An der Bar 'Zum Tänzelnden Chocobo'

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ToS2? O.o
      Tales of Symphonia 2?

      Soo...
      Ich geh jetzt auch mal ins Bettchen.
      Der olle, fiese Bosstag steht wieder vor der Tür. -.-

      Gute Nacht und schlaft schön! ^^


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Valevinces schrieb:

      ToS2? O.o
      Tales of Symphonia 2?
      Genau - Untertitel: "Dawn of the New World" - überflüssige Fortsetzung eines tollen Spiels, das keine Fortsetzung brauchte. Damit steht es in einer Reihe mit FF 10-2, ToX2 oder LR.
      Wirklich schlecht fand ich DotnW aber trotzdem nicht - war halt einfach etwas unspektakulär.
      "I will never deny
      I was walking on the line
      Of here and nevermore in selfish pride"
      (Dan Swanö)
    • ToS2 war mein erstes Tales of! Q.Q
      (Edit: Oder doch Vesperia? *verwirrt ist*
      Ist schon zu lange her.)

      Kelesis schrieb:

      Genau - Untertitel: "Dawn of the New World" - überflüssige Fortsetzung eines tollen Spiels, das keine Fortsetzung brauchte.
      Vielleicht hätte das Spiel ein Stand alone Titel sein sollen - ohne den Hauptcast vom "1. Teil".
      Eventuell würde es dann im Allgemeinen nicht so schlecht in der Kritik stehen.

      An sich hat es mich aber sehr gut unterhalten.
      Obwohl ich Martha am Anfang überhaupt nicht ausstehen konnte, hatte sie sich irgendwann in mein Herz eingebrannt.


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Valevinces ()

    • Man darf mich bei meiner "Meinung" auch nicht "missverstehen". Ich fand das Spiel jetzt an und für sich gar nicht mal wirklich schlecht. Ich mochte die Story und die neuen Charaktere (auch Emil). Für mich hat das Spiel halt das gleiche Problem wie schon Final Fantasy XIII-2(Lightning Returns fand ich wiederum sehr gut, wenn auch aus anderen Gründen), durch das Monster-Catching System haut man einfach eines der größten Stärken solcher JRPG's beiseite: Den Cast / Party und dessen Party-Dialoge etc und fühlt sich halt immer wieder so billig reingequetscht an, weil man zufaul war entweder A: Tolle neue Charaktere zu schreiben oder B: Nicht weiß wie man die alte ordentlich einbinden soll. (Und ja schon klar gegen Ende hin hattest du auch wieder den alten Cast drinn, aber der Großteil läufst halt zu dritt mit Monster rum) Außerdem hatte man bei dem Spiel immer wieder das Gefühl als würde an Budget gespart wurde.

      Ich mag Tales of Symphonia 2, aber es ist für mich eines der schwächeren Ablegern der Reihe und für mich auch bei weitem nicht auf dem Niveau von Ablegern wie Symphonia, Vesperia, Abyss (Potenziell: Zestiria & Berseria)

    • Dawn of the new World wurde denke ich auch nur gemacht, weil Bandai damals die Marke molken wollte, da Symphonia gut ankam... oder es einen Deal mit Nintendo gab, dass sie da noch was bringen mussten, die da aber kein großes Budget hinein investieren wollten und daher auf kompletter Sparflamme irgendwas hingekleckst haben... Das eigentlich interessante Monster System sollte denk ich etwas davon ablenken oder so kp xD
      Ich muss mich dem Spiel aber immer noch für dessen zweite Chance stellen, die ich ihm geben wollte, weil mich die Story einfach so super interessiert. Die gefiel mir wirklich gut vom Anfang her... Nur wie lieblos man sich durch Menüs klickt und die Kämpfe auch alle total schlecht umgesetzt sind, nachdem sie bei Symphonia so wundertoll waren, dass ich ewig einfach nur rumgegrindet bin, weil es einfach Spaß gemacht hat :D Hach ja... Ich wünschte mir zu Dawn of the new World echt nen Remake ala FF7, wo wirklich alles komplett generalüberholt wird und ein wirklich gutes Spiel raus gebracht wird! (Allerdings als ein ganzes Spiel allein bitte xD) Hach das wär ein Träumchen... <:
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Ich mein, es ist ja nicht so das das Monster-System so "unterirdisch" war. Im Gegenteil ich fand die Umsetzung an sich gar nicht mal schlecht und hatte seine Momente / Ideen. Wenn ich da mal bspw. (aus dem Kopf heraus) an FFXIII-2 denke, wo für mich das immer etwas reingeschludert gewirkt hat, war's halt bei ToS2 schon mehr Arbeit etc drinn. Nichtsdestotrotz wirste recht haben, da wird unter anderem auch das Budget eine Rolle gespielt haben.

      INB4: Ich will ja auch Prinzipiell nicht auf Pokemon-esque Konzepte rumhacken. ich genieße sie auch bei Final Fantasy wie bspw. mit World of Final Fantasy, wenn sie Richtig umgesetzt sind. Da wirkt auch die Grundstruktur anders und auch in Punkto Story / Storytelling hat man das Konzept bedacht und eingebunden. Bei Spielen wie FFXIII-2 wirkts halt immer wie ein "afterthought", also etwas was man halt hinterher noch so reingequetscht hat.

      Weird schrieb:

      Ich muss mich dem Spiel aber immer noch für dessen zweite Chance stellen, die ich ihm geben wollte, weil mich die Story einfach so super interessiert.
      Auch wenn ich mich kritisch dazu geäußert habe, ich empfehls dir wirklich irgendwann nochmal nachzuholen. Mir ging es ja auch nicht anders, hab's selber sehr früh abgebrochen weil ich so enttäuscht war, dann sogar Kumpel geliehen für ne sehr lange zeit (der's mir mittlerweile zurückgegeben hat, wusste gar nicht das es bei ihm war), irgendwann als dann die ToS Collection (Colletors) für PS3 rauskam, habe ich zugeschnappt und so "ach komm, was solls, reiß ich's nochmal durch" und am Ende hats mir dann doch recht gut gefallen. Wie gesagt nicht auf dem niveau anderer ToS Ableger und ein stück weit enttäuscht bin ich immer noch, aber habe meinen Frieden damit geschlossen.

      Weird schrieb:

      Nur wie lieblos man sich durch Menüs klickt und die Kämpfe auch alle total schlecht umgesetzt sind, nachdem sie bei Symphonia so wundertoll waren, dass ich ewig einfach nur rumgegrindet bin, weil es einfach Spaß gemacht hat
      Kämpfe hatte ich nicht mal ein Problem mit, vorallem Emil hat sich echt geil gespielt im Verlauf. Aber das mit den Menü's kann ich nur zustimmen. Was mich halt da immer so Hart trifft, ist, wenn man auf diese Oberwelt verzichtet. Ich vermisse die allgemein schon schmerzlich, merke es gerade bei Blue Dragon wie mir das gefehlt hat und Ni No Kuni hat auch bewiesen das man sowas heute noch bieten kann, und trotzdem das sie sehr qualitativ sehr hochwertig sein können (weil ältere Ableger waren in der Oberwelt doch relativ trist).

      Ich finde halt, das solche Oberwelten ein Gefühl für eine Welt / Kontinent besser bieten kann, als diverse Iterationen die wir heutzutage haben. Eine große Open World kann nur mal gerade soviel bieten, das sie "Konsistent" wirkt. Und es ist sehr schwer eine Glaubwürdige Welt zu erschaffen, wenn man in eine Weltkarte mit 5 Biomen hat. Den Spagat schaffen nur sehr wenige (siehe bspw. Breath of the Wild) und selbst bei den Ausnahme-Fällen stellt sich halt die Frage ob diese für ein Story-Zentriertes JRPG so gut funktionieren würde. Dann gibt es halt auch noch die weitere Möglichkeit, das man das halt alles in kleinere (bis größere) mehrere Maps verschachtelt und man dann entweder halt über eine Statische Weltkarte oder eben über Grenzen ansteuert(also solche Mapwechsel Points) wie letzteres halt bei Tales of heute sehr oft der Fall ist. Nur ich bin da immer der Meinung, auch wenn es Biome etc glaubwürdiger "trennt" weil es dir vermittelt das du eben Offscreen weitere Strecken zurücklegst, es reißt doch immer ein klein wenig raus und hat halt nicht ganz das immersive der klassischen Oberweltkarten. Je nach Spiel nehme ich es ja trotzdem gerne (auch wie richtige Open World), aber allgemein wünsche ich mir halt mehr JRPG's mit Oberweltkarten zurück. Zumindestens bei "epische" Geschichten die Probleme auf der gesamten Welt aufzeigen möchte oder Weltreisen ansteuert.

    • Nyanpasu~!
      *gähn*

      Oha, ich haben geschlafen, habe ich das. Und ich hatte noch nicht mal große Einschlafprobleme.
      Das verbuche ich mal als Teilerfolg gegen den Bosstag. Oh yeah! ^^


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Q.Q

      Schon früh am Morgen wird man abgespeist.
      Aber okay... ich nehm das mit Würde, bin ja nicht umsonst Valevinces.

      Ach, wollte ich vorhin auch schon erzählen.
      Katze#2 macht anscheinend ein Kill-Training!
      Nach dem Weckerklingeln stapfe ich in der Regel in der Dunkelheit ins Bad. Auf dem Weg dorthin bin ich auf beide Spiel-Tüten von ihr raufgelatscht.
      Also wenn das jetzt irgendwelche Tretminen gewesen wären, wäre ich vorhin zwei Mal gestorben. O.o
      *lach*
      -.-
      *schnüff*

      Na, okay...
      Dann werd ich mich für heute Morgen auch verabschieden...

      Lasst euch vom Bosstag nicht sie Laune verderben.
      Bis nachher! ^^


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Neu

      Nyanpasu~



      Oh Mann, heute wird ein richtig fieser Drecks-Montag, an dem einfach alles zusammenkommt. Ich hab heut Nacht richtig beschissen gepennt, Kopfi läuft gerade Amok und das Schlimmste ist: Mein Müsli ist alle! -_- Nachher auf der Doofarbeit droht auch noch weiter Marketing-Mist für den Apfelverein - es ist wirklich ALLES zum kotzen heute...



      <3 Futa-4-Love <3
    • Neu

      Nyanpasuuuu~ <3


      Wie? Was? Das Kampfsystem in Dawn of the New World war schlecht? Das von Tales of Symphonia war besser?

      Pfft!

      In Dawn of the New World konnte man schön, frei und schell auf dem Kampffeld rumschnetzeln! Auch tolle Luftangriffe konnte man machen! Ja, nein, sorry aber das lahmarschige KS vom ersten Teil kann da nicht mithalten. Meiner Meinung nach.

      Konnte man beim ersten Teil überhaupt seitwärts laufen? Ich glaube nicht. Da konnte man nur vor- und zurück rennen. Und hüpfen. Wowzers :thumbsup:

      Man kann von dem Spiel halten was man will, aber ich hab damit sehr viel Spaß gehabt, die Charaktere (auch die "Bösewichte") waren liebevoll umgesetzt, die Plaudereien waren die besten die ich in einem Tales of hatte, das Kampfsystem ist frei und agil, Marta ist zuckersüß und generell mit Abstand besser als FFX-2 :P

      Btw @LightningYu - Lightning Returns ist ja wohl 100%ig der beste von den drei Teilen! Ich ärgere mich noch immer, dass ich den komischen Secretboss nicht beim ersten Durchlauf machen wollte (obwohl ich ihn schon gegenüberstand)... Sonst hätte ich meine Platin Trophäe :/

      Nagut meine Lieben, ich muss mich fertig für die Doofarbeit machen... Ich hoffe Zeh-kun tut nicht so doll im Schuh weh tun :(


      <3 Futa-4-Love <3
    • Neu

      Chaoskruemel schrieb:

      Wie? Was? Das Kampfsystem in Dawn of the New World war schlecht? Das von Tales of Symphonia war besser?
      Nein, das Kampfsystem war nicht schlecht. Eigentlich war gar nichts an DotnW wirklich schlecht, aber auch nur sehr wenig wirklich gut. Die Story ist vorhersehbar und überschreitet (untypisch für Tales) deutlich die Grenze zum Kitsch, die aus Symphonia bekannte (und von mir geliebte) Oberwelt wurde entfernt, so dass man sich unspektakulär durch die größtenteils aus dem Vorgänger bekannten Schauplätze arbeitet. Die Dungeons sind auch eher 08/15 - wobei zumindest die Rätsel gelungen sind.
      Wie gesagt, kein schlechtes Spiel aber so überflüssig wie die dritte Brustwarze, das fünfte Rad, der elfte Finger.
      "I will never deny
      I was walking on the line
      Of here and nevermore in selfish pride"
      (Dan Swanö)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Neu

      Feierabend!
      *jubel*tanz*gröhl*

      Meine Güte... morgens ist es soo verdammt arschkalt draußen, dass man meinen könnte, man hätte sich für die falschen Klamotten entschieden.
      Ein paar Stunden später sieht es aber dann schon wieder ganz anders aus - richtige Klamottis! :thumbup:


      Ich bin ehrlich ToS1 finde ich gar nicht mal soo gut.
      Liegt aber wohl wahrscheinlich daran, weil ich zu spät in den Genuss des Spiels kam. Davor hatte ich schon ein paar Tales of's, die alleine schon vom Kampfsystem "besser" waren. Und irgendwie mochte ich die ganzen Charaktere nicht so, wie ich sie hätte mögen sollen.
      Ach, ich wünschte, ich hätte es schon viel, viel früher gespielt. -.-


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Neu

      Feierabend^^

      Joa... Die Oberwelt...Karte hat zwar gefehlt, aber nachdem ich gefühlte tausend Stunden auf dieser im ersten Teil rumgelaufen bin, will ich dasselbe nicht nochmal machen müssen^^

      Och, ich mochte den Kitsch und vor allem Marta ihre Annäherungsversuche, während Äh-Müll völlig überfordert die Flucht ergreift.

      Na toll. Jetzt hast du es geschafft! Ich hab gerade voll bock drauf!


      <3 Futa-4-Love <3
    • Neu

      LightningYu schrieb:

      irgendwann als dann die ToS Collection (Colletors) für PS3 rauskam, habe ich zugeschnappt und so "ach komm, was solls, reiß ich's nochmal durch" und am Ende hats mir dann doch recht gut gefallen
      Ja so will ich es auch machen. Die Collection mit Graces hab ich ja nun auch und hoffe einfach, dass es sich auf der PS3 vielleicht etwas besser spielt, als auf der Wii, zumindest soweit, dass ich mich da durchkämpfen kann, ohne dass es ein reines durchquälen wird, da ich dann doch lieber nen LP schaue, wenns zur Qual werden sollte xD
      Gegen das Monster System hab ich übrigens auch nichts. Fand ich an sich glaube ich sogar ganz cool. War mal was anderes. Mich haben wirklcih nur die Kämpfe gestört, die auch der Grund waren, warum ich es abgebrochen hab, weil ich bei jedem einzelnen Kampf nur am fluchen und einfach nur frustriert war, weil nie das gemacht wurde, was ich wollte^^ Weiß jetzt aber auch nicht mehr ganz genau, was genau das Problem war... Möglich dass es mir eher vorkam wien altbackenes Rundensystem... wo ich dann den Angriff des Gegners auch nicht wirklich ausweichen konnte oder so... Da bin ich eh kein Fan von... Aber ob es das wirklich war... naja ich werde es herausfinden, sobald ichs auf der PS3 erneut versuche^^ Wird aber noch ein wenig dauern. Vorher wird Berseria gespielt! Das ist für nächstes Jahr geplant und danach mal gucken, vielleicht Vesperia und danach Graces bevor ich mich dann wohl frühestens an Dawn of the new World setze^^
      Bezüglich der Oberwelt muss ich zugeben, dass ich da persönlich keine großen Unterschiede zu Open World mache. Für mich ist das eine Open World^^ Ich habe da jedenfalls ein Open World Gefühl bei. Allerdings ist es auch extrem charmant von der Präsentation immer. Dieser Charme geht bei den "richtigen" open World Spielen dann doch etwas verloren. Ich hoffe jedenfalls auch, dass solch Overworld Karten nicht aussterben werden. Das fänd ich sehr traurig. Vor Allem wenn man bedenkt, wie viele Spiele es gibt, die lediglich so eine Menüwahl sind... grausig... Das kann gerne aussterben finde ich xD Stattdessen sollen die halt einfach alle zu ner Overworld übergehen. Von mir aus dann auch simpel^^

      Chaoskruemel schrieb:

      In Dawn of the New World konnte man schön, frei und schell auf dem Kampffeld rumschnetzeln! Auch tolle Luftangriffe konnte man machen!
      Also bei mir ging das damals nicht xD Verwechselst du die Spiele? :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Neu

      Chaoskruemel schrieb:

      Absolut nicht xD
      Dann wars bestimmt ne gehackte Version :D ... oder ich habe eine gehackte und sobald ich die PS3 Version spiele ist das Spiel plötzlich gut und macht sogar spaß O_O ... Ich bin für Szenario 2^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage