Angepinnt Abzocke pur - dubiose Internetfirmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abzocke pur - dubiose Internetfirmen

      Hallo miteinander,

      uns ist ein kleines Missgeschick passiert, und falls es jemandem von euch auch so ergangen ist, anbei auch ein Link, um sich gut informieren zu können!!

      Also, folgendes, es wurde über die seite mega-downloads, eine Seite wie viele, die User locken ein download getätigt. Nun ist eine Mail angeflattert gekommen, binnen zehn Tagen einen gewissen Betrag zu überweisen. Was ich nach viel recherchieren natürlich nicht machen werde!!

      Aktueller Link!!!
      http://forum.computerbetrug.de/infos-und-grundsatzartikel/49511-internetfallen-rechnung-mahnung-mahnbescheid-inkassobrief.html

      http://board.gulli.com/thread/681946-auf-abofalle-reingefallen---was-dagegen-unternehmen-bitte-erst-lesen-dann-posten/

      Wer sich hier informieren will, oder wem soetwas passiert ist, keine Panik, und nichts überweisen!!!
      Ich werde von Zeit zu Zeit den Verlauf der Dinge auflisten, bzw. die Mahnschreiben der Firma posten.
      Die Firma wird nach einer weiteren Forderung der Zahlung von mir angezeigt, und zwar in mehreren Belangen.

      Wem so etwas auch schon passiert ist, wäre nett sich mal drüber zu unterhalten, bzw. was habt ihr gemacht, wie habt ihr gehandelt?

      PS: Ich hoffe der Link ist nicht unrechtmäßig !!



      erster Edit:

      Sehr geehrter Herr ****,

      vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir hoffen, Sie finden Gefallen an unserem Service. Anbei
      erhalten Sie nun Ihre Rechnung für Ihre bestellte Leistung. Ein Jahreszugang zu
      www.mega-downloads.net.
      Die Kosten belaufen sich auf EUR 8,00 (inkl. MwSt.) monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus zu einem Gesamtpreis
      von EUR 96,00 (inkl. MwSt.).

      Bitte überweisen Sie daher den offenen Betrag von EUR 96,00 (inkl. MwSt.) innerhalb der
      nächsten 10 Tage auf das unten angeführte Konto.

      Bitte beachten Sie dass unsere Verrechnung über die Validea GmbH erfolgt,
      benutzen Sie daher ausschließlich folgende Kontodaten:

      Inhaber: Validea GmbH

      Bank: Postbank
      KontoNr.: 802922806
      BLZ: 70010080

      Verwendungszweck: M814898

      Für Zahlungen außerhalb Deutschlands verwenden Sie bitte folgende Daten:

      IBAN: DE50700100800802922806
      BIC/SWIFT: PBNKDEFF

      Achtung:
      Um Ihre Zahlung eindeutig zuweisen zu können, geben Sie bitte als Verwendungszweck unbedingt Ihre RechnungsNr. M814898 an.

      Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format.

      Bei offenen Fragen steht Ihnen unser kompetentes Support Team unter folgenden
      Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:
      Telefon: 0043 18 9400 50
      Fax: 0043 18 904 05 21
      E-Mail:
      support@mega-downloads.net

      Abschließend wünschen wir Ihnen viel Vergnügen mit unserem Service.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Mega-Downloads.net Team


      zweiter Edit: die Antwort --> unbedingt Widerruf kundgeben!!!

      Hiermit Widerrufe ich die Rechnung M814898 aus folgenden Gründen:

      - Kosten nicht sofort ersichtlich

      - Das Gerichtsurteil vom Amtsgereicht in München vom 16.1.07, AZ 161 C 23695/06

      - Sittenwidrigkeit wegen Missverhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung Bürgerliches Gesetzbuch §138

      - Anfechtbarkeit wegen Irrtums Bürgerliches Gesetzbuch § 119

      Mit freundlichen Grüßen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adrammelech ()

    • naja und man hat auch nix unterschrieben,
      [und bei einigen sollte es auch noch der Fall sein das sie unter 18 sind und somit ein Vertrag nicht rechtskräftig ist]
      ist einigen Freunden von mir schon passiert...

      60 € wollte irgendeine Firma, weil ein Freund nach einer Autoroute gesucht hat ^^___ [nein kein google maps oder so]
      :Nun hab ich mir auch mal den Linke angeschaut!
      Ein Junge aus der Nachbarschaft war wohl mal auf irgendwas mit "Mit welchem Star bist du verwandt?" und sollte auch einen Ordentlichen Batzen Geld bezahlen... [naja wobei ich persönlich würd mich ehh von solchen Werbeeinblendungen fern halten :whistling: ]


      danke, toller Thread für Leute die es noch nicht wissen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Muac ()

    • Es gibt anscheinend viele die auf diese Abzocke reinfallen.
      Ich hab mich jetzt durch viele Foren gekämpft, und hab dieses GulliBoard als beste Alternative befunden. (es gibt dort auch eine umfassende Liste solcher Internetseiten)
      Wenn man so eine Email bekommt, schluckt man im ersten Augenblick schon ein wenig, aber schnell wird klar, das es sich hier um Betrügereien handelt, die nach und nach vom freundlichen ...wir bitten sie... zu verbalen Rundschlägen ausholen, bis hin zum androhen des Gerichtsvollziehers. Beispiele findet man ja genug in dem Forum. Verängstigte User sollten sich aber nicht noch mehr einschüchtern lassen, es gibt genügend Methoden sich zu wehren. Und nochmals: NICHT ZAHLEN!!!

      Ich hoffe ihr bleibt weitestgehend von solchen Machenschaften verschont!!
    • solche seiten sind so ziemlich der einzige schutz, den man gegen solch betrügerischen internetabzocken hat! ich wurde zwar noch nie aufgefordert für sowas zu zahlen, aber irgendwann wirds wohl auch mich erwischen! aber sowas würde ich im leben nicht bezahlen. genausowenig würde ich per mail meine konto daten rübergeben...
      aber es ist schon so wie du sagst adrammelech: viel wissens nicht und bezahlen einfach.
      man muss sich eben wirklich über alles informieren...
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Ja drum hab ich mich schlau gemacht, zum Glück!
      Es wird ja ein kostenloser Service angepriesen der sich dann als Farce herausstellt!

      @Muac
      Naja ich hab die Mail inkl. Antwort nicht umsonst reingestellt, ich denk mir mal, viele nichtregistrierte Benutzter, denen der Thread auffällt, und denen sowas grad passiert können sich ein Bild davon machen, wie man handeln kann, oder sollte. Hier gehts teilweise ja um viel Geld, und drauf möchte ich ein wenig aufmerksam machen, da der Betroffenenkreis ja nicht gerade klein ist!
    • Opendownload.de gehört ebenfalls zu diesen dubiosen Internetfirmen. Als ich meinen neuen Rechner aufstellte und ich nach OpenOffice googlete war OpenDownload.de die erste Seite, die ich fand. Ich für meinen Teil hielt es für die offizielle Seite, und wunderte mich dadurch auch nicht darüber, dass mehr Daten als nur meine eMail-Adresse beim Download angefragt wurden. Kurze Zeit später erhielt ich schon eine erste eMail, in der Stand, ich habe ein zweijähriges Abo abgeschlossen, welches immer für ein Jahr im Vorraus zu bezahlen ist, und welches 8€ pro Monat, also auch 96€ im Jahr, kostet.

      Das machte mich natürlich etwas skeptisch, weswegen ich mir die Seite mal genauer anschaute. Schon lustig, der Preis ist versteckt und ganz klein am Rand am stehen, und in den AGB's steht der nette Zusatz "Ich verzichte auf mein Widerrufsrecht". Zum Glück kannte ich mich ein wenig mit dem HGB aus, weswegen ich merkte, dass da was nicht stimmt.. weswegen ich dennoch von meinem Widerrufsrecht gebrauch machte. Darauf hin folgte die Drohung das ganze vor Gericht zu ziehen, da meine IP gespeichert wurde und ich so ja eindeutig zu identifizieren sei. Angemerkt wurde auch, dass sie Gerichtskosten sich auf eine vierstellige Zahl belaufen würden, die ich zu tragen hätte und und und..

      Ab dem Punkt ignorierte ich jegliche Schreiben dieser Firma, insgesamt 4 Stück. Schreiben für Schreiben wurde damit gedroht, das Ganze vor Gericht zu ziehen. Am Ende entschied ich mich nochmal, ihnen eine Antwort zuzusenden, die praktisch die Andeutung enthielt, dass die Betreiber von OpenDownload.de wenn sie nicht schleunigst damit aufhören, mich zu bedrohen, mit einer Anzeige wegen u.a. Nötigung zu rechnen hätten. Daraufhin kam dann keinerlei Drohung oder Einschüchterungsversuch mehr.

      Grundsätzlich gilt aber, dass der Zusatz der AGB's, dass man auf sein Widerrufsrecht verzichtet, gesetzlich nicht gültig ist, und das auf Kosten beim Kauf von Waren oder Dienstleistungen im Internet deren Preis eindeutig beim Bestellvorgang zu erkennen sein muss. Sind Preise versteckt, muss man einfach Widerspruch einlegen. Danach können Firmen wie OpenDownload zwar drohen und mahnen, wie sie wollen, aber vor Gericht ziehen könnten sie niemals. Ich glaube, ein mal tat es eine solche Firma, und sie verlor das Verfahren.

      Man sollte einfach im Hinterkopf behalten, dass diese Leute ihr Geld damit verdienen, Menschen einzuschüchtern. Viele haben Angst vor den hohen Gerichtskosten die ihnen angedroht werden, und bezahlen deswegen. Fakt ist aber: Solche Firmen würden jedes Gerichtsverfahren verlieren, und das wissen sie auch. Ginge das ganze vor Gericht wären sie es auch selber, die die Kosten zu tragen hätten.
    • WARNUNG!!!: Angebliche GmbHs verschickt zahlreiche Spam-Mails mit Bestellbestätigung und einer VIRUS ZIP Datei.

      Hallo liebe JPGames User,

      Ich habe heute ne SPAM-Mail erhalten, mit einer Bestellbestätigung von einer Buch onlineshop Seite.
      Dabei war auch eine ZIP Datei die man unter keine Umstände Öffnen soll, weil diese Datei ein VIRUS
      beinhaltet das den ganzen PC unbrauchbar macht. Natürlich falle ich auf so einen billigen Trick nicht
      ein, und in letzter zeit geschieht ja sowas öfter und ich lese sehr viel das zurzeit sehr viele davon
      betroffen sind und ich finde sowas eine üble Frechheit. Und noch ein Tipp egal was da steht, ganz
      egal mit was sie euch Drohen macht diese ZIP Datei NICHT auf. Es ist nur ein billiger Trick
      um euch den VIRUS auf den PC zu schleusen. Auch nicht Anrufen da es Fake Nummern sind.
      PS : In der Mail werden auch Namen von echte Firmen wie HSE24.de, Otto.de oder wie in meinen fall
      beameBooks Deutschland.

      Hier hab ich ein Screen von der Mail, natürlich habe ich mein Name jetzt raus geschnitten.(Auf Screen klicken
      um alles besser zu lesen.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noctis_Thanatos ()

    • Noctis_Thanatos schrieb:

      Vor ca. 4 Monate hat das endlich aufgehört, ich bin echt froh darüber das es vorbei ist.
      Ich hoffe das diese Typen mal gefasst werden die so ein müll verbreiten. Ich verstehe
      einfach nicht warum solche Leute nicht ihr leben in ruhe leben können, und andere
      mit diesen Unsinn in ruhe lassen können.

      Weil sie damit Geld machen können. Und nicht sowiel, wie sie es zum Leben bräuchten, sondern soviel wie keiner hier von uns in 2 Leben (vorausgesetzt es ist ein normaler Job) verdienen kann.
    • Paypal-Pishing Spam geht gerade wieder herum. Es gibt wahrscheinlich irgendwelche Deppen die drauf hereinfallen.

      Your Account Got limited.

      We had noticed that you was going to make a payment but it failed. Click On The Link Below and finish the steps. it will just take 10 min or 5 min from you time.
      Log In


      Notice,
      If you dont confirm your identity will get sure that we will close your account, and refund all payment and delet all activities.


      Wobei die formatierung der E-Mail und das fehlerhafte und schlechte englisch Warnung genug sein sollten.
      Habe die E-Mail an spoof@paypal.com weitergeleitet, mal sehen ob die dem nachgehen und es unterbinden können.

      Auch viel Spam in letzter Zeit von angeblichen Krankenkassen, Facebook-Imitaten und angeblichen Fotos auf denen ich gekennzeichnet wurde auf Facebook (ich habe nicht mal einen FB-Account). Nervig. Die E-Mailadresse muss ich wohl langsam aufgeben. Oder einen besseren Spamfilter finden.
    • allein schon weil ich seit Ewigkeiten kein PayPal genutzt habe, wäre das ein eindeutiger Indiz für Spam/Betrug
      ich bin jedenfalls nicht so dumm um auf sowas reinzufallen

      Spam-Mails sind ja normal...die bekommt sicher so gut wie jeder
      aber wenn irgendwo ne Seite gehackt wurde, wo man mal angemeldet war, dann wirds kacke
      das passierte mir nämlich und ich bekomme seitdem massig Schrott wie angebliche Rechnungen, Mahnungen (Mahnungen kommen normalerweise per Post...), Werbenewsletter wofür ich mich nicht angemeldet habe, Freundschaftsanfragen und son Zeugs
      in vielen Fällen steht aber komplett anderer Kram drin, natürlich mit nem Link den man anklicken soll *Vogel zeig*