Nintendo Switch: „Noch unangekündigter Titel“ für 2019 geplant, der „jeden glücklich macht“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch: „Noch unangekündigter Titel“ für 2019 geplant, der „jeden glücklich macht“

      Bildmaterial: Nintendo-Switch-Logo, Nintendo

      Wie Takashi Mochizuki vom Wall Street Journal berichtet, will Nintendo einen „noch unangekündigten Titel“ noch in diesem Geschäftsjahr veröffentlichen, der „jeden glücklich macht“. Das habe Nintendo bei der gestrigen Vorstellung des Geschäftsberichts verlauten lassen, bei der Mochizuki zugegen war. Die Spekulationen mögen beginnen!

      Darüber hinaus plant man offenbar auch, Nintendo Switch Online attraktiver zu gestalten. Zumindest plane man laut Mochizuki, noch in diesem Geschäftsjahr (mehrere) Titel zu veröffentlichen, die „zu Nintendo Switch Online“ passen. Online-Spiele also, soweit darf man wohl gefahrlos interpretieren.

      via Gematsu

    • Pikmin 4?
      neues F-Zero?
      das unfertige Metroid Prime 4 wird auf den Markt geworfen?
      Wenn jemand Rechtschreib- oder Grammatikfehler in meinen Beiträgeb findet, dann kann er mich freundlich darauf hinweißen, oder lieber gleich für sich behalten, danke im Vorraus.
      "Wenn die Switch ein Tablet ist, dann sind PS4 und XBoxOne PCs."
    • Brandybuck schrieb:

      will Nintendo einen „noch unangekündigten Titel“ noch in diesem Geschäftsjahr veröffentlichen, der „jeden glücklich macht“.
      Puuuh....allein mit der Aussage kann man sich krass verpokern, bin gespannt was es sein wird...
      Ich meine jeder wird sowieso nicht glücklich werden, aber am meisten begeistern oder absetzen tun immer noch Mario Games, also schätze ich es wird ein Mario Spiel sein


      Brandybuck schrieb:

      Darüber hinaus plant man offenbar auch, Nintendo Switch Online attraktiver zu gestalten.
      Auch da bin ich gespannt was Nintendo für attraktiv hält, beim letzten mal dachten sie ja auch sie hätten den Supergau aber es war weit und breit doch häufig Ernüchterung zu spüren, umso beeindruckender die Zahl der 8 Mio. Leute die im Vergleich dazu den Onlinedienst in Anspruch nehmen
      Ausnahmsweise gehöre ich mal nicht dazu xD


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Zelda Skyward Sword HD

      Gründe:
      1. Mindestens ein Zelda pro Jahr (ungefähr)
      2. Anspielung auf einem Zelda Konzert
      3. Siehe Verkaufszahlen von Breath of the Wild
      4. Spricht sowohl Neulinge als auch Leute an, die die SD Version auf der Wii gespielt haben (sag ich jetzt mal so)
      5. Kein Ab 18 Spiel ála Bayonetta, somit können jung und alt zugreifen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gantzu ()

    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Puuuh....allein mit der Aussage kann man sich krass verpokern
      Heutzutage denke ich eher nicht mehr. Das ist so eine Formulierung bei der jeder weiß, dass das Quatsch ist bzw. nur unüberlegtes PR Sprech. Das nimmt keiner ernst bzw. lässt einen eher kritisch werden.


      Brandybuck schrieb:

      Nintendo Switch Online
      Bin bei Nintendo nicht mehr ganz so drin. Ist das sowas wie Playstation Now oder was anderes? Hat Nintendo sowas überhaupt?
    • Gantzu schrieb:

      Mindestens ein Zelda pro Jahr (ungefähr)

      Das war mal das ursprüngliche Ziel, aber die Idee hat man wohl schnell über Board geworfen. Im März wären es zwei Jahre, wo nichts neues von Zelda erschienen ist. Es wird bis März auch sicherlich nichts neues zu Zelda erscheinen also wird man die zwei Jahre voll machen. Sagen wir, wenn was neues von Zelda kommt, dann sind fast drei Jahre vergangen.


      Gantzu schrieb:

      Spricht sowohl Neulinge als auch Leute an, die die SD Version auf der Wii gespielt haben (sag ich jetzt mal so)

      Ein Skyward Sword Remaster wäre zwar logisch, aber kein Spiel, worauf sich nun Jung und Alt freuen würden (so gerne ich das Spiel auch mag, ein Remaster bleibt halt ein Remaster) wie in dieser Meldung angekündigt. Desweiteren steht bei Skyward Sword weiterhin das Problem mit der Steuerung im Raum. Der Grund, wieso es zu dem Spiel bisher noch keine Neuauflage gab, ist, man müsste die Steuerung komplett neu anpassen da sie restlos auf Motion-Steuerung ausgelegt ist. Square Enix hat mit The Word Ends With You Final Mix bewiesen, dass sie es nicht für nötig hielten, eine traditionelle Steuerung bei der Version für Switch einzubauen. Bei einem Remaster kommt es einfach drauf an, den geringst möglichen Aufeand zu erzielen. Wobei man schon sagen muss, in Wind Waker HD als auch Twilight Princess HD hat man genug Qualität gepackt als einfach nur einen Upscale zum Vollpreis zu veröffentlichen.

      Nintendo ist immer für eine Überraschung gut, daher habe ich hier keinen Tipp auf Lager. Da das Jahr 2019 aktuell noch dünn besetzt ist, ist alles willkommen. Fast alles.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer