Kimishima: Das zweite Switch-Jahr ist "entscheidend"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kimishima: Das zweite Switch-Jahr ist "entscheidend"

      Nintendo Switch hat in den ersten zehn Monaten nach dem Launch bereits zahlreiche Verkaufsrekorde geknackt. Die Konsole ist auf einem besseren Weg, als es die meisten wohl erwartet hätten. Nach einem guten ersten Jahr – das kann man wohl bereits sagen – hat Nintendo aber bereits das zweite Jahr im Blick.

      Nintendo Switch solle „langfristig spielbar bleiben“ und dafür sei das „zweite Jahr entscheidend“, erklärt Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima gegenüber der japanischen Zeitung The Mainichi (via Eurogamer). „Unsere Aufgabe ist, neue Nutzer zu gewinnen, darunter Leute, die sonst kaum Spielkonsolen anfassen“, so Kimishima weiter. Nintendo Switch solle eine „Spielkonsole mit einer langen Lebensdauer“ sein.

      Auf die Frage, ob die Switch die Wii in Sachen Verkaufszahlen übertrumpfen kann, sagte Kimishima, dass es zwar regionale Unterschiede gäbe, aber derzeit sei das Momentum von Nintendo Switch durchaus mit der Wii-Ära vergleichbar. Es ginge nun darum, dieses Momentum aufrechtzuerhalten.

      Nintendo selbst wolle dabei weiterhin vor allem eher Familien als Zielgruppe im Visier haben, Drittherstellern überlasse man es, weitere Genres abzudecken und so die Nutzerbasis der Konsole zu erweitern. Das Momentum könne schnell wieder verschwinden, man wolle die Konkurrenz weiter im Blick behalten.

      Ganze News lesen

    • Akira schrieb:

      Definitiv die richtige Einstellung! Es werden bestimmt noch 100 weitere Ports und collections kommen, aber solange sie nicht an guten exclusives sparen werden, ist alles top.
      Wenn der Mario Odyssey Hype irgendwann verflogen ist (weil es einfach mal fast alle gespielt haben), kann ich mir wie gesagt vorstellen, dass die Mario 3D World DX oder so noch bringen werden, mit neuen Leveln, ev. sogar mit leicht geupdateter Grafik. Denn auch dieses Spiel wird wohl zu schade sein, es mit der Wii U zu vergessen. Nur einfach Port wäre Mist, zumindest halt neue Level, da man im Gegensatz zu Pokken DLCs nicht wirklich gut in das Spiel integrieren kann.

      Was aus Smash wird, weiß wohl keiner so genau, ev. auch ein erweiterter Port mit allen DLCs Chars von wii u / 3ds + neue halt + neue Spielmodi (Single Player? Zumindest Adventure Modus aus Melee wäre immerhin mal was).

      So viel mehr ist da eigentlich dann auch nicht mehr übrig?!
    • statt Xenoblades X will ich lieber den ersten Teil als HD Remaster, gerade da mich der 2. Teil so geflashed hat^^
      ansonsten bin ich als WiiU Käufer von Ports nicht so angetan, aber sich darüber aufzuregen bringt ja doch nichts, aber mehr Inhalt bzw. einen neuen Ableger würde ich immer bevorzugen, da ich aber so ziemlich alle hauseigenen IP's zocke bietet Nintendo für mich auf jeder Kosnole genug Content aus eigener Hand, Exklusivtitel durch Third Party's sind aber stets willkommen und wird es auch hoffentlich reichlich geben in Zukunft, ich hoffe das wenn Nintendo auch in diesem Jahr erfolgreich bleibt sie es dann nicht abflachen lassen sondern versuchen das Niveau zu halten und besser wenn man durch Ports in den ersten beiden Jahren genug bietet um Käufer ranzuholen und sich anschließend auf komplett Neues zu fokussieren, mal abwarten was die Zukunft so bringen wird


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-