[PS4/X1/PC] Dragon Ball Z: Kakarot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Chaoskruemel
      Ja, das fand ich auch mehr als MÄH! *grummel*
      Aber eigentlich meinte ich diese Szene nicht nur im speziellen, sondern überhaupt das ganze "Training" und die zwischen"menschliche" Beziehung der beiden. Ich sag nur, Äpfel!
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Ich kann die Schwächen durchaus nachvollziehen, aber an sich ist es doch ein gutes Spiel, nur eben keine gute Umsetzung der großen DBZ Szenen.

      Was das Kampfsystem angeht habt ihr warscheinlich noch kaum was gesehen, da es sich erst Postgame wirklich öffnet und selbst da hat man zu Anfang noch nicht alle Möglichkeiten. Das Postgame ist wirklich groß, auch wenn vieles eher mit Grinding verbunden ist. Es gibt aber massig neue Mini Stories und und und.

      Dass es sich mehr wie ein Fighting Game anfühlt ist doch logisch, ich weiß nicht warum ihr das so negativ findet. Es hat aber durchaus einige RPG Elemente, so kannst du den Slow Mo nutzen wie du willst und dadurch auch taktisch vorgehen, außerdem gibt es auch einige Mechaniken dahinter und wenn man diese wirklich lernt kannst du die Kämpfe wirklich beherschen und es ist nicht einfach nur gefühlt ein Button Masher.

      Button Mashing wird einem in der 2. Hälfte und vor Allem Postgame nicht weiter bringen, da gibt es zudem auch irgendwann Gegner bis Level 200 und mit fieser KI und Postgame passt sich nichts mehr deinem Main Charakter an sondern alles ist direkt viel höher im Level als du(außer die normalen Kämpfe).

      Überhaupt öffnet sich das Spiel erst im Postgame, es macht mir jetzt irgendwie mehr Spaß. Bin mittlerweile aber auch sogut wie mit Allem fertig, hab noch ein paar Level 170 - 200 Super Berserk Villians und die Level 200 Endbosse dann und ich muss Trunks noch auf 100+ bringen.

      Das RPG von DBZK bezog sich bisher übrigens eher auf die Teil-Open World und das Gameplay auf der Welt, was durchaus RPG-typisch ist, nur glänzt man da mit keinem Aspekt, außer vielleicht das Gefühl der Freiheit in einem Dragonball. aber es passt zu Dragonball und ich fliege gerne durch die Welten... das Design stimmt, nur die Umsetzung vieler Schlüsselszenen("over 9000") ist grottig, einige fehlen sogar komplett wie
      Spoiler anzeigen
      Ultra Trunks gegen Perfect Cell, daher hat Trunks auch nur SSJ1 selbst wenn alles gemaxt ist
      .

      Die Steuerung auf PS4 finde ich perfekt, auf PC mit Tasta/Maus stelle ich mir das aber grottig vor.

      Es wurde jetzt auch auf Twitter der Patch für die Zeitmaschine angekündigt, so kann man Postgame dann demnächst Sidequests aus der Story nachholen. Dann gab es bereits Leaks zu weiteren DLCs
      Spoiler anzeigen
      mit Dragonball Super Charakteren oder Broly

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Novaultima schrieb:

      Was das Kampfsystem angeht habt ihr warscheinlich noch kaum was gesehen, da es sich erst Postgame wirklich öffnet und selbst da hat man zu Anfang noch nicht alle Möglichkeiten.
      Erstmal sind das nur Spekulationen, dass wir kaum was gesehen haben vom Kampfsystem. Und die restliche Aussage ist dasselbe, als wenn man mir sagt, dass "The Flash" am Anfang zwar kacke ist, aber in der dritten/vierten/fünften Staffel richtig gut wird.

      Natürlich schaltet man Crap wie Verwandlungen etc. erst im laufe der Geschichte frei. Trotzdem ist das Gameplay gegen normales Kroppzeugs langweilig, monoton und demotivierend. Gegen die Viecher kämpf ich erst garnicht mehr.

      Wie gesagt machen mir persönlich nur die kommenden Bosskämpfe einigermaßen Hoffnung. Da mit Radditz und Vegeta (Phase 1 - die Phasen danach waren wieder langweiliger Kackmist) eigentlich ziemlichen Spaß gemacht haben.

      Aber die Phasen, wo sie "imun" gegen meine Angriffe sind, finde ich saudämlich. Da hätte man sich was anderes überlegen sollen.

      Und keine Angst - nur weil wir - oder besser ich, die Fehler vom Spiel aufzählen, heißt es nicht dass das Spiel kacke ist. Denn das ist es definitiv nicht. Es ist Okay.

      Feedback ist wichtig! Positives (davon hast du ja genug auf Lager), wie auch negatives! Denn ich finde wenn man wirklich möchte, dass ein Spiel besser wird, muss man auch die Fehler sehen und diese in die Welt tragen. Sonst wird sich da zukünftig nie was ändern, wenn nur positives Feedback beim Entwickler ankommt. Und einige Fehler gehen heutzutage echt über keine Kuhhaut...

      *Edit: Du bist kacke! Dein kotiger Spoilerkasten lässt mich jetzt doch grübeln den beschissenen Season-Pass zu kaufen... Sofern es stimmen sollte... Aber nur im Sale... Du wirst doch von Bamco dafür bezahlt, gib es zu! ;) :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chaoskruemel ()

    • Das war keine Spekulation, ich habe das Game sogut wie durchgebonkert^^

      Schon knapp 80 Stunden jetzt und Postgame kannst du wieder ganz andere Sachen machen im Kampf, Vor Allem wenn du die Charaktere und deren Skill Trees auch noch maxt und alle Training Room Super Passives lernst - und wie gesagt im Postgame wird man das brauchen, da es dann massig Gegner gibt, die weit über eurem Level sind. Aber auch durch die freihe Teambildung und das Herumspielen damit wird man auf neue Möglichkeiten treffen und auch die Mechaniken besser lernen. Von dem, was ihr so geschrieben habt, denke ich nicht dass ihr die richtigen Mechaniken schon könnt, zumal die Story teilweise sowieso euch limitert darin.

      Alleine schon der Satz wegen der Super Armor Fähigkeit der Gegner lässt mich darauf schließen dass ihr längst noch nicht alles gesehen habt. Denn diese macht später kaum was aus, wenn man alle Mechaniken beherscht. Und let´s be serious, ohne die Super Armor usw, wäre es einfach zu einfach, es ist so schon recht easy, zumindest in der Story.

      Manche Gegner haben aber auch einfach ganz eigene Fähigkeiten, so kann C20 zum Beispiel KI Angriffe absorbieren, aber wenn ihr ihn einfach mit physischen Angriffen angreift unterbricht ihr diese Phase.

      Das ändert aber nichts an den Schwächen des Spiels, vor Allem fehlen mir hier
      Spoiler anzeigen
      Outfits oder irgendwelche Quest-Rewards auf die man sich freuen würde.


      Was aber sicher noch via DLCs kommt, das Game ist doch schon von Natur aus ein DLC Game xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Schon der Satz, dass ich gerade mal Vegeta zernichtet habe sollte ausreichen.

      Ändert trotzdem alles nichts daran, dass man den ganzen fancy shit erst im Endgame bekommt. Das kannst du aber gern noch tausendmal schreiben. Das kämpfen gegen nicht-Bosse ist laaaaaaaaaangweeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiliiiiiiiiiig.

      Lass mich raten: In der Staffel, wo der Ghost Rider kommt wird es erst so richtig gut? Und man bekommt mehr Mechaniken im Endgame, was nur aus optionalen Fetchquests besteht? Ah, da freu ich mich aber drauf, diese nie zu "erlernen".

      Oh ho ho ho...
    • Hab mir jetzt von der letzten und der aktuellen Seite auch hier mal die Kommentare alle durchgelesen: Also ich lese immer nur zwei sehr krass vertretene Meinungen zu Kakarot: Die einen hatten ihren Spaß damit, für andere ist das ne typische Bamco Lizenz-Gurke die durch den Dragonball Fame ziemlich profitiert hat. Ich hatte auch jetzt mehrmals geschaut, ob ich vielleicht einen ganz sympathischen Preis abgreifen kann. Aber in dem Falle lassen mich die vielen negativen Meinungen etwas zweifeln. Viele redeten hier von einem Dragonball Open World RPG, dabei soll das Spiel ja nur über geringe RPG-Mechaniken verfügen. Für mich siehts auch einfach nach dem gleichen Gekloppe in der Luft aus wie immer. Werde das mal weiter im Auge behalten, aber Bock habe ich da jetzt doch nicht so sehr drauf. Aktuell zumindest. Abgeschrieben habe ich Kakarot auch noch nicht.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • @Somnium
      Das Spiel ist ein Fighting Game mit RPG Elemente. Und ich finde es einfach nur mist, das man hier mal wieder ein Fighting Game zu einem Anime präsentiert. Bamco kann wohl nichts anderes mit Anime Games.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Hab es beim Kollegen angespielt und fand es eigentlich schnell langweilig alleine der erste Kampf gegen Piccolo sagt schon aus wie das Kampfsystem die nächsten 40 Stunden abläuft.

      Aber so wirklich stört mich nur die Dbz Story die man immer wieder vorgesetzt bekommt und mich das nur noch langweilt alleine die Trailer haben so wirklich alles relevante gezeigt und wer den Anime kennt braucht es eigentlich nicht zu Spielen.

      Warum kann man nicht die GT Story spielen oder wie wäre es mit einer komplett neuen Sayajin Story muss doch nicht alles mit dem Anime zusammenhängen also bei mir ist die Luft raus.
    • DarkJokerRulez schrieb:

      @Somnium
      Das Spiel ist ein Fighting Game mit RPG Elemente. Und ich finde es einfach nur mist, das man hier mal wieder ein Fighting Game zu einem Anime präsentiert. Bamco kann wohl nichts anderes mit Anime Games.

      Fürs Spiel selbst war halt CC2 glaube ich verantwortlich. Aber man serviert den Leuten halt das, was sie von DB erwarten. Gekloppe. Dabei gab es ja besonders in der Vergangenheit richtig gute DB RPG's. So etwas hätte ich mir zum Beispiel gewünscht.

      Ich denke schon, Kakarot wird seine Anhänger gefunden haben. Allerdings bin ich mir halt auch unsicher, dass das Spiel mich ansprechen wird.

      Keine Sorge, @Somnium, ich werde bald sicherlich in den Game Pass kommen


      Nanu, höre ich jetzt schon Stimmen?

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Und was erwartest du von einem Dragonball? Rundenbasierte Kämpfe? Wird niemals passieren.

      Dass es ein ein reines Fighting Game ist mit RPG Elementen ist völliger Quatsch, du spielst ja tatsächlich auf kleineren Open World Gebieten, hast viele Dialoge, kannst erkunden, Zeug sammeln usw... und die Kämpfe finden wie in jedem RPG auf der Stelle statt, wo du den Gegner triffst... der einzige Unterschied ist, dass die Kämpfe hier in Echtzeit sind. An sich gibt es eigentlich nichteinmal eine Transition, es wird nur die Startposition der Charaktere und Gegner angepasst im Kampf aber sonst kämpst du genau da wo du den Kampf getriggert hast ohne wechselnder Umgebung oder Grafiken.

      Es ist ein RPG, aber die RPG Elemente sind eben nirgends besonders gut. Dass die Kämpfe sich nunmal wie Dragonball Kämpfe anfühlen ist logisch...

      Ich würde nicht jeden Furz glauben, klar es gibt viele negative Meinungen aber auch viele positive, genauso hat DBZK bei Famitsu sogar 9 8 9 8 bekommen oder hat immer noch 85-90% Userscore auf Metacritic. Es wird halt gehasst und geliebt^^

      Aber lustig finde ich es schon, bei so einem Spiel kristalliert sich immer gut heraus wer bei den Reviewern Ahnung und wer nicht, da sind einige richtig dumme Reviews mittlerweile die völligen Mist erzählen als hätten sie das Spiel nur ein paar Stunden gespielt.

      Das Spiel hat durchaus so einige Schwächen, aber wären die over 9000 Momente da und wirklich alles Szenen, sowie Outfits zu sammeln oder irgenwas anderes wie bei Xenoverse, dann würde kaum wer meckern. Aber selbst dann wäres kein solider 90er Titel gewesen.

      Auf jeden Fall verkauft es sich aber gut, habe gestern ein paar Zahlen gesehen auf Gamefaqs^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Boah, so langsam bekomme ich 'ne riesige Klatsche wegen dem Kampfsystem! X(

      Hat das wer auch?
      Man will im Kampf mit L2 blocken und das beschissene Transformationsfenster ploppt auf, obwohl der Finger "meilenweit" von der R2-Taste entfernt ist?!
      Das passiert mir häufig und gerade in Bosskämpfen ist es ultra nervig, weil der Quatsch auch nicht "weggeht"! Das versaut mir den Spielspaß!
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Valevinces ()