Im Test! Tales of Vesperia: Definitive Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      denn meine Version aus dem Bamco Store ist auch nicht eingetrudelt
      Hab mich aus Depression direkt ins Nest gelegt weil das einfach zum kotzen ist
      Also, du hättest Tales of Vesperia seit 26. Juni 2009, also seit beinahe zehn Jahren, zocken können, wenn es dir so wichtig gewesen wäre. Da jetzt so ein Drama draus zu machen, weil du jetzt mal zwei Tage länger warten musst verstehe ich nicht.


      PS: Ich persönlich warte gerade bei diesem Spiel auf einen Sale, eben weil es zehn Jahre alt ist und nicht mehr sonderlich taufrisch aussieht.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      denn meine Version aus dem Bamco Store ist auch nicht eingetrudelt
      Hab mich aus Depression direkt ins Nest gelegt weil das einfach zum kotzen ist
      Also, du hättest Tales of Vesperia seit 26. Juni 2009, also seit beinahe zehn Jahren, zocken können, wenn es dir so wichtig gewesen wäre. Da jetzt so ein Drama draus zu machen, weil du jetzt mal zwei Tage länger warten musst verstehe ich nicht.

      PS: Ich persönlich warte gerade bei diesem Spiel auf einen Sale, eben weil es zehn Jahre alt ist und nicht mehr sonderlich taufrisch aussieht.
      Als jemand, der die Original-Xbox360-Fassung mehr als 10 mal durchgespielt hat und sich daher anmaßt, diese Version wirklich gut zu kennen, muss ich sagen: "Definitive Edition" unterscheidet sich erheblich vom Original, weshalb man fast von einem "Tales of Vesperia 1.5" sprechen kann. Schon allein, weil es zwei spielbare Charaktere mehr (von denen einer im Original nicht mal als NPC existierte) und damit auch einen zusätzlichen Storypart gibt. Hinzu kommen zusätzliche Sidequests, Kostüme und technische Schönheitskorrekturen.
      Kurz: Hier kann man (im Gegensatz zu vielen anderen Remasters) gut und gerne beide Versionen besitzen (wollen).
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Spiritogre schrieb:

      Also, du hättest Tales of Vesperia seit 26. Juni 2009, also seit beinahe zehn Jahren, zocken können, wenn es dir so wichtig gewesen wäre. Da jetzt so ein Drama draus zu machen, weil du jetzt mal zwei Tage länger warten musst verstehe ich nicht.
      Ich besitze die 360 Version und habe diese bestimmt 4-5 mal durchgezockt, Tales of ist mein absolutes Lieblingsfranchise und ich hatte allein wegen dem Originalspiel eine 360 damals gekauft und aktuell scheine ich mindestens eine Woche länger warten zu müssen statt nur 2 Tage und die Änderungen sind schon enorm genug das es ein komplett Neues Spielerlebnis bieten kann und ich habe entsprechend alles für dieses Wochenende geplant, wie vorher schon erwähnt wollte ich das mit meinem Bruder direkt zum Start zusammen erleben und der hat auch extra alles in Bewegung gesetzt um dieses WE keine anderen Verpflichtungen zu haben, also ja ich mache da ein Drama draus da ich mich die letzten Tage massiv auf dieses WE gefreut habe da man mittlerweile nicht mehr so häufig den Elan hat bzw. ich was zusammen mit ihm machen kann weil man weiter voneinander entfernt wohnt und anhand von unterschiedlichen Arbeitsrhythmen und Verpflichtungen ergibt sich das nicht mehr so häufig
      Und wie gesagt sämtliche andere Lieferungen kommen immer pünktlich obwohl ich zu 90% nicht direkt am Release mit dem spielen loslege aber dieses eine Mal wäre es wichtig gewesen und das man keine Infos kriegt woran es scheitert nervt mich eben
      Da muss ich in dem Fall Marvelous Europe loben, die haben bereits gestern meine LE zum neuen Senran Kagura losgeschickt und das obwohl das Spiel erst am 22. erscheint, also 11 Tage vorher


      TearGrants^__^ schrieb:

      @Bloody-Valkyrur
      Ich wünsche dir ganz viel Glück dass du dein Paket so schnell wie möglich bekommst!
      Danke dir^^
      Trotz meines Meckerns natürlich viel Spaß und den vollen Genuss an alle bei denen es pünktlich angekommen ist, es ist wirklich ein schönes Spiel :)


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Man das klingt echt deprimierend bei einigen von euch X/
      Ich drück euch ganz doll die Daumen! Ich kenn das aber, wenn man sich total auf was freut und jemand anderes einem dann nen Strich durch die Rechnung macht. Dann ist der Tag erst mal gelaufen. Oder mal eben das ganze Wochenende.

      Wenn mein Paket nicht rechtzeitig angekommen wäre, hätte ich auch zur Not schon nen Laden parat gehabt, der das Spiel am Donnerstag bereits hatte. Hätte ich mir geholt, auch wenn es nur 1 oder 2 Tage gewesen wären. Bei einigen Spielreihen nimmt man halt so einiges auf sich^^
    • Spiritogre schrieb:

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      denn meine Version aus dem Bamco Store ist auch nicht eingetrudelt
      Hab mich aus Depression direkt ins Nest gelegt weil das einfach zum kotzen ist
      Also, du hättest Tales of Vesperia seit 26. Juni 2009, also seit beinahe zehn Jahren, zocken können, wenn es dir so wichtig gewesen wäre. Da jetzt so ein Drama draus zu machen, weil du jetzt mal zwei Tage länger warten musst verstehe ich nicht.

      PS: Ich persönlich warte gerade bei diesem Spiel auf einen Sale, eben weil es zehn Jahre alt ist und nicht mehr sonderlich taufrisch aussieht.
      Vlt sollte man sich damit befassen bevor man Mist redet? Das ist die Version von dem PS3 Spiel damals mit mehr Charakteren , neuen Bossen usw. und die Xbox Version hatte das alles nicht. Und bei manchen sind es ja keine 1-2 Tage, so wie bei mir dauert es bis Mittwoch weil Amazon es erst Freitag versendet hat und die Mittwoch als Liefertermin angegeben haben und wenn man sich schon so auf etwas freut kann ich das verstehen. Manche haben wegen Arbeit nicht so viel Zeit und hätten am Wochenende vlt dann mal frei und hätten zocken können so wie bei mir der Fall ist und dann kommt noch dazu das Resi 2 und KH3 noch kommt
    • Flynn schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      denn meine Version aus dem Bamco Store ist auch nicht eingetrudelt
      Hab mich aus Depression direkt ins Nest gelegt weil das einfach zum kotzen ist
      Also, du hättest Tales of Vesperia seit 26. Juni 2009, also seit beinahe zehn Jahren, zocken können, wenn es dir so wichtig gewesen wäre. Da jetzt so ein Drama draus zu machen, weil du jetzt mal zwei Tage länger warten musst verstehe ich nicht.
      PS: Ich persönlich warte gerade bei diesem Spiel auf einen Sale, eben weil es zehn Jahre alt ist und nicht mehr sonderlich taufrisch aussieht.
      Vlt sollte man sich damit befassen bevor man Mist redet? Das ist die Version von dem PS3 Spiel damals mit mehr Charakteren , neuen Bossen usw. und die Xbox Version hatte das alles nicht. Und bei manchen sind es ja keine 1-2 Tage, so wie bei mir dauert es bis Mittwoch weil Amazon es erst Freitag versendet hat und die Mittwoch als Liefertermin angegeben haben und wenn man sich schon so auf etwas freut kann ich das verstehen. Manche haben wegen Arbeit nicht so viel Zeit und hätten am Wochenende vlt dann mal frei und hätten zocken können so wie bei mir der Fall ist und dann kommt noch dazu das Resi 2 und KH3 noch kommt
      Ja, sorry, ich mag die Tales Spiele auch sehr gerne aber halte sie jetzt nicht für so genial oder populär, dass man so einen Hype drum machen muss. Das hat mich hier halt ziemlich überrascht, dass wegen einem zehn Jahre alten Spiel, selbst wenn es jetzt ein paar Zusatzinhalte hat, so ein Aufriss drum gemacht wird.

      Ich werde mir Vesperia, wie alle Tales Games, auch irgendwann holen, sehe da aber eben einfach nicht den Drang, dass es so etwas besonderes ist, es ist halt ein Tales, noch dazu eben ein ziemlich altes und wird sich so im Bereich Tales of Graces f einreihen. Ich sehe Tales da einfach als etwas anderes als ein neues Persona oder Final Fantasy, die erheblich seltener erscheinen und wesentlich aufwendiger gestaltet sind. Tales ist letztlich irgendwie so die JRPG Standardkost, nicht übermäßig toll (insbesondere technisch) aber dank der Story und Charaktere halt sehr unterhaltsam. Für eine absolute Top-Wertung fehlt aber einfach der Tiefgang und die Genialität etwa z.B. im Vergleich mit einer Serie wie The Witcher.

      Also sorry, wenn sich hier einige wegen meiner nüchternen Betrachtung auf den Schlips getreten fühlen. Ich will niemanden den Spaß nehmen. Wie gesagt, ich liebe Tales auch, habe alle die es für PS3 gibt + Berseria und Abyss und mag sie wirklich.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • Spiritogre schrieb:

      Flynn schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      denn meine Version aus dem Bamco Store ist auch nicht eingetrudelt
      Hab mich aus Depression direkt ins Nest gelegt weil das einfach zum kotzen ist
      Also, du hättest Tales of Vesperia seit 26. Juni 2009, also seit beinahe zehn Jahren, zocken können, wenn es dir so wichtig gewesen wäre. Da jetzt so ein Drama draus zu machen, weil du jetzt mal zwei Tage länger warten musst verstehe ich nicht.PS: Ich persönlich warte gerade bei diesem Spiel auf einen Sale, eben weil es zehn Jahre alt ist und nicht mehr sonderlich taufrisch aussieht.
      Vlt sollte man sich damit befassen bevor man Mist redet? Das ist die Version von dem PS3 Spiel damals mit mehr Charakteren , neuen Bossen usw. und die Xbox Version hatte das alles nicht. Und bei manchen sind es ja keine 1-2 Tage, so wie bei mir dauert es bis Mittwoch weil Amazon es erst Freitag versendet hat und die Mittwoch als Liefertermin angegeben haben und wenn man sich schon so auf etwas freut kann ich das verstehen. Manche haben wegen Arbeit nicht so viel Zeit und hätten am Wochenende vlt dann mal frei und hätten zocken können so wie bei mir der Fall ist und dann kommt noch dazu das Resi 2 und KH3 noch kommt
      Ja, sorry, ich mag die Tales Spiele auch sehr gerne aber halte sie jetzt nicht für so genial oder populär, dass man so einen Hype drum machen muss. Das hat mich hier halt ziemlich überrascht, dass wegen einem zehn Jahre alten Spiel, selbst wenn es jetzt ein paar Zusatzinhalte hat, so ein Aufriss drum gemacht wird.
      Fanboymodus an: Es ist nicht irgendein 10 Jahre altes JRPG, sondern in den Jahren 2010 - 2016 ist kein besseres JRPG erschienen als dieses.
      Von daher hat Vesperia jeden Hype verdient. :D
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)
    • Kelesis schrieb:

      Fanboymodus an: Es ist nicht irgendein 10 Jahre altes JRPG, sondern in den Jahren 2010 - 2016 ist kein besseres JRPG erschienen als dieses.Von daher hat Vesperia jeden Hype verdient. :D
      Das ist dann schon aber Hardcore-Fanboy, da fernab jeglicher Realität ... 8o
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Fanboymodus an: Es ist nicht irgendein 10 Jahre altes JRPG, sondern in den Jahren 2010 - 2016 ist kein besseres JRPG erschienen als dieses.Von daher hat Vesperia jeden Hype verdient. :D
      Das ist dann schon aber Hardcore-Fanboy, da fernab jeglicher Realität ... 8o
      Eigentlich nicht. Welches im genannten Zeitraum (zumindest in Europa) erschienene JRPG soll denn besser sein? Die FF13-Reihe definitiv nicht, FF15 auch nicht. Diskutieren lässt sich bei "Ni No Kuni".
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Spiritogre schrieb:

      Ich sehe Tales da einfach als etwas anderes als ein neues Persona oder Final Fantasy, die erheblich seltener erscheinen und wesentlich aufwendiger gestaltet sind. Tales ist letztlich irgendwie so die JRPG Standardkost, nicht übermäßig toll (insbesondere technisch) aber dank der Story und Charaktere halt sehr unterhaltsam.

      Spiritogre schrieb:

      Ja, sorry, ich mag die Tales Spiele auch sehr gerne aber halte sie jetzt nicht für so genial oder populär, dass man so einen Hype drum machen muss.
      Ist wie bei so ziemlich allem eben ziemlich subjektiv, ich finde in diesem Fall zum Beispiel Final Fantasy zu überbewertet, weil es immer als Maßstab für JRPG's ran gezogen wird ohne das in den letzten Jahren laut Hörensagen was man so aufnimmt die Qualität der PS1 Ära und davor auch nur ansatzweise erreicht wurde, also was rechtfertigt diesen Hype, ist doch schon längst nicht mehr das drin was auf der Verpackung steht (angeblich) und Aufwand hin oder her, das muss ein Spiel nicht besser machen
      Anhand dieser Logik müsste ich auch RDR2 mögen geht mir aber wie alle Rockstar Games am allerwertesten vorbei weil ich einfach nicht die Zielgruppe bin
      Oder anders gesagt, in der Zeit wo viele innerhalb von 10 Jahren ein nicht ganz zufriedenstellendes aber gutes FF15 bekommen haben habe ich über 5 für mich persönlich sehr gute Tales of Games bekommen, da nehme ich dann gerne ein paar Qualitätsabstriche in Kauf, klar freue ich mich nach Jahren über ein exzellentes Spiel aber das kann ja nicht gewährleistet werden also nehme ich stattdessen lieber 5 oder mehr sehr Gute Spiele
      Es wird auch wiederum Leute geben die beide Franchises gleichermaßen mögen was völlig ok bzw. sogar ganz gut wäre und nur anhand meiner Aussage heißt das nicht das ich FF schlecht finde, lediglich überbewertet und durch den Hype des Mainstreams bin ich davon eben nicht so angetan weil es für mich haufenweise gute JRPG's gibt die eben alle auf ihre Art unterhaltsam sind, es gibt für mich kein Franchise als Maßstab alle Spiele können auf ihre Art unterschiedlich Spaß machen daher schließe ich auch nicht aus das ich mit den Persona und FF Games auch viel Freude haben werde, nur kam es bisher noch nicht dazu
      Ich für meinen Teil bin jedenfalls ebenso ein Tales of Fanboy seit Symphonia auf dem Gamecube, es war mein erstes JRPG das mir bis auf das Leveldesign in allen anderen Belangen so gut gefallen hat das ich sowohl ein extremer Tales of Fan als auch riesiger JRPG Fan geworden bin, ich besitze nahezu alle Tales of Games auch über 10 Japan Exklusive, außer die PSP Versionen von Destiny 2 und Rebirth habe ich denke ich alle Games sowohl Hauptteile als auch Spin Offs
      Daher auch wenn Vesperia nicht mein allerliebster Teil ist gehört es dennoch zu einem der besten JRPG's für mich persönlich und ist in dem Franchise an sich auch hoch angesehen, für viele ist es das beste Tales of oder zumindest das letzte gute Tales of wobei ich letzterem nicht zustimmen kann da ich alle Hauptteile sehr gerne für das mag was sie sind und bei seinen Lieblingsspielen kann man schon mal emotionaler werden ;)

      Spiritogre schrieb:

      Also sorry, wenn sich hier einige wegen meiner nüchternen Betrachtung auf den Schlips getreten fühlen. Ich will niemanden den Spaß nehmen.
      Ist ja nüchtern betrachtet auch nicht wirklich abzustreiten was du sagtest, aber wenn man sich auf etwas freut und es dann nicht pünktlich auftaucht erst recht wenn man im Fanboy Modus ist dann ist das schon ziemlich ätzend und wenn man dann schon gereizt und/oder verstimmt ist, ist man halt auch etwas empfindlicher, gilt denke ich zu verschiedenen Anlässen für fast alle von uns^^


      Flynn schrieb:

      Manche haben wegen Arbeit nicht so viel Zeit und hätten am Wochenende vlt dann mal frei und hätten zocken können so wie bei mir der Fall ist und dann kommt noch dazu das Resi 2 und KH3 noch kommt
      Das kommt dann halt noch dazu, auch wenn Vesperia für mehrere ein wichtiges Spiel diesen Monat ist so ist es doch nicht das einzige Spiel auf das man sich diesen Monat freuen kann und gerade JRPG's sind ja schon mal gerne zeitintensiv und wer wie in diesem Fall noch auf KH3 wartet und vielleicht nur an den Wochenenden frei hat, hat ein knappes Zeitfenster um beide vollends genießen zu können bzw. sind es ja trotzdem mehr als nur die beiden JRPG's


      Kelesis schrieb:

      Eigentlich nicht. Welches im genannten Zeitraum erschienene JRPG soll denn besser sein? Die FF13-Reihe definitiv nicht, FF15 auch nicht. Diskutieren lässt sich bei "Ni No Kuni".
      Auch hier hat man hauptsächlich den FF Vergleich,...tse tse mein lieber @Kelesis xD
      Aber abgesehen davon ist es nicht wirklich falsch und richtig, ich habe in der Zeit viele JRPG's gespielt wüsste jetzt für mich persönlich aber auch keins das qualitativ über Vesperia steht
      Ni no Kuni fand ich auch sehr gut aber da ist Vesperia für mich besser, als eines meiner absoluten Lieblingsspiele in dem Zeitraum gab es Stella Glow für den 3DS und 2011 kam Abyss für den 3DS zum ersten mal in Europa, Problem hier ist für mich selbst allerdings der Handheld und da es mir möglich ist von Abyss die PS2 Version zu zocken bevorzuge ich diese natürlich nur die erschien dann logischerweise vor dem genannten Zeitraum
      Im Tales of Bereich selbst ringt es bei mir natürlich ein wenig mit den anderen Hauptteilen, aber direkt gleichwertig wäre am ehesten Tales of Hearts R weil es auch noch klassisch gehalten ist, als ich es gespielt hatte fand ich es storytechnisch auch Vesperia überlegen aber von der Gesamtheit her ist Vesperia das rundere Erlebnis, erst recht in der "Definitive" = vollwertigen Version, da hab ich schon genug Vertrauen was meinen Geschmack angeht^^

      Also ich habe sonst die jährlichen Ateliers gespielt, Fire Emblem, Disgaea, vieles von Compile Heart, hatte mit fast allen davon viel Spaß aber über Vesperia würde ich sie in meiner persönlichen Favoritenliste auch nicht stellen muss ich zugeben
      Odin Sphere Leifdrasir kam glaube noch 2016 raus ebenso wie Ys VIII, Xenoblade Chronicles kam 2011 bei uns raus
      Dann gabs die Bravely Default Spiele zu denen ich aber nichts sagen kann da ich nur ne Demo gespielt hatte, mein Bruder mochte sie aber sehr und wartet sehnsüchtig auf einen 3. Teil
      In den Jahren kamen noch Trails of Cold Steel und ein paar andere Falcom Games raus aber die kann ich nicht einschätzen da ich sie nicht gespielt habe, habe aber auch des öfteren hohe Meinungen über alles was mit Trails zu tun hat gelesen
      Eventuell ein paar Shin Megami Games, auch die sind hoch angesehen habe aber bisher noch keins geschafft zu spielen
      Also je nach dem welche Präferenzen man hat würde ich nicht sagen das Ni no Kuni der einzige Konkurrent war auch wenn ich von all den genannten vermutlich dennoch Vesperia am besten finde gilt das ja nicht für alle, viele haben sicherlich ihre Favoriten in einem der eben genannten Games oder eines das ich nicht erwähnt habe, aber da ich lediglich nur Aufzählungen mache und persönlich aus aktuellem Stand subjektiv kein besseres zu nennen vermag stimme ich dir wohl zu gutster @Kelesis xD
      Im Fall der Definitive Edition ist es ja auch so das es das Spiel eher um einiges aufwertet, es kann durch die zusätzlichen Inhalte nur schwer schlechter geworden sein auch wenn die Technik vielleicht nicht ganz zeitgemäß ist so ist der Stil doch vergleichsweise zeitlos und solche technischen Dinge fallen mir selbst eh nicht so krass auf, ich hoffe einfach mal das ich wenigstens innerhalb der nächsten Woche in den Genuss dieser Version komme^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Ich finde es auch übertrieben wie hier eine reagieren. Klar es ist schade das ihr noch ein paar Tage warten müsst aber ihr regt euch auf als könnte man meinen eure Bestellungen wurden von Amazon gecancelt.
      Es läuft doch nicht weg. Ihr habt theoretisch, und ich sage bewusst theoretisch, 10 Jahre gewartet. Wobei bis letztes Jahr warscheinlich kaum noch jemand daran geglaubt hatte. Ist es so wichtig ein Spiel zum release zu spielen? Am besten noch morgens um 10:42? Welchen Mehrwert habt ihr davon keine paar Tage warten zu können?
      Bis ich dazu komme Vesperia zu spielen vergehen wohl noch Wochen.
      Freut euch wenn es da ist. ^^
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "

    • Kelesis schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Fanboymodus an: Es ist nicht irgendein 10 Jahre altes JRPG, sondern in den Jahren 2010 - 2016 ist kein besseres JRPG erschienen als dieses.Von daher hat Vesperia jeden Hype verdient. :D
      Das ist dann schon aber Hardcore-Fanboy, da fernab jeglicher Realität ... 8o
      Eigentlich nicht. Welches im genannten Zeitraum (zumindest in Europa) erschienene JRPG soll denn besser sein? Die FF13-Reihe definitiv nicht, FF15 auch nicht. Diskutieren lässt sich bei "Ni No Kuni".
      Ist das ernst gemeint? Was ist mit den anderen Tales spielen, die in der Zeit erschienen sind? Ich denke zumindest Xillia und Berseria sind eine Erwähnung wert. Xenoblade Chronicles, Ar no Surge, Ar Tonelico, Dragon's Dogma, Nier, Resonance of Fate, Lost Odyssey die ganzen Falcom Spiele wie Trails in the Sky und Trails of Cold Steel Reihe ... (insbesondere letztere lassen die Tales Spiele ziemlich alt aussehen)

      Und was FF angeht, darüber lässt sich streiten, ich finde zumindest FF XIII fantastisch! Eines der besten Spiele aller Zeiten (neben FF X und VIII)! So, und jetzt hau mich aber das ist nun mal mein Geschmack...
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • @Spiritogre: "Lost Odyssey" kam vor Vesperia (2008). Die nach Vesperia erschienenen Tales-Episoden sind für mich mit Ausnahme von Berseria (welches hierzulande aber erst an 27.01.2017 erschien - der Tag ist seitdem ein "kleiner Feiertag" bei mir) allesamt schlechter als Vesperia.
      Auch die Falcom-Spiele liegen meines Erachtens dahinter.
      "NieR" erschien 2010, ja, ist aber "nur" gut und "NieR: Automata" kam erst 2017.
      Spiele, die es ausschließlich auf Wii/Wii U/PC gibt, habe ich in der Regel nie gespielt und kann mir daher kein Urteil erlauben. Du siehst, ich habe schon mehrfach diskutieren müssen. :D
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Spiritogre schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Fanboymodus an: Es ist nicht irgendein 10 Jahre altes JRPG, sondern in den Jahren 2010 - 2016 ist kein besseres JRPG erschienen als dieses.Von daher hat Vesperia jeden Hype verdient. :D
      Das ist dann schon aber Hardcore-Fanboy, da fernab jeglicher Realität ... 8o
      Eigentlich nicht. Welches im genannten Zeitraum (zumindest in Europa) erschienene JRPG soll denn besser sein? Die FF13-Reihe definitiv nicht, FF15 auch nicht. Diskutieren lässt sich bei "Ni No Kuni".
      Ist das ernst gemeint? Was ist mit den anderen Tales spielen, die in der Zeit erschienen sind? Ich denke zumindest Xillia und Berseria sind eine Erwähnung wert. Xenoblade Chronicles, Ar no Surge, Ar Tonelico, Dragon's Dogma, Nier, Resonance of Fate, Lost Odyssey die ganzen Falcom Spiele wie Trails in the Sky und Trails of Cold Steel Reihe ... (insbesondere letztere lassen die Tales Spiele ziemlich alt aussehen)
      Und was FF angeht, darüber lässt sich streiten, ich finde zumindest FF XIII fantastisch! Eines der besten Spiele aller Zeiten (neben FF X und VIII)! So, und jetzt hau mich aber das ist nun mal mein Geschmack...
      Eben du schreibst dass das dein persönlicher Geschmack ist und so ist das halt bei anderen auch die sich auf Vesperia gefreut haben. Ich hatte es ja damals auf der PS3 in japanisch schon gespielt und das ist überhaupt kein Vergleich mit der Xbox Version und ist als ob du 2 verschiedene Spiele spielst. Bei mir ist allein schon der Grund der neue Charakter Flynn Scifo den ich schon damals immer auf der Xbox gerne spielen wollte
    • Jaja, okay, okay, ich sage ja, ich will euch den Spaß nicht rauben. Und ich habe da jetzt auch wirklich keine Lust mit Fanboys zu diskutieren. Für mich ist die Tales Serie halt durch die Bank weg gute JRPG Durchschnittskost, halt sozusagen die Standardware, nichts schlechtes dran aber auch nichts herausragendes, daran wird auch Vesperia nicht rütteln. Wenn es für euch das beste Spiel aller Zeiten ist, ist ja okay.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Ist das ernst gemeint? Was ist mit den anderen Tales spielen, die in der Zeit erschienen sind? Ich denke zumindest Xillia und Berseria sind eine Erwähnung wert. Xenoblade Chronicles, Ar no Surge, Ar Tonelico, Dragon's Dogma, Nier, Resonance of Fate, Lost Odyssey die ganzen Falcom Spiele wie Trails in the Sky und Trails of Cold Steel Reihe ... (insbesondere letztere lassen die Tales Spiele ziemlich alt aussehen)
      Also ich sehe von der Liste nur NieR noch über Tales of Vesperia. Alle anderen sind deutlich hinter Vesperia anzusiedeln
      Falcom's Spiele sind gut, aber technisch bei weitem nicht auf dem Level von Tales of. Vesperia sieht heute z.B. noch besser aus als Tokyo Xanadu Ex+.

      Ich finde aber genausogut viele weitere Tales of Teile super, für mich ist es nach wie vor eine der besten RPG Reihen. Selbst die schwächeren Teile wie Eternia sind immer noch gute Rollenspiele. Das gibt es nicht in jeder so langen Serie.
    • Spiritogre schrieb:

      Jaja, okay, okay, ich sage ja, ich will euch den Spaß nicht rauben. Und ich habe da jetzt auch wirklich keine Lust mit Fanboys zu diskutieren. Für mich ist die Tales Serie halt durch die Bank weg gute JRPG Durchschnittskost, halt sozusagen die Standardware, nichts schlechtes dran aber auch nichts herausragendes, daran wird auch Vesperia nicht rütteln. Wenn es für euch das beste Spiel aller Zeiten ist, ist ja okay.
      Das beste Spiel aller Zeiten ist FF9 - weiß die ganze Welt, hahaha.
      Ausnahmsweise mal ernsthaft: Auch als Fan der Tales-of-Reihe muss ich dir insofern rechtgeben, dass die Reihe (gerade in der jüngeren Vergangenheit) einige Episoden hervorgebracht hat, die nüchtern betrachtet tatsächlich nur "gute JRPG-Durchschnittskost" sind.
      Soweit ich informiert bin, hast du Vesperia nie gespielt, aber es war tatsächlich nicht irgendein Tales, sondern sticht neben Abyss, Symphonia (und für mich ganz persönlich Berseria) deutlich heraus, gerade weil die Reihe danach schwierige Jahre durchgemacht hat.
      "I'm walking on the dead line
      The one of our sacrifice
      The sacrifice of emptiness and greed"
      (Simone Salvatori)
    • Kanche schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Ist das ernst gemeint? Was ist mit den anderen Tales spielen, die in der Zeit erschienen sind? Ich denke zumindest Xillia und Berseria sind eine Erwähnung wert. Xenoblade Chronicles, Ar no Surge, Ar Tonelico, Dragon's Dogma, Nier, Resonance of Fate, Lost Odyssey die ganzen Falcom Spiele wie Trails in the Sky und Trails of Cold Steel Reihe ... (insbesondere letztere lassen die Tales Spiele ziemlich alt aussehen)
      Falcom's Spiele sind gut, aber technisch bei weitem nicht auf dem Level von Tales of. Vesperia sieht heute z.B. noch besser aus als Tokyo Xanadu Ex+.
      Darüber ließe sich jetzt trefflich streiten. Vesperia sieht sehr, sehr eintönig und leer und eckig aus.
      Die Tales Spiele sind jetzt generell auch alle nicht gerade Grafikkracher, einzig Berseria sieht akzeptabel aus, sowas spiele ich also nicht wegen der Optik, von daher zieht es nicht, dass sie grafisch einen Ticken besser aussehen als Falcom Games, da das eh keine Rolle bei diesen Games spielt.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Jaja, okay, okay, ich sage ja, ich will euch den Spaß nicht rauben. Und ich habe da jetzt auch wirklich keine Lust mit Fanboys zu diskutieren. Für mich ist die Tales Serie halt durch die Bank weg gute JRPG Durchschnittskost, halt sozusagen die Standardware, nichts schlechtes dran aber auch nichts herausragendes, daran wird auch Vesperia nicht rütteln. Wenn es für euch das beste Spiel aller Zeiten ist, ist ja okay.
      Das hat nichts mit Fanboy zutun aber wer kann schon bestimmen was ein gutes Spiel ist und was nicht? Es kommt immer auf den eigenen Geschmack an. Viele feiern Uncharted richtig oder the last of us und es sollen eines der besten Spiele sein laut Bewertungen und anderen etc. aber ich kann mit den Spielen so gar nichts anfangen und trotzdem kritisiere ich es nicht und nenne die anderen Fanboys weil es sind sicher gute Spiele aber halt nicht mein Geschmack. Auch ich liebe Tales of über alles aber auch bei mir gibt es Teile die mir mehr und weniger gefallen und bei mir kommt Symphonia sogar vor Vesperia weil ich den Teil absolut liebe und das mein erstes Tales of war. Ich zu meinen Teil mag wieder dafür Berseria nicht so wirklich was viele gut finden.
      Und ein Spiel von der Grafik her beurteilen ist auch etwas engstirnig weil es zählt der Spielspaß und man sollte außerdem immer ein Spiel vorher mal gespielt haben um es beurteilen zu können.
      Und ich behaupte jetzt nicht das die Falcom Spiele schlechter sind weil die liebe ich auch total vor allem den soundtrack von den Spielen und YS Dana of Lacrimosa war echt genial und das habe ich zu 100% durchgesuchtet.
    • Kelesis schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Jaja, okay, okay, ich sage ja, ich will euch den Spaß nicht rauben. Und ich habe da jetzt auch wirklich keine Lust mit Fanboys zu diskutieren. Für mich ist die Tales Serie halt durch die Bank weg gute JRPG Durchschnittskost, halt sozusagen die Standardware, nichts schlechtes dran aber auch nichts herausragendes, daran wird auch Vesperia nicht rütteln. Wenn es für euch das beste Spiel aller Zeiten ist, ist ja okay.
      Das beste Spiel aller Zeiten ist FF9 - weiß die ganze Welt, hahaha.Ausnahmsweise mal ernsthaft: Auch als Fan der Tales-of-Reihe muss ich dir insofern rechtgeben, dass die Reihe (gerade in der jüngeren Vergangenheit) einige Episoden hervorgebracht hat, die nüchtern betrachtet tatsächlich nur "gute JRPG-Durchschnittskost" sind.
      Soweit ich informiert bin, hast du Vesperia nie gespielt, aber es war tatsächlich nicht irgendein Tales, sondern sticht neben Abyss, Symphonia (und für mich ganz persönlich Berseria) deutlich heraus, gerade weil die Reihe danach schwierige Jahre durchgemacht hat.
      Ich habe eben bis auf Vesperia so ziemlich jedes (neuere) Tales gespielt, wenn Vesperia nicht elementar anders ist als der Rest der Reihe bleibe ich dabei, dass es JRPG Standardkost ist.

      Ich habe für PS3: Tales of Graces f, Tales of Symphonia – Chronicles, Tales of Xillia & Tales of Xillia 2 sowie Tales of Zestiria
      Für PC: Tales of Zestiria und Tales of Berseria
      für 3DS: Tales of the Abyss (spiele ich gerade, da erst zu Weihnachten bekommen)

      Meine Lieblinge sind Berseria, Xillia 1 und Zestiria ... und damit ecke ich hier sicher natürlich wieder an, weiß ich doch, dass Zestiria vielen nicht gefällt.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog