PlayStation 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gut das man scheinbar nicht der einzige ist dem die Open World mittlerweile mehr als zum Hals raushängen. Hab im allgemeinen nichts dagegen nur bin ich dem mittlerweile überdrüssig weil mittlerweile jedes AA oder AAA Game open world sein muss oO. Vor allem machen es die meisten Entwickler nicht gut. Einfach nur eine noch größere Open world zu kreieren als der andere ist nicht Sinn der Sache, erst recht wenn dort alles nur mit belanglosen 0815 Sammelquests gefüllt wird um den Spieler möglichst lange mit Mist an der Stange zu halten.

      Mittlerweile achte ich da auch mehr auf Qualität da man mit "halb" interessanten Games zugeschmissen wird. Auch hab ich keine Lust mehr stunden damit zu verbringen irgend einen Mist zu sammeln oder belanglose Aufgaben ab zu "arbeiten", Und ein Spiel durchzuspielen bei dem man 70% links liegen lässt weil 70% nur belanglose Nebenaufgaben sind find ich als eingefleischter Rpg'ler unbefriedigend (Muss aber auch nicht jede Platintrophäe sammeln^^).

      Zum Thema Story ist Open world auch ein höllisch schweres Gebiet, da man diese viel zu schnell aus den Augen verliert und die Immersion so teilweise auch leidet. Meist macht es auch gar keinen Sinn wenn du die Welt retten sollst die am Abgrund steht, dich aber erstmal die nächsten Tage damit beschäftigst irgend einem NPC irgendwelche Totems Ringe oder irgend einen anderen Kokolores sammeln sollst^^. Wo es ganz gut funktioniert hat fand ich war bei den Tom Rainer Teilen oder halt bei den "alten" FF Teilen mit den Mini maps.
    • Also wird die Werbekampagne frühestens 2020 beginnen, wenn hier schon verneint wird das man in 2019 etwas von der neuen Konsole sehen wird. Naja denke mal Ende 2020 bis Mitte 2021 ist ein realistischer Release Zeitraum nach dem Artikel. Ist mir persönlich zu früh und Ryzen Technologie hyped mich jetzt nicht gerade, wobei ich mich frage ob man hier ein downgrade der neuen 3000er Reihe verbauen will. Bei den neuen Navi GPUs bin ich jedenfalls gespannt, zu was diese letztlich im stande sind (Release der neue Chipserie ist ja glaube ich erst im Juli). Bei Custom Ship frage ich mich auch auf welcher Basis. Gibt ja VEGA und Polaris. Ich kann mir gut vorstellen das man hier keinen reinen Navi chip nimmt sondern auf einem der beiden älteren ein Upgrade aufsetzt. Wobei ich irgendwie glaube das man sich hier auf die günstigere Polaris Variante beschränken statt auf den stärkeren Vega Chip. Generell lässt der Artikel einen etwas stolzeren Preis als normal vermuten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • Naja ich finde die Informationen dahingehend eher noch recht dünn gesiedelt. Es gab einen kleinen Einblick in die Technik (Custombuilds wo wir noch nichtmal die genauen Specs kennen oder die Versionierung/ Navi) die zum Teil noch nichtmal auf dem öffentlichen Markt angekommen ist und ein paar Versprechungen zu Features wie PS4 Abwärtskompatibilität und das es keine reine Downloadkonsole wird. Die Werbekampagne geht für mich erst wirklich los wenn der Schleier der neuen Gen fällt und der Release genannt wird. Alles davor ist nur Teasing.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • Fayt schrieb:

      Generell lässt der Artikel einen etwas stolzeren Preis als normal vermuten.
      Sollte die PS5 wirklich abwärtskompatibel sein, wäre ich durchaus bereit, einen etwas üppigeren Preis zu zahlen - eine Konsole kaufe ich schließlich nur 2-3 mal pro Jahrzehnt.
      Mal sehen, was die Kiste am Ende tatsächlich kann - beschränkt es sich auf das Lesen von PS5-Spielen (Sony ruderte ja schon bei der PS3 nach vollmundigen Ankündigungen zurück und am Ende konnte die Konsole aus dem Stand heraus nicht viel), werde ich mit dem Kauf warten, bis es genug davon gibt.
      "Wir fühlen den Glanz einer anderen Zeit
      Wir spüren den Schmerz seiner Unendlichkeit
      Wir folgen dem Licht eines ewigen Sterns
      Wir träumen uns fort um nicht wiederzukehr'n"
      (Martin Schindler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Kelesis schrieb:

      Sollte die PS5 abwärtskompatibel sein, wäre ich durchaus bereit, einen etwas üppigeren Preis zu zahlen - eine Konsole kaufe ich schließlich nur 2-3 mal pro Jahrzehnt.
      Wenn man dem Artikel vertrauen kann und die Konsole eine ähnliche Architektur zur PS4 hat, wird es wohl eine hardware-seitige Emulation wie auf der PS3 sein.

      Meine Frage ist wie groß wird die SSD sein, 500gb weniger oder mehr? Wenn man einen stärkeren Bezug zu Cloud Gaming aufbauen möchte schätze ich mal das die SSD eher relativ klein sein wird, schon allein um auch den Preis zu drücken.
    • Ich glaube nicht das man direkt am Anfang zwei so unterschiedliche Bundles rausbringen wird, eher das man sich auf den kleinsten Gemeinsamen Nenner zwischen Leistung, Platz und Preis fokusieren wird. Keiner wird eine 800 Euro Konsole kaufen wollen. Nach den jetzigen Informationen könnte man einen solchen Preis vermuten wenn hier 8k (Nativ), Ak, Navi Chip (300-400 Dollar werden derzeit vermutet), SSD etc. Ryzen CPU 7 NM Fabrikation im Verbund mit Navi lässt auf die neue 3000er Serie schließen und Sound...da lässt man die muskeln spielen ohne eigentlich etwas zu sagen. ^^
    • Ich kann mir nicht vorstellen das die Technik bis zu Release derartig stark im Preis fallen wird. Z.b. wurden die Preise für die 3000er (Zen 2) Serie von Ryzen bereits geleaked. Da man hier von einer 8 Kern CPU redet wird es vermutlich ein Custom Build des Ryzen 5 sein, der wird zur Zeit für 260$ angepeilt. Im übrigen die Low Variante, die stärkste Variante soll der 3850X sein. Der soll schon 560 Dollar kosten. Die Navi karten lancieren zwischen 130 und 400 dollar spekuliert je nach angestrebten Preissegment.
    • Es wird ja letztlich wieder eine APU sein, der CPU Kern wird wie üblich bei Konsolen erheblich schwächer als in PCs oder Notebooks sein, halt auf Netbook Niveau, der GPU Kern wird ordentlich auf Leistung getrimmt. Dadurch lassen sich die Preise nicht wirklich vergleichen. Insbesondere da Massenfertigungsabnahmen ja nochmal ordentlich drücken. Sony zahlt ja nur den Bruchteil von dem, was ein normaler Kunde löhnen müsste.

      Ich rechne mit einem Erscheinen Frühjahr 2020, sonst würde der Artikel jetzt keinen Sinn machen. Langsam bereitet man den Markt auf die PS5 vor und im Herbst stellt man sie dann richtig vor.

      Wehrmutstropfen, es wird zwar eine SSD verbaut aber weder Größe ist bekannt noch welche Art von Optischem Laufwerk, ob nur ein schnödes BR oder endlich auch was besseres.

      Zum Thema Kompatibilität, da die Harwarearchitektur von PS4 und PS5 identisch ist, ist halt beides ein IBM kompatibler X86 PC, laufen NATÜRLICH PS4 Spiele auf der PS5. Die einzige Befürchtung, die ich da immer hatte ist, dass Sony da eine Software-Sperre einbaut um das zu unterbinden. Das machen sie jetzt ja wenigstens nicht. Von der Leistung sollte Software-Emulation von PS1 - 3 drin sein, aber das machen sie jetzt leider nicht.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • Spiritogre schrieb:

      nsbesondere da Massenfertigungsabnahmen ja nochmal ordentlich drücken. Sony zahlt ja nur den Bruchteil von dem, was ein normaler Kunde löhnen müsste.
      Sicherlich aber man kann denke ich schon von einem gehobeneren Preis ausgehen und nicht von 300-399 Euro, oder man will wieder ein Minusgeschäft pro Konsole machen und es über die Software reinholen. Ich bin jedenfalls auf die endgültigen Specs gespannt. Wenn auch etwas ernüchtert das man bei der CPU den schwächsten aus der Ryzen Familie pickt. SSD ist wiegesagt so einer der Punkte die mich noch ziemlich stören und das man nichts über den Soundchip weiß außer Palaver. Wenn man schon so deutlich bei CPU und GPU ist wieso dann nicht auch beim Ton?
    • 500 Dollar ist die psychologische Grenze der amerikanischen Konsumenten für Spielzeug. Darum wird die Konsole aller Voraussicht nach 499 Euro / Dollar kosten. Alles andere ist höchst unwahrscheinlich.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • VenomSnake schrieb:

      Glaube kaum das es über 500€ kosten wird. Es kommt doch immer drauf an wo es produziert wird und wie lange ist Sony Kunde bei Ryzen? Bei so vielen Abgesetzen Konsolen gibt es sicher einen Special Exclusiv Deal wovon beide Seiten profitieren.
      Ryzen ist nur eine Produktfamilie von AMD und sicherlich wird der Preis durch Rabatte gesenkt. Ich bin trotzdem auf den eigentlich Preis gespannt bevor Sony das Preislimit für den Markt setzt. 500 wird schon dazu führen das viele erstmal wieder warten. Die 600 Euro der PS3 haben ja Sony schon zum Start weh getan. ^^
    • Fayt schrieb:

      Ryzen ist nur eine Produktfamilie von AMD und sicherlich wird der Preis durch Rabatte gesenkt. Ich bin trotzdem auf den eigentlich Preis gespannt bevor Sony das Preislimit für den Markt setzt. 500 wird schon dazu führen das viele erstmal wieder warten. Die 600 Euro der PS3 haben ja Sony schon zum Start weh getan. ^^
      Wie gesagt: Kommt darauf an, was die Konsole kann. Die knapp 600 Euro für die EU-Launch-PS3 waren deshalb zu viel, weil die Konsole ohne Updates nicht mal fehlerfrei Film-DVDs abspielen konnte - von PS2-Spielen ganz zu schweigen. Und die Updates (1.8 und 1.9), welche den Preis irgendwann rechtfertigten, erschienen erst nach Monaten.
      Außerdem waren die PS3-Spiele der ersten 5-6 Monate größtenteils Ports oder schwach. Was wollte man da mit einer derart teuren Konsole, zumal die über ein Jahr früher erschienene Xbox360 zu dieser Zeit schon ein recht ordentliches Spielangebot vorweisen konnte?
      "Wir fühlen den Glanz einer anderen Zeit
      Wir spüren den Schmerz seiner Unendlichkeit
      Wir folgen dem Licht eines ewigen Sterns
      Wir träumen uns fort um nicht wiederzukehr'n"
      (Martin Schindler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Ich glaube dass Sony wieder einen Preis von 399 Euro anpeilen wird weil dieser Preis für den Massenmarkt am tauglichsten ist. Man sieht bereits bei der Xbox One X dass 499 Euro zu viel sind um die breite Masse anzusprechen.
      Die PS4 konnte man damals ja auch für den Preis bauen und mit der PS5 wird es sich nicht viel anderst verhalten wenn sie frühestens Ende 2020 erscheinen sollte. Beim Thema SSD habe ich gelesen dass nicht genau gesagt wurde ob sich wirklich um eine "echte" SSD handeln wird. Ich könnte mir vorstellen dass sie eine Art Hybrid-Festplatte einbauen die vielleicht 200GB SSD Anteil besitzt und vielleicht 2TB HDD Anteil. Eventuell werden dann nur relevante Daten, welche die Ladezeiten verkürzen, in den SSD Teil gesteckt. In Verbindung mit dem RAM Speicher würde dass eventuell ausreichen.

      Ich stimme auch der Theorie zu dass Sony nicht die leistungsstärkste Next Gen Konsole anbieten wird. MS wird die Xbox dieses mal sicherlich deutlich leistungsfähiger machen als die PS5 und dann aber zwei verschiedene Modelle anbieten. Sony wird vielleicht wieder nach dem selben Schema verfahren wie bei der PS4 und dann eine Pro Variante raus bringen wenn die Hardwarepreise geringer sind.

      Aber ich stimme voll und ganz zu dass Sony´s größte Baustelle die Lautstärke der Konsole ist. Lieber etwas weniger Rechenleistung aber dafür dann einen wirklich leisen Lüfter. Die PS4 Pro ist eine Zumutung gewesen.
      Aber wie immer wird man sich die PS5 in den ersten 1 bis 2 Jahren schenken können da es keine guten Spiele geben wird. In der Zeit wird auch alles noch auf der PS4 erscheinen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Izanagi ()

    • Mir ist es egal ob die neue Xbox vielleicht Leistungsfähiger werden könnte. Ich hole mir ne PS5, erstens weil Sony bestimmt wieder die besseren Exklusiv Games haben wird. Und die X1X wurde als eine so "Starke" Konsole beworben und am Ende war, die Grafik nur minimal besser, man sieht kaum einen Unterschied.

      Und die Abwärtskompatibilität mit den PS4 Spielen ist für mich auch ein wichtiger Faktor. Vielleicht kommt irgendwann spät auch Abwärtskompatibilität zu den anderen PlayStation Medien, wie PS1 bis PS3.

      Die PS4Pro meines Kumpels ist wirklich sehr leise, weil seine ein neueres Modell ist mit besserer Belüftung. Meine ist eine der ersten Modelle und hebt bei Spiele wie Resident Evil 2, Spider-Man oder God of War ab. Ich muss sogar Kopfhörer am Controller einstecken und mit Kopfhörer zocken.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()