Catherine: Full Body erscheint außerhalb Japans nicht in einer Version für PlayStation Vita

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Catherine: Full Body erscheint außerhalb Japans nicht in einer Version für PlayStation Vita

      Neu

      Bildmaterial: Catherine: Full Body, Sega, Atlus / Studio Zero

      In Japan wird Catherine: Full Body am 14. Februar 2019 erscheinen, dort werden sowohl PlayStation 4 als auch PlayStation Vita versorgt. Das trifft auf den westlichen Release leider nicht ganz zu, denn laut der neuen offiziellen Homepage zum Spiel wird der Titel im Westen nur für PlayStation 4 erscheinen.

      Davon abgesehen bleibt immer noch offen, wann Catherine: Full Body hierzulande erscheinen wird. Bislang konnte lediglich das Jahr 2019 als Termin ausgemacht werden. Somit müssen sich die Fans im Westen wohl noch ein wenig gedulden, bis sie in den Genuss des Spiels kommen können.

      Zwischen Verantwortung und Begierde

      Vincent, der Protagonist, ist ein leibhaftiger Stadtmensch. Er und seine Freundin Katherine treffen sich schon seit fünf Jahren, allerdings hat er sich an sein Leben als Junggeselle gewöhnt, sodass er kein Interesse daran hat, zu heiraten.

      Als Vincent eines Tages seine Stammbar besucht, trifft er eine wunderschöne Frau und beginnt mit ihr eine Affäre. Während er Vorkehrungen trifft, um sein Fremdgehen zu vertuschen, beginnt die Pianistin Rin, die ihre Erinnerungen verloren hat, Gefühle für ihn zu entwickeln.

      In der Zwischenzeit machen seltsame Gerüchte in der Stadt die Runde: „Fremdgehende Männer werden von Albträumen heimgesucht. Wenn jemand von ihnen in seinen Träumen stirbt, sucht denjenigen auch der Tod in der realen Welt heim.“ Wird Vincent seinen Albträumen entfliehen können? Und für wen wird er sich nach wiederholten Kämpfen in der Hölle entscheiden?

      via Gematsu

    • Neu

      Schon seltsam. Die Version ist ja fertig entwickelt und die Übersetzung wird ja auch spätestens mit der ps4 abgeschlossen sein. Warum man da nicht die 10 Vita Besitzer noch ein kleines Geschenk macht, verstehe ich nicht.

      Auf ps4 wird das bei mir leider nichts. Würde es noch für switch kommen, könnte ich schwach werden.
    • Neu

      Na ja, die Produktion von Retail-Versionen für die Vita im Westen wurde ja inzwischen eingestellt, wenn ich mich recht entsinne. Insofern überrascht es mich nicht, dass immer mehr Vita-Spiele es jetzt überhaupt nicht mehr zu uns schaffen. Anscheinend rechnen sie mit so wenig Umsatz von einer Vita-Version, dass sich selbst ein ausschließlich digitalter Release nicht mehr lohnt.
    • Neu

      Dass das Spiel überhaupt noch für Vita produziert wurde ist überraschend genug. Selbst aus japanischer Sicht ist mir der Sinngehalt hier fremd, was man denkt, wie viel Umsatz man noch damit machen wird. Das Spiel erscheint dort ja als Verkaufsversion im Handel und digital. Wenig überraschend hingegen ist, dass der Westen nun gar nichts portables erhält. Ich glaube auch nicht an weiteren Ports für Full Body. Da man für PC nun die ursprüngliche Version veröffentlicht hat wirds wohl bei PlayStation 4 und Vita bleiben.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer