Ankündigung Sichert eure Uploads im Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Prevailer schrieb:

      PS: Schade, dass du uns verlässt!

      Es war wirklich nur eine kurze Auszeit : D

      Besten Dank für die neuen Infos. Jetzt, wo die Diskussion am brodeln ist im Parlament, erwarte ich natürlich auch weiterhin keine festen Statements (das gilt auch für andere Seiten, auf denen ich unterwegs bin). Werde mal schauen, ob ich im Bereich Avatar was finde, was nicht offensichtlich nach Copyright schreit. Vielleicht sollte ich mich an Paint ransetzen und mir einen Avatar malen :D

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10, The Outer Worlds 8/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Somnium schrieb:

      Jetzt, wo die Diskussion am brodeln ist im Parlament, erwarte ich natürlich auch weiterhin keine festen Statements
      Darüber sollte man sich eh keine allzugroßen Sorgen machen, da Artikel 13 juristisch, technisch, finanziell und ökonomisch nicht umzusetzen ist. Da haben auch schon genug IT Kanzeleien, Politker und Experten Stellung genommen. Es macht allerhöchstens deutlich wie realitätsfremd diese Volkstreter schon geworden sind. Protestieren sollte man natürlich, aber ich denke, Prev hat hier einfach ein bisschen überreagiert.

      Die Debatte wird entweder noch lange anhalten oder sie wird abrupt enden und ins Nirvana versickern, weil man auf die Schnelle zu keiner realistischen Lösung kommen kann. Mal ganz abgesehen davon, dass der Anlass selbst schon fragwürdig genug ist. Und selbst wenn man irgendeinen Weg finden würde, bedeutet das nicht, dass sämtliche Betreiber innerhalb von 48 Stunden mit Klagen überzogen werden. Also gibt es kein Grund hier den Teufel an die Wand zu malen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • Boko schrieb:

      Die Debatte wird entweder noch lange anhalten oder sie wird abrupt enden und ins Nirvana versickern, weil man auf die Schnelle zu keiner realistischen Lösung kommen kann. Mal ganz abgesehen davon, dass der Anlass selbst schon fragwürdig genug ist. Und selbst wenn man irgendeinen Weg finden würde, bedeutet das nicht, dass sämtliche Betreiber innerhalb von 48 Stunden mit Klagen überzogen werden.
      Es wurde letztens glaube von Voss dazu gesagt, das man sollte das Gesetz durchgehen, 2 Jahre Zeit hat das ganze in nationales Recht umzuwandeln.
    • Ich hatte mir gestern das im anderen Thread gepostete Video von der Anwaltskanzlei mal angesehen. Ich denke es waren wohl einige inhaltliche Fehler oder falsche Auslegungen von dem Anwalt dabei aber dennoch stimmt der Tenor und das was Boko sagt, in der Praxis ist das Gesetz, auch wenn es hier umgesetzt wird, nicht durchzusetzen.

      Was dann passiert ist relativ einfach, kleine "unsichtbare" Seiten dürfen zittern aber könnten mehr oder minder unbehelligt so weitermachen wie bisher, alle anderen können einpacken, weil ihnen Konkurrenten oder einfach irgendwelche "Hater" ihnen jederzeit an den Karren pinkeln können.

      Die Lachnummer, das fiel mir dann bei dem Video auch ein, ist eigentlich, was ist denn, wenn YT tatsächlich "alle" Lizenzen der Welt erwirbt wie gefordert. Das heißt dann nämlich tatsächlich, dass dann Nutzer sämtliche Filme, Serien und Musik dort nach belieben hochladen könnten, die Lizenz hat YT dann ja.
      Natürlich ist das alles völliger Schwachsinn und unausgegoren, was sich die Politiker da haben einfallen lassen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Boko schrieb:

      Somnium schrieb:

      Jetzt, wo die Diskussion am brodeln ist im Parlament, erwarte ich natürlich auch weiterhin keine festen Statements
      Protestieren sollte man natürlich, aber ich denke, Prev hat hier einfach ein bisschen überreagiert.

      Nein, nein, und wie hier auch schon desöfteren dargelegt, es geht gar nicht in erster Linie um Artikel 13 oder Upload-Filter. Es geht um alte Bilder die hier bei uns auf dem Server liegen (könnten) und deren Nutzungsrechte wir nicht haben (könnten). Dabei geht es weniger um Videospielbilder, da ist das in der Regel kein Problem, als vielmehr um Fotos. Zum Beispiel Konzertfotos, Landschaftsfotos, Cosplaybilder, was auch immer. Es gibt inzwischen im Internet Dienstleister, die das Internet kostenlos für Rechteinhaber nach Bildern durchcrawlen und dann vollautomatisch Nachlizenzierungsangebote verschicken. So auch mir schon passiert. Die Uploads im Forum werden also definitiv gelöscht, wie hier auch schon dargelegt. Es ist lediglich noch nicht entschieden, wie zukünftig mit Uploads hier umgegangen wird und, ich bin es ja leid aber ich wiederhole mich nochmal: Wir werden (weiterhin) den "sicheren" Weg gehen. Sprich: Lieber gar keine User-Uploads, als rechtliche Unsicherheiten oder unverhältnismäßigen Aufwand damit. Denn auch ohne Artikel 13 gilt das Urheberrecht.
    • Hab ich alles vorher gelesen. Allerdings ändert das nichts an meinem Eindruck, da ich deine Aussagen und dein Vorgehen hier als, gelinde gesagt, äußerst fragwürdig empfinde. Sowohl inhaltlich als auch die Art und Weise. Aber diese Debatte erspare ich mir lieber.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • Es ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass du deinen Avatar behalten kannst. Aber ich kann nicht 10 Jahre Bilderuploads durchgucken und schauen, welches Avatar ok ist. Deshalb solltet ihr eure Avatare ja auch sichern.

      Und du kannst das auch fragwürdig empfinden, aber du kannst wenn du willst auch die Haftung übernehmen und die nächste Nachlizenzierung aus deiner Tasche bezahlen wenn du möchtest :) Dann würde ich für meinen Teil alles so laufen lassen, weil dann ist es mir egal. Das würde ich echt begrüßen.
    • Prevailer schrieb:

      Es ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass du deinen Avatar behalten kannst.
      Avatar-Uploads zu moderieren wird dir in dem Fall nicht helfen, da du ja nicht selbst überprüfen kannst, wem die Rechte an einem Bild wirklich gehören und welche Bilder vllt in späterer Zukunft mal eine Nachlizensierung erhalten. Mein Avatar ist iwo aus dem weltweiten Netz und das wird wohl auch für 99% der anderen Avatare hier gelten. Die entsprechende Post würde dann trotzdem erstmal bei dir landen.


      Prevailer schrieb:

      Aber ich kann nicht 10 Jahre Bilderuploads durchgucken und schauen, welches Avatar ok ist.
      Das verlangt in der Tat auch keiner von dir. Nichtmal das Copyright. Die Rechtslage ist dazu eindeutig und das hat nichts mit Halbwissen zutun. Erst durch Kenntnis der Lage kann man überhaupt in die Haftung genommen werden. Und dazu muss man dich vorher entsprechend informieren, damit du entsprechend handeln kannst.

      Das würde erst durch Artikel 13 dann eben halt anders werden. Wenn du dir Mühe und Geld ersparen willst, solltest du dich mal von nem Anwalt beraten lassen. Das wäre auch der einzig wirklich sichere Weg, wie mir scheint....


      Prevailer schrieb:

      Und du kannst das auch fragwürdig empfinden, aber du kannst wenn du willst auch die Haftung übernehmen und die nächste Nachlizenzierung aus deiner Tasche bezahlen wenn du möchtest
      Für meine eigenen Uploads tue ich das selbstverständlich, wenn solch ein Fall eintreten sollte. Niemand möchte dich in Unkosten stürzen. Aber das kann man eben halt auch nur, wenn du mit diesen Themen auf die entsprechenden Leute und Hilfestellen zugehst, anstatt dir von einem Schreiben derart Angst einjagen zu lassen, dass du freiwillig zahlst und als Folge daraus das Forum kastrierst. Und so heikel die Rechtslage nun auch ist oder vielleicht einmal war, ist so ein Umgang für ein Forum nach wie vor untypisch. Und das liegt sicher nicht daran, dass andere Forenbetreiber prinzipiell finanziell besser gestellt sind als du.

      Zudem sind gerade in diesem Bereich auch ne Menge unseriöser Kanzeleien unterwegs, vor denen man sich mit solchen Methoden am allerwenigsten schützt.

      Tatsache ist doch, dass du uns eigentlich hier nur offenbarst, dass du keine Ahnung von deinen eigenen Rechten hast und uns nun möglichst gesichtsbewahrend verklickern willst, dass wir die Suppe auslöffeln dürfen, in dem du alles löschen willst und dies mit Emotionalitäten wie deiner Familie und Falschdarstellungen von Recht und Gesetz versuchst zu rechtfertigen und weiterhin jedwede Diskussion auf recht peinliche Art versucht hast zu unterdrücken.

      Ja, ich weiß: Familie und Geld sind existentielle Themen, die man nicht leichtfertig behandeln sollte. Und Konflikte mit dem Gesetz etc sind immer mit viel Stress verbunden.

      Und letztenendes ist es mir auch vollkommen egal, ob Bilder und Funktionen gelöscht werden oder nicht. Es enttäuscht nur sehr, wie das Ganze hier abläuft. Instransparent und so halbehrlich. Soweit wie nötig.

      Und darüber hinaus ist die Arroganz, die du in deinem letzten Satz durchschimmern lässt und auch schon bei anderen Usern in diesem Thread auf dieselbe Weise gezeigt hast, menschlich ziemlich widerlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • Mir geht es um alles, um Forum, um Website, um Uploads. Und nicht nur um Avatare, sondern um alle Bilder auf jpgames.de inkl. Forum. Die angesprochene Nachlizenzierung betraf ein Fotografenbild auf der (kommerziell, es gibt ja Werbung) betriebenen Website, im Übrigen. Ich kenne die Rechtssprechungen zu Forenhaftung und ich wiederhole mich gerne, ich werde auch Nummer sicher gehen. Ich habe Familie, Kind, Haus, Job, Hobbies, die Website und dieses Forum hier und ich habe nicht nur keine Lust mich mit Lizenzen rumzuschlagen, ich möchte vor allem auch keine Zeit dafür aufbringen. Denn das ganze kostet mich schon mehr als genug Zeit, kannste mal glauben. Ich möchte auch nicht in eine Rechtsberatung investieren (wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich die nun noch brauche, ich bin ja nun umfassend belehrt worden). Das ist alles ganz ehrlich und ich weiß nicht wo das halbtransparent ist. Ich sags mal ganz offen. Du machst hier ein riesen Fass auf, obwohl dir das eigentlich alles egal ist, wie du selbst sagst. Klar ist es das, weil du hast den Hut nicht auf. Und ganz ehrlich, ich frag mich auch, was überhaupt dein Problem ist. Alles was bisher passiert ist, ist, dass ich euch Monate im Vorlauf bitte, eure Avatare und eventuelle Uploads lokal auf eurem Computer zu speichern, damit sie nicht verloren gehen. Das war's. Du kannst ja mal durch den Thread lesen, was mir dafür hier alles so entgegenspringt. Allein in deinem Post: Halbehrlichkeit, Intransparenz, menschliche Widerlichkeit, Unwissenheit, Falschdarstellungen, Unterdrückung und Arroganz. Wieso gleich unterhalte ich eigentlich dieses Forum. Weiß ich eigentlich echt nicht mehr. Gewohnheit wahrscheinlich.
    • Prevailer schrieb:

      ch sags mal ganz offen. Du machst hier ein riesen Fass auf, obwohl dir das eigentlich alles egal ist, wie du selbst sagst. Klar ist es das, weil du hast den Hut nicht auf.

      Das ist ne Frage der Perspektive. In meinen Augen machst du hier ein riesen Fass auf, weil du dich seitenweise um Kopf und Kragen redest und damit einigen Leuten mit einigen Sätzen auf den Schlips getreten bist und dich dann noch wunderst. Darauf basierend habe ich nur meinen Unmut mal Luft gelassen, obwohl garnichts passiert wäre, wenn du gewisse Verhaltensweisen auch mir gegenüber unterlassen hättest. Dazu gleich mehr.

      Ansonsten: Ich habe solche Sachen auch schon durchgemacht. Und das auch nicht nur einmal. Und vielen in Deutschland ergeht es da nicht anders. Wenns um den Konflikt mit Vaterstaat geht (ob das jetzt D oder die EU ist), sitzen wir doch zurzeit alle im selben Boot. Insofern frag ich mich schon, warum du das immer wieder betonen musst. Es bewirkt wahrscheinlich eher das Gegenteil von dem, was man sich erhofft.

      Prevailer schrieb:

      Du kannst ja mal durch den Thread lesen, was mir dafür hier alles so entgegenspringt.
      Dann leiste ich mal etwas konstruktive Kritik, denn das hat durchaus seine Ursache. Das du auf Nummer sicher gehen willst, ist dabei sicherlich das kleinste Problem. Sondern eben halt, wie du es zum Teil begründet hast und wie du eben auch mit Feedback umgegangen bist.

      - Diskussion unterdrücken wollen
      - Opferrolle etwas zu breit treten, die man zum Teil eigentlich auch selbst mitzuverantworten hat.
      - rationale Argumente, Hilfestellungen und Fragen, wurden teilweise diskreditiert und ignoriert.
      - stattdessen wurden emotionale Argumente angebracht, die niemanden wirklich weiterhelfen - auch wenn sie prinzipiell jeder verstehen kann.

      Und manche Sätze waren auch einfach wirklich unsensibel auf eine selbstgefällige Art und Weise, was ich dann mit Arroganz meinte. Zum Beispiel der hier:

      "Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, dass Kanche freiwillig für alles haftet, dann können wir hier weiter La Paloma machen "

      Kanches Kommentar dazu kam mir sehr ernst und etwas enttäuscht vor. Sowie auch meiner, wenn auch weniger drastisch. Vielleicht haben wir auch einfach einen anderen Humor, aber ich fand es an dieser Stelle einfach nicht witzig, sondern eben... arrogant und despektierlich.

      Ich finde es nachvollziehbar, dass durch so ein Verhalten eines Plattformbetreibers sich ein gewisser Unmut breit machen kann.

      Es ist immer wichtig, dass man sich bemüht, sich auf Augenhöhe zu begegnen. Und das hab ich hier an der einen oder anderen Stelle vermisst.

      Ich möchte mich aber auch für meinen Tonfall entschuldigen. Der war auch nicht ganz korrekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • Boko schrieb:

      - Diskussion unterdrücken wollen
      Es sollte ja nur eine vorabinformation sein. Wie schon oft geschrieben wurde, weiß man noch nicht in welche Richtung es konkret gehen soll. Eine Diskussion ohne konkrete Vorstellungen zu führen ist sinnfrei. ^^ Letztlich wird es wenn es soweit ist eine konkrete Stellungnahme hinsichtlich der Pläne geben werden. Ich kann mich nicht erinnern das wir euch in den bisherigen Neuausrichtungen je im dunkeln gelassen haben. Der Vorwuf eine Diskussion zu unterdrücken wäre vielleicht gerechtfertigt wenn wir diese Information ohne Komentarfunktion gepostet hätten. :)
    • Fayt schrieb:

      Es sollte ja nur eine vorabinformation sein. Wie schon oft geschrieben wurde, weiß man noch nicht in welche Richtung es konkret gehen soll. Eine Diskussion ohne konkrete Vorstellungen zu führen ist sinnfrei.
      Würde ich ja eher umgekehrt sehen. Wir diskutieren hier jeden Tag über Dinge ohne eine konkrete Vorstellung zu haben. Der Mangel an konkreten Vorstellungen ist bester Nährboden für Diskussionen. Hingegen kann man sich fragen, worüber man informiert werden soll, wenn eben noch garnichts feststeht? ^^

      Hinzu kommt, dass die Formulierung der Vorabinformation, also der Anfangspost sich halt garnicht so sehr nach "Vorab" liest. Eher danach, dass das Forum in den kommenden Tagen bis Wochen eine regelrechte Säuberung durchlebt und wir alle schnell unsere Sachen sichern sollten, wenn wir nichts verlieren wollen.


      Zitat: "in Kürze werden wir alle User-Uploads hier im Forum rückwirkend bereinigen, also löschen. Solltet ihr Dateien hochgeladen haben, die ihr noch sichern möchtet, solltet ihr das sofort tun. Zum Beispiel auch in PNs. Oder eure Avatare oder, falls auch diese Uploads sind, eure Signaturbilder. Ich kann euch keinen konkreten Termin sagen, aber wir setzen das so schnell wie möglich um!"

      Wenn man jetzt ein User ist, der hier viel hochgeladen hat, und dann sowas liest, dann kann man schonmal in Panik geraten, meinst du nicht?
    • Boko schrieb:

      Wenn man jetzt ein User ist, der hier viel hochgeladen hat, und dann sowas liest, dann kann man schonmal in Panik geraten, meinst du nicht?
      Ich sehe das geringfügig anders. Natürlich kann ich das Unbehagen verstehen, aber ich würde nicht in eine konkrete Panik verfallen wegen jener Umstände. Gerade die Anhangfunktion des Forums wurde im vergleich zu Fileuploadern dritter gefühlt recht selten benutzt und diese löschen desöfteren gerne die Inhalte nach Jahren. Das sah ich in betreffenden Threads (Bilderthreads etc.) oft genug da dreht sich keiner wegen direkt verloren gegangenen Inhalten. Ich für meinen Fall habe für jeden Upload eine Kopie in einem JPGames Ordner abgelegt für gerade solche Fälle. Darüberhinaus wundert es mich ein wenig wenn man Prev emotionale Gründe vorwürft aber im gleichen Zug mit Panik argumentiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • Fayt schrieb:

      Darüberhinaus wundert es mich ein wenig wenn man Prev emotionale Gründe vorwürft aber im gleichen Zug mit Panik argumentiert
      Habe ich ja garnicht. Ich sprach von emotionaler Argumentation und nicht von emotionalen Gründen. Das ist sind für mich zwei paar Schuhe. Und das bezog sich darauf, dass er seine Familie wiederholt als Rechtfertigung einbrachte im Zusammenhang mit hohen Kosten um damit Mitgefühl oder Mitleid zu erzeugen, um die Kritik/Reaktion/Diskussion herunter zu kochen, was zum Teil gelang, zum Teil aber auch nach hinten losging.

      Das es so gekommen ist, resultierte meiner Interpretation nach dann vermutlich aus den Reaktionen, die von der Ankündigung weniger angetan waren bis irritiert waren und das Thema (vielleicht zu unrecht?) mit Artikel 13 oder dem DSVGO oder was auch immer in Verbindung brachten.

      Es war auch kein persönlicher Vorwurf meinerseits sondern der Versuch einer Analyse. Einige User, und darunter auch Prevailer sagten, dass sie die Aufruhr garnicht nachvollziehen können. Und ich sage ja nur, dass ich die Entwicklung eigentlich ganz gut nachvollziehen kann.

      Zum Einen, weil das bei dieser Art von Ankündigungen eigentlich vorhersehbar sein sollte, wenn man etwas länger im "Forengeschäft" ist.
      Und zum Anderen, weil ich, wie ausgeführt, der Meinung bin, dass da an Kommunikation ein wenig was schief lief.

      Wenn ich das jetzt nochmal etwas reflektiere glaube ich, dass sich vermutlich beide Seiten einfach etwas überrumpelt fühlten und das sich dass dann wohl etwas hochgeschaukelt hat.

      Ich muss aber auch zugeben, dass es mich dabei aber auch kalt erwischt hat, weil ich mich beim Lesen des Threads voll auf diese Aufruhr eingelassen habe, obwohl der Thread ja eigentlich schon etwas älter ist. Aber seit Prevs letzten Post bin ich schon wieder viel entspannter, was ja auch eine Qualität ist, die nicht jeder Admin hat. Da kam ich wohl etwas sehr zu spät. Das hatte ich bis eben garnicht auf den Schirm. :D

      Edit:

      Jetzt versteh ich auch das mit dem Fass aufmachen. xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • Boko schrieb:

      Habe ich ja garnicht. Ich sprach von emotionaler Argumentation und nicht von emotionalen Gründen. Das ist sind für mich zwei paar Schuhe. Und das bezog sich darauf, dass er seine Familie wiederholt als Rechtfertigung einbrachte im Zusammenhang mit hohen Kosten um damit Mitgefühl oder Mitleid zu erzeugen, um die Kritik/Reaktion/Diskussion herunter zu kochen, was zum Teil gelang, zum Teil aber auch nach hinten losging.
      Es ist aber auch ein gewichtiger Grund und eine ehrlicher dazu. Wir hätten auch einfach machen und alles nach dem Vorfall direkt deaktiveren können, was ja nicht passiert. Eigentlich sollte sich Prev dafür nichtmal in der Form rechtfertigen müssen. Wir informieren, haben dies mehrfach sogar getan und ich denke eigentlich auch oft in einem vernünftigen Ton. Wir werden euch auch weiterhin informieren wenn wir neue Erkenntnisse über den Fortgang haben. Was man machen könnte wäre natürlich beantwortete Fragen im zusammenzufassen, damit es eine Übersicht gibt, aber eigentlich wurde alles kommuniziert. Ich meine wie du schon sagst die eigentlichen Ereignisse die zu dem Schluss geführt haben, haben einen überrumpelt Prev vermutlich mehr als jeden anderen. Es ist auch deswegen keine Kurzschlussentscheidung sondern lange durchdacht und im Team besprochen worden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • Naja, ich muss mich da entschuldigen, weil ich garnicht aufs Datum geschaut habe und deswegen einige Kommentare falsch eingeordnet und mich auch zum Teil unnötig und unpassend aufgeregt habe. Es gab viele Kommentare im November und ein paar in dieser Woche und dazwischen war lange Funkstille.

      Da ich die letzten Kommentar zuerst las, dachte ich der Thread und die ganze Diskussion wäre ganz aktuell und habe da gerade im Bezug auf Artikel 13, die Irritation unter den Usern und Prevs Motivation einiges in den ganz falschen Hals bekommen. Ich habe meine ganze Tagesplanung vollkommen durcheinander gebracht um mich völlig daneben zu benehmen. Tut mir Leid. Ich muss selbst drüber lachen. :D

      Nichts für Ungut. <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()