XSEED veröffentlicht E3-Trailer zu Gal Metal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XSEED veröffentlicht E3-Trailer zu Gal Metal

      Neu

      Im Herbst veröffentlichen XSEED und Marvelous das Switch-exklusive Gal Metal im Westen. Das Rhythmusspiel erscheint sowohl physisch als auch digital. Der E3-Trailer ist eine gute Gelegenheit für euch, die verrückte Story und das rasante Gameplay kennenzulernen.

      Aliens mögen keinen Metal

      Die Aliens sinnen auf Rache: Die Menschheit hat mit der Voyager-Sonde auch Musik ins All geschossen, durch die interstellare Verbreitung der Metal-Musik ist es nun aber mit dem Frieden vorbei. Die Aliens können seither nicht mehr aufhören zu headbangen und sterben. Die Quelle dieser Gefahr muss nun natürlich infiltriert werden.

      Aus diesem Grund entführen die Aliens zwei Highschool-Studenten aus Kichijoji, Tokio. Der verschleppte Junge und die Drummerin Rinko von den K.M.G. (Kichijoji Metal Girls) sollen dabei als Unterhändler der Menschheit die Rachepläne der Aliens verhandeln. Aus Gründen verschmelzen die Außerirdischen zudem die Seelen der beiden Schüler, wodurch diese nun als eine Person erscheinen.

      Nun müssen die beiden mit den anderen Mitgliedern der K.M.G. alles geben, um die Aliens mit ihren acht Tentakeln durch die Kraft des Metals in die Schranken zu weisen. Die Geschichte wird dabei als animierter Manga erzählt. Neben dem Kampf gegen fiese Außerirdische kommt auch das Schulleben nicht zu kurz. Neben Freundschaften wollen auch Nebenjobs gepflegt werden.

      Trommelt mit den Joy-Con

      Gal Metal ist ein Trommel-Rhythmusspiel, in dem die Figuren eine Show auf einer Bühne präsentieren. Anders als in anderen Rhythmusspielen fliegen euch beim Spielen keine Noten zu, Musiknoten existieren in Gal Metal nicht. Stattdessen gestaltet ihr einen eigenen Rhythmus, das Ergebnis zeigt ihr dann auf der Bühne. Die Joy-Con nutzt ihr als Schläger für die Trommeln, als würdet ihr auf einer Luft-Trommel spielen. Auch Unterstützung für den Pro Controller ist vorhanden. Shuuhou Imai hat das Szenario geschrieben und für die Illustrationen ist Toshinao Aoki zuständig.