Nekopara Vol.1: Keine Konsolen-Version für Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nekopara Vol.1: Keine Konsolen-Version für Deutschland

      Ein Blick in die kommenden Downloads für Nintendo Switch enthält eine traurige Nachricht für Katzenfans. Die Visual Novel Nekopara Vol.1 wird laut dem Eintrag im Nintendo eShop am 23. August erscheinen, allerdings nicht in Deutschland. Der Grund liegt darin, dass der koreanische Publisher CFK das Spiel nicht der USK zur Prüfung vorgelegt hat.

      Es besteht die Vermutung, dass die Version für PlayStation 4 in Deutschland ebenfalls nicht erscheinen wird. Weiterhin ist davon auszugehen, dass Nekopara Vol.2 aus den identischen Gründen hierzulande für Konsolen nicht veröffentlicht wird. Eine USK-Einstufung für einen ausschließlich digital veröffentlichten Titel ist gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben, allerdings verlangen die meisten Online-Stores nach einem Siegel – so auch Nintendos eShop.

      via Go Nintendo

    • Überrascht mich jetzt keineswegs, da der Titel mit Garantie ohne weitere Einschnitte hier nicht erschienen wäre wenn bereits humoristische Titel wie Senran Kagura & Co. ab 18 nur vermarktet werden dürfen.
      Ist vielleicht auch besser so, am Ende würde es nur ein zweites Valkyrie Drive werden welches seit der Indizierung nicht mehr auf Steam erhältlich ist.


    • Kanche schrieb:

      Die Version ist doch schon geschnitten, das ist einfach die Dummheit der Publisher.
      Das was "geschnitten" ist sind die Sex-szenen und nicht die Fanservice Momente oder die zweideutigen Aussagen. Es gibt Szenen im Spiel die ggf. Probleme verursachen könnten, zudem wird im Titel explizit das Alter der Mädels angesprochen welche natürlich in Katzenjahren sind aber von der USK als Problem gesehen werden würde.
      Ich würd ja ein paar Screenshots aus der "geschnittenen" Version vorlegen, aber ich würd ungern Probleme mit den Mods bekommen wollen >_>


    • Kanche schrieb:

      Das Spiel ist doch komplett harmlos, das wäre problemlos durchgekommen. Mal abgesehen davon, dass man es eh einfach in nem anderen Store kaufen kann ist ja kein Vita/3DS.
      Natürlich ist es harmlos, selbst die 18er Szenen sind normal und nichts was man nicht schon in Filmen gesehen hat aber die Charaktere sehen halt zu jung aus und durch den Fakt das sie auch noch als "jung" betitelt werden, lassen die Alarmglocken bei der USK läuten.
      Valkyrie Drive ist doch auch auf dem Index gelandet, obwohl das sogar weniger gezeigt hat als Nekopara aber wie du schon sagtest......kann man auch so sich holen, so wie ich das schon seit Jahren mit Titeln wie GalGun, Valkyrie Drive, BulletGirl, DoAX3 etc. mache


    • Die Spiele haben ohne ihren unzensierten Inhalt bzw. den Szenen, die entfernt wurden doch nur eine minimale Daseinsberechtigung. Und das ist schon enorm großzügig von mir.

      Was der Publisher hier betreibt ist Quark und nichts weiter. Utawarerumono (natürlich ein ganz anderes Spektrum) kam in einer Zeit zu uns, wo etlichen Spielen bereits die Freigabe verwehrt wurde. Dort sieht man junge Mädchen ebenfalls Nackt dessen Antlitz geschützt ist von ein bisschen Dampf. Das Spiel hat eine USK 6 Freigabe erhalten. Nekopara sollte problemlos mit 16, wenn nicht mit 16 dann mit 18 durchkommen. Fakt ist einfach, dass die Spiele nie der USK vorgelegt wurden und somit nur die Paranoia des Publishers im Vordergrund steht^^
      Und nun hat die USK ja eigentlich auch das erreicht, was sie wollten. Die Exempel, die man statuiert hat, haben eindeutig Wirkung gezeigt^^
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog (Japanuary Special): Am Meer ist es wärmer

    • Somnium schrieb:

      Und nun hat die USK ja eigentlich auch das erreicht, was sie wollten. Die Exempel, die man statuiert hat, haben eindeutig Wirkung gezeigt^^
      Ich will ehrlich sein, lieber so als das es auch gleich auf dem PC verschwindet und das dürfte wohl der selbe Gedankengang sein des Publishers. Ich hasse Sekai Project, aber in diesem Punkt muss ich sie einfach verteidigen wenn sie damit eine Entfernung des Titels für den deutschen Markt auf Steam aus dem Weg gehen wollen.
      Valkyrie Drive hat es ja dort schon erwischt, warum also nicht auch Nekopara dann?

      Ps. Stimme dir da zu, ohne die zusätzlichen Szenen ist der Titel max. 5 Euro wert, mit den Szenen höchstens 10 aber mehr auch nicht


    • Schon sehr enttäuschend, da es ja scheinbar auch nur digital ist kann ich es nicht mal importieren, schon sehr ernüchternd wenn man im Kontrast berücksichtigt das Hakenkreuze jetzt wieder legitim sind, nach was soll/kann man seine Erwartungen/Hoffnungen denn bitteschön richten?


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-