veröffentlichen.“

      Ich glaube, der Abschnitt muss nicht weiter kommentiert werden.

      Für Europa keine Umfrage zu starten, obs da nun ein Gewinnspiel gegeben hätte oder nicht, ist einfach ein weiteres Armutszeugnis.


      Was die Umfrage angeht: Man merkt halt, dass man eine der letzten Firmen in dem Geschäft ist die sich noch stur an eine Politik klammern, ihre Titel nur auf einer einzigen Plattform zu veröffentlichen. Sei es Persona für PlayStation Geräte oder Etrian Odyssey für 3DS (eine Reihe, die durchgängig erfolgreich war übrigens), um mal zwei Beispiele zu nennen. Besonders nachdem Catherine Full Body in Japan ziemlich gebombt ist, wird man nun wohl seine Ohren spitzen. Mit dem Remaster des Original Catherine auf PC hat man sich nun einer Plattform angenähert, die man ewig ignoriert hat.

      Und vermutlich hat man mittlerweile auch mitbekommen, dass die Switch ganz gut läuft. Sonys neue Richtlinien sehe ich nicht als Grund für die Umfrage. Hier geht es einfach darum, einen längst überfälligen Schritt zu wagen. Zwar ist die Meinung von Europa da nicht gefragt, aber dennoch sollte man die Chance nutzen, bei der Umfrage mitzumachen.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer

    • Meine Fresse, gleich die erste Frage, mit welchem "Gender" identifiziert man sich am ehesten. Leider ist mein Kampfhelikopter, den ich dann Standardmäßig als Antwort verwende, nicht mit bei ...

      Ansonsten allerdings eine recht gute Umfrage, ich komme übrigens ab jetzt aus Alabama ...

      Ich sehe allerdings jetzt nicht, wieso da Switch hervorgehoben sein soll? Bei den entsprechenden Punkten wurden je nachdem auch XBox, PS4 und PC mit aufgeführt. Ich habe dann logischerweise immer alles angeklickt.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Ich sehe allerdings jetzt nicht, wieso da Switch hervorgehoben sein soll? Bei den entsprechenden Punkten wurden je nachdem auch XBox, PS4 und PC mit aufgeführt. Ich habe dann logischerweise immer alles angeklickt.

      Was Konsolen angeht, so ist die Switch jetzt erstmal eine logische Wahl. Machen wir uns nichts vor, die Xbox One wird nur genannt, damit sich niemand auf den Schlipps getreten fühlt. Ansonsten sind die Top-Marken von ihnen bereits alle auf PlayStation 4 vertreten mit der Ausnahme von Etrian Odyssey und Shin Megami Tensei. Und von SMT V hat man ja auch schon ewig nichts mehr gehört, hier glaube ich aber immer noch, dass das Spiel wirklich Switch-Exklusiv ist weil Nintendo an der Produktion mitbeteiligt ist.

      Der PC sollte immer eine logische Auswahl für sie sein. Aber bisher hat man es als glaube ich als einziger Publisher gemeistert, mit der Switch einer derzeit sehr erfolgreichen Konsole fern zu bleiben.

      Und so hart es auch klingen mag, ich habe nie meinen Haken bei der Xbox One gesetzt. Als Fan der ersten Lebensspanne der 360 fällt mir das natürlich schwer. Aber auch ich sage, dass man für die vielleicht 200 Leutchen, die das interessiert, keine Ports bringen muss. Das sage ich nicht, weil ich Besitzern einer Xbox One die Spiele nicht gönne, aber man sollte die Ressourcen lieber in die Ports stecken, wo es sich auch wirklich lohnt.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer

    • Ja, gut, die XBox Ports kann man sich natürlich problemlos schenken. Wer weiß ohnehin, wie das künftig zwischen Microsoft und Nintendo ablaufen wird? Die Gerüchte verdichten sich ja, dass man XBox Spiele auf die Switch streamen können soll.
      Microsoft ist auf dem besten Weg zum richtigen Plattformbetreiber, zwar mit eigener Hardware im Programm, aber diese vielleicht nicht mehr abgeschlossen für andere Anbieter.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Um ehrlich zu sein, nach der Dragon Quest 11 Sache (wo ich immer noch auf ein Happy End hoffe), hoffe ich das keine Switch Portierungen kommen. Denn am Ende ist dann nämlich die Persona 5 "golden" Erweiterung (oder wie auch immer es dann genannt wird) Switch Exklusiv und ich darf mir wieder aussuchen ob ich mir das Spiel für 60€ neu kaufen darf oder mir Inhalt vorenthalten wird.
    • Ja, das habe ich in der Umfrage auch so angegeben, dass ich P3 FES und P4 Golden nicht habe, weil ich die Originale hatte.
      Echt, für ein wenig Erweiterung kaufe ich ein Spiel nicht noch mal, bloß weil es ein wenig erweitert wurde, das können die heute schön via DLC machen, wenn es denn sein muss.

      Das ärgert mich jetzt auch so ein wenig bei Catherine Full Body. Wer die neuen Inhalte sehen will muss das komplette Spiel neu kaufen. Sorry, dann hole ich mir das Game maximal als Budgettitel.

      Davon ab habe ich natürlich auch keine Lust gerade bei FES / Golden so ein 100 Stunden Spiel noch einmal neu anfangen zu müssen.

      Bei Fairy Fencer habe ich mir Advent Dark Force auch nur deswegen geholt, eben weil es nicht mal 4 Euro gekostet hat und ich das Original bis dahin nur angespielt hatte. Aber wie gesagt, grundsätzlich sollten solche "Upgrades" heutzutage als DLC erfolgen und nicht als komplett neues Spiel.
      Aber scheinbar haben die das noch von SNES Zeiten so drinne, insbesondere Capcom mit Street Fighter 2 fällt mir da ein.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • So habe auch gerade an der Umfrage teilgenommen und wohne auch in Kalifornien :D
      Also ich habe auch die Xbox ausgelassen, einfach weil ich das System nicht besitze (obwohl ich meine Xbox360 auch geliebt habe), genauso DLC, gerade zu bestehenden Spielen brauch ich die nicht und auch bei zukünftigen können sie das gerne bitte runterschrauben, mich haben vor allem bei Persona Dancing (alle 3 Teile) letztens die extra Songs zum kaufen gestört. Das komsmetische ist okay, auch wenn das bei Atlus immer mehr überhand nimmt.

      Ansonsten bin ich natürlich sehr für Merchandise zu den Spielen, egal was, Hauptsache artbooks und plushies :rolleyes:
    • Ich muss zugeben daß ich mich in der Umfrage sehr stark für Remakes/Remasters gemacht habe.
      Einfach deswegen weil ich die Update Versionen von Persona 2,3,4 hervorragend finde und jeden Teil mit freuden ein zweites mal durchgespielt habe.

      Auch habe ich mich bei der Umfrage verstärkt für Switch Ports ausgesprochen.
    • würde sehr gern paar ältere titel neu aufgelegt sehen (vorallem die man damals nich lokalisiert hat).. denke da vorallem an smt 1 und 2 (leider gabs 1 ya nur mobile).. ein switch port zu smt 3 wäre auch nett, einzige der nich auf ner nintendo konsole ist und ziemlich kuhl fürn handheld wäre^^

      oder der erste devil summoner teil (nich der raidou, sondern der vor soul hackers).. oder smt nine lol (xbox exklusiv damals in japan gewesen).

      definitiv viel portential aus älteren smt titeln rauszuholen..

      hätte auch nix gegen was zu growlanser oder einen neuen trauma titel
      Nothing is what exists there. The origin of all. It, and time, move the world. A pair searching for a fleeting moment together. Ultimately two become one, broadening throughout the world. Individual elements divide nonreductively spreading to the whole. Each individual element is infinitely finite. None have yet transcended the infinite. No one has ever seen the different levels at once. It has yet to appear in this world. - The labyrinth of memories that is killing me.
    • wenn ich mitmachen würde bei der umfrage dann wäre ich für ports! aber die Switch sollte nicht NUR aus ports bestehen, sondern weiterhin viele Neuerscheinungen konzentrieren, sonst ist sie schneller tot als einem lieb ist :/
      und das wäre dann für mich sehr ärgerlich!
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t