Final Fantasy VII Remake ist „tatsächlich in Entwicklung“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Somnium wenn du (leider) recht behälst und wir wieder ein 15 Stunden Spiel mit 50% Story bekommen, wo der Rest mit 10 Story DLCs erweitert wird, dann kauf ich dir die Early Access Version von FF7R. Also ich mein wenn se von der Mehrteiler Idee weg gehen (was ich nicht hoffe, ich bleib da bei meiner Meinung). Das meine ich übrigens Ernst. Du versteifst dich darauf inzwischen so drauf wie ichvmixh auf die andere Ausrichtung^^.

      Überhaupt, warum die Aufregung. Nomura ist doch für viele ein Heiliger.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]
    • @CloudAC

      Ich bleibe denke ich auch weiterhin bei meiner Theorie : P
      Momentan spricht nicht viel für einen Dreiteiler. Als das Spiel glaube ich 2015 angekündigt wurde und dort ja schon die Arbeiten begonnen hatten, da wäre für Episode 1 ein Release im Jahr 2017 oder, realistischer, 2018 denkbar gewesen. Dann hätte man bis 2020 jährlich eine Episode bringen können. Aber man ist mit den ganzen Planungen so weit nach hinten gerutscht, das, sollte man weiter mit der Trilogie planen, 2020 Episode 1 kommen wird und wenn man jährlich dann eine Episode bringen würde, würde man bis 2022 da dran sitzen. Dann sind seit der Enthüllung auch wieder über 7 Jahre vergangen und ich kann mir nicht vorstellen, dass da dann noch ein Hahn nach krähen wird. Das Momentum ist bei vielen doch jetzt schon wieder in völlige Negativität umgeschlagen.


      CloudAC schrieb:

      Überhaupt, warum die Aufregung. Nomura ist doch für viele ein Heiliger.

      Laut Final Fantasy Cycle ist nun aber wieder Nomura dran, an den Pranger gestellt zu werden :D

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: RE Code Veronica 7/10, Pikuniku 6,5/10, Onechanbara Z2: Chaos 7/10


    • Vor allem hieß es ja zuerst das die Arbeiten gut voran gehen und man 2018 mit der ersten Episode rechnen kann. Ich bin mir sicher dass das Spiel schon längst für die PS5 geplant ist und es so endet wie mit FFXV das ja auch zuerst für PS§ geplant war und dann für PS4 kam. Wenn sie es nicht gebacken bekommen dann sollen sie das frühzeitige ankündigen bitte endlich mal sein lassen und erst was ankündigen wenn sie zur Hälfte fertig und sich sicher sind. Ich bin kein großer Nörgler und hab keine hohen Ansprüche was Spiele betrifft aber so langsam nerven die ganzen Verschiebungen und ewigen langen Entwicklungszeiten. Seit 2-3 Jahren gibt es fast nur noch bei jedem größeren Spiel Verschiebungen
    • Klar war da irgendwann mal ein Artikel darüber voriges Jahr das sie gerne die Erste Episode nächstes Jahr veröffentlicht hätten

      edit:

      jpgames.de/2017/02/final-fanta…achaufnahmen-fast-fertig/
      Frag mich eigentlich wie das voriges Jahr schon zustande kam weil dann müssten ja die ganzen Sequenzen schon fast fertig sein und dann kann man
      komischerweise nach einem Jahr noch kein Material liefern? Hab mir generell jetzt mal einige ältere Artikel durchgelesen und da stand immer
      in den Interviews das sie gut vorankommen aber sieht ja wohl nicht so aus nach den ganzen neues Aussagen in diesem Jahr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Soichiro ()

    • Summoner schrieb:

      2018 wird nicht nur ne Nullnummer in Bezug auf das FFVII Remake, sondern mal wieder allgemein eine, was Final Fantasy angeht. Ich erinnere nur zu gern an die Worte des Square Enixs Chefs vom Ende letzten Jahres, als er meinte, 2018 würde ein großes Jahr für Final Fantasy werden.
      Ja, ein GROSSES Jahr für Final Fantasy wird 2018 definitiv nicht mehr, wenn man selbst die FF15-DLCs aufs nächste Jaht vertagt hat. Man muss schon naiv-optimistisch sein, um davon auszugehen, dass 2018 noch irgendetwas Nennenswertes in Bezug auf auf FF veröffentlicht wird (selbst ein Tariler zu FF 7R bei Gamescom oder TGS wäre nichts GROSSES).
      Aber das eigentlich Merkwürdige an dem Ganzen ist, dass mich diese PR-Lügenmärchen zunehmend kalt lassen, weil es andere Spiele gibt, denen ich entgegenfiebern kann. Im September kommt "Dragon Quest 11", im Januar "Kingdom-Hearts 3" und irgendwann Anfang 2019 "Tales of Vesperia: Definitive Edition" - hab' News zu FF vermutlich seit der 16-Bit-Ära nicht mehr so wenig vermisst wie heute.
      "Oh wie diese Zeit auf uns lastet
      Es heißt still sein - es heißt warten
      Und im Verborgenen an sich selbst arbeiten"
      (Jerome Reuter)
    • Soichiro schrieb:

      Flynn schrieb:

      Vor allem hieß es ja zuerst das die Arbeiten gut voran gehen und man 2018 mit der ersten Episode rechnen kann.

      Klar war da irgendwann mal ein Artikel darüber voriges Jahr das sie gerne die Erste Episode nächstes Jahr veröffentlicht hätten

      jpgames.de/2017/02/final-fanta…achaufnahmen-fast-fertig/
      Oder ich verstehe es falsch.^^
      Das war aber nicht auf den Artikel mit den Sprachaufnahmen bezogen.