Meilenstein erreicht: Kingdom Hearts III bisher fünf Millionen Mal ausgeliefert und digital verkauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meilenstein erreicht: Kingdom Hearts III bisher fünf Millionen Mal ausgeliefert und digital verkauft

      Bildmaterial: Kingdom Hearts III, Square Enix / Disney

      Das ging schnell! Square Enix kann mit Kingdom Hearts III bereits den ersten ganz großen Meilenstein feiern. Das Spiel ist erst seit dem 25. Januar für PlayStation 4 und Xbox One in Japan und Asien erhältlich, im Rest der Welt seit dem 29. Januar.

      Dennoch konnte man bereits jetzt vermelden, dass das Spiel über fünf Millionen Mal ausgeliefert und digital verkauft werden konnte. Das macht Kingdom Hearts III zum sich am schnellsten verkaufenden Spiel der gesamten Reihe. Bereits die deutschen und japanischen Verkaufscharts ließen auf einen guten Start schließen.

      Kingdom Hearts III nimmt Spieler in vielen verschiedenen Disney- und Pixar-Welten mit auf das Abenteuer ihres Lebens. Von „Baymax – Riesiges Robowabohu“ und „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ von Walt Disney Animation Studios bis zu „Toy Story“ und „Die Monster AG“ von Disney•Pixar bringt jede Umgebung magische Momente, einzigartiges Gameplay und neue wie alte Kultcharaktere mit sich.

      Während der ultimative Kampf für das Licht und das Leben auf sein episches Finale zusteuert, verbündet Sora sich mithilfe seiner loyalen Gefährten Donald und Goofy mit den Helden von Disney und Pixar. Gemeinsam versuchen sie, die Dunkelheit zu besiegen und das Universum zu retten.

      Unseren so weit es geht spoilerfreien Test zu Kingdom Hearts III findet ihr hier. Eine fünfteilige, englische Videoreihe fasst die bisherige Geschichte der Serie für euch zusammen. Kingdom Hearts III* ist  für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.

      via Gematsu

    • Absolut verdient! Das ist seit Ewigkeiten Mal wieder ein Spiel, dass mir alleine mit seinem Gameplay dauerhaft ein Grinsen ins Gesicht gezaubert hat. So viel Abwechslung findet man in kaum einem anderen Spiel. Besonders die japanischen haben da große Mängel.

      Nomura hat ein wahrlich fantastisches Spiel gezaubert, mit einer Story und Dialogen, die so dumm sind, dass es fast schon wehtut. Aber das macht ein wenig die Magie von Kingdom Hearts aus.

      Bin mir ziemlich sicher, dass auch die 5 Millionen Exemplare hier als "unter den Erwartungen" eingestuft werden, so wie es bei AAA-Spielen gang und gäbe ist.
    • Rygdea schrieb:

      Absolut verdient! Das ist seit Ewigkeiten Mal wieder ein Spiel, dass mir alleine mit seinem Gameplay dauerhaft ein Grinsen ins Gesicht gezaubert hat. So viel Abwechslung findet man in kaum einem anderen Spiel. Besonders die japanischen haben da große Mängel.

      Nomura hat ein wahrlich fantastisches Spiel gezaubert, mit einer Story und Dialogen, die so dumm sind, dass es fast schon wehtut. Aber das macht ein wenig die Magie von Kingdom Hearts aus.

      Bin mir ziemlich sicher, dass auch die 5 Millionen Exemplare hier als "unter den Erwartungen" eingestuft werden, so wie es bei AAA-Spielen gang und gäbe ist.
      Recht hast du, absolut verdient! "unter den Erwartungen" meinst du? Naja Erwartungen muss man sich leisten können und um ehrlich zu sein ist square Enix nicht in der Position dafür! Sie haben Glück das kingdom hearts 3 das ist was es ist! Nach all den Jahren haben sie mal wieder was auf eine disc gezaubert was sich von Anfang bis Ende sehen lassen kann! Wollen wir nur hoffen das sie so allgemein wieder zu den Wurzeln finden! Vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung auf ein final fantasy das wieder Leute so begeistert wie einst die Teile 7-12!
    • Ja absolut verdient. Man könnte meinen Nomura ist mit der U4 10 Jahre in die Vergangenheit gereist und hat mit dem jüngeren Nomura das Spiel auf der U4 erstellt (ob Xehanort was damit zu tun hat?). Solch Qualität usw. gab es bei SE schon lange nicht mehr.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • CloudAC schrieb:

      Ja absolut verdient. Man könnte meinen Nomura ist mit der U4 10 Jahre in die Vergangenheit gereist und hat mit dem jüngeren Nomura das Spiel auf der U4 erstellt (ob Xehanort was damit zu tun hat?). Solch Qualität usw. gab es bei SE schon lange nicht mehr.
      Von Nomura selbst gabs ja über 10 Jahre nix größeres :p

      DDD und BBS waren Story mäßig halt auch nicht schlecht. Gameplay hätte aber besser sein können.