Kill la Kill the Game: Nonon und Houka sind spielbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kill la Kill the Game: Nonon und Houka sind spielbar

      Die aktuelle Ausgabe der Weekly Famitsu hat zwei weitere Charaktere für Kill la Kill the Game: IF bestätigt, die zu den spielbaren Einheiten gehören. Bisher waren die Figuren Ryuko Matoi, Satsuki Kiryuin, Ira Gamagori und Uzu Sanageyama als spielbare Figuren bekannt. Nun gesellen sich Nonon Jakuzure und Houka Inumuta in das Kampfspektakel. Nonon Jakuzure besitzt eine besondere Analyse-Leiste. Führt sie Angriffe aus der Distanz aus und trifft damit ihre Gegner, wird die Leiste aufgefüllt. Durch den Verbrauch dieser Anzeige fügt sie ihren Techniken stärkere Folgeangriffe hinzu.

      Houka Inumuta ist in der Lage seine spezielle Attacke zu verwenden, die in der 10. Episode der Animeserie zu Kill la Kill gezeigt wird. Das Battle-Action-Spiel soll 2019 für PlayStation 4 und für PCs erscheinen.

      via Gematsu