Das war… Kalenderwoche 51/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 51/2018

      Kurz vor Weihnachten ist es auch in der Welt der Videospiele etwas besinnlicher als sonst. Mit Ys IX: Monstrum Nox gab es jedoch eine spannende Neuankündigung und von der Jump Festa 2019 gibt es einige Videos zu sehen. Daneben haben wir zwei neue Reviews verfasst, ein Konzert besucht und eine aktuelle Sonntagsfrage gilt es zu beantworten. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Dass Falcom an einem neuen Ys-Titel werkelt, war schon länger bekannt. In dieser Woche wurde nun als Auflösung einer Teaser-Seite der Ableger Ys IX: Monstrum Nox (PS4) offiziell angekündigt. Neben einer kurzen Einführung in die Geschichte gibt es jedoch erst einige Screenshots zum neuen Projekt, zudem gab Falcom bekannt, dass man eine Veröffentlichung in Japan im nächsten Jahr anstrebt.

      Für alle Fans von Fighting-Games gab es zudem die Ankündigung von Granblue Fantasy Versus (PS4), welches von Arc System Works entwickelt wird. Nippon Ichi Software versorgte uns unterdessen mit einem ersten Trailer zu Destiny Connect (PS4, Switch), wobei man auch einige Kampfszenen sehen kann. Das Eröffnungsvideo und einen weiteren Trailer zu One Piece: World Seeker (PS4, Xbox One, PC) veröffentlichte Bandai Namco anlässlich der Jump Festa 2019. Ebenfalls auf dieser Messe wurde Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age S (Switch) mit einem ersten Video gezeigt, dabei hört man auch die neue japanische Synchronisation. Zu Kingdom Hearts III (PS4, Xbox One) legt man erneut kräftig nach mit einem neuen Trailer und insgesamt vier neuen TV-Spots (Link 1, Link 2). Nicht nur dieses Spiel, auch Tales of Vesperia: Definitive Edition (PS4, Switch, Xbox One, PC) erscheint bereits im kommenden Januar. Dazu könnt ihr euch einen längeren Trailer ansehen und euch über die technischen Details der verschiedenen Versionen informieren.

      Der neue spielbare Charakter V für Devil May Cry 5 (PS4, Xbox One, PC) erhielt ebenfalls einen neuen Trailer spendiert und zu Life is Strange 2 – Episode 2: Rules (PS4, Xbox One, PC) wurde der konkrete Veröffentlichungstermin genannt. Zu Chocobo’s Mystery Dungeon: Every Buddy! (PS4, Switch) wurde der japanische Termin mit einem Trailer bekanntgegeben, zusätzlich gibt es neues Gameplay-Material zum Spiel. In Jump Force (PS4, Xbox One, PC) gibt es dank eines Story-Trailers neue Einblicke, auch zwei neue Charaktere wurden vorgestellt. Eine leicht verstörende Spielszene ansehen könnt ihr euch aus The Liar Princess and the Blind Prince (PS4, Switch), die Visual Novel Tokyo School Life wird auch noch für Nintendo Switch erscheinen, ein erstes Video zeigt uns Dead or Alive Xtreme 3: Scarlet (PS4, Switch) und verschiedene Kämpfe wurden aus Kill la Kill the Game: IF (PS4, Switch, PC) veröffentlicht.

      Bei einer abenteuerlichen Klettertour könnt ihr den DLC-Charakter Joker aus Catherine: Full Body (PS4, Vita) beobachten, zu Travis Strikes Again: No More Heroes (Switch) wurden erste Informationen zum Season-Pass genannt und zu Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4, Switch, Xbox One, PC) erreichten uns zwei neue Trailer. Am 31. Januar erscheint bei uns Dragon Marked for Death (Switch), weswegen der zweite Trailer zum Spiel veröffentlicht wurde. Für Street Fighter V: Arcade Edition (PS4, PC) ist ein neuer DLC-Kämpfer erschienen, ein neues Video präsentiert Super Dragon Ball Heroes: World Mission (Switch), zu Diabolik Lovers: Chaos Lineage (Switch) wurde der Japan-Termin bekanntgegeben und in Wargroove (PS4, Switch, Xbox One, PC) gibt es ebenfalls neue Einblicke. Das letzte Video für heute kommt ganz weihnachtlich daher und zeigt eine Bonus-Episode zu Sonic Mania Adventures.

      Damit kommen wir nun noch zu den neuen Reviews von JPGAMES der letzten Tage! Für fröhliche Abende mit Freunden sorgen kann Super Mario Party (Switch) (zum Testbericht), für Einzelspieler ist die Angelegenheit jedoch weniger spaßig und der Online-Modus ist nicht wirklich überzeugend. Die Neuauflage Katamari Damacy REROLL (Switch, PC) (zum Testbericht) ist ein eher kurzes Vergnügen mit gewöhnungsbedürftiger Steuerung, dennoch sprüht alles in dem Spiel vor Energie und Wärme und sorgt für eine absolut einzigartige Atmosphäre. Zum Konzert „Nuss plays Uematsu and more“ wurden wir von Benyamin Nuss eingeladen, weswegen wir dem sehr gelungenen Klavierabend beiwohnen durften.

      Eine weihnachtliche Sonntagsfrage haben wir euch heute auch noch gestellt! Welches Videospiel eignet sich eurer Meinung nach perfekt für die Weihnachtsfeiertage? Wir sind gespannt auf eure Vorschläge, vielleicht lässt sich der eine oder andere ja davon inspirieren.