Schläft das Forum ein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schläft das Forum ein?

      Ich bin jetzt schon seit 11 Jahren dabei, aber so wenig wie in den letzten Wochen war noch nie los!? In so gut wie allen Bereichen herrscht stillstand. Wäre vor kurzem nicht Octopath Traveler erschienen, dann wäre auch im Switch-Bereich tote Hose angesagt. Liegt das an der Hitze oder was ist los?

      Wie seht ihr das? Vielleicht irre ich mich ja auch!?
    • Wegen mal weniger Aktivität sollte man nicht gleich Alarm schlagen.
      Man sollte bedenken, dass Leute auch arbeiten, ggf Schule, wasauchimmer. DIe Hitze kommt jetzt zur Jahreszeit hinzu.
      Vielleicht sind manche auch im Urlaub oder brauchen ne Internet Pause ;)

      Ich würde wenn eher sagen, dass Foren eher generell aussterben bzw weniger Relevanz haben.
      Genauso wie Social Media Chats wie MSN, ICQ usw verdrängt haben. (Im Foren Chat ists auch gefühlt tot)

      Ich bin ja nun auch schon seit 2012 dabei und in den Jahren sind viele inaktiver geworden bis hin zu komplett nicht mehr da.
      Und da muss ich sagen, dass es großteilig viele weibliche User betrifft wie Inachis, Stiff, Toon Link, Ada usw und dieses Forum hat es ja auch irgendwo ausgemacht viele aktive weibliche User zu haben.
      Ich persönlich bin aber auch inaktiver geworden, wobei das rein das Posten betrifft. Ich bin sonst auch fast täglich hier.
      Dass ich weniger poste, hat aber die Gründe, dass ich bei manchen Diskussionen keine Lust habe, da es manche User gibt, die einem Dinge mies reden bzw positives nicht ihn ihr festgefahrenes Negativbild passen. Oder man sich simpel raushält, weil man von ner Wand ne bessere Antwort bekäme.
      Zum anderen auch, dass ich keine Lust auf Alleinunterhalter habe (in Threads, bei dem Aktivität besonders niedrig ist und man keine Resonanz bekommt)
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder
    • Mir war ehrlich gesagt zuletzt vermehrte Aktivität aufgefallen, nachdem das Forum geupdated wurde und nicht weniger ^^ Ich bin zumindest wieder aktiver geworden, jetzt die letzten 2-3 Wochen aber kaum, da Klausurenzeit anstand, die nun morgen zuende sein wird. Trotzdem schaue ich durchaus regelmäßig noch rein und sicherlich tun das auch andere. Momentan ist ja auch Sommer und Urlaubszeit, vielleicht sind doch jetzt einfach mehr Leute nicht zuhause oder verbringen ihre Zeit anderweitig.

      Ich schließe mich aber auch in einigen Punkten Lulu an: Ich persönlich nehme immer weniger an Diskussionen über bestimmte Themen teil, weil ich die negative Haltung einiger Mitglieder einfach zu anstrengend finde. Videospiele sind mein Hobby. Stress habe ich genug in der Uni, den muss ich nicht auch noch in Verbindung mit meinen Freizeitbeschäftigungen haben. Dafür hatte ich seit der E3 einige echt nette Gespräche über Games auf dem Discord-Server und hoffe auch, dazu zurückkehren zu können, sobald meine letzte Klausur endlich vorbei ist :)
    • Nero schrieb:

      Ich bin jetzt schon seit 11 Jahren dabei, aber so wenig wie in den letzten Wochen war noch nie los!? In so gut wie allen Bereichen herrscht stillstand. Wäre vor kurzem nicht Octopath Traveler erschienen, dann wäre auch im Switch-Bereich tote Hose angesagt. Liegt das an der Hitze oder was ist los?

      Wie seht ihr das? Vielleicht irre ich mich ja auch!?
      Du musst bedenken, dass viele sicherlich nicht nur auf jpgames unterwegs sind und bei dem Tempo der News man das Meiste/Wichtigste schon (teils sehr) lange anderswo durchgekaut hat.
    • Nero schrieb:

      Ich bin jetzt schon seit 11 Jahren dabei, aber so wenig wie in den letzten Wochen war noch nie los!? In so gut wie allen Bereichen herrscht stillstand. Wäre vor kurzem nicht Octopath Traveler erschienen, dann wäre auch im Switch-Bereich tote Hose angesagt. Liegt das an der Hitze oder was ist los?

      Wie seht ihr das? Vielleicht irre ich mich ja auch!?
      Würde hier eher von einer Art Sommerloch ausgehen und in diesen Tagen erscheinen ja auch nicht allzu viele japanische Spieleblockbuster - zumindest keine solchen, die bei mehr oder minder der kompletten Community auf Interesse stoßen. Vermutlich füllt es sich hier spätestens im Frühherbst wieder.
      Ich selbst hab' (nicht nur weťterbedingt) diesen Monat auch eher wenig gespielt und werde wohl erst ab 4.9.2018 mit DQ 11 wirklich wieder täglich mehrere Stunden vor der Konsole sitzen.
      "Wenn du fällst
      Und doch nur fallen willst
      Lass dich fallen..."
      (Tilo Wolff)
    • Es kommt tatsächlich immer drauf an, welche Spiele aktuell erschienen sind und was gerade angesagt ist. Beim Forum-Relaunch war die Aktivität recht hoch und ich hatte sogar die Hoffnung, dass einige neu angemeldete User vielleicht mal über den berüchtigten "Einmalpost" hinaus bleiben. Die Euphorie ist leider aber relativ schnell verflogen und momentan herrscht wirklich überall gähnende Leere. Verdächtig trostlos sind auch die Bereiche Musik/Filme/Literatur/Kunst und Manga/Anime. Aber selbst im Offtopic-Bereich, das Prunkstück eines jeden Forums inklusive der Sektion für Spam, ist derzeit alles andere als gut besucht. Natürlich muss man aber auch hier Jahreszeit und Temperaturen als Grund für eine geringe Aktivität mit einberechnen. Denke, bereits zur Gamescom könnte hier wieder mehr Stimmung aufkommen.

      Meine persönliche Meinung ist aber weiterhin, und da wird sich wohl auch nichts ändern, einen großen Bruch im Forum gabs durch den in großer Ungnade gefallenen Final Fantasy XV Thread und dem Launch der Switch. Ich selbst halte mich aber auch mittlerweile aus vielen News und Threads fern, wo ich der Meinung bin, da könnte es eskalieren. Zum einen halte ich mich fern, weil ich selbst manchmal sehr emotional bei gewissen Themen werde, aber auch die bereits von Mirage angesprochene Negativität ist ein Grund, warum meine Aktivität auch nicht mehr auf dem Höhepunkt ist. Man kann in einem Thread immer ganz gut den Verlauf sehen, wann es in die Brüche geht. Threads verlaufen eigentlich immer nach dem gleichen Muster und die Stimmung fällt immer relativ schnell auf einen sehr negativen Level. Sich für gewisse Titel einzusetzen hat sich in letzter Zeit auch oft als Fehler erwiesen, da man häufig Beschuss von vielen anderen Seiten dadurch bekommt oder man sich danach Phrasenschwein-Floskeln wie "Du kannst ja nur keine anderen Meinungen akzeptieren" anhören muss.

      Negativität ist aber sicherlich kein Aspekt, worauf das JPGames Forum exklusiv ein Abo hat. Wie verkorkst und beinahe schon als Ekelhaft zu bezeichnen so etwas ausarten kann sind moderne, sehr aktive Foren wie ResetERA die ende letzten Jahres mit einer vielversprechenden Prämisse gestartet sind, mittlerweile aber schlimmer ist als es beispielsweise NeoGAF je war. Weil dieses Verhalten damals Überhand nahm, haben bekannte Seiten wie Amazon und auch die IMDb ihre Foren schon vor einiger Zeit komplett Offline genommen, weil dieses toxische Verhalten Überhand genommen hat und keine Diskussionen mehr möglich waren. Dieses toxische Verhalten hat leider hier auf JPGames einige Nutzer vergrault, die ich gern mochte und zu denen es mittlerweile gar keinen Kontakt mehr gibt.

      Was die sinkende Aktivität angeht sind, wie ich finde, die Danganronpa-Threads immer noch ein gutes Beispiel. Obwohl ich immer im Verzug war mit den Spielen, hats immer Spaß gemacht, dort ein wenig zu lesen. Zu Teil 1 und 2 herrschten über etliche Seiten Diskussionen und Theorien, der Thread zu Teil 3 ist erschreckend leer.


      LostFantasy schrieb:

      Du musst bedenken, dass viele sicherlich nicht nur auf jpgames unterwegs sind und bei dem Tempo der News man das Meiste/Wichtigste schon (teils sehr) lange anderswo durchgekaut hat.

      Die News und Reviews bleiben zwar auch meistens wenig beachtet was die Kommentare angeht (am Ende zählen aber natürlich die Klicks), ich finde aber nicht, dass JPGames hier zu langsam ist. Die Redakteure hier machen das als Hobby und gehen einer beruflichen Tätigkeit nach. Es gibt wirklich nur sehr wenige Beispiele, wo eine News wirklich mal extrem verspätet hier eintrudelt. Hier kommen auch Zeitverschiebungen hinzu. Wenn man was als erster erfahren möchte, wird man es sofort bei ResetERA oder auf den offiziellen Channels der Publisher erfahren. Bei JPGames werden, so weit ich weiß, keine News mehr nach 20 Uhr veröffentlicht und somit geht es dann erst am nächsten Tag weiter. Also was die Schnelligkeit der Redaktion angeht sehe ich hier das geringste Problem, warum die Seite bzw. das Forum mit mangelnder Aktivität zu kämpfen hat. Die wahren Gründe wurden ja schon mehr oder weniger genannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Somnium ()

    • Somnium schrieb:


      Man kann einem Thread immer ganz gut den Verlauf sehen, wann es in die Brüche geht. Threads verlaufen eigentlich immer nach dem gleichen Muster und die Stimmung fällt immer relativ schnell auf einen sehr negativen Level. Sich für gewisse Titel einzusetzen hat sich in letzter Zeit auch oft als Fehler erwiesen, da man häufig Beschuss von vielen anderen Seiten dadurch bekommt oder man sich danach Phrasenschwein-Floskeln wie "Du kannst ja nur keine anderen Meinungen akzeptieren" anhören muss.
      Ich glaube das ist so das Hauptproblem, dass einfach nichts mehr los ist. Man muss nicht immer der gleichen Meinung sein und auch nicht jede Meinung nachvollziehen können. Aber da kaum Diskussionen entstehen werden die meisten Threads direkt im Keim erstickt.

      Ich selber eröffne auch nur noch selten Themen, bringt ja auch nichts wenn sowieso keiner kommentiert. Habe auch keine wirklich Idee was man da machen kann. Liegt einfach an der aktuell schon sehr niedrigen Aktivität.

      Also ich glaube auch nicht dass es an der Zeit liegt wo News veröffentlicht werden, ich habe eine Zeit lang auch öfter News gepostet in den jeweiligen Threads (auch weil es übersichtlicher finde als für jede News einen neuen Thread zu haben) und auch das hat nicht groß was geändert.
      Kann mich eigentlich nur an den Code Vein Thread erinnern aus der letzten Zeit, ansonsten war echt nicht viel los.

      Von daher sehe ich es auch eher wie Nero, aktuell ist wirklich irgendwie die Luft raus.
    • Kanche schrieb:

      Ich glaube das ist so das Hauptproblem, dass einfach nichts mehr los ist. Man muss nicht immer der gleichen Meinung sein und auch nicht jede Meinung nachvollziehen können. Aber da kaum Diskussionen entstehen werden die meisten Threads direkt im Keim erstickt.

      Alleine das ist ja auch schon das große Problem, wenn wir selbst nun alle 2-5 mal überlegen müssen, was wir schreiben, um nicht wieder in diese Spirale der Negativität zu kommen. Auch mir geht es so und meistens entscheide ich mich dagegen, eine gewisse News in einem Thread zu posten (die, wie du schon geschrieben hast, meistens auch nicht wirklich für mehr Gesprächsstoff sorgt) oder aber gleich einen neuen Thread zu eröffnen. Man hat nun also einige User, die aufgrund der Negativität entweder gar nicht mehr posten oder sich zurückhalten.

      Natürlich hat man dieses berüchtigte Sommerloch. Also ich würde jetzt nicht so weit gehen und panisch schreiben, das JPGames Forum sei am Ende seines Zenits angelangt. Die Community ist nicht mehr die selbe wie zu der Zeit, wo ich mich hier angemeldet hatte. Aber tot ist sie sicherlich auch nicht. Was ich aber finde, wo man schon etwas verpasst hat sind Community-Turniere. Mario Kart 8 hat das gesamte Forum sowohl auf der Wii U als auch auf der Switch verschlafen. Ich selbst war damals nur bei einem Turnier dabei und das war Tekken Tag Tournament 2 (was ich übrigens sehr gelungen fand, obwohl ich durch irgendeinen seltsamen Verbindungsfehler nicht weiterspielen konnte bzw. keine Einladungen mehr annehmen konnte). Ich glaube einige User spielen vereinzelt untereinander Mario Kart 8 (vermutlich auch die Redaktion), aber etwas wirklich großes wurde hier schon lange nicht mehr aufgezogen. Ich finde, solche Events (wie auch Gewinnspiele, die leider dazugehören) halten die Leute bei Laune und auch die Community zusammen. Aber auch so etwas kann natürlich nach hinten losgehen. Ich hatte es bei mehreren Spielen mal probiert in den Threads die Leute dafür zu begeistern und hatte immer eine recht ablehnende Haltung gegenüber Multiplayer erhalten (da ich selbst lieber gegen Leute Spiele die ich kenne anstatt gegen Random-Leute aus dem Zufallsgenerator). Im jetzigen Zustand brauch man so etwas wohl nicht planen, ich glaube tatsächlich, dieser Zug ist wohl abgefahren.

      Ansonsten wird alles seiner Wege gehen. Die Luft ist aktuell raus, aber es wird auch wieder eine Zeit kommen, wo die Leute automatisch mehr posten.
    • Es verläuft sich aber auch viel auf FB und Co. .Durch FB sind schon viele Seiten zu Bruch gegangen.

      Ich glaub wer hier oft ist, der weiß schon lange das News hier nicht gerade sofort verfügbar sind, während man sie schon 3 mal auf anderen Seiten gelesen hat. Man weiß das aber und dennoch wird in den News dazu geschrieben, selbst wenn man sie schon 2 Tage kennt. Auf vielen anderen Seiten ist das nicht der Fall. Ist mir jedenfalls aufgefallen. Was ja auch nicht schlimm ist, die Schreiber haben ja schließlich auch noch ein Leben ausserhalb des www. .Oder wollt ihr lieber so Komis lesen wie auf play3 ? Da ist weniger manchmal mehr. Wegen den News selbst kam ich nich nie wirklich auf die Seite. Dafür hat man seine schnellen Seiten inzwischen und wenn es nur FB ist. Alles gelikt, alles sofort zu sehen, egal von wo es kommt. Schneller ist vielleicht nur noch Twitter, wo man sogar ab und zu Antwort von den Sozial Media Verwaltern bekommt wie von Bandai und Co. , neulich erst. Finde das immer toll wenn mir da mal jemand antwortet^^.

      Ich finde es aber persönlich quatsch ein Forum, wegen einem Thema zu meiden, nur weil es da bissle rund ging. Zu einem Spiel fetzt man sich halt und beim nächsten ist man wieder einer Meinung, oder eben nicht, ist doch alles ok, muss auch mal sein.
      Mein kleiner Blog >Hier<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Lulu schrieb:



      Dass ich weniger poste, hat aber die Gründe, dass ich bei manchen Diskussionen keine Lust habe, da es manche User gibt, die einem Dinge mies reden bzw positives nicht ihn ihr festgefahrenes Negativbild passen. Oder man sich simpel raushält, weil man von ner Wand ne bessere Antwort bekäme.
      Kann ich bei vielen Threads so unterschreiben, unterlasse dann auch häufiger mal einen Kommentar weil ich keine Lust auf die immergleichen Kommentare habe. Enweder einige User kommen mit konstruktiver Kritik absolut nicht klar wie in den letzten Monaten vorallem beim Fall FF7R als Beispiel gut passt, oder man fährt sich so dermassen auf ein negatives Bild zu das jegliche positiven Worte sofort angegriffen werden.

      Fairerweise ist es aber jetzt nicht so dramatisch, trifft nur auf einige Themen zu, mir fallen da jetzt nur so 3-4 User ein die nur im Forum sind um zu provozieren, aber die gibt es in jedem Forum. Und nein, das ist kein "hitziges diskutieren", ich hasse dieses Gegenargument.^^


      Würde es allgemein aber auch eher als Sommerloch bezeichen, hab momentan einfach nicht so die Lust zum Schreiben hier und auswärts ne Menge zu tun. Zocken will man dann auch noch, dann fehlt die Zeit um hier zu diskutieren.
      Das auftrennen zwischen discord und irc finde ich inzwischen auch doof, ich mag Discord, aber einfach nur einen Server bereitstellen und den dann so stehen lassen finde ich Schade. Damit hätte man soviel mehr machen können, es kam konstant von mehreren Usern konstruktive Kritik, unter anderem auch von mir, aber man bleibt da irgendwie ein wenig stur. So ziemlich jeder neuer User hat gleich geschrieben ob man dieses Newsposten nicht in einen einzelnen Channel packen kann, und doch wurde nie darauf reagiert. Der Chat ist komplett unübersichtlich, so lässt sich doch nicht diskutieren. Ich scroll mich da aufjedenfall nicht mehr durch.


      Ansonsten wie gesagt, denke so dramatisch ist es nicht, Sommerloch, spätestens im Spetember wird es wieder aktiver würde ich sagen. Dann gibts ja auch Code Vein, DQ11, Shadow of the Tomb Raider und Valkyria Chronicles 4 :)
    • Die von einigen angesprochene, vermeintlich toxische Atmosphäre in manchen Threads spielt in Bezug auf die Aktivität des Gesamtforums meines Erachtens kaum eine Rolle, denn mit derselben Logik dürfte Facebook gar nicht mehr existieren, schließlich wird fast nirgends primitiver um sich geschossen als dort.
      Es ist doch eher umgekehrt: ein Forum schläft dann ein, wenn eine temporäre "Kriegsstimmung" zwischen einzelnen Usern keine Option mehr ist, denn wenn sich alle mehr oder weniger permanent lieb haben, kommen keine echten Debatten zustande.
      Hab' die FF-15-Diskussionen hier volle Breitseite miterlebt, streckenweise auch mit beeinflusst und sage noch heute: Die Stimmung in diesem Forum war zu keinem Zeitpunkt im engeren Sinne "toxisch", nur weil es den einen oder anderen Trollkommentar gab. Man neigt derzeit, weil Empörung zum Volkssport geworden ist, einfach dazu, Situationen vorschnell als "unterirdisch" einzustufen.
      Vielleicht kann ich das mit einem nicht ganz ernst gemeinten Video untermauern: :D
      "Wenn du fällst
      Und doch nur fallen willst
      Lass dich fallen..."
      (Tilo Wolff)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Ich glaube bei der derzeitigen extrem Hitze, hat niemand groß Lust was zu spielen oder zu schreiben, jedenfalls bei mir xD
      Shining Resonance Refrain ist draußen und bin noch am Anfang von OP2 xD .
      Ich schreibe im Forum eh nie viel, aber derzeit ist es noch weniger bei mir geworden^^".
      Aber ist doch nicht schlimm wenn das Forum bei der Hitze mit wegschmilzt, die nächste User-Sturmflut kommt bestimmt ;D

      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst! Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht." Zitat von Theodor Seuss Geisel

      YouTube Kanal:ManaQues t

    • Das was Somnium schrieb, trifft es meiner Meinung ganz gut, gerade das Thema FFXV.
      Mir hat es persönlich sehr viel Lust genommen weiterhin an "Diskussionen" teilzunehmen, da man als Fan permanent angegriffen wurde.

      Gerade aufgrund einiger Nutzer, die teilweise die Existenz anderer Meinungen nicht duldeten, ist das Forum aus meiner Sicht ziemlich Negativ geworden.

      Seitdem habe ich öfters versucht mich an Diskussionen zu beteiligen – jedoch ohne Erfolg, da ich meine verfassten Texte nicht gesendet , sondern gelöscht habe. Ich hatte ehrlich gesagt keine Lust mich für meine Meinung wieder rechtfertigen zu müssen, nur weil ich etwas gut fand.
    • Ich habe das Thema über die Jahre immer wieder mal angesprochen, daher nur mal so als Kurzfassung.
      NATÜRLICH sind hitzige Diskussionen gut fürs Forum, Debatten gehören zu jedem Thema.
      Es gibt immer verschiedene Meinungen zu jedem Thema, und das ist ja auch gut so.
      Aber es gibt einen Unterschied zwischen einer hitzigen "Debatte" und simpler Provokation die nur darauf abzielt einen anderen User entweder schlecht zu reden oder seine Meinung als dumm und falsch zu bezeichnen ohne weiteren Kontext.
      Solche Kommentare gibt es hier halt von einigen Usern öfter, und da verliert man halt die Lust am diskutieren, und ich bin davon überzeugt das dies neue auch abschreckt. Zu FFXV, besonders im "Wie gut ist FFXV?" Thread gab es viele interessante Diskussionen, aber auch so unglaublich viel Bullshit. Fans hatten nach dem Release zeitweise nicht mehr annährend die Chance sich an der Diskussion zu beteiligen ohne das gleich das Gegenargument kam "Ha Fanboy, das Spiel ist Schrott und Tabata sollte sterben." Oder Nomura, weiss nicht mehr wer das Spiel jetzt gemacht hat.^^

      Nochmal hinzugesagt, ich bin der Meinung das dies hier im Forum störend ist, aber jetzt nicht zu extrem, aber es gibt durchaus einige Threads die ich einfach mal auslasse wen ich einige bestimmte Namen dort rumdiskutieren sehe, weil ich weiss wie sowas endet.
    • Also ich finde dass, das einfach so Troll Kommentare sind die man einfach ignoriert. Sehe auch nicht den Zusammenhang zu den anderen Threads im Forum? Also wenn man jedes mal bei nem Trollkommentar direkt beleidigt ist, sollte man am besten direkt das Internet meiden. Das Problem ist nicht ein Thread, es sind die anderen 99 von 100 Threads in denen nichts zu stande kommt. Und die beginnen ja auch nicht mit "Das Spiel X wurde angekündigt, aber nur für Spieler die FFXV haten" xDD Mal abgesehen, davon dass der Thread schon uralt ist. Aktuellere Themen wie der E3 Thread haben auch super funktioniert, auch wenn die Aktivität in dem Thread gemessen an der größe des Events natürlich auch sehr gering war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kanche ()

    • Kanche schrieb:

      Ich kann mich eigentlich nicht wirklich dran erinnern, aber selbst beim sporadischen durch die Seiten klicken findet man eine Menge gute und sinnvolle Beiträge. Aber da wurde sich auch teilweise echt an Kleinigkeiten aufgehangen, ich finds echt halb so wild.

      Heutzutage meinen eben zu viele Menschen, alles drehe sich um sie selbst und alles was negativ aufgefasst werden kann (aber nicht muss)) ist eine persönliche Beleidigung.
    • LostFantasy schrieb:

      Kanche schrieb:

      Ich kann mich eigentlich nicht wirklich dran erinnern, aber selbst beim sporadischen durch die Seiten klicken findet man eine Menge gute und sinnvolle Beiträge. Aber da wurde sich auch teilweise echt an Kleinigkeiten aufgehangen, ich finds echt halb so wild.
      Heutzutage meinen eben zu viele Menschen, alles drehe sich um sie selbst und alles was negativ aufgefasst werden kann (aber nicht muss)) ist eine persönliche Beleidigung.


      Verzeih mir wenn ich das so schreibe, aber eine menge Kommentare von dir kann man schon so interpretieren, dass du ganz gerne mal jemand bist, der verbal sehr gerne mit einer Nadel unter den Nägeln anderer Leute bohrt. Das reicht von versteckten Seitenhieben bis hin zu sehr, teilweise, krassen Äußerungen. Und das bilde ich mir sicherlich nicht ein oder interpretiere es falsch. Ich bin daher überrascht, so einen Kommentar von dir zu lesen. Kann mir aber auch letztendlich egal sein mittlerweile und möchte den Thread nun auch nicht zu meiner persönlichen Angelegenheit machen.

      Was den Final Fantasy Thread XV angeht. Ich glaube wegen 1-2 Troll-Kommentaren regt sich niemand so wirklich auf. Es gab aber auch wirklich genug Kommentare, wo Leute ziemlich angegiftet wurden (namentlich genannt, um nochmal auf den Kommentar von LostFantasy einzugehen), denen das Spiel gefallen hat oder die zu den ganzen negative Kommentaren mal etwas positives geschrieben haben. Also ich kann durchaus verstehen, wer da irgendwann den Spaß verliert, sich an einer Diskussion zu beteiligen. Auf der anderen Seite wirds aber auch viele Leute wie Kelesis oder Kanche geben, die das nicht so problematisch sehen.

      Mir fehlt aber irgendwie ein wenig das ausgewogene Verhältnis zwischen positiven, neutralen und negativen Kommentaren. Dass hier wirklich noch ein Spiel genossen wurde, habe ich außerhalb der Yakuza-Threads in den letzten Monaten nicht gesehen. Daran ist auch weiterhin nichts verkehrt, allerdings wird es für viele auch ernüchternd sein, immer wieder in Threads reinzuschauen, wo alle stinkig sind, weil ihnen Titel A oder Titel B nicht gefallen haben.

      Aber um mal zum Abschluss zu kommen: Die besagte Negativität ist zwar ein Faktor, aber sicherlich kein Hauptgrund, dass hier derzeit so wenig los ist. Wer ein Spiel nicht mag, der mag es halt nicht und hat natürlich in einem Forum sämtliches Recht darauf, seine Meinung kund zu tun. Für mich ändert sich aber nichts daran, dass der Final Fantasy XV und der Nintendo Switch Thread zu Zeiten des Launch ein Beispiel dafür sind, wie man es anders angehen könnte. Wenn man an dem Punkt angelangt, wo mehrere User durch schlechte Stimmung vergrault werden, haben wir einfach den Punkt überschritten und es halt nicht mehr um anregende oder hitzige Diskussionen geht.