Oninaki

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Plattform: Switch, PS4, PC
      Entwickler: Tokyo RPG Factory
      Release: Sommer 2019

      Offizielle Seite: oninaki.square-enix-games.com/de/us/

      Oninaki wurde heute bei der Nintendo Direct angekündigt. Erscheinen soll es dann für Switch, PS4 und PC, wie Square Enix bereits bekannt gab.
      Entwickelt wird es von Tokyo RPG Factory, von denen bereits I am Setsuna und Lost Sphear erschienen ist.



      Trailer:


      Ich freue mich unendlich über diese Ankündigung, da ich mir um das Studio echt Sorgen gemacht hatte. Der Trailer sieht schon mal sehr vielversprechend aus. Kann es kaum erwarten! <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von faravai ()

    • Lost Sphear hatte deutsche Texte, wenn ich mich recht erinnere, hatte aber nur die Demo gespielt.
      Ich denke eher digital :O , aber wäre schön wenns physisch kommt.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Habe ich da richtig gesehen, es wird ein Action-RPG? Der Soundtrack scheint hier auch besser zu sein, als bei I am Setsuna und Lost Sphear.

      Bin froh, wieder was von Tokyo RPG Factory zu hören.

      Jup Lost Sphear hat Deutsche Texte. Muss noch LS beginnen, hab es zwar gekauft, aber noch nicht angefangen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Square Enix hat über die letzten Tage und Wochen stückchenweise neue Infos bekannt gegeben.

      Protagonist Kagachi


      Im Spiel wird es starke Dämonen namens Onibito geben, welche die Wächter im Kampf unterstützen und auch gestärkt werden können:




      Im aktuellsten Update wird nur das Katana vorgestellt. Vielleicht gibt es unterschiedliche Waffen?!

    • faravai schrieb:


      Ich freu mich wirklich so unglaublich auf das Spiel^^
      Wenn es nur grafisch nicht so unglaublich altbacken wäre ...
      Es wirkt leider, als könnte ich da lieber Dungeon Siege 3 noch mal rauskramen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Kanche schrieb:

      Aus den Socken haut es mich auch nicht, aber es ist schon eine erhebliche Steigerung zu den anderen beiden Spielen von dem Team.
      Ja gut, aber die sollten ja auch "Retro" oder sowas in der Art sein. (Wobei die ja abgesehen von der Grafik auch spielerisch bzw. inhaltlich nicht so pralle waren, wenn ich den Berichten trauen kann). Die waren halt was für "Fans".
      Das hier will aber ja scheinbar ein mordernes ARPG sein und da muss es sich natürlich mit dem Rest der aktuelleren Titel der letzten zehn Jahre messen lassen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Das hier will aber ja scheinbar ein mordernes ARPG sein und da muss es sich natürlich mit dem Rest der aktuelleren Titel der letzten zehn Jahre messen lassen.
      Dass "Oninaki" wirklich modern sein will, wage ich zu bezweifeln. Es folgt spielerisch einem anderen Konzept als die ersten beiden Titel des Studios, soll aber als stilistisch meines Erachtens trotzdem retro bleiben. Und genau das will ich von "Tokyo RPG Factory" auch sehen.
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)
    • Kelesis schrieb:

      Dass "Oninaki" wirklich modern sein will, wage ich zu bezweifeln. Es folgt spielerisch einem anderen Konzept als die ersten beiden Titel des Studios, soll aber als stilistisch meines Erachtens trotzdem retro bleiben. Und genau das will ich von "Tokyo RPG Factory" auch sehen.
      Wo ist denn der Stil Retro? Das ist der gleiche Stil, den viele Japano-Action-Games derzeit haben, zum einen weil es nach Meinung der Entwickler wohl die Grafik ein wenig aufpeppt, zum anderen weil der Stil die grafische Simplizität einigermaßen kaschieren / verstecken kann. Siehe vergleichbare Spielgrafik etwa bei Nights of Azure, God Eater 3 oder Code Vein.
      Und das hier ist halt noch mal ein paar Nummern hinter God Eater 3 und das war schon teils sehr schlicht.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Dass "Oninaki" wirklich modern sein will, wage ich zu bezweifeln. Es folgt spielerisch einem anderen Konzept als die ersten beiden Titel des Studios, soll aber als stilistisch meines Erachtens trotzdem retro bleiben. Und genau das will ich von "Tokyo RPG Factory" auch sehen.
      Wo ist denn der Stil Retro? Das ist der gleiche Stil, den viele Japano-Action-Games derzeit haben, zum einen weil es nach Meinung der Entwickler wohl die Grafik ein wenig aufpeppt, zum anderen weil der Stil die grafische Simplizität einigermaßen kaschieren / verstecken kann. Siehe vergleichbare Spielgrafik etwa bei Nights of Azure, God Eater 3 oder Code Vein.Und das hier ist halt noch mal ein paar Nummern hinter God Eater 3 und das war schon teils sehr schlicht.
      Na die zur Schau getragene Schlichtheit ist in meinen Augen schon retro - genauso wie die "Vogelperspekivenkamera" (findet man bei modernen RPGs doch höchstens noch auf Weltkarten).
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Kelesis schrieb:

      Na die zur Schau getragene Schlichtheit ist in meinen Augen schon retro - genauso wie die "Vogelperspekivenkamera" (findet man bei modernen RPGs doch höchstens noch auf Weltkarten).
      Du kennst das Genre des Action-RPGs aber schon, oder? ^^
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Na die zur Schau getragene Schlichtheit ist in meinen Augen schon retro - genauso wie die "Vogelperspekivenkamera" (findet man bei modernen RPGs doch höchstens noch auf Weltkarten).
      Du kennst das Genre des Action-RPGs aber schon, oder? ^^
      Ach, du meinst jene, die heute offiziell als "Action-RPG" bezeichnet werden, in Wahrheit allerdings nicht selten "Hack&Slay" sind? Klar kenne ich die, spiele sie aber selten.
      Streng genommen gibt es doch fast nur noch Action-RPGs. Reinrassige RPGs lassen sich abseits von DQ und Persona heutzutage mit der Lupe suchen.
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Spiritogre schrieb:

      Oninaki wird ein Action-RPG im Stil von Diablo kein RPG mit Action-Kampfsystem, wie Witcher. Das sieht man doch.
      Ist letztlich Haarspalterei, ob man von "Action-RPG" oder "RPG mit Actionkampfsystem" spricht. Für mich fällt jedes RPG, bei dem Geschicklichkeit eine mehr oder minder große Rolle für den Ausgang eines Kampfes spielt, unter "Action-RPG" - in dem Punkt denke ich sehr oldschool.
      Wie dem auch sei: dass "Oninaki" besser wird als "Diablo", halte ich durchaus für wahrscheinlich, denn "Diablo" ist ein gutes Beispiel dafür, welch breiten Zuspruch das Mittelmaß erhalten kann, wenn das Angebot die Nachfrage nicht zu decken vermag.
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)
    • Kelesis schrieb:

      Ist letztlich Haarspalterei, ob man von "Action-RPG" oder "RPG mit Actionkampfsystem" spricht. Für mich fällt jedes RPG, bei dem Geschicklichkeit eine mehr oder minder große Rolle für den Ausgang eines Kampfes spielt, unter "Action-RPG" - in dem Punkt denke ich sehr oldschool.Wie dem auch sei: dass "Oninaki" besser wird als "Diablo", halte ich durchaus für wahrscheinlich, denn "Diablo" ist ein gutes Beispiel dafür, welch breiten Zuspruch das Mittelmaß erhalten kann, wenn das Angebot die Nachfrage nicht zu decken vermag.
      Also für mich sind das zwei komplett eigenständige, verschiedene Genres die sich auch komplett unterschiedlich spielen.

      Dass Oninaki besser als Diablo 3 wird halte ich für ziemlich ausgeschlossen. Ich liebe ARPGs und spiele fast alle größeren Titel und so sehr ich einiges an D3 zu bemängeln habe, rein vom Gameplay liegt es unangefochten auf Platz 1 - mit weiter Führung. Es spielt sich einfach perfekt.
      Auf Rang 2 folgt bei mir dann Grim Dawn und danach die The incredible Adventures of Van Helsing Trilogy. Danach dann Victor Vran und Dungeon Siege 3, auch wenn letzteres viele nicht so mögen, mir gefällt es ziemlich gut.
      Wenn Oninaki an Van Helsing rankommt, dann wäre das schon ziemlich super aber selbst das halte ich für eine sehr hohe Hürde.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Gerade noch über das Spiel geredet und prompt gibts nen neuen Trailer:



      Neben Kagachi werden ein paar neue Charaktere vorgestellt. Das mysteriöse Mädchen heißt Linne^^





      Desweiteren noch Kushi und Mayura, die beide ebenfalls wie Kagachi Wächter sind und Night Devil, eine Person die Linne verfolgt.

      Auf dem amerik. PS-Blog gabs auch noch ein Interview zum Spiel:
      blog.us.playstation.com/2019/0…a-closer-look-at-oninaki/

      Das Interview wurde mit dem Director Atsushi Hashimoto und Creative Producer Takashi Tokita geführt und erklärt ein paar Dinge über das Spiel und wie man dazu kam.
      Tokita plaudert auch noch ein bisschen ausm Nähkästchen und erzählt über ältere Projekte und deren Entwicklung und seine Erfahrung damit.

      Das Motiv von Oninaki ist Blüte. Bei I am Setsuna wars Schnee und bei Lost Sphear war es Mond.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von faravai ()