Wie viele Spiele spielt ihr gleichzeitig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich spiele ganz selten mehrere Games gleichzeitig, ich konzentriere mich auf ein meist storylastiges Hauptspiel und spiele es komplett am Stück durch. Ganz selten sind es aber auch mal 2 grössere Games, nämlich dann, wenn ich eines davon im reinen Multiplayer z.B. zusammen mit meiner Tochter spiele und wir wirklich nur zu zweit spielen. Solche Games dauern dann auch meist ziemlich länger, weil wir nicht so oft gleichzeitig Zeit und Lust zum Spielen haben. So haben wir z.B. für Divinity Original Sin auf der PS4 beinahe 1 Jahr für den kompletten Durchgang gebraucht.^^

      Mein Backlog ist riesig, da wir Games sammeln, aber ich lass mich davon nicht hetzen.
    • Eigentlich will ich immer nur ein Spiel zur Zeit zocken, das klappt auch manchmal ganz gut, wo ich dann eines anfange und es schaffe mich darauf zu konzentrieren und in der Zeit nichts anderes anfasse. In der Regel habe ich aber einen ganzen Stapel Games, die ich immer so nebenher laufen habe, aktuell so ca. 20 - 30 Stück auf vier verschiedenen Systemen.

      Und dann kommt natürlich noch der Backlog mit ca. 1000 (mindestens) ungespielten oder gar nicht gespielten Titeln. Da denke ich auch immer, ich hätte jetzt Lust endlich mal diesen älteren Titel endlich zu zocken, aber irgendwie klappt das dann in der Regel doch nicht oder ich fange an, zocke es einen Abend ein paar Stunden und dann verschwindet es doch wieder, bis in ein paar Jahren der nächste Anlauf startet.
      Mein Blog über Rollenspiele aller Art: Role Playing Computer Games
      Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: Role Playing Video Game Art
    • Ich hab meistens 3 Spiele, die ich gleichzeitig Spiele. Eines auf dem PC, eines auf der PS 4 und eines auf der Switch. Je nach dem, auf welches System ich gerade Lust habe. Außerdem Stream ich hin und wieder und da kommt auch n bisschen Abwechslung mit rein.
      "If I have to choose between one Evil or another, I wouldn´t rather choose at all"
      ~Geralt von Riva
    • Unterschiedlich, aber ich versuche mich mittlerweile immer auf eines zu konzentrieren.
      Mal zwischendurch ein Jump&Run oder Rennspiel zu zocken ist unproblematisch, da es da eher um Spaß mit der Mechanik geht. GBei storylastigen Spielen würde ich mich aber lieber auf eines konzentrieren.

      Klappen tut das längst nicht immer. So habe ich Shining Resonance Refrain für Octopath unterbrochen (letzteres aber in einem Stück durchgespielt. Nun bin ich zwar wieder an Shining Resonance Refrain dran, aber Ende des Monats kommt Yakuza Kiwami 2 und das werde ich garantiert gleich durchsuchten.

      Und nebenher habe ich noch das letzte Witcher 3 Addon dass ich gerne mal abschließen würde :D
      Dazu wollte ich mal Radiant Historia und Chaos;Child fertig spielen.

      Mein Vorhaben klappt also immer nur sehr unvollkommen :)
    • Hier durch diesen Thread zu huschen ist ein wahre Wohltat. Und ich dachte mein Backlog sähe schlimm aus. Ich würde meinen Backlog (keine Spiele die ich noch spielen möchte, sondern welche die ich gekauft, aber nicht beendet bzw. gestartet habe) jetzt auf ca. 10-15 Spiele einschätzen.
      Deswegen würde ich mir auch niemals Steam zulegen. Meine Komplexe und meinen Semi-Ausgeprägter Perfektionismus würden das nicht zulassen.
    • Reita schrieb:

      Meine Komplexe und meinen Semi-Ausgeprägter Perfektionismus würden das nicht zulassen.
      Genau aus diesem Grund achte ich seit ca. 10 Jahren darauf, dass sich kein Backlog mehr anhäuft, denn die Erfahrung lehrte mich: es gibt nichts Zermürbenderes als ungedaddelt herumliegende Spiele. :D
      "Wenn du fällst
      Und doch nur fallen willst
      Lass dich fallen..."
      (Tilo Wolff)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()