Soul Calibur VI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genau wie Devil May Cry V einer der bekannten Leaks. Mit Soul Calibur verbinde ich bis Teil 3 einen der besten 3D-Prügler aller Zeiten. Teil 4 und Teil 5 wurden den hohen Ansprüchen längst nicht mehr gerecht. Was ich mir von Teil 6 erwarte ist ein ausgewogenes Paket zum Launch mit ausreichend Singleplayer-Inhalt. Aufgrund vieler negativer Beispiele in dem Genre (darunter auch Titel von Namco) möchte ich hier keinen DLC-Overkill sehen oder stupide Mikrotransaktionen die bereits Spiele wie Mortal Kombat X ruiniert haben. Der Trailer macht so viel lust auf mehr, aber ich traue dem Braten noch nicht. DLC und Season Pässe darfs gerne geben, aber auch nur, wenn bereits der Inhalt zum Launch passt und man nicht wieder alles für kostenpflichtige DLC zurückhält wie Tekken 7 Bowling, was für mich kein DLC ist sondern etwas, was man sich im laufe des Spiels freischalten sollte.

      Dachte übrigens erst es wäre ein Soul Calibur Remake weil Mitsurugi huer knapp 20 Jahre jünger aussieht.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • An Teil 2 und 3 habe ich ebenfalls wohlige Erinnerungen. Besonders gut hat mir dieser Conquest Modus gefallen, wo man zum ersten Mal einen eigenen Spieler erstellen konnte. Das war damals richtig süchtig machend. Vielleicht bietet SC VI ein ähnliches Erlebnis. Ich würde es mir zumindest wünschen.
    • Ich fand die beiden PS3 Teile jetzt nicht so schlecht, allerdings stimmt es, dass sie Teils doch recht durchwachsen waren. vor allem der Schwierigkeitsgrad schwankte arg bei Teil 4 und bei 5 war die Story nur schnell hingerotzt.
      Teil 2 und 3 habe ich leider ausgelassen, Teil 1 ist allerdings einer meiner absoluten Klassiker.

      Was mich aber schon bei 4 und 5 nervte war der DLC-Wahn, ähnlich wie bei DoA konnte man da ja arm werden und eine Complete Collection gab es ja nicht.

      Nach anschauen des Trailers bin ich zwiegespalten, die Bodentexturen flimmern da ja genauso wie bei der PS3 (und sind noch dazu völlig platt). Und auch der Rest kommt optisch nicht mal an DoA Last Round auf PC / PS4 ran, selbst die Charaktermodelle sind nur auf ähnlichem Niveau.

      Ich bin gespannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • Neben Soulblade auf der PSX waren Teil 2 und 4 meine persönlichen Favoriten. Teil 1 konnte ich mangels Dreamcast leder nie spielen, aber sicherlich hätte dieser mir auch gefallen. Teil 3 und 5 dagegen gaben mir persönlich dann wieder nicht so viel.

      Auf VI bin ich daher mal gespannt, aber ich warte lieber erst einmal ab.

      Spiritogre schrieb:

      Was mich aber schon bei 4 und 5 nervte war der DLC-Wahn, ähnlich wie bei DoA konnte man da ja arm werden und eine Complete Collection gab es ja nicht.


      Ich mag mich ja irren, aber bei SC IV kann man doch wohl kaum von einem DLC-Wahn sprechen, oder? Immerhin gab es dort nur jeweils eine Figur pro Plattform (Yoda für die PS3 und Darth Vader für die Xbox) und ein oder zwei Kostüm-Pakete, die kaum der Rede wert waren, sowie die sofortige Freischaltung von Waffen, die man aber auch selbst im Spiel freischalten konnte. Das war wohl noch human im Gegensatz zu allem, was danach für andere Spiele dieser Art kam. :)
      Fliegen ist gar nicht so schwer, wie man denkt:

      Man muss sich nur auf den Boden schmeißen und vergessen aufzuschlagen!
      ____________________________________________________________

      :zidane/ "Wann machen wir denn mal 'nen Rundflug oder so?" :steiner/ "K-Kerl!"
    • Also da wäre mir Noctis viel lieber XD Nicht nur das ich mit ihm nichts anfangen kann, da ich das Game nicht spielte und auch kein wirkliches Interesse hab es je zu spielen, sondern auch weil ich damals als Noctis für Tekken 7 angekündigt wurde direkt fand das er besser in ein SC passt als in Tekken.

      Wenns stimmt würde das aber schonmal gegen einige angebliche Charakterlisten aus verschiedenen Leaks sprechen was positiv sein könnte da dort einige Chara. drauf fehlten die ich im Game gern hätte.
    • Mega episch : O Da hab ich grade echt gestaunt, als das Video in meiner Abobox auftauchte xD Wenns noch ne Switch Version geben würde, wäre es sowas von nen Day 1 für mich^^ Halte das zwar für sehr unrealistisch, weshalb ich auch die PS4 Version im Auge behalten aber da muss ich noch gucken wie und was ich mache bezüglich Speicher, dank der Installationspflicht... Das echt ein Problem für mich :D Aber iwie krieg ich das schon hin. Ma gucken wann ich mir das dann holen werde. Nen halbes bis ganzes Jahr werd ich wohl schon warten, einfach falls man doch noch ne verspätete Switch Version nachschiebt. Falls ich es so lange aushalte zu warten xD Ich freue mich da nun echt sehr drauf, vor Allem, weils dann mein erstes Soul Calibur seit dem Gamecube wird und dann noch mir Geralt *O* Das wird super ^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Ich hoffe, Soul Calibur VI wird am Ende nicht in Gast-Charakteren ertrinken. Der Quatsch ist bereits Mortal Kombat X zum Verhängnis geworden. In dem Spiel gibts ja fast so viele Gast-Charaktere wie Kämpfer aus dem normalen Cast. Solange es bei Geralt und vielleicht einen weiteren bleibt, ist es mir recht. Ich fand die Star Wars Charaktere damals schon sehr affig irgendwie. Zumindest passt Geralt da mal rein. Fand Link und Spawn damals sehr cool, weiß heute schon gar nicht mehr welcher Gast-Charakter bei Soul Calibur II bei der PlayStation 2 Version dabei war.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Soul Calibur II hatte auf der PS2 noch Heihachi, in den 360 und PS3 Versionen sind sogar Spawn und Heihachi zusammen verfügbar. :)

      Ich bin eigentlich auch kein so großer Fan von den Gast Charakteren, aber einige waren schon gelungen. Ezio in V war ja auch nicht übel!
      In VI soll es allerdings mehere Kollaborationen geben, das wurde schon relativ früh bekannt gegeben.
    • Besten Dank Kanche. Mir geisterte was von Heihachi herum, war mir aber nicht mehr sicher.

      So lange sich die Gast-Charaktere im Rahmen halten bin persönlich einverstanden damit (Soul Calibut V habe ich bis heute nicht gespielt). Je mehr es werden, desto mehr verkauft ein Spiel natürlich auch seine Identität. Mortal Kombat X hat so ziemlich alles von seiner Identität eingebüßt. Das Spiel ist eine M-Rated Variante von Injustice mit einem großen Roster an Lizenz-Charakteren, aus dem kompletten Spiel könnte man problemlos ein eigenständiges machen. Zu so etwas wird Soul Calibur VI hoffentlich nicht verkommen. Beim Original Soul Calibur hatte es viel Stil als ich damals Yoshimitsu dort entdeckte (auf der Dreamcast gabs ja kein Tekken). Solche kleinen Überraschungen habe ich gerne. Jedi Ritter brauche ich sicherlich nicht in einem Soul Calibur.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Es waren auch schon Darth Vader und Yoda mit dabei.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Somnium schrieb:

      Ich hoffe, Soul Calibur VI wird am Ende nicht in Gast-Charakteren ertrinken. Der Quatsch ist bereits Mortal Kombat X zum Verhängnis geworden. In dem Spiel gibts ja fast so viele Gast-Charaktere wie Kämpfer aus dem normalen Cast. Solange es bei Geralt und vielleicht einen weiteren bleibt, ist es mir recht. Ich fand die Star Wars Charaktere damals schon sehr affig irgendwie. Zumindest passt Geralt da mal rein. Fand Link und Spawn damals sehr cool, weiß heute schon gar nicht mehr welcher Gast-Charakter bei Soul Calibur II bei der PlayStation 2 Version dabei war.


      Geralt ist ein toller passender Charakter, da freu ich mich sehr drauf.

      Aber richtig ist, Yoda und Darth Vader passten meiner Ansicht nach gar nicht. Und das üble dazu war, dass zumindest Darth Vader völlig overpowered war. Was habe ich geflucht und 100 Versuche oder mehr gebraucht, bis der endlich auf der Matte lag. Dagegen war jeder Endgegner pillepalle.

      Also, Gastcharaktere sind okay, sie müssen halt irgendwie ins Setting passen.
    • Darth Vader war richtig schlecht und Yoda, aufgrund seiner Größe, einfach nur unfair (ähnlich wie dieser Dinosaurier aus Tekken 3, Name entfallen). Der Schüler aus The Force Unleashed hingegen war einfach eine Wucht und hat meiner Meinung nach wunderbar in die Riege der Kämpfer in SC IV gepasst.

      Auf Geralt freue ich mich auch sehr. Mal schauen, wie er sich spielt.
      Fliegen ist gar nicht so schwer, wie man denkt:

      Man muss sich nur auf den Boden schmeißen und vergessen aufzuschlagen!
      ____________________________________________________________

      :zidane/ "Wann machen wir denn mal 'nen Rundflug oder so?" :steiner/ "K-Kerl!"