[Anime] Goblin Slayer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Anime] Goblin Slayer


      Am vergangenen Samstag lief die erste Folge von "Goblin Slayer" auf Wakanim. Und ich muss sagen, der Anime hat mich schon mal gut angefixt. Fängt super unscheinbar an und wird dann überraschend derb. Gefällt mir gut! Man muss allerdings Abonnent sein um den Anime jetzt schon sehen zu können. Normale User müssen eine Woche warten.
    • Ich hab auch nur die Beschreibung bei Anichart oder MAL gelesen und dachte 'Ja, klingt ziemlich dumm. Jemand der nur Goblins besiegt. Tags: Action und Fantasy. Gibste dem Mal eine Folge'. Ich habe ganz ehrlich nicht erwartet, dass es so verdammt extrem wird. Vor allem habe ich davor noch schön 2 Folgen Oregairu geguckt, was auch locker leicht ist und dann das. Haha erstmal voll in die Magengegend^^ Wird aber auch definitiv weitergeschaut
    • Prinzipiell fand ich es ganz ok, zumal sie der Versuchung widerstanden haben noch anzügliche Witze unterzubringen oder gewisse Vorkommnisse genüsslich auszuwälzen.
      Funktioniert hat es für mich dennoch nicht ganz.
      Spoiler anzeigen

      Denn die Anfangsparty die da vergewaltigt und getötet wurde, die war mir relativ egal und damit verpufft der Effekt.

      Das hat bei Hai to Gensou no Grimgar für mich besser funktioniert, wobei der Anime mich mit seinen in der Situation unpassenden Sex-Witzchen dann ein wenig sauer gemacht hat.


      Worauf die Serie an Ende dann hinaus will ist mir nach einer Folge noch nicht klar.
    • Ich verstehe ehrlich gesagt die aktuelle Aufregung nicht.
      Die Gewalt und Vergewaltigungen fanden alle "offscreen" statt, es wurde fast gar nichts gezeigt. Damit ist die Serie thematisch vielleicht erst mal "hart" für die weichgespülte Millenial-Generation, allerdings habe ich schon in den 80er und 90er Jahren weitaus heftigeres gesehen und vor allem auch gelesen.

      Vor allem verstehe ich nicht, bei Goblin Slayer machen jetzt "alle" ein Drama draus, bei einem Game of Thrones wo auch noch in Realfilm vieles viel expliziter gezeigt wird, wird es abgefeiert.

      Davon ab sehe ich es wie Desotho, es fehlt die Bindung, dafür ist es zu sehr am Anfang.
      Ganz anders wie ähnliche Szenen bei Berserk oder in der Das Schwert der Wahrheit Buchserie. Beim Schwert der Wahrheit werden die Beschreibungen nie zu explizit, der Autor weiß genau die Waage zu halten und die Grenze nicht zu überschreiten, auch wenn das was passiert absolut extrem ist, aber man fiebert mit den Personen mit, weil man sie eben kennt.
      Mein Blog über Rollenspiele aller Art: Role Playing Computer Games
      Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: Role Playing Video Game Art
    • Da die paar Opfercharaktere ja auch keinerlei grosse Rolle spielen ist es mit der Bindung doch sowiso egal.
      Denke auch nicht dass man darauf hinauswollte, sondern einfach zeigen wollte, was hier abgeht.
      Hat dann auch gut funktioniert mit der naiven Gruppe, die mal eben ein paar Goblins legen will und dann aber erstmal den harten Schwanz der Realitaet (manche im woertlichen Sinne) abbekommen.
      Bleibt nur zu hoffen, dass die Serie nicht in ein langweiliges Schlachtfest abrutscht, sondern das Ganze eben spannend gestaltet.
      Goennen den Goblins auch ein bisschen mehr Spass in den kommenden Folgen, bevor sie das zeitliche segnen muessen :D

      Wie bei Overlord auch bin ich jetzt aber schon sehr an der LN und dem Mango interessiert.
    • Hat mir gut gefallen das Video, Nero. Ich war bei der kurzen Laufzeit angefixt, gibt ja auch Leute, die machen zu einer Folge ein Video von 20 Minuten Lauflänge, wo man sich die besten Sachen dann herauspicken muss.

      Aber erstmal was für die Gorhounds (zu denen ich mich ja auch zähle): Ich hatte im Vorfeld schon gehört, dass der Auftakt bereits das härteste Wäre, was die Serie aktuell zu bieten hat. Den Auftakt könnte man also auch als Catcher nehmen, um die Zuschauer für sich zu gewinnen (oder abzuschrecken). Mit Splatter fährt man im laufe der Serien weitgehend zurück. Also irgendwelche Splatter-Feste wie in Berserk darf man hier wohl nicht mehr erwarten, und das finde ich etwas schade bei so einer Dark Fantasy Serie. Die Prequel-Reihe "Goblin Slayer Gaiden: Year One" soll da wieder etwas mehr abliefern. Ich hab nun auch die beiden Bände der deutschen Ausgabe des Manga hier, dort ist der Prolog noch einmal eine ganze Spur krasser, dann wirds aber auch dort relativ zahm.

      Episode 1 und die Leseprobe der ersten Light Novel habe ich mi nun auch gegeben und der Auftakt hat Spaß gemacht. Genau so gut, dachte ich mir, hätte es aber auch nach Episode 1 enden können. Bin daher gespannt, ob nach diesem Pseudo-MMORPG Prinzip alle Episoden ablaufen werden. Glücklicherweise ist Goblin Slayer kein "Isekai" Titel wo ein 0815 Protagonist aus unserer Welt in eine Fantasy-Welt gerät. Wo das Prinzip zum letzten mal funktionierte war bei Tanya. Dort hatte das Prinzip des 0815 Charakter, der im wahren Leben ein totales Arschloch war, einen sehr amüsanten Twist. Bei Goblin Slayer mache ich mir jedoch sorgen, dass die Serie es verpasst, einen brauchbaren Story-Arc aufzubauen. Es gibt in Japan nun glaube ich schon 8 Bände der Novel, eine Manga Reihe, ein Spin-Off und nun den Anime. Das wirkt bei etwas, was aus dem Jahr 2016 stammt, schon etwas nach Fließbandarbeit. Sollten mir die Manga gut gefallen (der Anime wird ja dann genau so sein), könnte ich mir schon vorstellen, mit der Novel weiterzumachen. Bei Übel Blatt ist der Zauber nach einem großartigen Auftakt aber auch leider sehr schnell verflogen. Somit bleibt für mich Berserk noch immer das Maß der Dinge, was Dark Fantasy angeht.
    • Hab den ersten Band gelesen und die erste Folge gesehen... Ich glaub das reicht mir. Nichtmal wegen der "krassen Gewalt" und dem Monster-Rape, sondern weil es mir an Inhalt fehlt.

      Ja, nach nur einem Band kann ich nicht wissen wie es weiter geht, und ob sich inhaltlich was tut. Aber schon wenn ich daran denke, dass es nur darum geht, dass der "Protagonist" ein Goblin-Nest nach dem anderen ausrottet - weil von Rache getrieben - hab ich echt keine Lust darauf. Zumal es im ersten Band (das zweite Goblin-Nest) eine stelle gab, die einfach nur geschmacklos ist. Und damit meine ich nicht die Vergewaltigungen, sondern dass man es wohl für angebracht hielt, daraus eine Comedyeinlage zu machen. So nach Motto: "Oh, du willst auch mal auf sie rauf? Nope, geh mal wache schieben!"

      Nein danke, da bleib ich lieber bei meinem Rimuru^^
    • Ich habe den Manga zuerst vor ein paar Monaten ein paar Kapitel nur Online auf englisch gelesen - fand ihn auch interessant.
      Ach, eigentlich bin ich schon ziemlich "scharf" drauf weiter zu lesen. Habe deswegen auch angefangen den Manga zu kaufen. Ich mag den Zeichenstil!
      Und eigentlich ist der Gewaltgrad in Ordnung - brauche auch kein zweites Berserk, denn es wird so oder so kein Zweites geben, da Berserk für mich Unique ist.
      Nur hoffe ich, dass die Story noch einen "wahren" roten Faden bekommt. Denn sonst wäre es für Schade um den Zeichenstil.

      Was den Anime angeht - der ist solala in Ordnung. Jedenfalls werde ich ihn weiterschauen.
      Und ich bin teilweise froh, dass diverse Szenen nicht so wie im Manga dargestellt werden - bewegte Bilder sind nun doch schon ne andere Schiene.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Fand die Folge eigentlich angenehm.
      Man hat gleich 3 neue Charas vorgestellt und ist auch ein kleines bisschen mehr auf manche der anderen Gilden/Grueppchen eingegangen und das hat meiner Meinung nach auch die entsprechende Zeit verdient.
      Aber dabei, dass es in der kommenden Folge dann wieder ein bisschen mehr Action werden darf (und das laesst das Ende ja schon eigentlich erhoffen) gebe ich Nero durchaus recht.