Hajime Tabata gründet eigenes Studio: JP Games, Inc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hajime Tabata gründet eigenes Studio: JP Games, Inc.

      Bildmaterial: JP Games, Inc. Logo, Hajime Tabata

      Vor einigen Tagen hatte Hajime Tabata bei der unorthodoxen Feier zum 2. Geburtstag von Final Fantasy XV seinen letzten öffentlichen Auftritt für Square Enix. Schon einige Tage zuvor endete sein Arbeitspapier, er gab an, sich künftig selbstständig machen zu wollen. Auf seiner privaten Facebookseite gab Hajime Tabata heute erste Ergebnisse dieser Anstrengungen bekannt.

      So hat Hajime Tabata eine Firma namens JP Games, Inc. gegründet. Im Januar 2019 wolle man an den Start gehen. Tabata bedankt sich in dem kurzen Facebookbeitrag bei allen, die ihn bis heute tatkräftig assistiert haben und bittet auch weiterhin um Unterstützung. Außer dem JP Games, Inc. Logo gibt es noch keine weiteren Details.

      Und ja, wir lassen das mal einfach so stehen.

    • Ich finde das gerade voll gut mit dem Namen xD Fehlt nur noch ein ähnlicheres Logo :D
      Muss aber zugeben, euer Logo find ich schon um einiges besser^^
      Ging jedenfalls recht fix. Ich bin gespannt, was für Spiele uns da erwarten werden :)


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Chaoskruemel schrieb:



      Aber spaß beiseite - auch wenn ich grad mega amüsiert bin, hoff ich doch das ihr die Seite nicht umbenennen müsst... Hab mich zu sehr daran gewöhnt^^
      Die Seite muss gar nix, weil sie vor Tabatas Studio da war.
      Wenn, dann müsste höchstens Tabata den Namen seines Studios ändern, falls die Betreiber von "JPGames.de" es auf eine Klage ankommen lassen wollen und irgendein Richter zu der Annahme kommen sollte, dass hier tatsächlich ein Rechtsbruch vorliegt - wovon aber nicht auszugehen ist.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)
    • Ich kenn mich da überhaupt nicht aus. Aber es geht nicht immer danach was zuerst da war, sondern wer sich was zuerst sichert.

      Da muss ich gerade an "Wachtturm" und "Erwachet" denken, was sich die Zeugen wohl nie gesichert haben, und ein genervter Dude sich die beiden Marken dann "gekrallt" hat...

      Oder da gab es auch mal was mit dem Wendler, wo es vorher einen anderen Typ gab, der sich "der Wendler" genannt hatte - das Gericht entschied aber dass der neue Wendler "der Wendler" behalten darf, weil dieser berühmter ist und eher mit dem Namen in zusammenhang gebracht wird...

      Ist alles aber halbwissen, was ich nebenher mal aufgeschnappt habe^^
    • Am Ende ist es egal, ob Tabata jetzt sein Studio "Jp Games" nennt, da schon der Leerzeichen als zusatz Zeichen steht. Und Jpgames.de zusammen geschrieben wird.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • @Chaoskruemel: Letztlich sind es zwar immer Einzelfallentscheidungen, aber da die Seite seit Jahren im Netz ist, gilt sie als "veröffentlicht", womit automatisch zumindest das Urheberrecht greifen sollte.
      Bei Patent- und Markenrechten verhält es sich zwar etwas anders, aber dass Patent- bzw. Markenrecht das Urheberrecht aushebeln kann, wäre mir neu.
      Und der Fall mit "Der Wachtturm" und "Erwachet" ist ein gutes Beispiel. Wenn die "Zeugen Jehovas" hier hart bleiben, haben sie beste Aussichten auf Erfolg, weil diese beiden seit Ewigkeiten erscheinenden Publikationen durch ein ganzes Geschwader an Rechten geschützt sind. Der Unternehmer, der sich aus Trotz die beiden Marken schützen ließ, hat kaum Argumente auf der Habenseite.
      Es gibt durchaus "höhere" Rechte als das Patent- und Markenrecht. Muss man in diesen spätkapitalistischen Zeiten vermutlich öfter mal erwähnen.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Wäre echt cool. Sein Gesicht zu sehen. Ich bin mir sicher das er bewusst das Leerzeichen einbauen ließ weil man ja durchaus in der Lage ist zu sehen welche Domains bereits existieren. Er wird also wohl schon wissen das es etwas ähnliches gibt. Nur wird er wohl kein Plan haben was sich dahinter verbirgt.
      Wäre schön wenn man da etwas mit machen könnte von dem beide Seiten profitieren.
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "

    • Ja ist witzig, mich interessiert eher was da in Zukunft bei rum kommt. wird daraus ne kleine Indie Werkstatt, oder wenigstens AA Spiele? Wie viele Leute hat er dann unter sich? Wie nen Spiel werden soll und was er machen MUSS, kann ihm ja nun keiner mehr diktieren. So könnte ja eines Tages mal was gutes bei rum kommen. Drama kann er ja und CC wie auch Type waren ja sehr gut.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-