[Sega/Sony/Nintendo] Lunar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Sega/Sony/Nintendo] Lunar


      Lunar: Silver Star Story
      Vor langer Zeit wurde das Land Lunar von einer bösen Macht bedroht. Zu dieser Zeit machten sich vier Helden auf den Weg um die Welt zu retten. Die vier Helden waren "Hell Mel" ein Schwertmeister, Dragonmaster Dyne aus Burg der die Kraft der Drachen benutzen konnte um die Göttin Althena zu beschützen, und dann noch Lemia und Ghaleon die Magier, die nach dem Sieg über das Böse eine Stadt gegründet haben in denen sie Magie lehren. Alle diese Helden bis auf Dyne leben noch und haben verantwortungsvolle Posten übernommen. Wodurch Dyne starb weiß keiner so genau es ranken sich viele Geschichten darum. Alex ist ein Junge aus Burg der die gleichen grünen Augen besitzt wie Dyne und unbedingt der nächste Dragonmaster werden will.


      Das Spiel ist für Saturn und für Playstation erschienen

      Opening

      Eigene Meinung:
      Eines der witzigsten und spannendsten RPGs die ich je gespielt habe. Die
      Story ist gut gemacht und man spielt immer weiter um endlich zu erfahren
      was genau los ist, immerhin will man doch bloß Dragonmaster werden. Nach
      und nach kommt man aber darauf: Etwas stimmt nicht.
      Die Grafik ist putzig und die Musik angenehm und mancher Track sogar
      seeehr gut.
      Schade, dass man an das Spiel nicht mehr rankommt - für alle die es nicht
      haben!


      Lunar 2: Eternal Blue
      Es sind inzwischen 1000 Jahre seit dem letzten Abenteuer auf der Welt von Lunar vergangen. Hiro und Ruby sind unwissendlich auf dem Weg zu Ihrem größten Abenteuer, als sie sich auf den Weg machen die Geheimnisse des legendären Blauen Turmes zu lüften und in ihm letztendlich ein mysteriöses Mädchen namens Lucia finden. Hiro und Ruby wissen nicht daß die Welt in großer Gefahr ist, denn dunkle Mächte versuchen den bösen Zophar wiederauferstehen zu lassen. Sollte dies geschehen, würde die ganze Welt von Lunar in ewiger Dunkelheit versinken. Die Helden wissen das es nur ein einziges Wesen auf dieser Welt gibt das vielleicht mächtig genug ist Zophar zu bezwingen: die Göttin Althena. Um sie hat sich inzwischen ein richtiger Kult gebildet. Doch kann man diesem Kult wirklich trauen. Ruby, Hiro und Lucia machen sich auf die Suche nach Althena ohne zu wissen, daß sie damit einer schrecklichen Wahrheit auf der Spur sind. Aber das ist nicht die einzige Frage, denn wo sind die Drachen geblieben die Althena und Lucia die Kraft geben, aber nicht erschienen sind als Lucia sie gerufen hat.


      Das Spiel ist für Saturn und für Playstation erschienen

      Opening

      Eigene Meinung:
      Und auch hier ein ganz großes, ÄLLÄBÄTSCH, wenn ihr als RPGler es nicht habt.
      Eine geniale Sprachausgabe, super Animesequenzen und ganz viel Atmosphäre
      die man sich von einem RPG erhofft.
      Fängt man das Spiel an, will man nicht mehr aufhören. Die Charaktere sind auch
      äußerst sympatisch und haben extrem starke Individualität.

      (Infos zu den Spielen von hier)

      Wer kennt die Spiele?
      Wie findet ihr sie?
    • Ich habe mir vorgestern das dritte Remake für PSP geholt (Lunar Silver Star Harmon, das original die Sega CD fassung liegt hier auch noch irgendwo rum xD) und muss sagen mir gefällt das Spiel sehr gut grade was die ganzen Zwischensequenzen im typischen Animestil angeht. Die Szenerie ist recht schön gestaltet worden. Ich hoffe doch noch sehr stark das sie Teil 2 auch noch für das PSN bringen wäre nicht schlecht. Die Story ist spannend und die Charaktere nehmen sich gerne auf die Schippe.
    • Ich mochte die PS1 Versionen ziemlich gerne, vor allem Eternal Blue.
      War dementsprechen auch erfreut das da ein PSP Remake kam, wenn auch leider mal wieder für Silver Star Story. Das hat langsam Remakes genug.
      Jedenfalls bin ich efreut zu hören das sich noch jemand das Remake zugelegt hat, auch wenn es dummerweise für uns Deutsche nur über PSN erhältlich ist. Wenigstens es ist überhaupt rübergekommen.
      Ich selbst hab nur die japanische Version gespielt.

      @Fayt
      Meinst du jetzt die PS1 Version zu Lunar Eternal Blue für PSN? Weil ein PSP Remake gibt es davon nicht, da müsste man Game Arts erst einmal dazu kriegen auch für den Teil eins zu machen.
      Hab mir zu Eternal Blue aber schon länger so ein Remake gewüscht, wird ja aber immer nur der erste Teil beachtet und tausend Mal neu aufgelegt. Dabei ist Eternal Blue doch viel besser. X(
    • Justy schrieb:

      Meinst du jetzt die PS1 Version zu Lunar Eternal Blue für PSN? Weil ein PSP Remake gibt es davon nicht, da müsste man Game Arts erst einmal dazu kriegen auch für den Teil eins zu machen.


      Ähm doch es gibt eine PSP Version davon nur ist diese nur in Japan erhältlich und wird als Remake der PS1 Fassung gelistet, die Fassung im PSN ist die PSP Fassung. Das letzte Copyright was dort gelistet ist auch von 2009.

      Hier die PSP Fassung:
    • Ich blicke im Moment überhaupt nicht mehr durch bei Lunar...ich habe mir "Lunar Silver Star Harmony" für die PSP schon vor längerer Zeit aus Hong Kong importiert, aber ich habs noch nicht gespielt. Was ich aber vor einiger Zeit gespielt habe, ist "Lunar Legend" auf dem GBA...was war denn das? Habe ich jetzt 2mal das gleiche Game also von der Story her?
    • Sieht man doch auch im ersten Post welches welcher Teil ist. X(
      Außerdem ist Lunar Harmony of Silver Star in Japan und Amerika erhältlich und hier in Deutschland eben nur als PSN Fassung.
      Wie schon gesagt, ich meine Eternal Blue nicht Silver Star Story.

      Lunar Legend ist auch ein Silver Star Story Remake, also du durchläufst in Prinzip die gleiche Story nur das ein wenig daran verändert wurde.
      Zum Beispiel bekommt man Nash schon ganz zu Anfang ins Team. Außerdem wurde wegen GBA Fassung eine ganze Menge anderes gestaltet/gekürzt und es gibt natürlich keine Anime Zwischensequenzen.
      Da hat Harmony of Silver Star doch einiges mehr zu bieten.
    • Kam Oktober glaube ich schon die Meldung von Siliconera das Eternal Blue (wahrscheinlich) nicht für den PSN kommen wird und
      Game Arts plant zurzeit leider auch kein PSP Remake. Aber ich geb trotzdem nicht die Hoffnung auf.
      Was ich ja ziemlich blöd finde. Jetzt kommen zwar tatsächlich die Novels zu den Spielen rüber, aber
      nur als Kindle und damit kann ich ja sowas von nichts anfangen. Warum denn nicht in Buchform?
      Hätte sie gekauft. <.<

      siliconera.com/2010/12/30/no-l…ning-lunar-novels-coming/

      siliconera.com/2010/10/17/xsee…no-plans-for-metal-max-3/
    • Ich knüpfe dann mal hier an unsere Lunar Konversation im Neulingsbereich an ;)

      Der Neulinge-Thread


      Kann wirklich nur empfehlen, es mal mit den beiden Originalspielen auf dem Mega-CD zu versuchen, mich haben die damals jedenfalls umgehauen (vor allem Teil 2) und zähle die bis heute zu meinen absoluten Lieblings-RPGs. Von den Neuauflagen auf Saturn und Playstation war ich dann aus den genannten Gründen eher enttäuscht, wobei man bei Teil 1 durchaus noch sagen kann, dass einiges Geschmacksache sein kann. Wie gesagt wurde fast die gesamte Musik ausgetauscht und mir gefiel die alte eben besser und als Fan ist das Original eh immer besser ;)

      Lunar 2 auf dem Mega-CD ist in meinen Augen aber ein in sich absolut stimmiges Kunstwerk, wo man eigentlich durch Eingriffe nur noch was kaputt machen konnte und so kam es dann leider auch. Abgesehen von den zu sehr vereinfachten Dungeons gibt es im Spiel einfach viele Kleinigkeiten die im Remake einfach nicht mehr so perfekt waren, dazu zählen versteckte Hinweise in Dialogen, Witze oder auch Musikeinsätze.

      Von dem ersten Kampf mit dem Phantom Sentry (der taucht übrigens öfter auf) hatte ich ja schon ein Video gepostet, hier zeigt sich besonders gut der Unterschied zwischen Original und Remake. Auf dem Mega-CD überquert man einen Berg und auf der Spitze trifft man diesen mysteriösen Boss das erste mal. Im Remake passiert an dieser Stelle einfach nichts :conf/ Ich denke auch wenn man das Original nicht kennt, muss da einem als Spieler auffallen, dass da was fehlt, man kletter ja nicht auf einen Berg, nur um auf der anderen Seite wieder abzusteigen, zumindest eine Dialogszene erwartet man.
    • @Studio_Alex
      Ich besitze leider die Konsole nicht. Ich kenne mich gar nicht mit Mega-CD und so aus.
      Wollte mir mal einen japanischen Sega Saturn zulegen, alleine wegen Madou Monogatari, aber
      es ist mir einfach zu teuer, für nur 1-2 Spiele.
      War zwar jetzt überrascht zu hören, dass die Remakes so verändert wurden und bin demnach
      auch etwas neugierig, aber spielen werde ich sie trotzdem nicht können...

      Ich bin Fan von Noriyuki Iwadare und mag die Lunar Musik demnach ziemlich gerne.
      Allerdings kenne ich eben nur die von der PS1 Version.
      Hat er auch die damalige Musik gemacht?


      chungkingAngeL schrieb:

      Wie ist eigentlich Lunar Silver Star Harmony ?

      Die englische Synchro und die Veränderung der Lieder haben mich letztendlich doch davon abgehalten, die US Version
      zu kaufen. Ich hab mich nur auf der offiziellen Seite umgesehen und fand die Voice Samples einfach nur mies.
      Hab nur die japanische Version jetzt gespielt.

      Ansonsten ist es an sich ein ganz nettes RPG.
      Das Kampfsystem (Rundenbasierend) macht Spaß, schöne Animesequenzen, amüsante Dialoge und Geschehnisse,...
      Story ist nun natürlich immer noch die gleich wie damals und bietet nichts Neues für JRPG Fans und mit den
      Charakteren sieht es nicht anders aus. Na ja, finde im Gegensatz zu PS1 Version, ist der Schwierigkeitsgrad
      gesenkt worden, jedenfalls kam es mir so vor.
      Was mich persönlich genervt hat sind folgene Dinge:
      - Immer wenn Animesequenzen kamen, wechselte das Bildformat. (Da war jemand zu faul <.<)
      - Da besonders Häuser aus mehreren kleinen Abschnitten bestehen, hatte man ständig den Ladebildschirm vor sich...
      - Nashs Thunderspells taten mir durch das Geblinke schnell in den Augen weh, aber mag wohl daran liegen, weil
      ich es oft spät Abends gespielt habe, ohne dabei Licht anzuhaben.

      Aber alles in einem hats Spaß gemacht es zu spielen.
      War ganz zufrieden mit dem Remake.
    • Das der O.S.T. überarbeitet wurde, klingt für mich eher interessant. Ne Neuinterpretation vom Iwadare klingt in diesem Zusammenhang spannend d-.-b Beim KS hat man doch auch bisserl drann rum gewerkelt.

      Was mich noch interessiert...
      Spoiler anzeigen
      Wie schauts mit der Plot Erweiterung aus? Das Szenario um die alten Helden Dyne, Ghaleon (Yeah), Lemia und Mel? Die Befreien doch meines Wissens nach Althena.


      Passt das zum Ursprungsplot? Sprich fügt sich das harmonisch in die Geschichte ein?
    • chungkingAngeL schrieb:

      Das der O.S.T. überarbeitet wurde, klingt für mich eher interessant. Ne Neuinterpretation vom Iwadare klingt in diesem Zusammenhang spannend d-.-b Beim KS hat man doch auch bisserl drann rum gewerkelt.

      Doch, der Soundtrack ist toll und einiges klingt in der überarbeiteten Version sogar besser.
      Fand nur das damalige englische Opening und das andere Lied richtig gut und bin ein wenig enttäuscht, dass
      das nicht einfach für das Remake übernommen wurde. Stattdessen wirds neu gemacht...
      Optisch wurde recht viel verändert und KS fand ich ist vom Aufbau her ähnlich, wie das der GBA Version.

      Hatte halt nur allgemein was zum Spiel gesagt, wusste ja so nicht, ob du nun weitere Lunar Spiele kennst, oder nicht.

      Spoiler anzeigen
      Die Sache, wo Dyne und die anderen Althena befreien wird als Einleitung erzählt. Das kommt bevor die eigentliche
      Geschichte anfängt und ist auch die einzige Szene die darum handelt.
      Hatte mir davon eigentlich mehr erhofft, war aber ganz witzig, mit den alten Helden einen Kampf zu bestreiten.
      Guck es dir selbst an, so kann man sich immer noch am besten eine Meinung dazu bilden.
    • @ Justy

      Ahh klingt doch nett ^^ Dann muss ich das tatsächlich irgendwann mal angehen. Aber in der Sommerzeit, bin ich immer so JRPG träge ^^ Mal für Herbst / Winter reserviert.

      Ahsoo naja sry my fault. Hätte ja mal erwähnen können, dass ich schon seit der Steinzeit süchtle. Gibt eigentlich im Japanischen Gamesbereich wenige Titel, wo ich nicht paar Sachen zu anmerken könnte ;)
    • Justy schrieb:

      @Studio_Alex
      Ich besitze leider die Konsole nicht. Ich kenne mich gar nicht mit Mega-CD und so aus.
      Wollte mir mal einen japanischen Sega Saturn zulegen, alleine wegen Madou Monogatari, aber
      es ist mir einfach zu teuer, für nur 1-2 Spiele.
      War zwar jetzt überrascht zu hören, dass die Remakes so verändert wurden und bin demnach
      auch etwas neugierig, aber spielen werde ich sie trotzdem nicht können...


      Eine Notlösung wäre es vielleicht, die alten Versionen mal auf einem Emulator anzuschauen. Ersetzt zwar nicht das Gefühl, es mit einem echten Mega Drive Controller zu spielen, aber man hat immerhin mal einen Eindruck. Ansonsten bleibt zu hoffen, dass die mal auf sowas wie Virtual Console erscheinen, da sieht es aber im Moment ja schwierig aus, da seit der Pleite von Working Designs die Rechte an den westlichen Versionen ungeklärt sind.

      Justy schrieb:


      Ich bin Fan von Noriyuki Iwadare und mag die Lunar Musik demnach ziemlich gerne.
      Allerdings kenne ich eben nur die von der PS1 Version.
      Hat er auch die damalige Musik gemacht?


      Ja, die war da auch von ihm, gefiel mir wie gesagt besser auf dem Mega-CD aber schwingt auch sicher Nostalgie mit, wenn man die heute hört, klingen die Synthesizer schon etwas altbacken, war aber schon sehr gut und eben das Original :jumping)
      Auch der Vorspann klingt schon heute etwas seltsam für ein RPG war aber auf dem Mega CD schon 1000 mal cooler als auf Saturn/Playstation 8-)

      chungkingAngeL schrieb:


      Was mich noch interessiert...
      Spoiler anzeigen
      Wie schauts mit der Plot Erweiterung aus? Das Szenario um die alten Helden Dyne, Ghaleon (Yeah), Lemia und Mel? Die Befreien doch meines Wissens nach Althena.


      Passt das zum Ursprungsplot? Sprich fügt sich das harmonisch in die Geschichte ein?


      Grundlegend geändert wurde an der Geschichte zum Glück bei Lunar 1 nicht allzu viel, aber schon einiges erweitert, was teils sinnvoll ist und teils überflüssig wirkte.

      Spoiler anzeigen
      1. Wenn man mit dem Schiff nach Meribia aufbricht, bleibt Luna auf dem Mega-CD zurück, bei der Neuauflage kommt sie im letzten Moment doch mit. Fand diese Änderung nicht schlecht und war als Kenner der alten Version positiv überrascht.
      2. Ghaleon (auch Yeah! 8-) ) hat neben Xenobia noch zwei weitere weibliche Helferinnen. Fand die aufgesetzt und überflüssig.
      3. Auf dem Mega-CD tötet Ghaleon Quark, da er die Drachen wie er sagt Althena gegen seine Kontrolle schützen. In der Neuauflage nimmt er sie gefangen und nutzt ihre Energie in seiner Festung. Man sieht sie dort gegen Ende eingebunden in die Technologie seiner Festung. Fand hier die alte Version besser, der Anblick von den Drachen in der Festung passt in meinen Augen nicht zu einem Lunar und würdigt die vier Drachen irgendwie herab.
      4. Auf dem Mega-CD endet das Spiel nach dem Kampf gegen Ghaleon auf dem Grindery (seiner fahrenden Festung). In der Neuauflage ruft Luna (noch immer unter seinem Einflus) ihre fliegende Festung, die man dann noch bewältigen muss vor dem wirklich letzten Kampf. Trägt auch nicht viel neues zur Story bei, ist aber ein nettes Extra, wenn man vorher das Original kennt.

      Gibt noch mehr Unterschiede, das sind aber denke ich die wichtigsten, die mir spontan einfallen.

      Was die vier Helden angeht, da gibt es in der Neuauflage ein paar mehr Rückblenden, etwa wo Dyne seinen Titel als Dragon Master ablegt und Althena bei ihrer Inkarnation als Luna hilft, wo man dann auch sieht wie Ghaleon anfängt sich von ihr abzuwenden. Waren nette Extras, viel neues erfahren tut man aber über die vier Helden nicht.
    • Lunar The Silver Star erscheint jetzt also auch auf iPhone/iPad, hatte ich noch gar nicht mitbekommen:

      toucharcade.com/2011/07/05/fir…-silver-star-story-touch/

      Ich kann mich an einem Artikel erinnern als der Teil auf dem GameBoay Advance erschien, ein Kommentar dazu war damals "Die Frage ist nur, braucht die Welt ein weiteres Lunar The Silver Star?". Tja, offenbar gibt es noch immer nicht genug davon :jumping)

      Interessant finde ich aber, dass offenbar beide Versionen umgesetzt werden sollen, also originale Mega-CD Fassung und Neuauflage für Saturn/PSX, vielleicht wird dann ja auch mal von Lunar 2 die originale Fassung umgesetzt.
    • [Mega-CD, Saturn, PSX, PSP] Lunar Reihe



      Plattform: Mega-CD, Saturn, PSX, GBA, PSP, PC
      Entwickler: Game Arts

      Genre: JRPG

      Ich habe selbst erst seit kurzem mit diesem Spiel angefangen, nachdem ich es mir über Jahre hinweg vorgenommen habe. Genauergesagt fiel die Entscheidung zwischen den Versionen auf die PSX Version Silver Star Story Complete und ich muss mal meine Begeisterung ausdrücken:
      Ich bin zwar erst wenige Stunden in game aber selten hat ein Spiel so einen Charme versprüht (noch mehr als die Grandia games wie ich finde). Die Charaktere und Dialoge sind so großartig geschrieben. Das geht soweit, dass man jeden Dorfbewohner mehrmals anspricht um ja nicht einen Dialog zu verpassen. Selten ein Spiel erlebt wo ich mit Dauergrinsen vor dem Bildschirm saß. Dann sei noch die tolle 16 bit Retro Grafik zu nennen, welche zwar eher auf Sega Mega Drive Niveau ist aber stattdessen sehr detailverliebt ist. Das merkt man auf der eine Seite an den schönen Städten, Kampfhintergründen, aber auch an den sprites der Charaktere (ja sogar jeder NPC hat ein einzigartiges sprite (!)).
      Auch das Kampfsystem gefällt mir bisher sehr gut. Naja irgendwann wenn ichs durch hab muss ich mal mehr dzu schreiben. Momentan schäm ich mich als Grandia Fan Lunar noch nicht gespielt zu haben.^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DesMondesBlut ()