FF8 Kurz-Konzert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube die Meisten hier auf Jpgames wissen, das FINAL FANTASY VIII mein lieblingsteil der Reihe ist(Ein Hinweis dafür findet man sogar auf mein Jpgames-Profil, das ich FFVIII liebe). Und ich finde das auch der dazugehörige Soundtrack das beste ist, was Uematsu Komponiert hat. Dieser Kurz Konzert hat schon vor paar Jahren seinen Platz in meinen Youtube Favoriten gefunden. Also ich finde es Genial. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Das ist sehr schwer zu finden wenn überhaupt, die einzige Orchester Version die ich kenne ist das Original, und das im Video, das du gepostet hast.
      Leider exisiert nicht mal eine Version von Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, die bekanntlich mit Arnie Roth immer wieder

      die FF Tracks performen. Warum die das nicht auf der Distant worlds perfomen weiß ich leider nicht.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Vermutlich weil man dazu neigt eher nur die Hits zu spielen und unbekanntere Tracks nur vereinzelt vorkommen. Da muss man dann mit der Playlist Glück haben. The Landing gehört ja eher zu den Geheimtipps, würde ich sagen, weil er nur einmal im Spiel an einer noch relativ unbedeutenden Stelle vorkommt, wenn mich jetzt nicht alles täuscht.
    • The Landing taucht in zwei stellen auf, einmal bei der Dollet invasion und zweitens beim Kampf Balamb vs Galbadia Garden. Und da war es einer der bedeutendsten stelken im Spiel.

      ab 6:44 Minuten fängs an...


      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Was ich damit meinte war, dass diese Stellen nicht unbedingt so sehr jedem im Kopf hängen bleiben im Vergleich zu Balladen, regluären Fight Themes oder den Chor-Kompositionen, die man leider immer wieder bringt. Es ist schade, dass man Konzerte nicht wenigstens 50/50 in Klassiker und unbekanntere Tracks einteilen kann.
    • Boko schrieb:

      Es ist schade, dass man Konzerte nicht wenigstens 50/50 in Klassiker und unbekanntere Tracks einteilen kann.
      Dem stimme ich zu. Gerade bei "Distant Worlds" ist das Programm zu 80% immer dasselbe. Selbst aus den beiden äußerst beliebten FF7 und FF8 muss man nicht immer dasselbe aufführen. Warum nicht mal "Cid Highwind's Theme" statt "Opening: Bombing Mission" oder "Find your Way" statt "The man with the Machine Gun"? Auch aus dem besten FF-Soundtrack seit Menschengedenken, dem von FF6, muss man nicht immer nur Terra's Theme" (auch wenn ich das Stück liebe), "Maria and Draco" und vielleicht noch "Dancing Mad" spielen. Da könnte man durchaus auch mal ein "Cyan's Theme" oder "Relm's Theme" aufführen. Aus FF9 kommen zwar regelmäßig ein paar Stücke, aber da finde ich die Arrangements komischerweise meist etwas suboptimal. Und ob die obligatorischen Battle-Theme-Medleys wirklich IMMER sein müssen? Insgesamt sind die Battle-Themes meines Erachtens eher die Schwachpunkte der FF-Soundtracks (auch wenn es einige gelungene gibt), aber das ist eine Einzelmeinung.
      Ich persönlich spiele ja zum Warmspielen oder bei Soundchecks mit der eigenen Combo gerne das "Town's Theme" aus FF2 oder "Castle Cornelia" aus FF1. Beide Tracks hab' ich noch nie als Gast bei einem Konzert gehört (und sei es nur als Teil eines Medleys).
      "Wir fühlen den Glanz einer anderen Zeit
      Wir spüren den Schmerz seiner Unendlichkeit
      Wir folgen dem Licht eines ewigen Sterns
      Wir träumen uns fort um nicht wiederzukehr'n"
      (Martin Schindler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()