Neue Informationen zu Yomawari für Smartphones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Informationen zu Yomawari für Smartphones

      Ein Projekt zu Yomawari für Smartphones wurde bereits im Dezember 2016 in den Medien erwähnt. Nach der langen Wartezeit gibt es nun neue Informationen. An der Entwicklung der Fassung waren zunächst die Firma ForwardWorks und Nippon Ichi Software gemeinschaftlich beteiligt. Laut den aktuellen Angaben ist nun Nippon Ichi Software der alleinige Entwickler, der nun mitteilte, dass die Version für Smartphones Yomawari: Night Alone und Yomawari: Midnight Shadows enthalten wird.

      Yomawari: Night Alone

      Das Spiel handelt von einem jungen Mädchen, das mit ihrem Hund Poro ausgeht, doch in einen tragischen Zwischenfall verwickelt wird. Sie kehrt nach Hause zurück – aber nur mit der Hundeleine.

      Ihre Schwester befiehlt ihr, zu Hause zu bleiben. Sie macht sich selbst auf die Suche nach Poro. Die Zeit vergeht und das junge Mädchen wird allein zu Hause unruhig. Sie beschließt, nach ihrer Schwester und ihrem Hund zu suchen. Als sie vor die Tür tritt, bemerkt sie, dass ihre Stadt nicht mehr die gleiche ist. Die Stadt ist dunkel und das Mädchen offenbar allein, bis auf Geister, die sie jagen. Das Mädchen muss fortan den Geistern ausweichen, sie austricksen oder sich verstecken, um schließlich ihren Hund wiederzufinden.

      Yomawari: Midnight Shadows

      Der Nachfolger zum Kult-Horror-Hit Yomawari: Night Alone aus dem Jahre 2016, Yomawari: Midnight Shadows, präsentiert zwei neue Mädchen – Yui und Haru – und Geister, die sie jagen. Getrennt durch einen mysteriösen Angreifer erkundet jedes Mädchen heimgesuchte und bizarre Orte, stellt sich dem Terror der Nacht und stellt seinen Mut und seine Weisheit auf die Probe um zu überleben und sich mit dem jeweils anderen Mädchen wieder zu vereinen.

      via Gematsu