Nintendo Switch Online startet in zweiter Septemberhälfte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch Online startet in zweiter Septemberhälfte

      Nintendo-Fans können es bestimmt kaum erwarten, endlich auch für den Online-Service ihrer Konsole zu bezahlen. Nintendo zieht in dieser Hinsicht der Konkurrenz nach, allerdings unterscheidet sich das Modell Nintendo Switch Online sowohl in Preis als auch in Sachen „Belohnungen“ von anderen Modellen.

      Im September sollte Nintendo Switch Online an den Start gehen. Nintendo konkretisierte den Start nun auf die zweite Septemberhälfte. Ihr habt also noch etwa einen Monat Zeit, kostenlos online zu zocken. Danach müsst ihr euch für verschiedene Abomodelle entscheiden, die zwischen 3,99 Euro und 19,99 Euro liegen.

      Nintendo erinnert heute noch einmal an die Vorzüge, die euch dann erwarten:

      Nutzer können sich in dafür geeigneten Nintendo-Switch-Spielen Online-Wettkämpfe mit ihren Freunden liefern. Sie erhalten darüber hinaus Zugang zu einer wachsenden Sammlung an klassischen NES-Titeln, die um Online-Funktionen erweitertet wurden. Zudem können sie für die Speicherdaten der meisten Nintendo-Switch-Titel ein Cloud-Backup erstellen. Und schließlich können sie zusätzliche Features der Nintendo Switch Online-App für Smartphones und Tablets nutzen. Sie machen das Online-Erlebnis mit kompatiblen Spielen noch besser und komfortabler.

      Weitere Details sowie das genaue Startdatum wird Nintendo rechtzeitig bekanntgeben.

    • Ich bin nach wie vor, nicht darüber erfreut :( .....
      Würde es eher gut finden wenn es auch einen kostenlosen Online Dienst gebe, meinetwegen mit begrenzten Zugang, z.B. dass man nur am Wochenende kostenlos zocken könnte oder bestimmten Zeiten :/ .

      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst! Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht." Zitat von Theodor Seuss Geisel

      YouTube Kanal:ManaQues t

    • @Cibi-Sora so ein System ist aber nicht praktikabel auf Dauer. Ist dann ja auch nichts halbes und nichts ganzes. Dann lieber ein gutes Bezahlmodell und endlich gute Online-Server. Denn die sind bisher nie wirklich gut gewesen. Und werden es mit dem aktuellen Modell auch nicht sein.

      Und ich glaube, dass das was geiles werden kann, mit einem coolen VC System. Nintendo hat seit dem Release der Switch einiges richtig gemacht und ich denke, dass das dazu gehören wird.
      "If I have to choose between one Evil or another, I wouldn´t rather choose at all"
      ~Geralt von Riva