PlayStation 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe auf ein offizielles Thema zu State of Play gewartet um meinen Senf loszuwerden bzw. jetzt wo ich mich danach hier erkundigt habe finde ich es seltsam das ich bei all euren Nachrichten keine Infos per Glocke bekommen habe das sich hier was tut, da ich bereits schon mal was in diesem Thread gepostet habe, daher kommt mein Geschwafel wohl ein wenig zu spät^^'

      faravai schrieb:

      Mir gehts ja auch nie anders bei den meisten Nintendo Directs, wo eine Grütze nach der anderen folgt, die mich nicht die Bohne interessieren

      Somnium schrieb:

      Wenn so ein Format gemacht wird, freue ich mich da persönlich immer sehr drauf. Und Sony hat nun mal Sachen im Ofen, die wirklich heiß sind und worauf man immer wieder wartet, dass es dazu Neuigkeiten gibt.
      Genau das ist alles Teil der persönlichen Erwartungshaltung und Präferenzen, wenn die meisten Nintendo Directs bspw. Grütze sind kann ich das so nicht bestätigen da ich sehr viele Nintendo Franchises sehr gerne spiele und es eigentlich immer etwas gibt das mein Interesse hat, nur sind viele Titel im Vorfeld schon bekannt und man bekommt "nur" neue Szenen zu sehen während man aber bereits innerlich schon hofft das ein neuer Ableger eines anderen Franchises kommt, in meinem Fall wäre das bspw. ein neues DK Country oder Paper Mario, oder eben ein komplett neuer Titel wie zuletzt Astral Chain, es muss ja nicht direkt und/oder exklusiv von Sony oder Nintendo sein aber man erwartet immer irgendwie was neues und wenn es einem zusagt ist man zufrieden auch wenn der Rest dann eher belanglos war oder es interessiert einen persönlich nicht und man ist eher enttäuscht trotz der 3 schon bekannten Titel wo schon feststand das man sie sich eh holt^^
      Und während wir hier bei den ganzen "normaleren" Directs es eher ok fanden war die letzte doch stark mit japanischen Titeln vollgestopft + eben inklusive Astral Chain als komplett neues Game/IP, bei Rune Factory wurde ein komplett neues Game geteasert, MM2 Ankündigung und Zelda Remake, nicht alles generiert denselben Hype Faktor oder ist für jedermann interessant klar, aber es sollte doch eher eine Direct gewesen sein die Japano Zockern sehr gut im Gedächtnis bleibt während die "Mainstreamer" nur bei MM2 und Zelda abgegangen sind weil sie mit den anderen Genre gar nichts anfangen können oder wollen, während dann eben mal kleinere interessante Titel wie bspw. Oninaki gezeigt werden wird über ganz andere banale Grütze geredet und überhaupt nicht auf Dinge eingegangen und dementsprechend ist auch deren Meinung zur Direct dann max. nur ok, oder es reicht halt auch mal 1-2 Titel um sie gut in Erinnerung zu behalten was aber auch wieder an den persönlichen Präferenzen und Geschmack liegt

      Somnium schrieb:

      Und doch lese ich ständig diese übertriebenen Understatements von wegen "Ich habe ja sowieso nichts erwartet". Und bei diesem Zitat habe ich mich selbst schon zig mal bei erwischt. Natürlich erwarte ich etwas, wenn ich bei einer Direct, State of Play oder bei einer E3 Pressekonferenz einschalte.
      Gut das du das vorne weg so geschrieben hast, da werde ich versuchen meine Wortwahl etwas besser zu treffen^^'
      Also große Erwartungen hatte ich tatsächlich nicht, aber gewisse Hoffnungen, kann man das gelten lassen?
      Bzw. ich hatte gewisse allgemeine Erwartungen die nicht unbedingt von persönlichem Interesse waren, wie eben bspw. Titel wie TLoU2, Death Stranding, Ghost of Tsushima und noch 1-2 Titel die es gegeben hätte
      Das man nicht alles zeigt war klar, aber neben Days Gone was eben nochmal befeuert wird weil es demnächst erscheint hätte es ein weiterer Trailer zu einem ähnlichem Blockbuster denke ich schon reißen können, weil man eventuell insgesamt eine bessere Balance geschaffen hätte
      Hier gab es zu viele VR und Indietitel was nicht so gut verteilt war und in der Masse einfach zu viel hintereinander kam, das alles gleichberechtigt in etwa gleichem Maße liefern und supporten zu wollen ist ja im Grunde kein verkehrter Schritt nur in der Präsentation und vielleicht auch gerade für eine erste Episode war es eben eher ernüchternd
      Und genau das war es für mich ernüchternd, nicht enttäuschend aber auch nicht gut, Spiele die mich interessieren waren nur Crash und Mortal Kombat wo ersteres mäßige wenn auch gut gemeinte Retro Modelle gezeigt hat und letzteres zwar meine Vermutung mit den verschiedenen Zeiten und Alternativen Charakteren bestätigt aber auch wieder so unpassend musikalisch präsentiert wurde, die Reihe hat immer einen gewissen trashigen Charme aber so fühlt es sich wie aufgebauschter Trash an oder popularisierter Trash und da bin ich kein Fan von^^'
      Wenn man informiert war kannte man 90% der anderen Titel ebenso bzw. ähnliches und somit gab es kaum Überraschungen oder sie waren nun mal wegen persönlichem Geschmack nicht der Rede wert
      Das gute ist das ein Spiel wie Concrete Genie in dem Einheitsbrei aber eventuell schafft etwas mehr heraus zustechen und das finde ich dann doch wieder irgendwo gut da ich das Konzept interessant finde, der Rest des Spiels ist allerdings nicht so meins und ich kannte es halt schon daher gabs hier auch keine großen Glücksgefühle, aber ich habe es mir gerne angesehen
      Insgesamt hat mich an dem Tag die Ankündigung von Shantae 5 und das Noob in Mortal Kombat 11 spielbar ist deutlich mehr in Verzückung geraten lassen
      Erhofft hatte ich mir ein Code Vein Release, weil ich das rund um die Uhr in jeglicher Form erwarte xD

      Ein Vorwurf das es Nintendo dreist kopiert habe ich auch öfters mal mitbekommen, ist aber nicht ganz fair, anhand dessen hat man nun von vornherein schon ein gewisses Maß an Erwartung und was den Ablauf des Events angeht wüsste ich nicht wie man es großartig anders bringen sollte, das war für den Einstieg okay, da die PS4 ihrem Ende naht hat man auch nur begrenzt Pfeile im Köcher und wenn die ganzen "Hype" Titel schon bekannt sind muss man sie eben aufs Jahr strecken, denn hätte man alles gezeigt wäre die Resonanz insgesamt zwar sicherlich positiver, aber geblendet davon gäbe es trotzdem nichts großartig neues und wer sich auf die angekündigten aber nicht gezeigten Blockbuster freut wird das trotz des Fehlens in dieser Präsentation denke ich trotzdem nicht weniger tun
      Da für mich selbst jedes Spiel mit jedem konkurrieren kann ist aber bspw. ein Ghost of Tsushima nicht besser oder schlechter als ein Sakuna of Rice and Ruin, tatsächlich hat letzteres bei mir den größeren Stellenwert und wäre vielen Leuten nicht mal ein Begriff^^ (allgemein, nicht hier auf JPGames)


      Somnium schrieb:

      Jetzt frage ich aber einfach mal in die Runde, da sich ja immer die meisten über die Directs beschweren: Blenden wir VR einfach mal aus, aber was hat in diesem Format Buzz generiert?
      Bitte erkläre mir die Herleitung oder Herkunft von Buzz, habe ich so noch nicht in dem Kontext mitbekommen auch wenn ich in etwa vermuten kann was du hier damit gemeint hast

      Also ich kann verstehen das man jetzt nicht gerade euphorisch der nächsten Ausgabe des Formats entgegenfiebert, aber wenn man bodenlos enttäuscht wurde liegt die Messlatte beim nächsten Mal deutlich niedriger und wird selbst wenn es objektiv nochmal von ähnlicher Natur sein sollte denke ich neutraler aufgenommen
      Bis auf die unausweichliche Tatsache das es wohl wieder Keifereien der einzelnen Lager neu entfacht, da man dann in sehr kurzem Abstand direkt eine Nintendo Direct mit einer State of Play Präsentation konfrontiert sieht und vergleicht und wenn man als Fan vieler Franchises auf beiden Seiten Titel zur Freude hat kann es einem schon die Vorfreude nehmen wenn man jeweils nur einseitiges Gebashe zu lesen bekommen wird


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Somnium schrieb:

      Bevor es aber noch heißt, ich verbreite hier nun wirklich Negativität, will ich mich von dem Thema auch distanzieren,

      Ist denke ich hier eine falsche Bezeichnung bzw. Wahrnehmung, in diesem Fall würde ich schon eher noch von "kritisch" statt "negativ" ausgehen, auch wenn die Kritik selbst natürlich negativ sein kann, ich habe oftmals selbst das Gefühl das sich vieles negativer liest als es gemeint ist, nur weil intensiver auf negative Aspekte eingegangen wird muss derjenige ja nicht komplett gegen etwas sein oder hat es aus Affekt eben mal raus gelassen und würde es am nächsten Tag schon wieder anders in Worte fassen
      Wenn man als Leser natürlich dann von etwas eher positiver Meinung ist oder es richtig mag findet man so etwas verständlicherweise automatisch anstößig und fokussiert sich auch mehr darauf
      Das geht mir öfters bei einzelnen Personen so, bei dem was ich selbst schreibe oder je nach Thema/Thread war man eben noch einer ähnlichen Meinung und ist plötzlich woanders in exakt gegenseitigen Positionen


      Aruka schrieb:

      Grösstenteils ist alles Scheisse,

      Aruka schrieb:

      Ob ein Spiel gut oder schlecht ist wird nicht nach dem Release und nach dem anspielen entschieden,

      Ich selbst nehme manche Dinge z.B. einfach kritischer und negativer wahr wenn jemand intellektueller wirkt oder sich wortgewandter ausdrücken kann, weil dann steht beim lesen meist nicht der Spaß am Spiel im Vordergrund sondern viele einzelne Facetten die jemanden komplizierter wirken lassen als man ihn/sie oder er/sie sich selbst vielleicht hält
      Und auch das kann "toxisch" wirken, denn wenn man nicht ganz nachvollziehen kann ob der gegenüber etwas nun mag oder einfach in einzelne Teile zerlegt und ohne jegliche Euphorie einfach mal erwähnt das er/sie etwas simples genossen hat bekommt man irgendwann das Gefühl das Spiele allgemein viel zu komplex und mit Ansprüchen verseucht sind um selbst damit Spaß haben zu können
      Der Rest macht wieder der Umgang und die Formulierung, zu sagen "die Präsentation war nichts für mich" ist etwas anderes als zu sagen "sie war scheiße", wobei man das halt auch hin und wieder einfach mal so ausdrückt weil einen eben nichts interessiert hat
      Wie wenn man ein Game zockt und verliert und ruft "warum springt denn der Scheißwichser nicht, dämliches Drecksspiel" ist das nicht zwingend so gemeint xD
      Ich verstehe aber denke ich trotzdem grob was du meinst, jemand kann ein Spiel ja mit sachlicher Begründung nicht mögen aber es wegen Fakt XY in den Boden zu haten und bei jeder sich bietenden Gelegenheit wieder darauf rumzureiten nervt ziemlich schnell, wobei ich auch jemand bin der seinen Unmut bei bestimmten Dingen mehr als einmal mitteilt, wie sachlich das letzten Endes ist kann man selbst für die Wahrnehmung anderer wohl nicht wissen
      Meist basiert das bei mir darauf das jemand etwas geil fand was er woanders scheiße fand bzw. der allgemein Tenor immer diese Richtung annimmt und irgendwann will man dann halt persönlich die Dinge die einem gefallen haben aber auch hervorheben oder verteidigen
      Da bei mir halt wie gesagt fast jedes Spiel einzeln mit jedem anderen Spiel irgendwie konkurriert haben viele dieselbe Art Messlatte an der sie sich bei mir messen müssen und das geht für viele Nischenspiele dann besser aus als für gefeierte Triple A Games
      Nur bin ich da dann auch wieder hin und hergerissen, bestes Beispiel ist da bei mir Assassins Creed, ist ja nach wie vor bei vielen gefeiert wo ich mir dann auch denke es ist zu viel des Lobes da es sich oftmals im Kern nur selbst kopiert mit wenigen anderen Gegebenheiten und Features im neuen Setting, wenn das aber ohne weitere Worte nur so geschrieben worden wäre fände ich das selbst zu negativ und hätte vermutlich gesagt das das gewohnte Gameplay mir nach wie vor Spaß macht, das neue Setting optisch abwechslungsreich und ansprechend genug ist und man eine neue Story mit neuen Charakteren erlebt und je nachdem wie gut einzelne Aspekte davon ausfallen ist es mal eine mehr oder minder gute Fortsetzung, aber nie ein schlechtes Erlebnis aber auch nicht immer etwas da sich über den Klee loben würde
      Bei Spielen die man selbst mag zählt man ungern negative Dinge auf auch wenn sie offensichtlich sind, weil man sie selbst in Kauf nimmt oder anhand von anderen positiven Aspekten nicht krass ins Gewicht fallen und man möchte dann auch gerne andere davon überzeugen, wenn der Funke nicht überspringt und man eher eine nüchterne Reaktion bekommt fragt man sich schon warum andere nicht auch einfach mal mit weniger Spaß haben können, was sie aber wiederum bei anderen Titeln haben wo man sich dann fragt warum da und nicht bei dem vorherigen Titel
      Ich beneide hier den ein oder anderen der trotz manch negativen Äußerungen zumindest gefühlt einfach noch gewohnt Spaß am Hobby hat und anderen seine Meinung lässt ohne sich groß davon anstecken oder provozieren zu lassen, ganz selten schaffe ich das selbst mal für den ein oder anderen Tag, aber meist bin ich zu gereizt und emotional und habe die Befürchtung wie ein bockiges Kleinkind zu wirken das seinen Willen nicht bekommt weil es stur und rechthaberisch ist bzw. gerne das letzte Wort hat^^
      Ach ja und ich schweife öfters mal komplett ab falls euch da snoch nicht bekannt war xD
      Daher, worum gings hier gleich nochmal? Ach so State of Play stimmt, sorry^^'

      Also ich bin jetzt auch nicht aus dem Häuschen und verstehe wenn man enttäuscht war aber es war auch nicht katastrophal schlecht und wenn man beim nächsten mal in dem Format Titel bringt die einem persönlich gefallen ist die Welt gleich wieder ein besserer Ort
      Hätte man hier mehr Japano Games gezeigt wäre ich direkt interessierter und unterhaltener gewesen und selbst wenn alles bekannt gewesen wäre hätte ich es positiver in Erinnerung wegen meiner Präferenzen und wäre sicherlich dennoch enttäuscht oder zumindest ernüchtert weil man nichts neues angekündigt hat, weil man immer irgendwas unerwartetes erhofft das einen positiv überrascht und neues Gameplay ist da nur Kandidat wenn es vorher nur Teaser oder Filmsequenzen gab oder man Fanboy ist und letzteres ist nicht negativ gemeint, für mich ist Fanboy sein nichts schlechtes :) (es ist lediglich Auslegungssache gemessen am Verhalten des einzelnen, so wie Fanservice nicht nur Boobies abdeckt für mich aber trotzdem hauptsächlich dafür als Begriff verwendet wird weil ich unter anderem auch Fan davon bin und somit ist es für mich ein positiver Begriff und legitim^^)


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Hat anscheinend sowieso zurzeit Probleme, erstmal Wartschlangen wegen dem Spieleransturm und wenn ich den Char erstellt habe, geht´s nicht weiter und das zum zweiten Mal jetzt.

      Scheint aber recht beliebt zu sein, womöglich weil es von Epic Games ist und so einen Fortnite Flair hat, auch wenn es ein Action-MMORPG ist und kein Shooter.
    • Novaultima schrieb:

      Scheint aber recht beliebt zu sein, womöglich weil es von Epic Games ist und so einen Fortnite Flair hat, auch wenn es ein Action-MMORPG ist und kein Shooter.

      Bei mir in der FL haben es auch einige gesaugt und in meinem Discord ebenfalls. Aber zumindedt die Discord Leute meinen das es denen zu simpel ist. Vielleicht wirds ja der nächste grosse Hype ^^.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Vielleicht wirds ja der nächste grosse Hype ^^.
      Wohl kaum, das Spiel ist seit zwei Jahren auf PC spielbar (Early Access) und eigentlich kräht (fast) kein Hahn nach. Einigen scheint es wohl zu gefallen. Mich hatte damals vor etlichen Jahren schon der erste E3 Trailer abgeschreckt, ich mag den Grafikstil gar nicht, inzwischen ist die Grafik allerdings ein wenig geändert und erträglichter geworden.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Die PS4 Version explodiert jedenfalls mit einem großen Spielerandrang und auf Reddit und Co scheint es auch sehr beliebt zu werden.

      Nach der kurzen Wartung gestern Nacht lieft das Spiel auch wieder besser und ich habe mal 6 Stunden angezockt. Kann schon verstehen, warum es für PS4 ein Hit werden könnte, Zu Anfang gab es zwar heftige Probleme wie Infinite Loading Screen und sich erbrechende Server, aber seit der letzten Wartung lieft es wieder rund. Es wurden nur Serverbegrenzungen verstärkt und somit längere Warteschlagen vorübergehend eingeführt, aber nachdem ich drin war, lief es durchgängig rund und die Wartezeiten für Matchings waren sehr kurz, fast schon zu schnell manchmal.

      Generell macht es irgendwie süchtig, weil es ein schnelleres und direkteres Monster Hunter ist und man überall direkt hineingeworfen wird und vieles gleichzeitig macht.

      Viel mehr kann ich noch nicht sagen, da man später wohl noch einiges wie Fähigkeiten freispielen kann und die Moster wirklich von Level zu Level gnaz anders sein können und vor Allem schwerer.

      Es fühlt sich nicht wie ein Monster Hunter an, sondern wie ein bunteres Dark Souls mit Teamplay, ich denke das macht es so faszinierend.
    • Jedenfalls unerwarteter Ansturm an Spieler.
      reddit.com/r/dauntless/comment…n_players_mark_after_ps4/

      Mittlerweile macht es mich auch süchtig, es spielt sich tatsächlich anders als Monster Hunter und man hat später noch krasse Entwicklungen der Playstyles usw.

      Da jemand Pay to Win erwähnt hat: Ich spiele komplett ohne Geld und mache mittlerweile oft S/S+ runs, im schlimmsten Fall aber auch mal B runs(also eigener Rang, nicht der Gruppenrang) und brauchte bisher kein bischen Euros^^

      Man muss sich nur mal etwas mit der Wiki von Dauntless auseinandersetzen, damit man das System dahinter versteht und begereift mit welchem Waffentyp man welch Zellen nutzt und vor Allem was man mit welchem Waffentyp angreift. So ist Schwert für Teilschaden und sekundär Betäubungsschaden oder Hammer die Hauptwaffe für Betäubungsschaden, sowie Speer für Verwundungen. Wenn man auch danach spielt, bekommt man automatisch bessere eigene Kampfränge. Anfangs bin ich immer so zwischen E und C herumgedümpelt, nachdem ich mal auf der Wiki geschaut habe und danach mein Playstyle geändert habe, sowie die richtigen Zellen eingebunden habe, gab´s nur noch high ranks.

      Das Spiel läuft mittlerweile sehr gut und es gibt anscheinend auch keine Warteschlangen mehr.

      Aber genug dazu, vielleicht macht ja jemand einen eigenen Thread dafür, ich selbst habe nicht wirklich Lust dazu, wenn es vielleicht sowieso keinen Interessiert in diesem Forum.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Frage zum PSN, wo kauft ihr euer Guthaben? Oder konkret gesagt, bei welchen Online-Laden werde ich mit dem Nachweis zur Altersprüfung verschont?
      Hab's selber bisher immer über Ebay bei Mcgame gemacht und wurde die letzten vier, fünf Male ausnahmslos um einen Nachweis gebeten. Zwar sind sie dort sehr kundenfreundlich und haben mir bei direkter Nachfrage auch immer das Guthaben ohne weiteres freigeschalten, aber grade wenn man spontan was kaufen will ist's halt doch nervig, wenn man ein paar Stunden auf Rückmeldung warten muss.
    • Fangfried schrieb:

      Frage zum PSN, wo kauft ihr euer Guthaben? Oder konkret gesagt, bei welchen Online-Laden werde ich mit dem Nachweis zur Altersprüfung verschont?
      Hab's selber bisher immer über Ebay bei Mcgame gemacht und wurde die letzten vier, fünf Male ausnahmslos um einen Nachweis gebeten. Zwar sind sie dort sehr kundenfreundlich und haben mir bei direkter Nachfrage auch immer das Guthaben ohne weiteres freigeschalten, aber grade wenn man spontan was kaufen will ist's halt doch nervig, wenn man ein paar Stunden auf Rückmeldung warten muss.
      ich kauf immer bei mmoga mein Guthaben. Bzw ab und zu halt auch normal im Laden wenn es mal spontan is. Bisher wurde ich noch nie mach nem Ausweis jzw der altersprüfung gefragt. 1 mal alw ich bei nem Kumpel per Shareplay zugucken wollte aber seitdem nie wieder.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Fangfried schrieb:

      Frage zum PSN, wo kauft ihr euer Guthaben? Oder konkret gesagt, bei welchen Online-Laden werde ich mit dem Nachweis zur Altersprüfung verschont?
      Seit paar Jährchen auf Amazon, da wurde ich ein einziges mal nach meinem Alter gefragt. Sonst mmoga, doch ich bestelle dort nichts mehr weil ich mal 5 PSN Cards auf einmal bestellt hatte. Und die wollten das ich ein bild von mir machen lasse, wie ich mein Perso halte. Damit ich beweisen kann das ich kein Betrüger bin. Ob sich das jetzt geändert hat weiß ich leider nicht.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Nero schrieb:

      Habe gerade die Mail bekommen, dass das 1-Monatige PS Plus Abo ab August teurer wird.

      Alter Preis: 7,99€
      Neuer Preis: 8,99€

      Hätte sich das mit der FFVIIR Demo bewahrheitet, hätte ich über einen Monat nachgedacht. Allerdings war ich mir sicher, der Preis für das einmonatige Abo würde noch bei rund 7 Euro liegen. Mir ist ja sogar 7,99 Euro neu und die Aufstockung auf 8,99 Euro wäre das einmonatige Abo dann auch trotz Demo kein Thema mehr gewesen. Wird wohl auch nicht mehr lange dauern, dann wird das dreimonatige Abo bei 30 Euro liegen. Man will mit der aggressiven Preispolitik die Leute ja schon recht lange zu den Jahresabos bewegen, die man dann auch am häufigsten in den Angeboten findet. Bin froh, dass sich die Geschichte mit der Demo als Ente erwiesen hat und ich nicht auf PlayStation Plus angewiesen bin.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Neu

      Novaultima schrieb:

      Juhuu, dauert nicht mehr so lange^^

      Nen Titel den ich ebenfalls herbeisehne. Hab es ne Zeit lang auf dem PC gespielt und bin gespannt wie es sich auf der Konsole mit angepasster Steuerung spielt. Das Kampfsystem sucht ebenfalls seines gleichen. Das war wirklich das Herzstück. Ich bin aber eher gespannt wie es sich langfristig schlägt. Das Game is schon extrem grindy und Content wird ebenfalls sehr langsam nachgeschoben. Ich denke langfristig wird es sich nicht gegen ESO oder FF14 behaupten können.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Ist mir eigentlich egal, weil ich FF14 und Eso beide nicht wirklich mag^^

      Auf XBox ONE läuft Black Desert schon ja seit langem, muss da auch mal wieder reinschauen auf Youtube.


      Tera kann ja auch nicht mit diesen Titeln mithalten, aber seitdem es da nur noch einen Server gibt, ist die Community da extrem stark geworden und es ist wirklich ein Unterschied von Tag und Nacht jetzt. Es macht jetzt echt Spaß wieder, würde es immer noch FF14 oder Eso vorziehen, WENN ich nicht so schon genug zocken würde zurzeit.
    • Neu

      Novaultima schrieb:

      Es macht jetzt echt Spaß wieder, würde es immer noch FF14 oder Eso vorziehen, WENN ich nicht so schon genug zocken würde zurzeit.
      ich denke dies liegt halt auch immer im Auge des Betrachters. Wenn es um das Kampfsystem geht würde ich Tera ebenfalls FF14 und auch ESO klar vorziehen. Für mich lebt ein MMO allerdings auch durch sein Wachstum und hier stagnieren viele der kleinen MMO's. Tera launchte vor über 1 Jahr und seit dem Start hat sich Contentmäßig gerade im Endgame leider kaum etwas getan. Bei einem FF14 z.b kam während dieser Zeit 8 Raidbosse,2 24 man Dungeons, 2 neue 8mann Primaes und 4 4er Dungeons.

      Ich möchte spiele wie Tera oder Black Dessert definitiv nicht schlecht reden. Beide haben halt extrem geile Kampfsysteme. Aber so ein Spiel steht und fällt halt mit dem Content. Das Tera von 3 Server auf mittlerweile 1 Server zusammen geschrumpft ist wird ja auch einen Grund haben.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Gerade Tera ist ja letztlich nun auch schon uralt. Ich habe damals vor Urzeiten kurz die Beta gespielt und dann immer mal wieder ebenso kurz reingeschnuppert. Ist schon ein nettes Game. Allerdings bin ich tatsächlich überrascht, dass es überhaupt noch läuft. Dass da seit Jahren kein neuer Content kommt überrascht mich jedenfalls nicht.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog