Final Fantasy XIV: Rathalos landet am 7. August

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy XIV: Rathalos landet am 7. August

      Zur E3 2018 wurde eine Kollaboration von Final Fantasy XIV und Monster Hunter: World enthüllt. Während sich dabei der Behemoth ab dem 2. August in die Neue Welt verirrt, ist nun auch der Auftritt von Rathalos in Eorzea datiert. Am 7. August ist es so weit, als Teil von Patch 4.36. Natürlich werden Spieler für das Bestehen dieser neuen Prüfungen belohnt, so winkt unter anderem Rathalos als neues Mount. Ein neues Video stellt die Kollaboration zudem genauer vor.

      Patch 4.36 bringt nicht nur die nächste Erkundung des Verbotenen Landes Eureka namens „Die Pagos-Expedition“, sondern auch die Möglichkeit für Spielerinnen und Spieler der Stufe 70, die das Hauptszenario bereits abgeschlossen haben, diesem fürchterlichen Monster in der normalen und schweren Prüfung „Jagd auf Rathalos“ entgegenzutreten. Während die normale Prüfung acht Kriegern des Lichts die Gelegenheit bietet siegreich gegen Rathalos hervorzugehen, wird die schwere Variante nur vier Spieler zulassen – inklusive  zusätzlicher Spielmechaniken als Hommage an Monster Hunter: World.

      Weitere Details zur Kollaboration könnt ihr der offiziellen Website entnehmen.

      via Gematsu