[Multi] SEKIRO: Shadows Die Twice

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Multi] SEKIRO: Shadows Die Twice


      Neues Spiel vom Souls Reihe. Um was es sich beim Spiel handelt ist nicht bekannt.

      teaser

      Im Rahmen der Game Awards hat das japanische Entwicklerstudio From Software, das vor allem für die Action-Rollenspiele der „Dark Souls“-Reihe, „Demon’s Souls“ und auch „Bloodborne“ bekannt ist, ein erstes Teaser-Video zum neuesten Projekt vorgestellt. Allerdings ist nicht bekannt, um was für ein Spiel es sich dabei handelt.

      Denn der Teaser zeigt einen Knochen mit einer an ihm befestigten mechanischen Konstruktion, in der wiederum ein blutiges Seil verankert wurde. Im Weiteren wird der Satz „Shadows Die Twice“ eingeblendet. Dabei könnte es sich entweder um den Namen des neuen Projekts oder einen Hinweis handeln. Bisher haben die Entwickler nicht verraten, was sich hinter diesem Teaser-Video versteckt.


      Quelle: play3

      Bin mal sehr gepannt, was auf uns zukommen wird.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Könnte mir auch ein neues Tenchu vorstellen. Wenn sie ein neues Shadow Tower bringen würden, dann denke ich eher an einem Spirituellen Nachfolger, wie sie es mit der Kings Field reihe gemacht haben.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Das Spiel ist nicht Playstation exklusiv. Und wird von Activision gepublished.


      Sieht geil aus.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Geändert.

      Wie es aussieht wird es diesmal ein solo Spiel? ohne Coop?
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ja warte mal ab. Bei Nioh hat man ja auch immer nur ein Charakter gesehen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • hoffentlich ein Solo spiel. wirkt ja sehr wie ein dark souls im alten japan' also ein nioh von from software. Bisher mein Highlight des ersten pk tages. Freu mich riesig drauf, nur hoffentlich ist das Publishing durch activision kein böses Omen. Die Firma ist bekannt für lootboxen microtransactions und softwaremüll. Hoffe das das die nur rein als Vertreiber auftreten.
    • Ich denke schon, dass Activision hier nur als Publishingpartner auftritt. From Software musste sich bei Westveröffentlichungen ja sowieso immer einen Partner suchen und auch Bandai Namco hatte bei Souls gar nichts mitzureden (soweit ich weiß), also wird deren Autonomie gewahrt bleiben. Enchanted Arms hat seinerzeit ja auch Ubisoft international gepublished.

      Erster Eindruck sieht schon mal gut aus, ich kann mich aber nicht der Feststellung erwehren, dass derzeit das Samurai-Setting in Mode zu kommen scheint... zuerst Ni-Oh, jetzt Sekiro und Ghost of Tsushima. :D Nicht dass mich das stören würde, mir ist diese Art von japanischem Game ein wenig lieber als das ganze Ecchi-Zeug.^^
    • AnGer schrieb:

      mir ist diese Art von japanischem Game ein wenig lieber als das ganze Ecchi-Zeug.^^
      Da muss ich dir zu 100% zustimmen, denn in letzter Zeit sieht man viel davon. Da sind Spiele, wie Nioh und Sekiro mal eine Tolle Abwechslung. Wenn jetzt Capcom noch mit Onimusha kommt, dann schließt sich der Kreis. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Miyazaki erwähnte ja immer wieder, er mag endlose Fortsetzungen und ständig das gleiche Konzept nicht so gerne, und möchte lieber was neues machen. Die Möglichkeit bekommt er hier. Gibt ja etliche Vergleiche nun zu Ni-Oh oder Ghosts of Tsushima, aber ich denke schon, das Teil könnte etwas ziemlich eigenständiges werden sofern Activision nicht zu sehr dazwischenfunkt. Laut einigen Insidern, die schon seit einigen Tagen von Sekiro berichten, soll die Story ziemlich vielversprechend sein und das Gameplay soll sich zwar etwas an Souls/Bloodborne anlehnen, aber nicht so brutal schwer sein. Ich wünsche mir das wirklich sehr muss ich sagen.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Ja das wünsche ich mir auch. Ich hasse solchen übertrieben schweren Spiele wie die Pest. Zumindest könnten sie einen einfachen Schwierigkeitsgrad einbauen, damit auch "normale" Spieler das ganze ohne Frustspielen können. Ich fand das Spiel auch wirklich gut und war mein Favorit von der MS PK. Was mir vorallem gefallen hat ist, dass es im Vergleich zu DS oder BB sehr viel dynamischer aussah.
    • Das Spiel sieht auch sehr interessant für mich aus und ich bin kein Fan von Souls-gleichen Spielen. Ich habe da nicht die Geduld, immer und immer wieder das selbe zu spielen bei Souls-Titeln (bei einem anderen schweren Spiel ging das seltsamerweise).

      Der Art Style und das Setting gefällt mir sehr und es scheint etwas beweglicher zu sein als das für mich sehr träge Souls. Ich freue mich schon auf detaillierte Informationen und Gameplay-Trailer :)


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • Wie ich gerade lese wird sich das Spiel komplett von den Souls-Teilen unterscheiden. Es wird keine Stats, keine Klassen oder Loot (Waffen/Rüstungen) geben. Auch auf irgendwelche Multiplayer-Features wird verzichtet.

      Der Tod hat auch keine schwerwiegenden Folgen mehr. Man kann sich an Ort und Stelle direkt wiederbeleben.