Mortal Kombat 11 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mortal Kombat 11 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs angekündigt

      Neu

      Bildmaterial: Mortal Kombat 11, Warner Bros. / NetherRealm Studios

      Bei der Show zu den Game Awards 2018 stellten Warner Bros. und die NetherRealm Studios gemeinsam Mortal Kombat 11 mit einem ersten Trailer vor. Der nächste Ableger der für ihren hohen Gewaltgrad bekannten Fighting-Game-Serie geht demnach am 23. April 2019 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs weltweit in den Verkauf. Lange müssen wir also nicht warten!

      Im blutigen Ankündigungstrailer seht ihr eine Auseinandersetzung zwischen Dark Raiden und Scorpion, zudem wird ein neuer Charakter gezeigt, welcher im Mittelpunkt der Geschichte von Mortal Kombat 11 stehen wird. Am 17. Januar 2019 wird es im Rahmen eines Community-Events das Gameplay-Debüt zum Spiel geben. Neben der Fortsetzung der Mortal-Kombat-Saga können sich Spieler unter anderem auch auf personalisierte Charakter-Anpassungen freuen.

      Neben einer Standard-Edition wird es auch eine Premium-Edition mit dem Kombat Pack geben. Vorbesteller erhalten zudem Shao Kahn als spielbaren Charakter und Beta-Zugang, sobald diese im März startet. Letzteres gilt nur für PlayStation 4 und Xbox One bei ausgewählten Händlern.

      via Gematsu

    • Neu

      Mortal Kombat X gehört für mich zu den größten Enttäuschungen, die das Franchise zu bieten hatte. Man hatte sich da mit Teil 9 eine richtig gute Ausganslage für die Story, die durchaus brauchbar ist bei Mortal Kombat, ausgearbeitet. Nur um dann in Teil 10 so eine banale Science-Fiction Storyline einzubauen. Spiel selbst hat mir auch nicht wirklich gefallen. Weder das Kampfsystem, noch die DLC-Charaktere und erst recht nicht diese verkommenden Mikrotransaktionen. Hatte es nach einigen Tagen wieder aus der Konsole genommen und danach nie wieder angerührt.

      Die Ankündigung zu XI war dennoch eine der wenigen echten Highlights der Show gestern. Sehe Ed Boon immer noch gern, auch wenn ich nicht mit allem einverstanden war, was er so für Pläne für das Franchise hatte. Aber da wird natürlich größtenteils Warner seine Finger im Spiel gehabt haben.

      Der Ankündigungs-Trailer war leider Marke Ideenlos. Genau den gleichen Trailer hatte man damals für die Ankündigung zu X zusammengebastelt, nur die Kämpfer wurden diesmal ausgetauscht. Somit durfte auch nicht fehlen, dass man als Hintergrundmusik mal wieder völlig unpassend Hip Hop gewählt hat. Es hätte aber schlimmer kommen können, nämlich wenn man Cloud-Rap gewählt hätte.

      Die Ankündigung für Switch ist schon ne Überraschung. Wenn man es richtig angeht, könnte man mit wenigen Downgrades einen ordentlichen Port präsentieren. Hier wäre allerdings eine stabile Framerate wichtig. Hatte mit MK 9 auf der Vita ne menge Spaß. Die Charakter-Modelle sahen nicht berauschend aus, dafür aber 60 FPS. Damit war das Spiel so schnell, dass man bei den Kämpfen die fehlenden Details bei den Kämpfern nicht wirklich bemerkt hat. Mehr Power als die Vita hat die Switch sowieso und wenn ich an dieses Mortal Kombat X Mobile-Spielchen zurückdenke, sollte da schon was gehen auf der Switch. Aber selbst ein guter Port würde mir nichts bringen, wenn man hier eine ähnliche Schiene fährt wie bei Mortal Kombat X.
    • Neu

      Ich hoffe nur das se nicht von Grund auf, nicht das maximal mögliche machen was Grafik usw. angeht, nur damit es nachher in nochmal schlechter auf der Switch laufen wird... .

      Oder se machen doch das maximal mögliche und brechen das halt für die Switch danach runter, das wäre ma dann egal.

      Aber so schlecht fand ich MK XXL gar nicht. Ok, habs nicht viel gespielt, aber kann jetzt nix schlechtes drüber sagen.
      Mein kleiner Blog >Hier<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-