Comrades - Hilfe, Tipps etc

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Comrades - Hilfe, Tipps etc

      Da ich nicht weiß, ob jemand Hilfe oder ähnliches zum Multiplayer Comrades braucht, mache ich mal einen Thread dazu auf.

      Und ich habe auch gleich eine Frage in der Hoffnung sie beantwortet zu bekommen.

      Und zwar würde ich gerne wissen, wie man am besten Leveln kann. Auch welchen konkreten Einfluss die Wahl der Herkunftsstadt hat. Ich hab das letzte mit LP, Vitalität und Willenskraft genommen, weiß aber nicht wie sichtbar sich das bemerkbar macht.

      Ebenso ob jemand nützliche Informationen für die Waffenschmiede hat, denn ich trau mich da nicht groß was zu machen ohne hilfreiche Guides, da ich vermutlich irgendwas falsch machen werde.
      natürlich kann man sich da das meiste neu kaufen, aber ich möchte so wenig Resourcen wie möglich verschwenden.

      Die sonst recht verlässliche Quelle Gamefaqs bringt hier leider gar nichts, da scheint grad mal gefühlt ne handvoll das gespielt zu haben von dem, was an 'Hilfe' vorhanden ist


      Es kommt mir auch so vor, dass ich nicht optimal die kW einsetze. Bekomme teilweise Missionen, für die ich noch deutlich zu schwach bin, was ich aber ja vorher nicht sehen kann
    • Die Trophäen der "Gefährten"-Erweiterung sind seit der Einführung der Standalone-Version nicht mehr (online) zu 100% komplettierbar. Für den seltenen Fall, dass noch jemand sich dennoch auf die Herausforderung einlassen möchte oder muss und dann hierher findet, kann ich ihm bzw. ihr den Walkthrough von "Die" auf GameFAQs empfehlen - sowie zusätzliche Bemerkungen, welche ich dabei festgestellt habe, für bekannte Hindernisse:

      1. Der Konkurrenz eine Schnabellänge voraus: Die Ehre dieses Kochs genießen zu dürfen, fürchten die Versuchenden, niemals zu erfahren. Den online funktionierenden Trigger, keine Zutaten zurück ins Camp zu bringen, hat "Die" mit KI-Mitstreitern erfolglos getestet.
      Der Rat hingegen, die ersten vier Missionen mit einem immer wieder frischen Avatar (Stufe 1 bis 10 - danach neuen erstellen und abermals die starken Waffen ausrüsten) anzugehen, hat mich nach gar nicht vielen Versuchen tatsächlich zum Erfolg gebracht, ergo könnte da etwas dran sein. Vor lauter Glück habe ich nur leider nicht darauf geachtet, welche Zutat ich dabeihatte und welche Mission es war...

      2. Cids 30%-Modifikations-Buff: Auch ohne tägliche Online-Aufgaben zu bekommen. Anscheinend ist die Wahrscheinlichkeit, die 30%- statt der 2. Stufe zu erhalten, hoch, sofern man eine Zutat ab 6 Sterne mitbringt - falls Cid dann zufällig der Koch ist. Folglich: Stets, z.B. in der kurzen Phase bei Missionsabschluss, eine entsprechend wertige Zutat, falls vorhanden, mitgehen lassen! Sobald Cid sich bei mir gezeigt hatte und die Zutat sah, hatte ich meinen 30%-Buff.

      3. Der flüchtige Pelz: Nötig, um gegen das Chocobo-Kostüm eingetauscht zu werden, lässt sich der Edle Pelz, trotz Zertrümmerns, kaum von den Quahls in der Aurum-Express-Mission erringen. Mithilfe der Diebesdolche aus dem Chocomostro sowie einer Fundrate-erhöhen-Mahlzeit von Monika brauchte zumindest ich überraschend wenige Versuche, um in den Besitz von drei Stück zu gelangen. PETA wäre entsetzt.

      4. Vyvs Cover Boy: Hin und wieder bittet Vyv, nachdem Du Deine gespeicherten Fotos auf seinem Thresen inspiziert hast, Dich um Deine Meinung, wer von Noctis' Bros in seinem nächsten Magazin gefeatured werden soll. Anschließend schenkt er Dir ein "Heldenprofil" der jeweiligen Wahl für die Dokumentensammlung. Der Prozess, alle drei Dein Eigen nennen zu können, lässt sich beschleunigen, indem der Fotospeicher geöffnet und direkt wieder geschlossen wird - solange, bis der Fotograf Dich erneut um Deine Mithilfe bittet. Klappte bei mir in Lestallum, nach kurzer Probe jedoch nie an dem anderen Standort.

      5. Der Final-Final Boss: Um gegen den endgültigen Endgegner der "Gefährten"-Geschichte zu bestehen, werden Resistenzen wider Feuer und Schuss empfohlen. Nachdem ich im PSN Profile-Forum gelesen hatte, dass jemand mit einem nur 99% statt des vollen 100% betragenden Feuer-Widerstandes meinte, kaum Schaden erlitten zu haben, probierte ich das für mich selbst. Es war zu viel los, als dass ich darauf achten konnte, was wie viel Schaden verursachte - Tatsache ist jedoch, dass ich Action RPG-Chaot die Schlacht sehr schnell für mich entscheiden konnte und mich bloß, glaube ich, zweimal heilen brauchte. Dazu sei geschrieben, dass mir der Vergleich mit den 100% fehlt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ion ()