TGS 2018: Aoi Yuuki ist Catherines vierte Sprecherin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TGS 2018: Aoi Yuuki ist Catherines vierte Sprecherin

      Mit der kürzlich vorgestellten Limited Edition zu Catherine: Full Body erwartet japanische Fans auch ein besonderer DLC, der Catherine eine vierte Synchronstimme beschert. Durchaus unüblich, aber ihr könnt Catherine in Catherine: Full Body mit vier unterschiedlichen Stimmen hören. Die vierte Sprecherin wurde im Rahmen der Tokyo Game Show bekanntgegeben, es ist Aoi Yuuki. Sie ist bekannt für Sprecherrollen in Persona 5, NieR: Automata, Xenoblade Chronicles 2 oder Street Fighter V.

      Der „Ideal Voice“-DLC, der den Wechsel zwischen den Stimmen ermöglicht, wird auch einzeln erhältlich sein. Neben Aoi Yuuki können Spieler auch auf Miyuki Sawashiro, Mamiko Noto und Ami Koshimizu wechseln. Die beiden erstgenannten Sprecherinnen sind dabei auch schon Teil des Hauptspiels. Unten seht ihr einen Trailer, in dem Yuuki Catherine spricht.

      Das bietet Catherine: Full Body

      Das Remaster erscheint am 14. Februar 2019 in Japan für PS4 und PS Vita und bietet etliche Neuerungen. Neben der dritten Catherine namens Rin gibt es Erleichterungen bei Puzzles wie eine Auto-Play-Funktion und einen Retry-Assistenten, neue Spielszenen, „sexy Events“ und sogar neue Endings. Auch Online-Kämpfe sind geplant, ebenso eine Cross-Save-Unterstützung.

      Eine Veröffentlichung im Westen ist geplant, allerdings noch ohne konkretere Details.

      via Gematsu