PlayStation 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich weiß nicht obs hier schon irgendwo besprochen wurde aber Shawn Layden hat nach über 32 Jahren Sony verlassen. Bei einem laufenden Vertrag, wohlgemerkt. Damit geht das unruhige Personalbeben bei Sony weiter. Ich war jetzt auch nie der größte Fan von Shawn Layden der er relativ schnell hat raushängen lassen, wenn er genervt war wie auf der E3 2016 oder 2017, weiß nicht mehr genau, welche es war. Aber er wirkte auf der Bühne auch nicht wie ein Ziegelstein wie es zum Beispiel bei Jim Ryan der Fall ist.

      Ich würde intern gerne mal dabei sein, was da los ist. Fest steht, bei Sony wird sich in der nächsten Generation denke ich einiges verändern. Man hat mit den Personalwechseln nun schon einige Zeit bewiesen, dass es da hinter den Kulissen denke ich derzeit nicht so harmonisch abläuft. Andrew House ist ja nun auch schon länger nicht mehr dabei. Die Führungsebene wechselt praktisch in jedem Quartal einmal und so ganz scheint man bei dieser Umstrukturierung noch nicht den richtigen Weg gefunden zu haben.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Oracle of Seasons 6/10, Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Die spannende Frage ist halt bei Sony, ob sie kundenfreundliche Dinge wie Abwärtskompatibilität bei der PS5 beibehalten und ob sie vielleicht endlich ihre Anti-Ecchi Richtlinien wieder einstampfen. Hier sollte die Zentrale in Japan auch mal Druck machen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Ehrlich gesagt... das klingt vielleicht etwas komisch erstmal aber... ich habe so das Gefühl, dass Sony aktuell allgemein keine Ahnung hat, in welche Richtung sie sich bewegen sollen. Es wirkt auf mich ein bisschen, als ob die einsame Spitzenposition, die sie mit der PS4 dann wohl letzten Endes recht unbestreitbar erreicht haben, sie eher verwirrt hat, als es ihnen wirklich geholfen hat. Einfach weil jemand fehlt, an denen sie sich "orientieren" können. Sie schauen nach Links und rechts, sehen dann son paar Spackos, die denken ihre Stock im Arsch Philosophie als Standard durchzuschreien, wie son hirnloser Brüllaffe... Und Sony haut auf einmal diese anti ecchi Richtlinie raus ohne auch nur irgendwo einen Plan zu haben, was sie da genau machen. Es ist ja nach wie vor komplett willkürlich, wie ja auch von Entwicklern quasi bestätigt wurde. Da fehlt Sony eben auch wieder jemand zur Orientierung.
      Man kann über Sony sagen was man will aber es ist halt schon immer so gewesen, dass Sony sich gerne Ideen bedient und diese dann selber so weit weiterentwickeln, dass sie wirklich Erfolg damit haben. Aber wenn da niemand mehr ist, links und rechts von denen, bei denen sie sich "bedienen"... oder sagen wir "orientieren" können (klingt schöner denk ich^^) dann stehen die da... probieren hier und da bissel rum und versuchen weiter voranzuschreiten aber bleiben letzten Endes lediglich auf der Stelle stehen, da sie sich nur im Kreis drehen.
      Das gleiche kann man ja auch bei State of Play bzw allgemein ihrer Präsens online oder auf Messen begutachten. Es ist alles son planloses herumprobieren... Mal gelingts besser... mal weniger... aber irgendwie habe ich das Gefühl, als ob jegliche klare Linie fehlt. Stattdessen bekommen die lediglich halbgare Sachen von der Seitenlinie zugebrüllt, worauf sie versuchen korrekt zu reagieren und verwirren sich dann letzten Endes nur selbst wieder^^

      Ich halte Sony einfach für jemanden, die Druck brauchen. Die brauchen den Druck von Konkurrenz mehr als jeder andere. Ein Nintendo z.B. ist das wumpe. Die leben in ihrer eigenen Blase und ziehen ihre gerade Linie einfach durch. Microsoft schwankte etwas hin und her, scheint nun aber auch ihren eigenen Weg gefunden zu haben, auf denen sie sich in der nächsten Gen wohl konzentrieren werden.

      Ja ich weiß das klingt alles wirklich etwas doof so ausgedrückt^^ Allerdings ist das einfach der Eindruck den ich aktuell habe. Glaube daher auch wirklich daran, dass Sony es in der nächsten Gen erheblich schwieriger haben wird, als je zuvor, da sie sich erstmal selbst finden bzw wieder finden müssen^^
      Wird jedenfalls sehr spannend die nächste Gen^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Weird schrieb:

      Ja ich weiß das klingt alles wirklich etwas doof so ausgedrückt^^ Allerdings ist das einfach der Eindruck den ich aktuell habe.

      Ich finde es eigentlich sehr passend ausgedrückt. Es ist ja nicht nur die Sony PlayStation Spate die so unorganisiert derzeit wirkt. Bei Sony Pictures herrscht ähnliches Chaos wenn man die ganze Sache mit Spider-Man mal mit einbezieht nun. Da ist einfach zu viel an die Öffentlichkeit gedrungen was man auch intern hätte klären können.

      Bei dem PlayStation Brand fehlt einfach eine Führungsperson die nach Außen einen seriösen Eindruck vermittelt. Bei Microsoft hat man es ja auch geschafft so eine One Man Show wie Peter Moore oder eine Schlaftablette wie Don Matrix (wer eine Xbox One ohne Online-Zwang will, der hat jederzeit eine mit der Xbox 360) losgeworden ist. Ich fand sowohl Andrew House als auch Shawn Layden, nachdem man Jack Tretton "abserviert" hat, eigentlich sehr solide. Wen will man fortan als Gesicht der bei den Pressekonferenzen präsentieren? John Kodera, der sehr konservativ war und als erstes mit diesen Anti-Ecchi Richtlinien verbunden wird, der wurde ja mittlerweile schon wieder degradiert und durch den nicht minder konservativen Jim Ryan (aka "Die Spieler wollen keine Abwärtskompatibilität") ersetzt.

      Anscheinend weiß man selbst nicht genau, wer die PlayStation Marke nun am besten führen kann.

      Der sensationelle Erfolg der PlayStation 4 hat Sony überrascht. Und das ist noch gar nicht so lange her wo das Shuhei Yoshida (wars glaube ich) noch einmal bestätigt hat. Man hatte sich eine längere Eingewöhnung der PlayStation 4 vorgestellt. Was ja auch stimmte, denn erst nach rund 2 Jahren ging es so richtig los was Software und Features anging und man sich auch zurecht dafür feiern durfte. Doch als die PlayStation 4 erschienen ist, hat man die sozialen Medien unterschätzt und die haben mitunter für diesen Hype gesorgt. Besonders da, wo die PlayStation auch besonders stark ist. Großbritannien, Deutschland und den USA.

      Aktuell erscheint man mir da einfach sehr unorganisiert. Die Sache mit Shawn Layden reiht sich da ein. Es deutete nicht wirklich etwas darauf hin, dass er Sony verlässt. Ist dann nach der aktuellen State of Play etwas seltsam wo man jetzt auf den letzten Metern mit der PlayStation 4 ist. Ich denke mal, man stellt hier die Weichen für einen Neuanfang. In welche Richtung der gehen wird, wird sich zeigen denn mit der PlayStation 5 muss man sich natürlich wieder von neuem beweisen. Und ich weiß nicht, ob Social Media hier nochmal behilflich sein kann da die Plattformen heutzutage nichts weiteres mehr sind als verseuchte, toxische Brachländer.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Oracle of Seasons 6/10, Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Ich bin da jetzt auch nicht komplett drin, wie sich das Interne von Sony so verändert hat in letzter Zeit. Ich weiß nicht mal warum da so viel an mir vorbei ging in den letzten Jahren xD
      Ich hab nun nochmal bissel Wiki und Google gefragt und es bildet sich gerade eine Frage in mir...

      "Zum 1. April 2016 wurden Sony Computer Entertainment Inc. und Sony Network Entertainment International Ltd. aufgelöst und durch das neugegründete Unternehmen Sony Interactive Entertainment LLC (SIE) ersetzt"

      Dieser Wendepunkt ist nicht so wirklich lange her... Wann begann Sonys Orientierungslosigkeit?
      Ich habe keine Ahnung, ob da ein Zusammenhang besteht aber wenn sich dieser Punkt überschneidet, würde ich das für sehr realistisch halten. Plus der Umzug von Japan nach USA, der damit in Verbindung steht. Das sind ja doch sehr große gewaltige Veränderungen für so ein Unternehmen, wodurch wohl auch die komplette Hierarchie durcheinander gewirbelt wird und neue Strukturen erarbeitet werden, da die alten nun nicht mehr funktionieren oder?
      Vielleicht ist es das zumindest wert, mal so in den Raum zu werfen, als Überlegung oder Denkanstoß^^
      Es muss ja seine Gründe haben, warum es so ist, wie es aktuell ist bei Sony.

      Verwirrt bin ich auch etwas wer da nun Präsident ist xD ... Jim Ryan steht da jetzt... aber irgendwo steht da auch noch Yoshida. Yoshida ist auch so derjenige, den ich da seit Jahren im Kopf hab, in Bezug darauf und der es glaub ich war, den ich recht sympathisch eigentlich fand, da er es glaube ich auch war, der dann sowas sagte wie "wir haben mehrere Nintendo Systeme zu Hause" :D
      Aber ich habe das Gefühl ich bringe irgendwie alles durcheinander... aber zum Glück werde ich bestimmt gleich aufgeklärt, in 1... 2... : D (Danke schon mal fürs Aufklären!^^)


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Will mich hier auch einmal einmischen, da ich von den letzten Kommentaren doch schon ziemlich verwirrt bin.^^

      Was die Führungsetage angeht gibts zwar viel hin und her, aber ich sehe hier keinsterweise irgendwelche sichtlichen Probleme, wie man mit der Playstation 4 verfährt hat sich auch nicht wirklich geändert.
      Was man Sony vorwerfen kann ist das sie sich was Innovationen angeht auf der Pole Position ein wenig ausruhen, aber man baute halt über die restlichen Jahren immer daran Blockbuster Spiele zu liefern, das waren in den jeweiligen Jahren auch immer das absolute Highlight. Jetzt geht es zwar wieder etwas langsamer voran, aber das liegt auch grösstenteils daran das die Playstation 4 sich dem Ende nähert, ich denke Death Stranding und TLOU2 sind da die letzten Highlights.

      Ich denke der Fokus liegt inzwischen komplett auf dem PS5 Release, man weiss was auf dem Spiel steht, seit der letzten Gen ist klar das der Launch mit das wichtigste bei einem Konsolenrelease ist.

      Aber warum soll sich bei Sony jetzt alles ändern und in eine neue Richtung gehen, wen es doch gerade so gut läuft?

      Die Anti-Ecchi Richtlinien sind natürlich doof, und ich wünsche den paar usern hier das man da auch zurückrudert, im grossen Bilde spielt das aber wenn man ehrlich ist keine Rolle. Betroffen sind ja nicht mal japanische Spiele, sondern die unterste Nische von japanischen Spielen. Wen ich in meinem Freundeskreis jemandem erklären müsste was es mit den Anti-Ecchi Richtlinien auf sich hat fragt mich der Grossteil wohl erst was Ecchi ist, und die nachfolgende Frage wäre was das den jetzt mit der Playstation 4 zu tun hat. Hab ja schon gesagt das ich das Thema komplett irrelevant finde, aber ich hoffe natürlich auch das man da zurückrudert, ich glaube das liegt im Endeffekt vielleicht echt an der Führungsetage, bei Nintendo kam das auch auf einmal sehr schnell, die waren zu WiiU Zeiten ja noch weitaus strenger. Da hatte man für Fire Emblem gleich mal einen Dialog geändert bei dem es einfach nur um den Tod ging.

      Wo ich Weird recht gebe ist das Sony beim Druck aufblüht, und ich denke das wird bei der nächsten Gen auch wieder so sein.
      Microsoft positioniert sich ja auch schon, und Nintendo macht eh wie immer ihr eigenes Ding.
      Momentan sehe ich Sony aber nicht als besonders schwankhaft an, oder das sie nicht wissen in welche Richtung, in welche Richtung sollen die auch wen die oben an der Spitze stehen, ich glaube solche Themen werden einfach weitaus spannender wen die nächste Gen startet, aber momentan? ^^
      Ich weiss nicht, ich sehe da keine Probleme. :O


      Borderlands 3 -> GOTY
    • Aruka schrieb:

      Aber warum soll sich bei Sony jetzt alles ändern und in eine neue Richtung gehen, wen es doch gerade so gut läuft?

      Genau darum geht es ja bei der Diskussion. Es läuft gut. Man ist der unangefochtene Marktführer. Aber hier wird es halt interessant. Microsoft feierte sensationelle Erfolge mit der Xbox 360, wurde von der PlayStation 3 dann aber irgendwann eingeholt weil Microsoft sich zu sehr auf die Erfolge mit den stetig gleichen IP's ausgeruht hat. Und weil Sony natürlich aus den anfänglichen Misserfolgen der PlayStation 3 dazugelernt hat. Sony musste die Lektion zum Release der PlayStation 3 schon einmal lernen, wo es nach der PlayStation 2 Sensation dann einfach nicht so lief weil sich kaum jemand eine Konsole für 400 Dollar kaufen wollte damals. Nintendo musste es schmerzlich mit dem 3DS zu Beginn hinnehmen und anschließend eine Talfahrt mit der Wii U erleben, nachdem der DS und die Wii zu den meistverkauften Systemen aller Zeiten gehören.

      Und da kommt die aktuelle Diskussion rund um Sony ins Spiel. Gerade, wenn man so erfolgreich ist steht man in der nächsten Generation automatisch unter Druck. Man weiß, dass man die Fehler mit einem zu hohen Einführungspreis mit der PlayStation 5 nicht wiederholen darf. Daher ja auch die Theorie mit den zwei Geräten direkt zum Release.

      Man muss bei Sony derzeit einiges hinterfragen. Denke, den Otto Normalverbraucher wird das nicht großartig interessieren wie die neuen Richtlinien bei sexuellen Inhalten. Besonders The Last of Us II steht da bei vielen in der Kritik und da spotten auch manche Leute ein wenig, dass etwas entblößte Anime-Boobies schlimmer eingestuft werden als die ganzen Folterspielchen und Tötungen in the Last of Us II. Bei Sony sind es eher die kleinen Sachen wie diese komischen Richtlinien, einigen getroffenen Aussagen, dem fernbleiben von der E3 um neue Formate wie State of Play einzuführen was noch immer nicht gezündet hat, was am Ende die Summe ausmachen könnte. Natürlich ist man absolut Safe in dieser Generation, aber einiges davon könnte sie nächste Generation noch einmal einholen. Muss vielleicht auch noch anmerken, von diesen Anti-Ecchi Richtlinien waren auch prominentere Titel wie Devil May Cry V betroffen. Spannend wirds eher zu sehen sein, wie man mit Nacktheit in Cyberpunk umgehen wird. Und von diesen Richtlinien waren dann ja doch hauptsächlich japanische Studios betroffen. Wo man es dann nicht einmal für nötig hielt, sich mit den Leuten, die da noch immer kein Wort Englisch sprechen, auf japanisch zu verständigen. Ist alles sehr blöd gelaufen und gilt in Zukunft unbedingt zu vermeiden. Das größte Problem war einfach, offen zuzugeben von #MeToo beeinflusst worden zu sein.

      Was Shawn Layden angeht kennt man halt die genauen Hintergründe nicht. Es gibt einen Tweet von Sony die ihn warm verabschieden. Scheint wohl eine mehr oder wenige überraschende Entscheidung gewesen zu sein, die er getroffen hat. Aber auch hier weiß man natürlich nicht, was intern genau vorgefallen ist. Genau wie von dem Mädel was bei Tango Gameworks gearbeitet hat. Shawn Layden müsste vermutlich für den Rest seines Lebens nicht mehr arbeiten. Vielleicht geht er in Rente oder heuert tatsächlich bei einem anderen Studio an. Würde mich nicht wundern, wenn Apple da was gedreht hat. Oder vielleicht Google. Zur direkten Konkurrenz wird er wohl nicht wechseln.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Oracle of Seasons 6/10, Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Gibt es nen Problem mit dem PSN oder mit FB? Um Bilder hoch zu ladrn wird mir FB nicht angezeigt. Neu verbinden kann ich auch nich, es ist einfach kein FB da o.O? Jetzt muss ich Bilder bei Twitter hochladen, aber die kann man dort nicht auf Privat stellen.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • CloudAC schrieb:

      Gibt es nen Problem mit dem PSN oder mit FB? Um Bilder hoch zu ladrn wird mir FB nicht angezeigt. Neu verbinden kann ich auch nich, es ist einfach kein FB da o.O? Jetzt muss ich Bilder bei Twitter hochladen, aber die kann man dort nicht auf Privat stellen.
      Das Problem tritt wohl häufig mal auf, Sony und Facebook scheinen nicht die besten Freunde zu sein...
      Einfach ein paar Stunden bis Tage warten, dann sollte es wieder gehen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • CloudAC schrieb:

      Gibt es nen Problem mit dem PSN oder mit FB? Um Bilder hoch zu ladrn wird mir FB nicht angezeigt. Neu verbinden kann ich auch nich, es ist einfach kein FB da o.O? Jetzt muss ich Bilder bei Twitter hochladen, aber die kann man dort nicht auf Privat stellen.

      Spiritogre schrieb:

      Das Problem tritt wohl häufig mal auf, Sony und Facebook scheinen nicht die besten Freunde zu sein...Einfach ein paar Stunden bis Tage warten, dann sollte es wieder gehen.
      Das Teilen über Facebook ist nicht mehr verfügbar.

      Quelle: GameInformer
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Das Problem hatte ich vor dem Sommer auch, hab es über Tage ausprobiert und bekam immer nur eine Fehlermeldung ohne weitere Infos. Wobei Feisbuh damals durchaus noch verfügbar war.
      Hab mir die Bilder dann direkt auf den USB-Stick geladen, was deutlich schneller ging. Von da kann man sie dann auf dem klassischen Weg aufs Feisbuh oder ähnliches bringen, falls es dir darum geht.
    • Oh man ey, das war für mich immer so schön einfach wenn ich Bilder brauchte für meine eigenen Sachen, auf meiner kleinen Seite und für wo anders. Gut, dann wird Twitter eben mit je 4 Bildern voll gespamt -.- .
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Das Teilen über Facebook ist nicht mehr verfügbar.
      Quelle: GameInformer
      Haben die Ärsche damals bei der PS3 ja auch gemacht, als die PS4 rauskam.
      Ist jetzt nur die Frage ob das ein permanentes Zerwürfnis zwischen Sony und Facebook ist, wie der Artikel ja suggerieren will, oder ob das Feature bei der PS5 dann wieder dabei ist.

      Wie ist das eigentlich mit Screenshots bei der Playstation? Bei der XBox werden sie ja automatisch hochgeladen (auch ohne irgendwelche Abos) und ich kann sie auf PC oder Smartphone dann mittels XBox App abrufen und runterladen. Das finde ich ziemlich genial.


      CloudAC schrieb:

      Oh man ey, das war für mich immer so schön einfach wenn ich Bilder brauchte für meine eigenen Sachen, auf meiner kleinen Seite und für wo anders. Gut, dann wird Twitter eben mit je 4 Bildern voll gespamt -.- .
      Ich nehme ja auch immer Twitter, sofern es nur ein, zwei Screenshots sind.
      Schrieb ich letztens aber schon Mal in einem anderen Thread, photos.google.com/ ist eine sehr gute Möglichkeit, gerade wenn man die dann später verlinken will.
      Ich habe mir da jetzt mehrere Ordner für verschiedene Spiele angelegt, wo ich die Screenshots dann hochlade.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Ja, für mich isses am einfachsten gewesen alleds anzuklicken und ab auf FB. Was ich dann brauch mach ich dann aufen Lapi und verarbeite es weiter. War für mich am übersichtlichsten. Ab jetzt wird das so blöd wie bei der Switch, wo auch nur 4 Bilder gehen bei FB wohl gemerkt -.- .

      Darum wunder dich nicht über die kommenden Bilder xD.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Ich bin heute vom Playstation Kundenservice Positiv überrascht worden. Ich war nämlich, schon zum 2. Mal dieses Jahres zu dämlich, die automatische Verlängerung des Online Abbos abzustellen (das erste mal war bei Nintendo). Ich finde zwar das Ps+ Angebot ganz in Ordnung aber für 60€ im Jahr brauch ich es auch nicht. Deswegen warte ich immer bis ich es für 30-40€ bekomme. Nun hatte ich es vergessen abzuschalten und als die Abbuchungs Email kam, habe ich mich ziemlich geärgert. Also dacht eich mir ein versuch ist es Wert auch wenn es wahrscheinlich nichts bringt. Also habe ich den Kundensupport angeschrieben und um eine Stornierung gebeten.
      Jetzt fast ein Woche später(sind jetzt nicht die schnellsten :D )habe ich die Nachricht bekommen, das ich mein Geld zurückbekommen. Kam irgendwie unerwartet, schließlich war es ja eigen verschulde und bei Nintendo hatte ich auch keine Chance. Jedenfalls freue ich mich jetzt darüber und kann bis Black Friday warten um PS+ wieder im Angebot zu holen.
    • ElPsy schrieb:

      Ich bin heute vom Playstation Kundenservice Positiv überrascht worden. Ich war nämlich, schon zum 2. Mal dieses Jahres zu dämlich, die automatische Verlängerung des Online Abbos abzustellen (das erste mal war bei Nintendo). Ich finde zwar das Ps+ Angebot ganz in Ordnung aber für 60€ im Jahr brauch ich es auch nicht. Deswegen warte ich immer bis ich es für 30-40€ bekomme. Nun hatte ich es vergessen abzuschalten und als die Abbuchungs Email kam, habe ich mich ziemlich geärgert. Also dacht eich mir ein versuch ist es Wert auch wenn es wahrscheinlich nichts bringt. Also habe ich den Kundensupport angeschrieben und um eine Stornierung gebeten.
      Jetzt fast ein Woche später(sind jetzt nicht die schnellsten :D )habe ich die Nachricht bekommen, das ich mein Geld zurückbekommen. Kam irgendwie unerwartet, schließlich war es ja eigen verschulde und bei Nintendo hatte ich auch keine Chance. Jedenfalls freue ich mich jetzt darüber und kann bis Black Friday warten um PS+ wieder im Angebot zu holen.
      Diese automatische Verlängerung ist mir eh nicht ganz geheuer. Ich habe sie schon mehrmals ausgestellt (100%-ig) und kurz bevor es auslief habe ich geguckt und der Haken war trotzdem nicht rausgenommen. Als hätten sie das bei Updates oder so zurckgesetzt...