Dragon Star Varnir erscheint im Frühling 2019 im Westen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Star Varnir erscheint im Frühling 2019 im Westen

      Dragon Star Varnir, in Japan unter dem Namen Varnir of the Dragon Star: Ecdysis of the Dragon bekannt, soll im Frühjahr 2019 in Europa und Nordamerika für PlayStation 4 erscheinen. Neben englischen Texten bietet die lokalisierte Version eine englische und japanische Sprachausgabe. Das Rollenspiel wird physisch sowie digital in beiden Regionen veröffentlicht. Für den Westen werden zwei CG-Szenen modifiziert.

      Von Hexen und Drachen

      Dragon Star Varnir spielt in der Welt Valneria, in der riesige Drachenknochen bis in den Himmel ragen. Diese ist reich an Natur und mit einer Zivilisation versehen, die in etwa mit dem Mittelalter gleichzusetzen ist. Die absolute Macht über die Welt hat das Oberhaupt einer religiösen Vereinigung.

      In einem abgelegenen Wald leben verfluchte Lebewesen namens Hexen, die Drachen gebären und deswegen verfolgt werden. Der Protagonist, Zephy, der zu einem Ritterorden gehört und dessen Mission es ist, ebenjene Hexen zu töten, verläuft sich im Wald und gerät in das Visier eines riesigen Drachen. Die schwere Verletzung, die er von diesem erleidet, raubt ihm fast das Leben, jedoch schaffen die beiden Hexen Minessa und Karikaro es, ihn durch die Einnahme von Drachenblut zu retten. Dadurch erlangt Zephy magische Kräfte, was ihn fortan mit den Hexen und ihrem Schicksal verbindet.

      Zudem stellt dieses Ereignis den Anfang einer Verkettung von Geschehnissen in seinem Leben dar, die verschiedene Gruppen mit einschließen – diejenigen, die über die Welt herrschen, der Ritterorden, die Schurken „Evil Raven“ sowie die „Hexe der Gefängnisflamme“, die von vielen Rätseln umgeben ist.

      Himmelsgefechte

      Die Kämpfe in Dragon Star Varnir finden auf drei verschiedenen Höhen in der Luft statt, zwischen denen frei hin und her gewechselt werden kann. Dies sind die mittlere Ebene, die den Startpunkt darstellt, die obere Ebene und die untere Ebene. Alle Aktionen, die innerhalb eines Gefechts ausgeführt werden, dienen nur einem einzigen Ziel: Dem Verschlingen von Drachen! Die dafür benutzte „Predator“-Fertigkeit ist ein wichtiger Bestandteil des Spieles.

      Ob ein Freund oder Feind als Nächstes an der Reihe ist, hängt vom Schnelligkeitswert ab. Am oberen rechten Bildschirmrand wird die Zugreihenfolge anhand von drei verschiedenfarbigen Linien dargestellt. Dadurch kann man auf einen Blick erkennen, wer sich auf welcher Ebene befindet und wer als Nächstes eine Aktion vornehmen wird.

      Physische und magische Fertigkeiten

      Alle Attacken, die direkt mit der Waffe ausgeführt werden, fallen unter physische Fertigkeiten. Damit lassen sich nur Gegner treffen, die sich auf derselben Ebene wie der Angreifer befinden. Abhängig von der Art der Waffe eines Charakters wird er in die Kategorien Slash, Strike, Pierce oder Shoot eingeteilt. Wird der Schwachpunkt eines Feindes getroffen, erzielt man nicht nur einen kritischen Treffer, sondern vereitelt auch noch dessen nächste Aktion.

      Die Reichweite von magischen Fertigkeiten hingegen umfasst alle drei Ebenen. Durch die gegebene Freiheit wird man weniger zur Zielscheibe, solange man sich auf einer anderen Ebene als die Gegner befindet, jedoch kann man keine kritische Treffer erzielen. Das Ausnutzen der elementaren Schwächen führt stattdessen zu enormem Schaden. Magie ist unterteilt in Erde, Wasser, Feuer, Wind, Licht und Dunkelheit.

      Drachenerweckung

      Bei erhaltenem Schaden füllt sich nach und nach die „Drachen-Leiste“ eines Charakters auf. Der aktuelle Wert bleibt auch nach einem bestrittenen Kampf bestehen und ein vollständiges Auffüllen ermöglicht den Zugriff auf die sogenannte „Drachenerweckung“. Bei Aktivierung wird die innere Drachenkraft als sichtbare Rüstung hervorgerufen, die den Werten des Trägers einen enormen Stärkeschub verpasst. Jeder Charakter besitzt eine spezielle Predator-Fertigkeit, die er nur im verwandelten Zustand ausführen kann.

      Vorsicht ist geboten, wenn eine Drachenerweckung im Zusammenhang mit einem sehr niedrigen HP-Wert geplant ist, denn dann gerät die Kraft des Charakters außer Kontrolle. Der Zustand wird „Drachen-Raserei“ genannt und führt ein hohes Risiko mit sich, da er sich auf die Statuswerte auswirkt. Angriff und Ausweichen steigen hierbei enorm in die Höhe, dafür sinkt die Verteidigung in den Keller. Sieg und Niederlage liegen bei diesem Zustand nah beieinander.

      via Gematsu

    • Naja ich hoffe das man es auch für den PC portieren wird und nachdem IFI bereits auf Twitter bekannt gab, das man sich bereits "umschaut" wie man Ihrer Richtlinie trotzdem treu bleiben wird (nichts mehr zu bringen in den Westen was verändert werden muss), bin ich ziemlich zuversichtlich das man hier einen Port sehen wird.


    • Hatte es erst garnicht auf dem Schirm, doch irgendwann wurde mir ein Gameplay-Trailer mit einigen Verwandlungen auf YouTube vorgeschlagen. Da hab ich mich auf anhieb in die Wai in das Spiel verliebt xD


      *Edit: Aber der Ankündigungs-Trailer ist ja mal wieder völlig lieblos und nichtssagend. Man möchte keine Standbilder mit Text. Man möchte schon ein bisschen Ingamegedöns (was nicht die komplette Story spoilert) sehen. Ich zumindest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chaoskruemel ()

    • Spiritogre schrieb:

      Sieht ziemlich gut aus, wenn es für PC kommt werde ich es mir da mal auf die Liste setzen.
      IFI hat bereits bestätigt das man sich "umschaut" nach einem Weg wie man es so rausbringen kann wie gedacht, also ist ein PC Port zu 100% sicher. Vermutlich wird dieser schneller erscheinen als sonst, da viele Fans ihre Kritik gegenüber Sony auf den sozialen Medien ausgelassen haben und eine Steam/Switch Version wünschen die nicht Sonys Stempel drauf hat.