[PSX] Koudelka

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PSX] Koudelka


      Schaurig-Schön, unergründlich mystisch, sexy - KOUDELKA. Wales, Großbritannien, im Jahre 1898. Mit einer Party von drei Charakteren, unter ihnen das zauberhafte Medium Koudelka. Erkunden Sie das abgelegene, düstere und mysteriöse Kloster Nemeton. Unaufhaltsam werden Sie in ein bizarres Abenteuer voller Hexerei und Magie gezogen: FEATURES: - 3 starke und glaubwürdige Charaktere in einem großartigen Szenario - Phantastische gerenderte Videosequenzen und eine mitreißende musikalische Untermalung - Komplette Synchronisation wie in einem Kinofilm - Eine schaurige Horroratmosphäre dank großartiger, düsterer 3D-Hintergrundgrafiken - Spannende strategische, zugweise ausgeführte Kämpfe - Die hohe Kunst der japanischen Rollenspiele in europäischem Stil - Inhalt auf 4 CD's.

      (Produktbeschreibung des Herstellers)

      Koudelka Opening

      Horror Adventure RPG, mal was neues? Okay, ich wusste nicht so recht, ob
      ich es wirklich unter RPG stellen sollt, da Parasite Eve ja auch in die
      Richtung geht. Aber Koudelka hat da schon mehr RPG-Elemente als Parasite Eve. ^^

      So die Grafik finde ich eigentlich gelungen, gerade das Düstere macht es
      ziemlich aus. ^^
      Die Gegner sind nett anzusehen und die Protagonisten, vorallem Koudelka haben
      ein nettes Erscheinungsbild. (Auch wenn es hier und da etwas komisch wirkt)
      Was etwas stört ist dass die Zwischensequenzen immer etwas plastisch wirken.

      Außerdem ist es recht nett wie man das mit Charakterentwicklung gemacht hat.
      Hat Spaß gemacht Level zu sammeln und die Chars ganz individuell zu
      verbessern.

      Zum Sound muss man sagen:
      Extrem geile Synchronisationsarbeit! Auch die Soundeffekte sind cool und
      sorgen für Schauer!
      Aber die Musik ist total öde, man bekommt zwar kein Ohrenbluten aber man
      bemerkt sie auf keinen Fall positiv (vorallem die Kampfmusik!)

      Naja, schwierig ist das Spiel an manchen stellen schon, da machne Gegner
      einfach extrem Kniffelig sind.

      Alles in allem ein nettes durchschnitts RPG der anderen Art.
      Wer natürlich das volle Programm will, sollte eventuell eher die
      Finger davon lassen. Es hat schon viele Ecken und Kanten ^^°

      Wer kennt das Spiel?
      Wie findet ihr es?
    • Das Spiel war zu seiner Zeit schon Atemberaubend die story ist fesselnd und die Charaktere überzeugen. Das dunkle Gegnerdesign hat es mir am meisten angetan. Einfach schön unheimlich. Was auch glücklicherweise in der späteren Shadow Hearts reihe fortgeführt wurde ;).
      Das mit der Schwierigkeit stimmt allerdings manche stellen waren wirklich gemein. Wer sich an die Sache mit dem Amulett erinnert weiß was ich meine :D.
      Die Musik fand ich eigentlich nicht schlimm war zwar wirklich nichts besonderes aber sie passte wenigstens. Ansonsten neben FF eines meiner Top Lieblingsspiele.
    • Ich fand's auch superschön. <3 Ich möchte auch mal nachts in so ein Kloster... allerdings ohne die Monster. xD
      Hab's leider nie durchgespielt, weil ich an irgendeiner Stelle im Spiel damals nie weiterkam und da hatte ich dann irgendwie auch nie Internet... müsste vielleicht bei Gelegenheit das Ganze nochmal wieder auskramen und von vorn beginnen. <3
      A person that will like me for who I am.
      A person that will like me even if I can't make his dreams come true.
      Does a person like that exist?
      It would be nice if that person exists.
      Will that person really like me and only me?
      Will that person really ask nothing of me?
      If that person can't like me for who I am, then that person isn't for me.
      I'm sure the person I can like is in a place not too far away...
    • Nunja,
      es war zwar ganz nett, aber es hat mich auch vieles irgendwie gestört oder besser gesagt ein paar kleine dinge fand ich nicht so toll. Was mir aber gut gefallen hatte, war das ein Rollenspiel mit ein bisschen Horror gemischt war, das fand ich wirklich gut :3 - Dazu kommt noch das Koudelka der Vorgänger zu Shadow Hearts war, das bekommt auch nochmal ein paar + Punkte.

      Was mir aber überhaupt nicht gefallen hatte, waren einfach die Kämpfe - man hat sehr lang gebraucht bis der Kampf begonnen hatte, da alles so lang laden musste und da hatte man nach einer gewissen Zeit einfach keine Lust mehr gehabt zu Spielen, war jedenfalls bei mir so, darum habe ich es nie wirklich zu ende gespielt ^^"

    • Sollte zu Shadow Hearts wirklich mal ein neuer Teil kommen sprich der 4. Teil - Dann sollten die den aber wenigstens auf Multi machen, weil ich fand es persönlich sehr schade, das der 3. Teil komplett in Englisch war :/ ist zwar nicht sehr schlimm, aber mir wäre es lieber gewesen wenn sie es auf Multi gemacht hätten, wie die anderen Teile auch oder komplett in Deutsch.

    • Huhu ^^ Gruß an den lieben Mod hier und auch alle anderen ;]

      Ich wollt mal fragen was die Verbindungen von Koudelka und Shadow Hearts sind? Hab grad angefangen Shadow Hearts zu spielen und hab gehört, dass Koudelka eine Art indirekter Vorgänger dazu ist. Ich denk aber eher nicht, dass ich Koudelka je spielen werde. Also wär echt lieb wenn mir jemand die wichtigsten Dinge schön verpackt in nen Spoilerbutton schreibt. ;] Also so Dinge die man in Shadow Hearts vielleicht nicht erkennt/versteht, wenn man Koudelka nicht kennt.
    • Unglaublich, es gibt hier tatsächlich einen Thread zu diesem grandiosem Spiel. :3

      Als ich damals mit Shadow Hearts anfing holte ich mir auch Koudelka, sollte es denn angeblich auch die inoffizielle Vorgeschichte zu Shadow Hearts sein, was sich dann auch bestätigte.
      Ich bin sehr vom Spiel angetan, obwohl ich Horror überhaupt nicht mag. Mir gefallen das Konzept, die Geschichte und die Atmosphäre sehr gut worin sich unweigerlich auch die Charaktere hinzufügen. Was mich auch sehr überraschte, das Spiel ist fast komplett vertont und noch dazu in Deutsch. Selbst Final Fantasy hatte auf der PS1 keine Sprachausgabe und bis Dato auf PS2 und PS3 nur in Japanisch und Englisch.
      Zu meiner Schande muss ich aber eingestehen, es noch nicht durchzuhaben. Einmal ist mir das finden von Gegenständen etwas stressig, zum anderen gruselt mich das Spiel stellenweise richtig (bis Heute kann ich die FSK-Wertung von 12 Jahren nicht nachvollziehen) und letzten Endes finde ich stellenweise die Kamera und weit voneinander entfernten Speicherpunkte ein wenig ausladend. Doch irgendwann habe ich noch mal vor einen kompletten Marathon mit SH und FF zu machen und dann werde ich mir das Spiel unweigerlich auch vornehmen.

      Ich bin schon sehr darauf gespannt, wie Roger in diesem Spiel ist. Auftauchen soll er ja angeblich.^^
    • Viel weiter als jezziez bin ich beim 1. Durchlauf auch leider nicht gekommen, obwohl mir das Spiel viel Spass gemacht hat. Mir gefällt die Mischung aus Horror und Rätsel lösen sehr gut und für mich war es quasi wie ein Resident Evil oder auch Silent Hill nur als RPG ( für die Resident Evil /Silent Hill Spiele bin ich einfach zu langsam). Leider bin ich dann durch einen längeren Urlaub aus dem Spielfluss rausgekommen und danach habe ich wieder ein neues Spiel begonnen. Und da ich mehrere Rätsel begonnen hatte, habe ich mich danach nicht mehr reingefunden. Das ist das Kreuz mit dem Durchspielen.... Aber das Spiel ist immer noch in meinem Besitz und ich hoffe, dass ich demnächst noch einmal einen neuen Versuch starten kann.
    • Das Spiel kenne ich auch noch. Habe es auch nie zuende gespielt.
      Ich weis nicht mehr auf welcher CD ich zum Schluss war.
      Aber irgendwie kam ich da nicht weiter und zu den Zeiten gabs ja noch kein Internet wo man nen Lösungsansatz finden konnte.
      Ein Lösungsbuch hatten sie im Laden auch nicht.Also hab ich das Spiel irgendwann weggegeben.

      Ich fand das Spiel echt spannend aber an manchen Stellen doch etwas zu gruselig.
      Ich hab erst viel später mitbekommen das Shadow Hearts der Nachfolger ist.
      Schade das es von Koudelka nicht ne Fortsetzung gibt. Ich glaub ich guck mir mal den Walktrough im Internet an. Hätte nämlich schon gerne gewußt wie das Spiel nun endet.
    • Schade das es von Koudelka nicht ne Fortsetzung gibt.
      Hast du Shadow Hearts gespielt? Denn dort taucht die gute wieder auf und trägt sogar maßgeblich zur Geschichte bei.

      Einen Manga habe ich überraschenderweise auch gefunden. Er ist zwar nicht wirklich schlecht, doch mit der Koudelka, aus dem Spiel, hat er meiner Meinung nach nicht mehr all zu viel gemeinsam.
    • @ Fayt

      Näää :P ;)

      Spoiler anzeigen
      Den triffst Du in einem Raum, der liegt doch glaube in nem Sarg oder so. Das ist die Stelle, wo der Sequenzmarathon startet (Kirchenglocke / Gargoyle Summon) worauf dann das Gargoyle Gefecht folgt. Da konntest Du doch noch aussuchen, ob Du gegen den Gargoyle überhaupt kämpfen willst. Was sich zu dieser Zeit absolut nicht lohnt / fast nicht schaffbar ist. Danach switcht man zu CD 3 und ist im Garten. Das war glaub die Stelle, wo man auch das Sacnoth Schwert bekommen tut. Aber nicht zu diesem Zeitpunkt, da es zu schwer für Koudelka ist.

      Mit dem konnte man doch den Gargoyle später hervorragend auf seine Fingerchen klopfen.