Happy Birthday FINAL FANTASY VIII und immer noch kein Remaster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Happy Birthday FINAL FANTASY VIII und immer noch kein Remaster

      Final Fantasy VIII wird heute 20 Jahre alt, das Spiel das mich zur FF Saga brachte. Es ist mein Lieblingsteil der Reihe. Sei es die Charaktere, die Welt, die Story oder der Soundtrack, für mich ist FFVIII immer mein Favorit gewesen, und wird es womöglich auch immer sein.

      Doch diesen Thread wollte ich nicht nur wegen den Geburtstag von FFVIII erstellen, denn das wäre wirklich zu wenig. Ich will eine Diskussion starten, weil mich das zur Zeit einfach noch nervt, das wir immer noch kein Remaster für die PS4 haben. Denn anscheinend kommt FFIX vor FFVIII, aber mir wurde seit ich zählen kann gesagt, das die Nummer VIII(8) eindeutig vor der IX(9) kommt. War das all die Jahre eine Lüge? Kommt wirklich die IX vor der VIII? Oder ist Final Fantasy VIII einfach so unbeliebt, das es kein PS4 Remaster verdient? Ich habe irgendwo gelesen, das damals ein Track aus dem Soundtrack, das "Raid on Dollet" mit "The Landing" ausgetauscht wurde, weil Raid on Dollet zu sehr an einem Track aus dem Film "The Rock" erinnerte oder ähnelte.

      Na ja vielleicht bin ich paranoid, aber ich werde, das Gefühl nicht los, das Square Enix dieses Spiel nicht mag. Die PC Fassung, war nur halbwegs poliert, hat einen MIDI Soundtrack. So nachdem Motto "Seid froh, das wir das Spiel überhaupt nochmal auf dem PC Releasen." Viele Fans haben nachgefragt, ob wir endlich mal ein PS4 Remaster bekommen, doch es scheint so, als würde SE es einfach überhören. Sobald jemand das FFVIII, scheinen die Leute bei SE es zu verdrängen, das es überhaupt ein FFVIII gibt. Ich folge SE oder die FF Seiten auf Facebook, Twitter usw. FFVIII wurde heute zum Geburtstag nicht erwähnt. Es wird generell von diesen Seiten sehr Wenig bis gar nichts, über FFVIII geschrieben. Andere Teile werden bis zum abwinken beworben.

      Okay ich weiß das klang etwas weinerlich, und ist viel Mimimimimi dabei, aber mich würde interessieren, was ihr dazu meint. Und nochmal Happy Birthday FINAL FANTASY VIII.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich mag FF VIII auch sehr gerne. Finde persönlich jedes PS1 FF auf irgendeine Weise genial und für die damalige Generation absolute Vorzeige JRPGs. Für mich wird aber VII immer nen Tacken besser bleiben, da dieses Spiel einfach für mich damals zur richtigen Zeit mit dem richtigen Inhalt kam.
      FF VIII kam in Europa übrigens am 28. Oktober 1999 raus, jedenfalls hatte ich es da gekauft. Und ich hab natürlich gleich die erste Nacht durchgezockt und bin bis zum Beginn der Timber Mission gekommen. Aber am Tag danach musste ich mit meinen Eltern in den Urlaub zu so einer doofen Karibik-Kreuzfahrt. Da habe ich dann eine Woche sabbernd an mein Spiel gedacht... Mein Bruder blieb zu Hause und war schon fast fertig, als wir dann zurückkehrten... ah, good times :D

      Bei VIII gefallen mir besonders gut der phänomenale Soundtrack und das süchtig machende Skill-Sytem. Habe sehr viel Karten gespielt und die Erträge dann in Zauber umgewandelt. Man hatte ja sehr viele Möglichkeiten, seine Charaktere hochzuleveln. Da habe ich einige Durchgänge damit rumexperimentiert. Da verzeihe ich dem Spiel auch, dass die Story ab und zu etwas holprig daherkommt. Dafür sind Gameplay und Atmosphäre perfekt.

      Ein Remaster auf der PS4... ich muss hier wirklich ganz ehrlich sein. Wenn so ein Remaster genau so schlampig umgesetzt wird wie die VII und IX Remaster, dann kann sich das Square sonst wo hinstecken.
      Ich kann es immer noch nicht fassen, dass bei diesen beiden Remastern der OST-Loop Glitch immer noch nicht behoben wurde. Das zerschießt, vor allem bei VII, die ganze Atmosphäre. Zudem werden bei VII an einigen Stellen die falschen Musikstücke abgespielt, was die Szenen in Clouds Unterbewusstsein auf CD2 atmosphärisch total versaut.
      Dass da SE nicht mal das geringste Level an Respekt und Aufwand in ihre legendären Spiele steckt, ist für mich einfach unverständlich.
      Da spiele ich dann lieber meine originale NTSC Version, die ich mir auf die Retrobox gezogen habe, bevor ich mir so einen lieblosen Schund antue. Wenn Square einen damit nicht beliefern will, dann muss man sich eben selbst helfen.
    • "Remaster" gibt es zumindest von VII bis XII ja alle, zumindest für PC ansonsten halt teils, teils etwa Smartphone und / oder Playstation. Wobei ich bei VII bis IX nicht wirklich von Remaster sprechen mag, geändert ist da ja praktisch gar nichts, es sind eher Neuveröffentlichungen mit ein paar Anpassungen, damit sie auf modernen Systemen laufen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      "Remaster" gibt es zumindest von VII bis XII ja alle, zumindest für PC ansonsten halt teils, teils etwa Smartphone und / oder Playstation. Wobei ich bei VII bis IX nicht wirklich von Remaster sprechen mag, geändert ist da ja praktisch gar nichts, es sind eher Neuveröffentlichungen mit ein paar Anpassungen, damit sie auf modernen Systemen laufen.
      Ja ich habe Teil VIII ja auf PlayStation 1, PS3 und PC. Aber möchte es gerne auf die PS4, da ich nicht wirklich gerne auf dem PC Games zocke, und auch dazu viel lieber liege, anstatt zu sitzen. FFVIII hat auch keinen Smartphone Release erhalten.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • In mag FF8 in etwa so sehr wie FF7 - beide liegen in meinem Ranking klar hinter FF6, FF9 und FF10 aber eindeutig vor FF1, FF2, FF3, FF13 und FF15.
      7 und 8 teilen sich bei mir praktisch das "Mittelfeld" zusammen mit den Teilen 4, 5 und 12.
      Warum Teil 8 von SE aber derart stiefmütterlich behandelt wird, erschließt sich mir nicht wirklich. Hab' allerdings schon mal geschrieben, dass sich der Blick der "breiten Masse" auf FF8 meines Erachtens genau gegenteilig entwickelt, wie es bei FF9 der Fall ist. FF9 war zum Release umstritten und ist heute sehr beliebt. Bei FF8 gewinne ich bisweilen den Eindruck, dass es sich umgekehrt verhält.
      "Wo bleibt der Morgen?
      Wo das Licht?"
      (Oswald Henke)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Viele kommen heute noch nicht mit dem Junction System klar, was ich eigentlich nicht verstehe, da dieses System einfach nur einfach ist. Jemand meinte mal es nervt, weil das Spiel auch keine MP(Magiepunkte) hat. Doch ich finde das Drawsystem gleicht die MP aus, denn am ende ob du 12 gesammelte Feuereinheiten oder 12 MP hast ist es fast dasselbe. FFIX fand ich nur okay als Spieles existieren einfach zu viele Faktoren, die mich bei FFIX stören.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Ja ich habe Teil VIII ja auf PlayStation 1, PS3 und PC. Aber möchte es gerne auf die PS4, da ich nicht wirklich gerne auf dem PC Games zocke, und auch dazu viel lieber liege, anstatt zu sitzen. FFVIII hat auch keinen Smartphone Release erhalten.
      Da bin ich jetzt zusätzlich irritiert, kann man "Retro"-Downloadspiele, die man für PS3 gekauft hat und die auch auf PS4 laufen nicht auf der PS4 spielen sondern muss sie noch einmal kaufen bzw. gibt es sie teilweise nicht? Es sind ja letztlich PS1 Spiele.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Viele kommen heute noch nicht mit dem Junction System klar, was ich eigentlich nicht verstehe, da dieses System einfach nur einfach ist. Jemand meinte mal es nervt, weil das Spiel auch keine MP(Magiepunkte) hat. Doch ich finde das Drawsystem gleicht die MP aus, denn am ende ob du 12 gesammelte Feuereinheiten oder 12 MP hast ist es fast dasselbe.
      Das Draw-System finde ich in Ordnung, mich hat damals beim allerersten Run eher gestört, dass FF8 den Spieler hinsichtlich der Charakterentwicklung aufs Glatteis führen kann. Man wird dazu verleitet, sich zu sehr auf die G.F.s zu verlassen und die Entwicklung der eigentlichen Spielfiguren zu vernachlässigen. Tut man das, gibt es ein böses Erwachen auf CD4. Klar, wenn man es weiß, stellt man sich drauf ein, aber beim ersten Mal kann man das nicht wissen - es sei denn, es sagt einem jemand.
      "Wo bleibt der Morgen?
      Wo das Licht?"
      (Oswald Henke)
    • Spiritogre schrieb:

      Da bin ich jetzt zusätzlich irritiert, kann man "Retro"-Downloadspiele, die man für PS3 gekauft hat und die auch auf PS4 laufen nicht auf der PS4 spielen sondern muss sie noch einmal kaufen bzw. gibt es sie teilweise nicht? Es sind ja letztlich PS1 Spiele.
      Die Digital gekaufte PS1 Spiele laufen nicht auf der PS4, sie werden nicht mal in der PS4 Downloadliste angezeigt. Die PS4 ist leider mit den PS1 Titeln nicht kompatibel.

      @Kelesis

      Ja in FFVIII galt es nicht, die Charaktere zu leveln sondern, die GF's. Denn dort wurden je stärker du wurdest, so stark wurden auch die Gegner.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Happy Birthday..

      Das wars auch schon ^^ Nen FF VIII Remaster brauch ich echt nicht. Hab die PS1 erstauflagen von 7-9 hier im Regal stehen und wenn ich mal nen schwachen Moment hab schau ich ins Regal und denke an die schöne Zeit die ich damals mit ihnen Verbringen durfte.

      Hab mir die 7&9 Remaster auf der PS4 mal in irgendeinem Sale gekauft und beide nicht mal 1 Std gespielt. Seitdem vergammeln die auf der Platte.

      Ich bin einfach nicht mehr der Typ der solche Spiele immer wieder Spielt. Dafür fehlt mir mittlerweile einfach die Zeit und die Lust. Da kümmer ich mich lieber um die aktuellen Spiele für die ich schon kaum die Zeit finde die alle zu spielen.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Doch diesen Thread wollte ich nicht nur wegen den Geburtstag von FFVIII erstellen, denn das wäre wirklich zu wenig. Ich will eine Diskussion starten, weil mich das zur Zeit einfach noch nervt, das wir immer noch kein Remaster für die PS4 haben.

      Square Enix möchte mittlerweile ja alle Plattformen versorgen was auch der Grund ist, wieso VII, IX, X und XII jetzt auch für Switch und Xbox One erscheinen. Natürlich unlängst überfällig. Das präservieren der alten Klassiker sollte eine wichtige Priorität bei Square Enix einnehmen, leider ist auch da vieles im Sande verlaufen. Final Fantasy I & II sind bis heute nie für PC erschienen. Es könnte sich jedoch nun aber auch etwas rächen, dass man so sehr auf den mobilen Markt gesetzt hat wo man jahrelang diese Klassiker mit frischem Anstrich zuerst veröffentlicht hat. Die Dragon Quest Spiele verstauben in den mobilen Stores und für PC hielten die mobilen Versionen als Basis für einen Port her, was viele andere Probleme mit sich gebracht hat. Diese Unzufriedenheit entlud sich bei den Leuten dann, als Chrono Trigger über Steam erschienen ist. Und nachdem man einiges an Arbeit reingesteckt hat in die Version, gehe ich so weit zu sagen, dass es die derzeit beste Version dieses Klassikers ist (da dort auch die Inhalte der DS-Version enthalten sind).

      Ich denke nicht, dass Square Enix Abneigungen gegen Final Fantasy VIII hat. Es ist natürlich merkwürdig, dass es das einzige Spiel der PlayStation-Ära ist, welches bis heute nicht nochmal auf neuen Konsolen erschienen ist. Bei SE wird man zu dem PC-Remaster verweisen. Aber genau hier dürfte das Problem auch liegen, dieser Port basiert auf der alten Version für PC. Man wird wohl derzeit einfach keine Priorität darauf gelegt haben, Final Fantasy VIII für moderne Heimkonsolen fit zu machen. Es ist natürlich möglich, dass man mit dem Kapitel abgeschlossen hat, aber andererseits weiß man auch, dass viele Leute immer wieder nach dem Spiel fragen. Wäre ne coole Nummer gewesen, wenn man jetzt zum runden Geburtstag einfach eine überarbeitete Version raus gehauen hätte. Aber das war von Beginn an eigentlich relativ unrealistisch, so etwas anzunehmen.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: The Outer Worlds 7,5/10, Steins;Gate 9/10, Death Stranding 9,5/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Somnium schrieb:

      Ich denke nicht, dass Square Enix Abneigungen gegen Final Fantasy VIII hat. Es ist natürlich merkwürdig, dass es das einzige Spiel der PlayStation-Ära ist, welches bis heute nicht nochmal auf neuen Konsolen erschienen ist. Bei SE wird man zu dem PC-Remaster verweisen. Aber genau hier dürfte das Problem auch liegen, dieser Port basiert auf der alten Version für PC. Man wird wohl derzeit einfach keine Priorität darauf gelegt haben, Final Fantasy VIII für moderne Heimkonsolen fit zu machen. Es ist natürlich möglich, dass man mit dem Kapitel abgeschlossen hat, aber andererseits weiß man auch, dass viele Leute immer wieder nach dem Spiel fragen. Wäre ne coole Nummer gewesen, wenn man jetzt zum runden Geburtstag einfach eine überarbeitete Version raus gehauen hätte. Aber das war von Beginn an eigentlich relativ unrealistisch, so etwas anzunehmen.
      Das kommt aber eine Abneigung nahe, denn FFVIII wird so Stiefmütterlich behandelt. Denn während FFVII und FFIX einen zumindest leicht verbesserten Port bekommen haben, hat FFVIII einen einfachen Port bekommen. Wenn SE wirklich mit FFVIII abgeschlossen hat, wäre das ziemlich traurig. Da dieses Spiel es einfach nicht verdient hat. Das ein Remaster kommen sollte fand ich immer unrealistisch, da ich schon längst gemerkt habe, wie SE mit diesem Spiel umgeht.


      Update: Jetzt ist es offiziell SE hat das FFVIII Kapitel abgeschlossen. gestern wurde nirgends von SE überhaupt mal FFVIII erwähnt, kein Happy Birthday rein gar nichts. Sonst posten SE oder FF Accounts immer Glückwünsche zu ihre Games. Doch hier wurde nichts gepostet. Nicht auf Facebook, nicht auf Twitter und auch nicht auf Instagram. Nur Sony, und andere Gaming seiten haben ihre Glückwünsche geäußert. Ich habe meinen Frust jetzt auch noch getweetet. Klick mich
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Hat nicht SE keine Rechte mehr an Eyes on Me und deswegen gibt es keine "HD" Version von dem Spiel? Meine sowas mal gelesen zu haben.

      Ich mag Teil 8, hasse aber das Junctionsystem, das bis auf Waffen nicht vorhandene Equipment, die überpowerten GF und eben das mitleveln der Gegner.


      Ich muss übrigens gestehen, dass ich Teil 8 nie beendet habe. Habe jedesmal bei Adel aufgehört...
    • Vincent schrieb:

      Ich mag Teil 8, hasse aber das Junctionsystem, das bis auf Waffen nicht vorhandene Equipment, die überpowerten GF und eben das mitleveln der Gegner.
      Gerade das und die Story fand ich so geil an FFVIII. Ich fand das mit den Upgrade der Waffen mal eine nette Abwechslung, da in FF immer Waffen auf dieselbe Weise sonst bekommt. Die GFs musste man ja nicht unbedingt benutzen, sondern die müssen nur Abillitys lernen, damit mam die Charaktere stärken kann. Und dann konnte man die Charaktere mit Zauber Koppeln, und so wurden die auch stärker.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • @Junction-System:

      Ich persönlich mache es mir da immer einfach. Es gab im Lösungsbuch eine GF-Verteilungsempfehlung durch die man eben so optimal wie möglich möglichst viele Kopplungs-Statuswerte freischalten kann. Sodass einem am Ende also alle Statuswerte koppelbar sind. Mit 1-2 Ausnahmen, die man dann per Buch noch nachträglich freispielt. Ich glaube dass war 2 mal Glück-k und 1x Treffer-k. weiß nicht mehr genau, ist schon zu lange her. Jedenfalls hab ich mich da immer dran gehalten.

      Nebenbei bemerkt, nicht nur Squall hat bei Treffer immer 100%, auch Selphie. Ich frag mich immernoch warum die das so entschieden haben. Aber jedenfalls ist es praktisch, wenn man Zauber für was Anderes nutzen will.

      Als nächstes dann immer die Optimal-Funktion mit MAG auf alle Charaktere. Warum? Weil man bei einem hohen Magiewert immer 8-10 Zauber-Einheiten vom Gegner oder Draw-Punkten zieht. Das spart natürlich sehr viel Zeit. Lediglich bei bestimmten Endgegnern gabs dann vieleicht noch manuelle Anpassungen im Elementar oder Zustandsbereich.

      Zu bedenken ist, dass dadurch natürlich auch der Magiewert am Meisten gepushed wird. Allerdings spielt das gegen Ende des Spiels keine Rolle mehr, wenn man sich die Zeit nimmt um 100 Einheiten von den stärksten Zaubern zu bekommen. Da bekommt man Stärke oder HP immer auf das Maximum.

      Edit:

      Wenn ich das mit den anderen FFs vergleiche, muss ich aber sagen, dass mir das System am Wenigsten Spaß gemacht hat. Trotz Wandler usw.

      Was mir nicht gefiel war, dass die Statuswerte so extrem von Zaubern und nicht von Training beeinflusst wurden. Und auch das Waffen-Upgrade-System sagte mir hier nicht besonders zu. Und auch dass man eigentlich keine Zauber verwenden will, weil man GFs unendlich oft aufrufen kann und man Statuswerte erhalten will. Eigentlich gehts nur darum, Zauber zu sammeln um den Angriffswert zu pushen. Kann schon ein wenig öde werden. In anderen FFs gabs halt auch Charaktere, die auf Zauber zurückgreifen mussten, weil ihre Waffen zu schwach waren und Bestia Einsätze waren auf irgendeine Weise immer begrenzt. Das gefällt mir besser.

      Was ich hingegen positiv finde, ist das Mitleveln der Gegner. Ich habe mir immer gewünscht, dass man das so fortführt.


      @ PS4 Remaster:

      Dazu habe ich noch was hier gefunden: gamereactor.de/News/549553/Dra…tasy+XIII+auf+Xbox+One+X/

      Es geht zwar vordergründig um FF13 aber unten wird noch erwähnt, dass es neben den Eyes On Me Lizenzproblemen wohl auch Probleme mit den Asset-Archiven gibt und deswegen die PC Version wohl schlecht sein soll. Habe ich nie gespielt. Und leider sagt das jetzt auch nicht soviel aus. Aber wenn man da PS1-Sachen neu programmieren müssen, dann ist das natürlich nicht so einfach.

      Ich habe übrigens auch schon gelesen, dass ein FF8 Remake im Gespräch sein soll. Von keiner offiziellen Quelle aber naja, denkbar wärs ja.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • DarkJokerRulez schrieb:

      Gerade das und die Story fand ich so geil an FFVIII. Ich fand das mit den Upgrade der Waffen mal eine nette Abwechslung, da in FF immer Waffen auf dieselbe Weise sonst bekommt. Die GFs musste man ja nicht unbedingt benutzen, sondern die müssen nur Abillitys lernen, damit mam die Charaktere stärken kann. Und dann konnte man die Charaktere mit Zauber Koppeln, und so wurden die auch stärker.
      Es sagt einem aber keiner, dass man sich beim Lernen auf die Abilities konzentrieren sollte, welche die Charaktere und nicht die G.F.s verbessern. Ehe man das selbst herausgefunden hat, kann es schon fast zu spät sein.
      Und zum Mitleveln der Gegner: Wenn ich als jemand, der sich seit 1990 mit RPGs beschäftigt, eines mehr verachte als der Teufel das Weihwasser, dann ist es das Mitleveln von Gegnern.
      Wären diese leicht vermurkste Charakterentwicklung und die besagten Gegnerangleichungen nicht, könnte FF8 bei mir heute einen ähnlichen Status genießen wie FF6 oder FF9, denn die Story ist toll, die Rätsel und der Soundtrack auch, und der Abspann ist einer der schönsten in der RPG-Geschichte.
      "Wo bleibt der Morgen?
      Wo das Licht?"
      (Oswald Henke)
    • Das Junction System bietet einfach eine andere, schwierigere Gameplay Erfahrung.
      Hier wird der Spieler mal nicht an der Hand genommen, und dadurch entsteht natürlich auch die Gefahr, dass man seinen Charakter in eine falsche Richtung entwickelt. Sowas war damals auch lange Zeit in W-RPGs üblich, weswegen ich es bei VIII als eine erfrischende Abwechslung wahrgenommen hatte.

      Dass Squaresoft sich damals für so ein System entschieden hatte, gerade nach dem Welterfolg von FF VII... also, dazu braucht man schon Eier. Und natürlich spaltet dies auch die Fangemeinde, die durch VII eindeutig anwuchs.
    • Vincent schrieb:

      Hat nicht SE keine Rechte mehr an Eyes on Me und deswegen gibt es keine "HD" Version von dem Spiel? Meine sowas mal gelesen zu haben.
      Ich weiß nicht. Das mit der Lizenz wird zwar immer gern behauptet, aber ne genaue Quelle gibt es nicht, oder?
      Weil wenn es so wäre, müsste ja auch die digitale Version aus den Stores verschwinden. Und sowohl für den PC, als auch für die PS3 ist das Spiel noch käuflich erwerblich.
      Und ne kleine Happy Birthday Message seitens des Entwicklers wäre auch ohne Lizenz gegangen.
      Vielleicht ist SE FFVIII auch einfach egal. Punkt.
      Aber das Geld ist sicherlich nicht egal, was eigentlich schon wieder die Frage nach dem „Warum“ aufwirft. Hmmm...

      Auf FFVIII hätte ich auch wieder Bock. Hab zwar das Original, aber ein Remaster würd ich schon mit Kusshand nehmen. Brauche mittlerweile bei ATB einfach meinen Speed-Button. xD
    • Kelesis schrieb:

      Wären diese leicht vermurkste Charakterentwicklung und die besagten Gegnerangleichungen nicht, könnte FF8 bei mir heute einen ähnlichen Status genießen wie FF6 oder FF9, denn die Story ist toll, die Rätsel und der Soundtrack auch, und der Abspann ist einer der schönsten in der RPG-Geschichte.

      Also ich muss sagen, dass ich bei FF8 sehr schnell dahinter kam, dass man regelmäßig kontrollieren sollte, was die GFs lernen. Bei FF9 war es hingegen so, dass ich irgendwann bei Thanatos stand und noch unter Level 30 war. Das heisst kurz vor Ende aber ein Weiterkommen war so einfach nicht mehr möglich und auf die Weltkarte konnte ich damals auch nicht zurück. Und das lag daran, dass man bei FF9 sehr viel trainieren muss, um hochzuleveln und die wirklich wichtigen Abilities zu lernen. Das hatte ich damals aber noch nicht so ernst genommen.

      Insofern kann man bei beiden Spielen Probleme bekommen, wenn man unaufmerksam ist. Und das ist mMn auch garnichts Schlechtes, dass man was falsch machen kann. Das gehört zu einem RPG eigentlich dazu.


      Josti schrieb:

      Hier wird der Spieler mal nicht an der Hand genommen
      Naja, zumindest wird man von den Tutorials nicht verschont... Wer das dann alles wegklickt, weil es ihn nicht interessiert ist vllt auch ein bisschen selbst Schuld. ^^