Devil May Cry 5: Die Extrawaffen der Deluxe Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Devil May Cry 5: Die Extrawaffen der Deluxe Edition

      In einem Beitrag auf dem hauseigenen Kanal Capcom Unity stellt der Entwickler die Deluxe Edition von Devil May Cry 5 nach und nach im Detail vor – den Start machen dabei die Extrawaffen, die Nero und Dante ausrüsten können. Senior Producer Michi Okabe war eiserner Überzeugung, dass die Kampagne ohne zusätzliche Inhalte auskommen müsse.

      Daher wurde bei der Planung der Deluxe Edition Acht darauf gegeben, dass die Extras auch solche sind – lustige Zusätze für Hardcore-Fans. Dies bedeutete, dass keine dieser Extrawaffen als beste herausstechen, sondern eine spaßige Spielerei für Hardcore-Spieler sein sollte.

      Extrawaffen sind Spaß – aber kein Spielvorteil

      Als Erstes zu erwähnen sei die Gerbera GP01. Diese Version der Waffe besitzt ein Farbmuster, das an ihren Designer Shoji Kawamori erinnert, der seinerseits für seine Designs an Gundam GP01 und Macross Valkyrie berühmt geworden ist. Im Gegensatz zur normalen Gerbera verfügt diese Variante auch über einen anderen Move – Hält man beim Einsatz des Devil Triggers den Control-Stick in neutraler Position, setzt Nero die Technik Jocky ein und schnellt am Boden in die Luft und umgekehrt, anstatt Gegnern frontal zuzusetzen.

      Der Pasta Breaker wurde von Nico aus Ersatzteilen und Küchenutensilien zusammengeschustert. Da er nie für den Einsatz im Kampf gedacht war, verursacht er nur wenig Schaden. Bei jedem Einsatz rotieren jedoch die übrigen Devil Breaker im Inventar um eine Stelle. Dies ist somit die einzige Waffe, die zum nächsten Devil Breaker wechseln lässt.

      Sweet Surrender ist ein eher passiver Devil Breaker. Solange Nero ihn ausgerüstet hat, kann er keine Monster angreifen, aber langsam seine Gesundheit wiederherstellen. Bei einem Notstand kann die Break-Age-Fähigkeit der Waffe aktiviert werden, um eine größere Portion Gesundheit zu regenerieren.

      Der Mega Buster ist eine direkte Hommage an Mega Man, dem blauen Helden aus dem eigenen Haus. Hiermit verschießt Nero kleinere Geschosse in schneller Abfolge oder aber ein größeres Projektil, das jedoch aufgeladen werden muss.

      Mit dabei ist auch die Cavaliere R für Dante. Diese Version wurde von Nico modifiziert. Diese Waffe ermöglicht einen weiteren Move, aber dafür ist Dante anfälliger dafür, beim Angriff von feindlichen Attacken unterbrochen zu werden.

      Am 8. März 2019 erscheint Devil May Cry 5 für PlayStation 4, Xbox One und PCs.

      Neros Sweet Surrender

      Neros Pasta Breaker

      via Gematsu