An der Bar 'Zum Tänzelnden Chocobo'

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Flynn schrieb:

      Dagegen stinkt Zaveid ab würde ich sagen ;p Bin nur zu faul den Avatar zu ändern xD
      Es geht ja nicht nur um das Körperliche sondern auch das Charisma, welches Zaveid, gepaart mit seinen beispiellosen Flirtfähigkeiten, auf das weibliche Geschlecht versprüht :D . Speziell seine Interaktionen mit Lailah, Edna und Rose untermauern diese These.
      "To the songs that sing of glory and the brave
      Are we dreaming there are better to come?
      When will the banners and the victory parades
      Celebrate the day a better world was won?"
      (Ronan Harris)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Neu

      LightningYu schrieb:

      Ich weiß nicht ob's nur mir so geht, aber zwischen Cool und Sexy liegt halt immer noch ein Unterschied =P
      Johnny Silverhand, Neo, John Wick oder auch John Constantine... er ist einfach cool und sexy. Das sag ich als Mann zu einem Mann. Kann man auch mal tun :thumbsup:
      Fortis Fortuna Adiuvat

      Si Vis Pacem, Para Bellum

      Es geht nicht darum was Du getan hast, sondern wem Du es angetan hast.

      Woodkid1896's Twitch Stream Folgt uns!
    • Neu

      @Flynn
      Ist das echt noch so? Ich hab eher das Gefühl, dass es mittlerweile relativ normal geworden ist. Ich stoße auf sowas inzwischen echt häufig und das nicht nur online im Schleier der Anonymität. Hab auch schon draußen Leuten begegnet, wo ich das aufschnappen konnte, wie sie über nen Kerl der an denen vorbei ging redeten und ich überrascht war, dass es wirklich positives Gerede war, da ich das von früher ganz anders kenne :D
      Hab inzwischen eher das Gefühl, dass ich zu ner Minderheit gehöre, die das nicht können^^ (Allerdings kann ich das auch nicht bei Frauen. Bin da also eh wiedermal nen Sonderling. Da rede ich lieber darüber wie unglaublich knuffig und wunderhübsch Hundi ist, der an einem vorbei läuft! *O* :thumbsup: )
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Neu

      @Weird
      ist bei mir aber auch so wie bei dir. Sobald ich ne Katze oder irgendein anderes Tier sehe bin ich sofort hellauf begeistert. Bei Menschen sieht das deutlich anders aus. Vermutlich weil ich von Haus aus eine gewisse Abneigung gegen andere Personen habe vorallem wenn ich sie nicht kenne. Ich glaub mein Kopf bewertet andere Individuen eher nach dem Verhalten als nach dem Aussehen. Eine Katze schmust entweder oder rennt weg vor mir also kann es vom Verhalten her nicht einfacher sein ^^ . Vorallem bei Frauen finde ich dass viele die gut aussehen ziemlich eingebildet rüber kommen und oft merkt man schon die Ablehung wenn man nur mit denen redet.
      Wobei man als Mann auch eine Frau nicht mehr als hübsch bezeichnen darf weil man sonst in der heutigen Zeit schon an die Grenze der Belästigung kommt ^^ zumindest in der Meinung so mancher
    • Neu

      Izanagi schrieb:

      Eine Katze schmust entweder oder rennt weg vor mir also kann es vom Verhalten her nicht einfacher sein
      Kennne ich aber von den Frauen aber auch nicht anders =P

      Aber scherz Beiseite:

      Izanagi schrieb:

      Wobei man als Mann auch eine Frau nicht mehr als hübsch bezeichnen darf weil man sonst in der heutigen Zeit schon an die Grenze der Belästigung kommt zumindest in der Meinung so mancher
      Jop, oder es wird so ausgelegt als würde man eine Frau nur auf das reduzieren, was mich halt immer etwas irritiert und sogar stört. Nur weil ich halt eine Sexy Frau sexy finde, reduziere ich sie jetzt nicht rein auf ein Sexobjekt. Sondern das ist halt ein Teilaspekt an einer Person denn ich halt eben auch wertschätze. (Das gleiche betrifft halt auch Videospiele.. nur weil ich da halt gerne Charaktere sehe die Cool oder / und Sexy sind [Geschlechtsunabhängig] heißt das nicht das ich IRL dann Personen oberflächlich betrachte und auf sowas reduziere. Ich genieße sowas halt einfach aufgrund der Ästhetik.)

      Ein weiteres Problem ist halt auch noch, und das ist irgendwo auch die Ironie dahinter, das von einigen solcher Personen "Belästigung" auch davon abhängig ist, wie attraktiv man selber für diese Personen ist. Heißt, wenn ich als einfacher (übergewichtiger) Bürger auf solche Mädels zugehen würde und ihen sagen würde, das sie Hübsch oder Attraktiv sind, würde das als Belästigung durchgehen, wenn Keanue Reeves bspw. sowas machen würde, dann würde man das Kompliment einfach annehmen oder sogar Interesse zeigen. Die Ironie dahinter ist, das sich solche Frauen darüber anstoßen das sie äußerlich "bewertet" werden, aber im Endeffekt auch selber nix anderes machen, nur halt nicht laut aussprechen. Natürlich gibts halt extreme die gänzlich auf das Negativ reagieren.

      Bleibt halt nur zu hoffen, das sowas in Zukunft nicht zur Norm wird, weil sonst muss man sich mit Verträgen immer Gesetzlich absichern vor einem Date oder Koitus, und allgemein Ansprechen wird auf beiden Seiten wird schwieriger, weil halt die Männer keinen Bock mehr drauf haben den ersten Schritt zu machen und die Frau ansprechen, und Frauen müssten auch etwas in einer aktiveren Rolle gezwängt werden, was für einige halt immer noch zu unbequem ist.

      @Flynn
      Naja, jetzt mal ganz frech nachgefragt: Weißt du denn die Sexuelle Orientierung von Magnussen?
      Nicht das ich es ihm unterstelle, nur ich könnte halt von keinem hier die Sexuelle Orientierung einschätzen (mal ab davon das es mich auch im Prinzip auch nicht etwas angeht).

      Flynn schrieb:

      Keine Ahnung warum ein Mann nicht auch sagen kann das ein anderer Mann gut aussieht
      Auf die Gefahr hin etwas "Kontrovers" zu werden, aber es spielt halt auch ein Stück weiter der persönliche Blickwinkel, Wahrnehmung und auch Sexuelle Orientierung eine Rolle. Was ja dann durchaus wieder (für mich) zu einem Stück weit für Homosexualität spricht. Ich kenne halt absolut keinen Mann, wo mir der Begriff "Sexy" einfallen würde, als ehrliche 100% antworte. Das kann ich zwar jetzt an ein paar Ankerpunkten versuchen etwas Neutral zu bewerten, wie wenn wir mit dem Avatar-bsp gehen in Punkto "aufmachung" und gewissen Standarts, aber du wirst halt nie von mir aus hören das ich einen Mann spezifisch Sexy oder etwaiges finde, weils ja auch ein Stück weit Logisch sein sollte, weil als Hetero fühle ich mich halt zu Frauen hingezogen und für mich definiert sich halt Schönheit, Sexyness etc einfach anders(spezifischer der Feminität). Ich kann zwar bspw. sagen ich finde Keanu Reeves ist eine Coole Sau, oder jemand als äußerliches Vorbild nehmen und vielleicht auf das hin sein Aussehen etwas wertschätzen, das ist aber halt dann trotzdem nochmal ein Stück weit anders als wenn es um eine Frau geht. Und Semantik spielt halt in so einem Fall auch eine Rolle, weil wie schon erwähnt: Es ist ein Unterschied zwischen Cool oder Sexy, oder Eleganz, oder weiteres.

      Was ich mich bei dieser Thematik aber frage ist halt: Wäre es den 2020 noch ein Problem wenn jemand Homosexuell wäre und halt hier öffentlich raushaut, das er jemanden Sexy findet?

      Aber gut, ich habe bspw. bei der Aussage von Magnussen jetzt auch nicht gedacht das er Homosexuell ist oder als solches bezichtigt(oder besser gesagt ist für mich das Thema ohnehin unwichtig das ich überhaupt über sowas nachgedacht hätte). Mir ging es hier eher um deine Allgemeine Aussage warum Mann sowas nicht sagen kann usw.

      Und weil wir schon dabei sind, wisst ihr was ich am absolut weirdesten finde, wenn Freunde einem über Familienmitglieder nachfragen. "Ist deine Cousine wirklich so Sexy" und ich denke mir so: "Aldah... es ist meine Cousine... was erwartest jetzt von mir. Sweet home alabama oder was...."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LightningYu ()

    • Neu

      Es ging ja auch darum wenn eine Frau jetzt sagt das die andere hübsch (und nicht sexy) aussieht (zbsp wenn sie zu einem Freund sagt das seine Freundin hübsch aussieht) das anders aufgefasst wird als wenn jetzt ein Kerl sagt dein Freund sieht hübsch aus. Bei Frauen sagt man halt nicht sofort das sie lesbisch sein würde aber bei Kerlen würdest sofort gefragt werden ob du ne Schwuchtel oder homo bist
    • Neu

      Flynn schrieb:

      @Magnussen
      Dafür gibt´s einen Daumen für den Mut. Das fand ich nämlich schon immer komisch das es bei Frauen egal ist wenn sie sagen das ne andere Frau hübsch ist aber wenn Männer das tun wird man komisch angeschaut und gleich als Schwul abgestempelt. Keine Ahnung warum ein Mann nicht auch sagen kann das ein anderer Mann gut aussieht
      Freut mich, weil daran is nix schwul. Ein Mann kann sagen, dass ein anderer Mann sexy aussieht, genauso wie er sagen kann, dass der Bart gut gestylt ist, oder er gute Klamotten trägt. Wir alle interessieren uns für unsere Körperpflege und unser Äußeres. Wir laufen nicht alle rum wie Dorfbewohner die am liebsten karierte Hemden tragen und eine Weste und hauptberuflich Baumfäller oder Zeckenzüchter sind. Die Zeiten sind vorbei. Es gibt verschiedene Geschmäcker und man kann sich auch vorstellen ggf. wie sein Gegenüber auszusehen.

      Ich sag das gerade raus, nur weil ich einen Mann im Anzug, eng geschneidert, gepflegten Bart und mittellangen Haaren interessant und sexy finde, heißt das doch nicht dass ich schwul bin. Es kann nicht jeder so rumlaufen und nicht jedem stehen die gleichen Klamotten.

      Weird schrieb:

      @Flynn
      Ist das echt noch so? Ich hab eher das Gefühl, dass es mittlerweile relativ normal geworden ist. Ich stoße auf sowas inzwischen echt häufig und das nicht nur online im Schleier der Anonymität. Hab auch schon draußen Leuten begegnet, wo ich das aufschnappen konnte, wie sie über nen Kerl der an denen vorbei ging redeten und ich überrascht war, dass es wirklich positives Gerede war, da ich das von früher ganz anders kenne :D
      Hab inzwischen eher das Gefühl, dass ich zu ner Minderheit gehöre, die das nicht können^^ (Allerdings kann ich das auch nicht bei Frauen. Bin da also eh wiedermal nen Sonderling. Da rede ich lieber darüber wie unglaublich knuffig und wunderhübsch Hundi ist, der an einem vorbei läuft! *O* :thumbsup: )
      Das ist tatsächlich noch ein Thema... kommt auch immer drauf an wo und wie man aufgewachsen ist.

      Izanagi schrieb:

      @Weird
      ist bei mir aber auch so wie bei dir. Sobald ich ne Katze oder irgendein anderes Tier sehe bin ich sofort hellauf begeistert. Bei Menschen sieht das deutlich anders aus. Vermutlich weil ich von Haus aus eine gewisse Abneigung gegen andere Personen habe vorallem wenn ich sie nicht kenne. Ich glaub mein Kopf bewertet andere Individuen eher nach dem Verhalten als nach dem Aussehen. Eine Katze schmust entweder oder rennt weg vor mir also kann es vom Verhalten her nicht einfacher sein ^^ . Vorallem bei Frauen finde ich dass viele die gut aussehen ziemlich eingebildet rüber kommen und oft merkt man schon die Ablehung wenn man nur mit denen redet.
      Wobei man als Mann auch eine Frau nicht mehr als hübsch bezeichnen darf weil man sonst in der heutigen Zeit schon an die Grenze der Belästigung kommt ^^ zumindest in der Meinung so mancher
      Ablehnung ist Selbstschutz! Nicht jede Frau die dir ein ablehnendes Verhalten entgegenbringt ist eingebildet.

      Die Meinung so mancher Leute ist einfach nur noch dämlich. Wenn ich einer Frau sagen will, dass sie hübsch aussieht, dann tu ich das. Wo kommen wir denn da hin? Jeder kämpft für eine freie Meinungsäußerung, aber das gleicht der sexuellen Belästigung? Gut, das sind dann wohl auch die Leute, die sagen, dass die Erde flach wie Pizza ist.
      Fortis Fortuna Adiuvat

      Si Vis Pacem, Para Bellum

      Es geht nicht darum was Du getan hast, sondern wem Du es angetan hast.

      Woodkid1896's Twitch Stream Folgt uns!
    • Neu

      Ja das ist leider trotz heutiger Zeit noch Thema solche Vorurteile. Manche haben ja so das Bild das ein Mann nur ein Mann ist wenn er aussieht wie ein Bauarbeiter und wenn er der sogenannte "Lauch" ist dann ist er ja kein Mann. Ist zwar schon etwas her aber erinnere mich noch an meine Schulzeit wo man auch ein Weichei war wenn man Tiere süß fand weil das ja nicht männlich genug war
    • Neu

      Ich kann mich an eine Situation erinnern, aus meiner späten Teeniezeit.
      Da hatte ich einen Typen kennengelernt, der in seinem alltäglichen Wortgebrauch solche Wörter wie "süß" und "niedlich" benutzte. Dazu kam noch, dass er diese Wörter auch so wie Mädchen aussprach, mit derselben Leidenschaft etc.
      Natürlich war ich erst verdutzt und irritiert, zumal er "normal" männlich aussah, hetero war, keine "schwuchteligen" Gesten machte etc.
      Ich kannte halt sowas überhaupt nicht!

      Gerade wegen den ganzen Anerziehungen, die einem die Gesellschaft "eintrichtert", egal ob es nun Familie, Freundes-/Bekanntenkreis oder die Medien etc. sind.
      Es wird einem ein Weltbild vorgegeben, und wenn jemand oder etwas nicht der "Norm" entspricht, dann ist er/es halt seltsam. Es mag wohl einige geben, die mit sowas klar kommen, sich vielleicht eines Besseren belehren lassen usw., aber vielen ist sowas halt zuwider.

      Was mir hierbei wieder einfällt... man kennt es eigentlich seit seiner Kindheit - rosa ist eine Mädchenfarbe und himmelblau eine Jungenfarbe. Das war nicht immer so gewesen. Erst die Klamottenindustrie und so hatte damit angefangen und irgendwie hatte es sich dann durchgesetzt.
      Und soo viele Jahre ist auch nicht her, vielleicht ein paar Jahrzehnte.
      Wir sind damit aufgewachsen... und wir kriegen diese Sache anscheinend auch aus unseren Köpfen nicht raus.
      Selbst mit dem Wissen gucke ich immer noch gestandene Männer komisch an, wenn sie ein rosa Hemd tragen. O.o

      Jedenfalls finde ich es irgendwie schade, dass sich nicht z.B. mehr Männer trauen, zuzugeben dass sie andere Männer als sexy sehen. Muss ja auch nicht gleich das "sexy" sein, aber sowas jemanden wie ansehnlich zu finden etc.


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Valevinces ()

    • Neu

      Valevinces schrieb:

      Es wird einem ein Weltbild vorgegeben, und wenn jemand oder etwas nicht der "Norm" entspricht, dann ist er/es halt seltsam. Es mag wohl einige geben, die mit sowas klar kommen, sich vielleicht eines Besseren belehren lassen usw., aber vielen ist sowas halt zuwider.
      Eben genau das ist es leider. Als Beispiel wird einem ja auch immer im Fernsehen und durch Medien gezeigt wie Schwule meistens sind (überdreht und reden eben so geschwollen etc) aber in Wirklichkeit viele gar nicht so sind und ganz normal reden und sich verhalten und denen man das gar nicht anmerken würde. Aber durch dieses Weltbild halt wenn man hört das wer schwul ist denken viele halt gleich eben an die ganz extremen von den Medien und Fernsehen.

      Ist genauso der gleiche Schwachsinn wie das Männer immer umfallen wenn das Baby auf die Welt kommt, das kommt ja auch nur vom Fernsehen oder das Thema Frauen am Steuer, gibt genauso Männer die auch beschissen fahren.
    • Neu

      Ich weis nicht aber ich würde von mir aus niemals über einen Mann denken dass er sexy oder hübsch aussieht. Irgendwie sieht der halt aus wie er aussieht und ich sehe aus wie ich aussehe. Bei Frauen ist das irgendwie anderst wobei ich mir da auch nicht denke wie unglaublich hübsch sie ist sondern ich nehm so jemanden als hübsch wahr und fertig.
      Ich glaube die Thematik liegt darin dass Männern vorgeworfen wird nur auf Äußerlichkeiten und sexuelle Reize zu reagieren und bei einigen scheint das auch zu zutreffen. Dadurch wird man dann aber auch als "normal" denkender Mann irgenwie in diese Schublade geschoben. Ich denke mir halt schon oft beim Grüßen oder auch bei der Arbeit dass viele Frauen schon die imaginären Hände vor sich haben wenn man sie nur anschaut :) . Da fühl ich dann immer richtig dieses "was will der von mir, der soll abhauen"-Vibe :D .
      Ist aber nicht meine Einbildung weil mit vielen kann man auch ganz gut sich unterhalten, vorallem jüngere wie ich finde. Ich glaub wenn der Altersunterschied sehr hoch ist haben die Leute weniger das Gefühl von "der/die will was von mir".

      Ja die vermittelten Werte sind heute schon ziemlich prägend für viele. Besonder schlimm finde ich das bei jungen Mädchen die sich hässlich finden weil sie irgend solche Fake-Insta-Frauen zum Vorbild haben. Genauso die Klischees von Männer braucht man zum Reifen wechseln und Frauen braucht man zum Kochen und Putzen. Alles Käse in meinen Augen. Ich kann auch nicht Autofahren obwohl ich ein Mann bin.

      Ich hab mal im Fernsehen eine Diskussionsrunde zwischen einem Berater für schüchterne Männer und zwei hardcore emanzipierte Frauen gesehen. In deren Augen war auch jeder ein Perverser der eine Frau auch nur anspricht. Ich glaube dazu ist das krasse Gegenteil diese Playboys die Frauen wie Schmutz behandeln. Und wenn man sowas immer in den Medien sieht, bildet sich mit der Zeit ein Feindbild gegenüber anderen Menschen. Ich persönlich versuchs erst gar nicht mit der Partnersuche weil wenn ich so zurück denke wieviele, charakterlich ekelhafte Menschen ich in meinem Leben getroffen habe dann bleib ich lieber alleine. Die Gefahr ist mir zu groß an so jemanden zu geraten...egal ob als Partnerin oder als Freundeskreis. Wenn ich mit meiner Katze oder meinen Meerschweinchen rede fühle ich mich wohler als mit Menschen ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Izanagi ()

    • Neu

      Izanagi schrieb:

      Vorallem bei Frauen finde ich dass viele die gut aussehen ziemlich eingebildet rüber kommen und oft merkt man schon die Ablehung wenn man nur mit denen redet.
      Ich glaube da missinterpretiert man aber oft was. Verstehe aber was du meinst. Man darf halt auch nicht vergessen, was die teilweise mitmachen müssen, weil es unter uns Menschen genug asozialen Abschaum gibt, die sich direkt auf einen stürzen (übertrieben ausgedrückt) :D Ich glaube daher auch, dass es bei vielen erstmal selbstschutz und ledigliches gut begründetes misstrauen ist^^
      Aber ja letzten Endes sind Tiere eh erheblich besser. Die sind wenigstens offen und ehrlich und zeigen einem direkt was die von einem halten :D Witzig ist übrigens, dass ich Katzen als Kind aus irgendeinen mit unbekannten Grund nie mochte. Keine Ahnung warum. Ich mochte einfach keine Katzen... trotzdem hatte ich einige Erlebnisse, wo rumstreuende Katzen zu mir kamen und sich ganz zutraulich streicheln ließen. Seit ich diese Abneigung abgelegt hatte, rennen die eher weg :D Ich hab keine Ahnung was da falsch läuft haha


      Izanagi schrieb:

      Wobei man als Mann auch eine Frau nicht mehr als hübsch bezeichnen darf weil man sonst in der heutigen Zeit schon an die Grenze der Belästigung kommt zumindest in der Meinung so mancher
      Da haste allerdings recht, außer man sieht selber entsprechend aus. Dann ist das wieder vollkommen ok xD ... Man muss ja bereits aufpassen, wenn man einfach nur freundlich zu anderen ist. Persönlich lasse ich mir das trotzdem nicht nehmen andere freundlich zu behandeln und z.B. die Tür aufzuhalten, egal ob Frau oder Mann. Ich find das einfach richtig^^ Aber versuch dann trotzdem vorsichtiger inzwischen zu sein und schnell auf Distanz zu gehen, weil es eben gerade bei Frauen gerne passiert, dass die das missverstehen. Aber ich glaube bei hässlichen Menschen werden solche Dinge leichter missverstanden, als bei gut aussehenden. Wir leben einfach in ner seltsamen Welt :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Neu

      So ich muss da aber mal was dazu schreiben, wollte es mir eigentlich verkneifen. ^^

      Aber wie oft kommt euch denn sowas vor? Wie oft sprecht ihr draußen Frauen an die euch direkt abweisen, oder wie kommt ihr auf die Idee das man Frauen keine Komplimente mehr machen darf? "Man darf Frauen nicht mehr als hübsch bezeichnen" Ich frag mich halt wie man auf solche Ideen kommt, hab da aber so ne Vermutung. ^^

      Weird schrieb:

      Man muss ja bereits aufpassen, wenn man einfach nur freundlich zu anderen ist.
      Was ist dir denn da schon passiert, also wo gab es negative Resonanz wenn du nur freundlich bist?^^
      Mal persönliche Beispiele würden mich da interessieren, denn dieses ganze Thema wurde online so ausgeschlachtet das inzwischen echt Männer daran glauben.

      Ich versteh das halt echt nicht, natürlich darf man Frauen noch als hübsch bezeichnen, und natürlich darf man freundlich sein. Bin ich auch, immer. Das es Zicken gibt ist klar, das hat aber mit dem persönlichen Charakter zu tun, mir ist sowas noch nie passiert. Wenn ich jemandem die Tür aufhalte gibt es ein "Dankeschön" und das wars, was soll da auch sonst passieren Oo

      Das man in einer Bar je nach Aussehen eher abgeblitzt stimmt natürlich, das war aber noch immer so, außer ihr meint jetzt echt die richtig alten Zeiten, 1880 oder so. ^^

      Das Frauen auf der Strasse vor allem nachts vorsichtiger sind liegt an den übergriffen die es gibt, und allgemein ist es halt echt creepy wenn man Frauen in einem Umfeld anmacht die nicht zu sowas einlädt. Jemanden im Zug anzubaggern fand ich zum Beispiel noch immer schräg. Wer fährt denn heute noch Bahn oder Bus um jemanden kennenzulernen? Die will doch auch einfach nur von Punkt A zu B.


      Zu dem ganzen Thema ob man andere Männer sexy nennen kann, oder wie sowas wahrgenommen wird, das ist halt dieses "Toxic Masculinity" Ding.
      Glaube das kennt jeder, wir sind alle alt genug um damit aufgewachsen zu sein. ich hab auch noch Freunde die ganz schnell "gay" rufen wenn jemand einem anderen Komplimente macht, oder irgendetwas macht was nicht männlich ist. ^^
      Genauso wie früher, dieses ganze Theme das Männer nicht weinen dürfen schadet einem ja auch nur.
      Ich glaube das wird in Zukunft besser weil man sich dem mehr bewusst ist, ich hoffe es zumindest. :)

      ist ja auch ok wenn man als Mann nicht auf das Aussehen anderer Männer achtet, muss man ja nicht, mich stört das aber auch nicht einen Mann als sexy oder besonders gutaussehend zu bezeichnen. Ich meine Ryan Gosling sieht halt schon echt ziemlich gut aus. :P

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Neu

      Flynn schrieb:

      Eben genau das ist es leider. Als Beispiel wird einem ja auch immer im Fernsehen und durch Medien gezeigt wie Schwule meistens sind (überdreht und reden eben so geschwollen etc) aber in Wirklichkeit viele gar nicht so sind und ganz normal reden und sich verhalten und denen man das gar nicht anmerken würde. Aber durch dieses Weltbild halt wenn man hört das wer schwul ist denken viele halt gleich eben an die ganz extremen von den Medien und Fernsehen.
      Na da sagst du ja was!
      Das ist auch so'ne Sache die mich eigentlich tierisch aufregt. Man könnte fast meinen, dass die Medien diese Klischees krampfhaft versuchen aufrecht zu erhalten.
      Dabei gibt es genug berühmte Persönlichkeiten, die dem Klischee eindeutig nicht entsprechen, von denen man selbst behaupten könnte - hätten die sich nicht geoutet, ich wäre nie darauf gekommen!
      Hier mal ein paar Beispiele, von meinem eigenen Empfinden her.
      - der Sänger Ricky Martin
      - der Schauspieler, der Barney bei "How i met your mother" spielte
      - Ian McKellen, der Gandalf und Magneto spielte
      - oder der Schauspieler, der Mr. Spock bei den neuen Star Trek Filmen spielt.

      Aber nein, wir werden überwiegend mit solchen Persönlichkeiten konfrontiert wie der Glökkler oder dieser Julian F.M. Stöckel. Selbst dieser von Frauen ernannte Frauenversteher Guido Maria Kretschmer ist einer von diesen sogenannten "Tucken".

      Hierbei möchte ich anmerken, dass ich die genannten Personen nicht beleidigen will!

      Und nicht selten kommt es bei mir vor, wenn dann mal wieder irgendwo im TV ein "neuer" Schwuler gezeigt wird - "Och nö, nicht schon wieder 'ne Tucke.".

      Also es ist echt schwierig dieses Bild von DEM Schwulen loszuwerden, wenn man immer das gleiche vorgesetzt bekommt. -.-


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Neu

      Aruka schrieb:

      Was ist dir denn da schon passiert, also wo gab es negative Resonanz wenn du nur freundlich bist?^^
      Da hab ich schon einiges erlebt leider, gerade in der Schulzeit, weshalb ich lange unsicher war wie ich mich anderen gegenüber verhalten soll^^ Von irgendwelchen Vorwürfen und Konfrontationen mit Dritten deshalb. Aber eben auch so allgemeine Reaktionen, Mimiken, Gestiken, die eigentlich Bände sprachen. Die, die sich einfach gefreut haben über die Geste waren dann doch eher recht rar^^ Allerdings hat sich das auch verbessert, seit ich das so handhabe, dass versuche direkt eine Distanz zuzusichern... oder ich merke es dadurch zumindest nicht mehr :D (auch wenn ich dadurch auch den einen oder anderen Menschen leider etwas vor den Kopf stoße, wie glaube ich mal einer echt lieben Nachbarin, was mir immer noch Leid tut... :D )

      (Letzten Endes kann ich mich aber eh nur auf den Punkt mit der Freundlichkeit beziehe. Andere anquatschen mach ich aus Prinzip schon nicht.^^)
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Neu

      Ich weiß nicht ob das nicht eher zum Aufreg-Thread passen würde, aber Microsoft muss echt mal den Windows Store in den Griff kriegen. Ich habe zwar bei den wenigsten Spiele probleme, aber wenn es mal eins gibt, dann ist das halt fast unfixbar. Wollte gerade wegen den Gamepass Belohnung mal eben Phantasy Star Online 2 installieren und alter schwede, noch nie sowas krampfiges bei der Installation gehabt. Ich muss jetzt sogar schon auf ein Thirdparty Install-Tool zurückgreifen weil das Microsoft & Sega in den letzten Monate nicht gebacken bekommen hat -.-

      Sowas ruiniert halt schon einen Tag wenn dich Technik ärgert.