Mario Kart Tour für Mobilgeräte auf Sommer verschoben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mario Kart Tour für Mobilgeräte auf Sommer verschoben

      Bildmaterial: Logo, Mario Kart Tour, Nintendo

      Mario Kart ist ein Monster-Franchise für Nintendo. Das zeigen nicht erst die Zahlen von Mario Kart 8 Deluxe für Nintendo Switch. Dieses Monster wollte man ursprünglich noch im laufenden Geschäftsjahr, also bis zum 31. März 2019, auch auf den Mobilmarkt loslassen. Mario Kart Tour, über das wir noch so gut wie gar nichts wissen, war für diesen Zeitraum zur Veröffentlichung angedacht.

      Doch daraus wird nichts mehr, wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht hervorgeht. Nintendo hat die Veröffentlichung von Mario Kart Tour auf Sommer 2019 verschoben. Nintendo begründet die Verschiebung mit weiteren Qualitätsverbesserungen, aber auch damit, die geplanten Post-Launch-Inhalte zu erweitern.

      Welches Geschäftsmodell Nintendo dabei anwendet, bleibt weiterhin unklar. Man probierte sich zuletzt aus. Super Mario Run setzte auf einen Festpreis und brachte nicht den erhofften Erfolg. Aber auch mit Mikrotransaktionen hat man schon gearbeitet, beispielsweise bei Animal Crossing: Pocket Camp.

    • Auch wenns nur ein Mobile-Titel ist, die letzten News sind nicht unbedingt die, die man hören will bzw. sich vorgestellt hat. Anstelle von entweder Neuankündigungen oder konkreten Daten zu bereits angekündigten Spielen eröffnete man das Jahr mit zwei Verschiebungen. Glaube einzig und allein Yoshi hat man aktuell für 2019 konkret mit einem Release bisher versehen. Ich glaube weiterhin nicht daran, dass Animal Crossing und Pokemon dieses Jahr erscheinen. Nicht einmal bei Fire Emblem bin ich mir sicher. Wäre schön, wenn man die Nachrichten zu den Wahnsinns-Zahlen der Switch mit einer neuen Direct vergolden würde. Denke aber weiterhin, bis März wird es da nichts neues geben.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer