[PS4/PSVita]Catherine: Full Body

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PS4/PSVita]Catherine: Full Body





      Mit "Catherine: Full Body" wird eine dritte "Catherine" namens Rin ins Spiel integriert. Der Protagonist Vincent, der bereits mit seiner Freundin Katherine und seiner möglichen Geliebten Catherine alle Hände voll zu tun hat, lernt Rin in seiner Stammkneipe "Stray Sheep" kennen. Die Neuauflage umfasst neue Episoden, Animesequenzen, sexy Events und weitere Inhalte
      .

      Quelle: playm

      Darauf freue ich mich sehr, da ich damals nur die Demo auf der PS3 gespielt hatte. Werde ich mir die Full Body Edition zulegen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich frage mich, weshalb eigentlich Catherine Multi-5 Texte bekommt, aber andere Atlus spiele, wie Persona nicht.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Es gab also doch schon einen Thread...hatte den trotz Suchfunktion nicht gefunden.

      DarkJokerRulez schrieb:

      Ich frage mich, weshalb eigentlich Catherine Multi-5 Texte bekommt, aber andere Atlus spiele, wie Persona nicht.
      Ich musst bei Catherine auf PS3 auch erst nochmal nachsehen, ob das echt schon deutsche Texte hatte und war ehrlich gesagt etwas überrascht, das dem so war.
      Hatte etwas gehofft, Catherine würde der Schwanensong für die Vita hierzulande werden, aber das können wir wohl knicken.
    • @faravai Jap die PS3 fassung hatte DE Texte. Das war verwunderlich.


      Deswegen frage ich mich, da ja auch Persna 5 von Deeo Silver vertreten wurde.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Die Heart's Desire Premium Edition jetzt auf Amazon vorbestellbar

      Klick mich


      Ich habe sie mal vorbestellt
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Was ist jetzt mit Rin? Ich habe folgendes gelesen:

      Spoiler anzeigen


      Sie ist irgendwie ein Alien oder so, ka was er bei ihr sieht, aber nicht das was wohl viele dachten. Ka ob ich das richtig verstanden habe, aber irgendwie sowas muss es sein. Mag zwar spoiler sein, aber das wollte ich genauer wissen.

      Siehe hier.

      hitc.com/en-gb/2019/02/08/atlu…ody-rin-identity-spoiler/
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Oh man die stellen sich an. Da fallen mir direkt 10 Witze zu ein die nicht politisch korrekt sind.
      Das mit Erica wusste ich gar nicht, ist aber auch nur ne Neben Figur, daher isses mir egal was Erica sein will. Wenn das mit Rin stimmt was ich gelesen habe,
      Spoiler anzeigen
      können se sich auch gleich wieder beruhigen, denn sie ist ja gar nix von beidem. Vincent reagiert ja noch Human, wenn man bedenkt das er sieht nen Alien gepoppt zu haben xD
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Habs auch gerade gesehen. Was anderes erwarte ich von dieser hasserfüllten Seite aber auch nicht. Die können doch gar nicht leben, ohne sich über was aufregen zu müssen :rolleyes:
      Ist auch mal wieder typisch, wie uninformiert diese Deppen alles nachplappern was ihnen serviert wird. Aber das ist tatsächlich ein generelles Problem, wo jegliche Aussage als Fakt entgegen genommen wird und ohne Nachprüfung dann ignorant weiter verbreitet wird.

      Das mit Rin hab ich jetzt auch schon gelesen. Auch wenn ich mich damit wohl gespoilert habe, finde ich den Ausgang schon sehr lustig und auch unerwartet.
      Jetzt können wir nur hoffen, dass Atlus diese lautstarke giftige Minderheit ignoriert und nicht noch auf dumme Gedanken kommt :/
    • Ich frag mich viel mehr, sind die alten 8 Endings alle noch so wie sie waren? Sind lediglich mit Rin neue hinzugekommen? Wie auch immer, wie schaltet man die neuen Enden frei? Weil nochmal alle 8 Enden erspielen will ich nicht. Mich interessieren dann doch eher die neuen und die alten habe ich eh noch auf YouTube.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Habe das Spiel jetzt einmal durch (irgendein gutes Katherine Ende). Nach derzeitigem Stand finde ich Rin als Charakter recht überflüssig. Es hätte auch ein Remaster gereicht. Es fällt zwar auf, dass es z.T. neue Gespräche gibt aufgrund von Rins Erscheinen, aber ich finde es trägt nicht viel mehr zum Dilemma zwischen Catherine und Katherine bei. Vielleicht müsste ich auch extra die Route von Rin spielen.

      Auch finde ich Full Body DEUTLICH einfacher als das Orginal. Ich habe beim Start gehadert, ob ich wirklich auf Normal spielen sollte, was im Orginal ja schon brutal sein kann. Aber hier hat es sich wie das "Leicht" angefühlt. Soviele Silber und Gold Tropähen habe ich glaube ich noch nie eingesammelt. Allerdings habe ich auch nicht den Remix Modus probiert. Den werde ich definitiv nochmal probieren.

      Soundtrack wieder mal klasse, aber ich muss sagen im Stray Sheep habe ich mir dann doch immer wieder die Orginalstücke angehört. Die mag ich dann doch lieber.
    • Spie mall Rins Weg, hab grad alle 3 Enden von ihr gespielt. Ich finde se haben sie sehr gut eingebaut im Spiel. Würde ich nix vom Spiel wissen, würde nicht nicht dran denken das Rin zusätzlich eingebaut wurde.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • So ich habe jetzt Rins True End durchgespielt und ich bleibe dabei, Full Body hat für mich keinen Mehrwert zu bieten. Ich muss noch den neuen Remix Modus ausprobieren, der könnte noch interessant sein. Das Spiel ist so viel einfacher geworden. Man vergleiche nur mal die allerletzte Stage (Letzter Boss / normales Ende) der klassischen Version mit dem Remake.
      Spoiler anzeigen
      Gemeint ist Stage 9-6: In der klassischen Version wird auf "Normal" dauernd mit Feuerbällen geschossen. In der neuen Version hat "Boss" die Feuerbälle als Attacke. Beim 1. Mal Durchspielen sind die mir nicht mal aufgefallen! Beim 2. Mal habe ich gezählt, wieviele runterkommen. 2 Stück. 2!! Lächerlich, auf normal!

      Ich habe wohl gelesen, dass die JP Version schwieriger sein soll als die westliche. Es gibt noch nicht viel auf YT, weswegen ich das schlecht überprüfen kann. Aber die Schwierigkeit zur der klassischen Version ist auf jeden Fall ein Witz. Das erstmal dazu.

      Rins Route -
      Bis wir Rins Route erreichen, haben wir eine Person, die ein einfacher Nebencharakter sein könnte. Man müsste eine Nebengeschichte drum herum basteln und das würde mir schon ausreichen. Alles was danach kommt, ist aber eher uninteressant für mich gewesen. Hinzu kommt, dass das eigentliche Dilemma Chaos <-> Order in Form der beiden Damen in den Hintergrund tritt. Aus einem Beziehungsdreieck wird ein Viereck, was mMn unnötig ist. Alles weitere packe ich aber in den Spoilerpart.

      Spoiler anzeigen

      Es gibt soviele Sachen, die mich an Rin, der Route und den neuen Dingen stören.

      Angefangen mit dem "HAHA surprise" Geschlecht und den einhergehenden, dummen Bildern. Mir geht es nicht darum, dass Rin männlich ist, sondern welche Animesequenz in dem Verlauf gezeigt wurde. Das war schon arg peinlich für diese Art des Spiels. Persönlich habe ich erwartet, dass Rin Androgyn ist, aber das ist nicht weiter relevant.

      Wenn man dann Rins Route erreicht und man mit Orlando auf der Toilette ist (Nacht in der Rin stirbt/ Katherine in der klassischen Route) und Boss angeht, finde ich grauenhaft inszeniert. Während in der klassischen Route keine Nachrichten mehr von Catherine auf dem Handy sind und man versucht herauszufinden, was eigentlich abgeht (Boss ist hier noch gar nicht das Ziel), wird in Rins Route direkt auf Boss abgezielt, was für mich absolut unpassend war. Dann plaudert Mutton auch einfach mal noch aus, dass er das mit den Träumen ist, ganz plump. In der anderen Route lobt er Vincent für seinen Scharfsinn, was eine Komik mit sich brachte. Aber bei Rin wurde es schwach inszeniert.

      Die zwei neuen Nebencharaktere, welche auch Schafe sind (Scheich und Sänger) sind langweilig. Zusätzlich kommen die beiden nie in die Bar, weswegen man kaum etwas von Ihnen erfährt im Gegensatz zu den anderen. Auch müssen für die beiden nur 1 oder 2 Fragen beantwortet werden. Mir kommt es so vor, als ob die noch Content kurz reingeschoben haben.

      Was mich aber besonders an Rins Route stört ist tatsächlich, dass es einen Tag mehr gibt. Klingt erstmal blöd, weil man ja erstmal noch einen "Tag" mehr Gameplay hat. Mal davon abgesehen, dass die Stages nicht viel schwieriger waren und der neue Würfel keinen Gimmick besaß, sondern nur Zeit kostete, könnte man sich das auch komplett sparen.
      Was mich aber viel mehr störte, war der zusätzliche Tag in der Bar. Da die Rins Route mein 2. Anlauf war, habe ich nicht alle Charaktere gerettet, wie in meinem 1. Anlauf (wobei auch dort einer drauf gegangen ist). Jedoch (!) haben die Charaktere gefühlt eine 90-180 Grad Drehung während eines Tages gemacht. Der Erbe des Imperiums will in Tag 9 mit seiner Freundin weglaufen, um seinem Schicksal zu entfliehen, fand ich immer klasse. In Tag 10, ganz plötzlich, ist seine eigentliche Verlobte nicht mehr, weil die Familie gesehen hat "wie sie eigentlich ist". Er muss nicht mehr weglaufen. WTF. Als ob das Leben soo einfach wäre.
      Oder der Bulle, Morgan. In Catherine sagt er zum Schluss, dass er aufhören will zu trinken und den Mörder seiner Frau schnappen will und ihn nicht mehr umbringen. Was passiert in Full Body einen Tag später? Er hat den Täter! COMMON, fuck you. Ich hab es gecallt, nachdem ich das mit dem Erben zuvor gelesen hatte. Und es hat mich tierisch angepisst.

      Mich stört noch mehr, aber das reicht.


      Auch wenn ich das Spiel des Gameplays wegen hin und wieder rauskramen werde:
      Enttäuschung des Jahres