Nintendo Switch weltweit 19,67 Millionen Mal verkauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch weltweit 19,67 Millionen Mal verkauft

      Nintendo hat angekündigt, dass sich Nintendo Switch bis zum 30. Juni 2018 weltweit über 19,67 Millionen Mal verkauft hat. Das bedeutet, auf das zurückliegende Quartal entfallen 1,88 Millionen verkaufte Geräte. Das ist einerseits deutlich weniger als im Quartal zuvor (etwa 3 Millionen) und andererseits bleibt Nintendo damit auch weit vom Verkaufsziel für das laufende Geschäftsjahr entfernt.

      Für das im April begonnene Geschäftsjahr (bis zum 30. März 2019) hat man sich nämlich 20 Millionen verkaufte Geräte vorgenommen und an dieser Vorhersage hält man auch weiterhin fest. Nachdem man nun im ersten Geschäftsjahresquartal nicht einmal 10% dieses Ziels eingefahren hat, lässt das nur einen Schluss zu. Nintendo legt einige Erwartungen in die kommenden Quartal, vor allem wohl in das Weihnachtsgeschäft, in dem man sich mit Super Smash Bros. Ultimate* und Pokémon Let’s Go* wohl gut aufgestellt sieht.

      Neben den Hardware-Zahlen gab es seitens Nintendo auch einen Blick auf die 10 meistverkauften First-Party-Games für Nintendo Switch. Besonders die Top 3 erzielt dabei atemberaubende Ergebnisse. In etwa jeder zweite Konsolenbesitzer hat sich Super Mario Odyssey, Mario Kart 8 Deluxe oder Zelda: Breath of the Wild gekauft.

      • Super Mario Odyssey – 11,17 Millionen
      • Mario Kart 8 Deluxe – 10,35 Millionen
      • The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 9,32 Millionen
      • Splatoon 2 – 6,76 Millionen
      • 1-2 Switch – 2,45 Millionen
      • ARMS – 2,01 Millionen
      • Kirby: Star Allies – 1,89 Millionen
      • Xenoblade Chronicles 2 – 1,42 Millionen
      • Donkey Kong Country: Tropical Freeze – 1,40 Millionen
      • Mario Tennis Aces – 1,38 Millionen

      via Gematsu

    • Ach da hätte man jetzt aber auch ein paar Wochen warten können bis es runde 20 Millionen sind.^^

      Was mich am meisten überrascht sind eher die Softwareverkäufe, mehr als jeder zweite Switch-Spieler besitzt Odyssey und Mario Kart. Das ist schon richtig krass wen man das so liest. Auch wen ich 2018 nicht so begeistert bin mit meiner Switch freut mich das natürlich zu hören, bei solch einem Erfolg kommt da sicherlich noch grosses Zeug. :)
    • Aruka schrieb:

      Auch wen ich 2018 nicht so begeistert bin mit meiner Switch freut mich das natürlich zu hören, bei solch einem Erfolg kommt da sicherlich noch grosses Zeug. :)
      Also dieses Jahr sind viel mehr Top Games herausgekommen als das überschaubare Release Jahr.
      Das ist nicht meine Einschätzung sondern Tatsache.

      hier mal ein paar Top Games die dieses Jahr rauskamen und erhältlich sind: Bayonetta 1 & 2, Dragon Ball FighterZ, Hollow Knight (für mich das beste Switch Game), Celeste, Mega Man X Collection 1, Ys lacrimosa of Dana

      Nun zu denen die dieses Jahr noch kommen: Super Smash Bros. Ultimate, Dark Souls, Valkyria Chronicles 4, Pokemon Let's Go, Monster Hunter X Generation und Okami HD.

      Also @Aruka es ist dieses Jahr schon ''grosses Zeug'' erschienen und es wird auch ''grosses Zeug'' kommen ^^


      “A name means nothing on the battlefield.”
    • Kei_Kuruno-90 schrieb:

      Aruka schrieb:

      Auch wen ich 2018 nicht so begeistert bin mit meiner Switch freut mich das natürlich zu hören, bei solch einem Erfolg kommt da sicherlich noch grosses Zeug. :)
      Also dieses Jahr sind viel mehr Top Games herausgekommen als das überschaubare Release Jahr.Das ist nicht meine Einschätzung sondern Tatsache.

      hier mal ein paar Top Games die dieses Jahr rauskamen und erhältlich sind: Bayonetta 1 & 2, Dragon Ball FighterZ, Hollow Knight (für mich das beste Switch Game), Celeste, Mega Man X Collection 1, Ys lacrimosa of Dana

      Nun zu denen die dieses Jahr noch kommen: Super Smash Bros. Ultimate, Dark Souls, Valkyria Chronicles 4, Pokemon Let's Go, Monster Hunter X Generation und Okami HD.

      Also @Aruka es ist dieses Jahr schon ''grosses Zeug'' erschienen und es wird auch ''grosses Zeug'' kommen ^^
      Naja also ich beziehe mich da immer auf Content den man nur für die jeweilige Konsole bekommt.^^
      Ich besitze ja auch eine PS4 auf der ich Ys8 schon durch habe, Celeste besitze. Von den genannten sind hierbei nur Bayonetta 1 und 2 exklusiv, und die kann ich wiederum nicht kaufen da ich beide bereits auf der WiiU durchgespielt habe. Zu dem was noch kommt, Dark Souls ist auch ein Remaster und Valkyria Chronicles 4 kaufe ich mir für die PS4. Okami habe ich auf der PS3 durchgespielt und Pokemon lets Go reizt mich so als Corespieler leider auch nicht, da freue ich mich aber sehr aufs nächste Jahr.

      Super Smash Brothers ist natürlich noch ein Blockbuster für dieses Jahr, das kann niemand abstreiten, weiss nur noch nicht ob ich es mir kaufen werde, was aber nur daran liegt das ich Fighting Games jetzt nicht so dolle mag.^^

      Mir fehlten/fehlen dieses Jahr einfach mehr Blockbuster, richtig grosse Consoleseller. Da gefällt mir 2019 jetzt schon sehr viel besser auf der Switch, dieses Jahr war dann doch recht ruhig was Exklusivkram angeht.
    • Kei_Kuruno-90 schrieb:

      Aruka schrieb:

      Auch wen ich 2018 nicht so begeistert bin mit meiner Switch freut mich das natürlich zu hören, bei solch einem Erfolg kommt da sicherlich noch grosses Zeug. :)
      Also dieses Jahr sind viel mehr Top Games herausgekommen als das überschaubare Release Jahr.Das ist nicht meine Einschätzung sondern Tatsache.

      hier mal ein paar Top Games die dieses Jahr rauskamen und erhältlich sind: Bayonetta 1 & 2, Dragon Ball FighterZ, Hollow Knight (für mich das beste Switch Game), Celeste, Mega Man X Collection 1, Ys lacrimosa of Dana

      Nun zu denen die dieses Jahr noch kommen: Super Smash Bros. Ultimate, Dark Souls, Valkyria Chronicles 4, Pokemon Let's Go, Monster Hunter X Generation und Okami HD.

      Also @Aruka es ist dieses Jahr schon ''grosses Zeug'' erschienen und es wird auch ''grosses Zeug'' kommen ^^

      Leider sind die "grossen Titel" von denen du sprichst hauptsächlich Ports.

      Mich begeistert aktuell nur Octopath Traveler und das wird wohl auch leider das einzige Game 2018 sein. Vielleicht noch MH aber da ich schon die Japanische MHxx Version hab steht das hinten an. Genauso wie Bayonetta das ich auch schon auf der WiiU durch hab.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Also ich bin zufrieden mit der Switch. Trotz das sie noch einige Fehler hat (z.B. kein Internetbrowser/youtubeapp und das man nicht die Möglichkeit hat es im Handheld Modus aufzuladen) und es für mich nur 2 gute Exklusive Spiele gibt (Octopath Traveler und Xenoblade), stört es mich nicht zu stark oder ist bzw. Geschmackssache. Deswegen sind für mich die Verkaufszahlen auch verdient, aber nur wenn Nintendo jetzt nicht Faul wird (was man schon fast zu diesem Jahr sagen könnte).
    • Die Verkaufsziele bis im nächsten März waren schon von Anfang an sehr ambitioniert, nach dem ersten Quartal des Geschäftsjahres bin ich noch mehr am Zweifeln. Klar werden Smash und Pokémon richtig ziehen, aber inwiefern das zu einer Explosion der Hardware-Zahlen führt, ist schwierig abzuschätzen. Sehr viele Leute haben eine Switch, die bisherigen Software-Zahlen zeigen auch, dass Nintendo-Affine bisher schon zugeschlagen haben. Ob der Mobile-Hit Pokémon Go tatsächlich einen solchen Run erzeugen können wird? Das ist ja die erklärte Strategie von Nintendo.

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • Brandybuck schrieb:

      Nintendo hat angekündigt, dass sich Nintendo Switch bis zum 30. Juni 2018 weltweit über 19,67 Millionen Mal verkauft hat. Das bedeutet, auf das zurückliegende Quartal entfallen 1,88 Millionen verkaufte Geräte. Das ist einerseits deutlich weniger als im Quartal zuvor (etwa 3 Millionen) und andererseits bleibt Nintendo damit auch weit vom Verkaufsziel für das laufende Geschäftsjahr entfernt.

      Ohne jetzt zu sehr hier einen Console War anzuzetteln aber ganz ehrlich Nintendo ist und bleibt Größenwahnsinnig, und es ist auch eine gewisse Arroganz zu spüren! Nur mal zum vergleich Sony hat im letzten Quartal 3,2 Mio PS4 abgesetzt. Das ist ungefähr doppelt soviel wie die Switch, und die PS4 geht jetzt in ihr fünftes Jahr. Sony hat daher auch gerade mal die Prognose von 16 auf 17 Mio erhöht.

      Wenn Nintendo wirklich noch die 20 Mio anstrebt werden sie um eine Preissenkung nicht drum kommen. Pokemon und Smash alleine werden nicht reichen. Klar sie werden natürlich die Hardware Zahlen pushen aber 20 Mio für ein ganzes Jahr ist schon ne andere Hausnummer.

      ©Disney
    • Kommt halt drauf an was se noch ankündigen und wann die Spiele erscheinen sollen. Ich kann nicht einschätzen wie stark die Zugkraft bei Pokemon Lets Go und Smash ist. Sie müssten halt die nächsten, Ka, 3 Monate noch mit paar Spielen überraschen, wenn sie 6 Monate spätestens erscheinen sollen.

      Wird jedenfalls interessant das ganze weiter zu beobachten.
      Mein kleiner Blog >Hier<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Ich denke sogar, dass Fire Emblem eine wichtige Schlüsselrolle spielen wird. Dieser steht ja aktuell für Frühling... Wenn es noch rechtzeitig in diesem Fiskaljahr erscheint, halte ich das Ziel durchaus noch für erreichbar. Auch wenns wirklich knapp wird. Ich denke nämlich schon, dass man die Hälfte des Zieles allein durch Pokemon und Smash Bros erreichen wird. (Dazu noch das Weihnachtsgeschäft,was ja ohnehin immer eine Stärke Nintendos ist) Ich trau es sogar einigen zu, dass sie sich noch ne zweite Switch für Pokemon holen, um eben mit sich selber tauschen und den Pokedex vervollständigen zu können. Gibt ja doch einige, die sowas tatsächlich machen :D
      Überraschenderweise ist der Hype rund um die Lets Go Spiele auch erheblich größer als gedacht. Ich bin dauernd überrascht wie viel positives ich dazu auf Twitter und Facebook sehe. Irgendwie scheint es wirklich die Minderheit zu sein, die sich von den fehlenden Kämpfe gegen wilde Pokemon gestört fühlen...^^
      Und smash bros ist eh son thema für sich... Das konzept ging auf. Der hype ist riesig, vor allem in den usa.
      Mario party wird bisher auch gut aufgenommen. Ich glaube sogar, dass man auch hier wieder nen millionenseller parat hat, auch wenn es das erst nach nem halben jahr oder so erreichen wird.
      Was man dann auch nicht vergessen darf ist, dass project octopath travelers hier noch nicht mit einbezogen wurde. Das ging ja überraschenderweise sehr durch die decke. Das wird sicherlich auch einige gute Switch Verkäufe generiert haben.

      Es wird denke ich wirklich nen sehr knappes Dinge werden mit dem erreichen der 20 mio. Wenn es Fire Emblem nicht mehr rechtzeitig schafft, wird man es denke ich aber ziemlich sicher nicht schaffen, solang man nicht noch einen überraschenden Titel raus haut.
      Es bleibt auf jeden Fall sehr spannend^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Ports hin oder her ganz ehrlich einige Ports passen einfach mehr zu Nintendo.
      Und über den kommenden Erfolg von Pokemon let's Go und Smash muss man nicht philosophieren ^^
      Die beiden werden auf angehöhe mit Red Dead Redamption 2 sein.
      Somit ganz klar werden Sie locker die 20mio. knacken XD hahahaha
      Da es noch genügend Nintendo Direct dieses Jahr kommen wird der eine oder andere überrascht werden.
      Es kommt ja auch noch der Online-Service der auch noch mal vieles mit sich bringt+ diverse Updates und und und.
      Nicht nur Fire Emblem nächstes Jahr sondern auch Shin Megami Tensei V.

      @Aruka @DantoriusD

      Es sollte eine empfehlung werden von Top Titeln.
      Da Nintendo noch viel unterverschluss hält was dieses Jahr noch errscheint war die Liste halt kleiner .
      Ist halt nicht euer Geschmak aber trotzdem sind das Top Titel.
      .
      Consolseller sind da aber liegt immer im Auge des betrachters.
      Und wer eine WiiU besitzt sollte nicht meckern hahahahaha XP


      “A name means nothing on the battlefield.”
    • @Kei_Kuruno-90 ports schön und gut ich bin definitiv dafür ältere Games auf neueren Konsolen spielbar zu machen.....Allerdings ist es schon ein wenig Frech von Nintendo für die Games nochmal Vollpreis zu verlangen.

      Und das du denkst pkm und Smash werden auf Augenhöhe mit RDR2 sein....schon ein bisschen naiv zu denken ^^. Gerade auf Smash freu ich mich schon derbe. Aber Rockstar Games sind dann doch eine komplett andere Liga. Ich erinner mich noch an den ps3 Release von GTA5 wo das Game bei uns im Umkreis von 40km komplett über Wochen ausverkauft war.

      Zumal RDR natürlich auch vom Multiplattform profitieren wird.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Kei_Kuruno-90 schrieb:

      Es kommt ja auch noch der Online-Service der auch noch mal vieles mit sich bringt+ diverse Updates und und und.
      Vor allem wird der bisherige kostenlose Service dann kostenpflichtig, das wird die mit Abstand grösste Neuerung sein. Keine Ahnung, wie man das als Verkaufszugpferd verkaufen soll.

      DantoriusD schrieb:

      Und das du denkst pkm und Smash werden auf Augenhöhe mit RDR2 sein....schon ein bisschen naiv zu denken ^^. Gerade auf Smash freu ich mich schon derbe. Aber Rockstar Games sind dann doch eine komplett andere Liga. Ich erinner mich noch an den ps3 Release von GTA5 wo das Game bei uns im Umkreis von 40km komplett über Wochen ausverkauft war.
      Read Dead Redemption verkaufte sich im Rahmen von 15 Millionen Einheiten (zumindest ist das die letzte Zahl, die ich im Kopf hatte und so auch gefunden hatte). Das ist mit GTA V nicht zu vergleichen. RDR 2 wird zwar gut laufen, aber nie in dem Ausmass.

      Smash Bros. war auf Wii U hinter Mario und Mario Kart.

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • @DantoriusD,@Aerith's killer

      Das mansche Ports vollpreis haben liegt ja zum großteil nicht an Nintendo.
      Und du kannst nicht GTA V mit Red Dead Redemption 2 vergleichen wenn eher mit dem ersten Red Dead.
      Zudem meinte ich das beide zusammen so viel reinholen ;) da ja beide Nintendo gehören
      Wer ist das Kunden Klientel bei Red Dead Redemption 2 die Erwachsenen.
      Bei Pokemon und Smash ist es wie bei meist allen Nintendo Games von 0 - 99 dazu kommt noch der hohe E-Games Faktor bei Smash.
      Beide sind Systemseller es wird auch Leute geben die ganz klar wegen Pokemon sich eine 2te Switch kaufen werden(so wie ich ^^).
      Zudem ist Western ein nischen Genre das nicht jeden zusagt.
      Es wird aber ohne zweifel ein Top Game aber ich bin auch halt ein Fan der Serie ;)


      “A name means nothing on the battlefield.”
    • Kei_Kuruno-90 schrieb:

      @DantoriusD,@Aerith's killer

      Das mansche Ports vollpreis haben liegt ja zum großteil nicht an Nintendo.

      ...ok und an wen denn dann wenn 90% der Ports Nintendo Spiele sind? Zumal Nintendo per se eine absolut unverschämte Preispolitik mit ihren Spielen fährt.

      Klar Smash,MK, Mario Party...etc sind Systemseller und gehen immer...trotzdem fragt man sich warum ihre Games nie im Preis droppen. Nintendo Games bleiben immer Konstant im Vollpreis während man andere Games teilweise schon kurz nach dem Release droppen sieht.

      Gleiches gilt auch für ihre Konsolen. Dieses Jahr muss definitiv noch nen offizieller Preisdrop für die Switch kommen.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Aerith's killer schrieb:

      Vor allem wird der bisherige kostenlose Service dann kostenpflichtig, das wird die mit Abstand grösste Neuerung sein. Keine Ahnung, wie man das als Verkaufszugpferd verkaufen soll.

      Ich denke schon, dass man diesen Service noch als Werbung für sich nutzen kann, wenn man ihn dann richtig angeht. Ich bin immer noch strikt gegen den Online Premiumservice, der gängige Features wie Multiplayer und Cloud Saves in seinem Angebot abdeckt. Das gilt für Nintendo sowohl aber auch Sony und Microsoft (letzteren haben wir diesen Unsinn ja leider zu verdanken). Man hat eindeutig jedoch die geringe Jahresgebühr von nur 20 Euro auf seiner Seite und wenn man es dann auch noch schafft, ein paar coole gratis Spiele außerhalb von Baloon Fight oder Donkey Kong anzubieten, dann könnte auch dieser Service zu einer attraktiven Geschichte werden. Da kommts drauf an, wie mutig Nintendo sein wird. Ein Mother 3 exklusiv für Abonnenten wäre eine Ansage (die natürlich auch genau so viel Kritik mit sich bringen würde, sollte es nicht später noch regulär angeboten werden). Einfach für etwas zu zahlen, was vorher kostenlos war ist und bleibt eine unkluge Aktion. Aber wir wissen ja auch, dass der Service schon viel früher hätte an den Start gehen sollen. In dem Sinne hat man alles, was mit Online zu tun hat, bei Nintendo wieder knapp 2 Jahre verpennt und ich glaube man kann es auch ganz offen mittlerweile sagen, Nintendo + Online, die werden keine Freunde mehr^^


      DantoriusD schrieb:

      Gleiches gilt auch für ihre Konsolen. Dieses Jahr muss definitiv noch nen offizieller Preisdrop für die Switch kommen.

      Hab ich da jetzt irgendwas verpasst? Hier gehts um eine Meldung, dass die Switch sich weltweit rund 20 Millionen mal verkauft hat und hier wird über einen Pricedrop debattiert? Man müsste absolut wahnsinnig sein, bei diesem Momentum den Preis zu senken^^
      Sicher würde man dadurch vermutlich noch mehr Leute zur Switch locken, aber man hat noch zwei Top-Titel im Köcher, man wird sich dort jetzt schon die Hände reiben wenn man ans Weihnachtsgeschäft denkt.


      DantoriusD schrieb:

      Nintendo Games bleiben immer Konstant im Vollpreis während man andere Games teilweise schon kurz nach dem Release droppen sieht.

      Auch da kann ich nicht wirklich zustimmen. Erst einmal haben Spiele, die auf Sony und Microsoft Geräten erscheinen in Deutschland einen brutalen Preis von 69,99 Euro. So teuer ist nie ein Spiel von Nintendo. Glaube über den Preis von Donkey Kong brauch man nun nicht diskutieren, das war absolut daneben, aber an sich wird man auch bei Switch Spielen glaube ich keine Probleme haben, ein gutes Angebot zu finden. Wie auch bei den anderen Konsolen wird man Online schnell fündig, man darf halt nur nicht in die Apotheken-Märkte wie Saturn oder Media Markt seine Spiele kaufen, oder digital zum Release. Nintendo hat auch Online mittlerweile viele Sales und auf Seiten wie Base, Amazon Frankreich oder Shop4 bekommt man alles relativ günstig hinterher geworfen. Diese extreme Verramschung gibts bei Nintendo nun nicht (ein Breath of the Wild oder ein Smash wird man wohl nie für nen 20er bekommen), aber die Zeiten, wo die Spiele konstant 50 oder 60 Euro kosteten sind auch längst vorbei.
    • @Somnium

      Ich finde es schon ein wenig vermessen das du bei der PS4/X1 direkt den Apotheken Einzelhandelspreis nennst und im gleichen Atemzug sagst "wenn dir Switch Spiele zu teuer sind guck doch Online". Denn das gleiche kannst du auch für PS4/X1 sagen wo die Spiele eben Online ebenfalls billiger sind.

      Ich bestreite auch nicht das Switch Spiele teurer sind als PS4/X1 nein im Gegenteil.

      Ich verstehe eben nicht die Kuriose Preispolitik der Switch Games. Warum sollte ich für ein Octopath Traveler bitte genauso viel ausgeben wie für ein South Park welches schon seit letztem Jahr auf anderen Plattformen erhältlich ist? Oder ein Dragon Ball Xenoverse 2, oder Wolfenstein, oder Skyrim....usw.

      Ich weiss nicht ob du mich verstehst. Ich gebe gerne Geld für Games aus. Nur frage ich mich warum ich für ein x Jahre altes Spiel was einfach nur ein Port ist schlussendlich genauso viel ausgeben soll wie für ein Spiel was gerade erst rausgekommen ist.

      Und diese "Transparenz" hat man eben bei Sony oder MS definitiv. Klar verlangen sie für ihre AAA Titel eben mehr aber Ports oder Kleinere Titel kosten merklich weniger als ihre neuen Blockbuster.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • @DantoriusD

      Der Grund warum der Preis bleibt ganz einfach Nachfrage und Angebot.
      Es läuft hervorragend bei den abverkäufen und auch bei den Spielen.
      Also wird sich da nix ändern zu mal die Konsole erst letztes Jahr rauskam...da kann es kein Pricedrop geben XD
      Vielleicht müssen wir nicht lange warten und bei 20 mio. verkäufe gibt es ein Pricedrop ^^


      “A name means nothing on the battlefield.”
    • Ich würde mich auch im nächsten Jahr auf mehr exklusiv Titel freuen, weil ich immer zu der PS4 Version greifen werde und hab jetzt schon kein Platz mehr xD .
      Ys 8 hab ich auch schon auf der Playsie^^, allerdings wenn schon Ports kommen, dann lieber die Spiele, die es auf der Wii und die Wii U gab xO. Wie Tokyo Mirage Sessions FE, Zelda Wind Waker und Skyward Sword und so weiter xP .
      Ich hab mir die Switch bisher gekauft um darauf Zelda, Xenoblade 2 und (Bayonetta 2 (hab keine Wii U xP), zu spielen^^ und hoffe es geht bald richtig los mit der Switch mit noch mehr Spiele :D

      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst! Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht." Zitat von Theodor Seuss Geisel

      YouTube Kanal:ManaQues t