Ghost of Tsushima

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vor allem der Indoor Bereich sah extrem danach aus, denke das wollen die auch erreichen. Quasi so ein AC Spiel im Samurai Gewand. Halt kein megaschweres Spiel sondern ein Casual Samurai/Stealth Game. Zudem muss man bedenken, dass das Gameplay der Prolog ist, das eigentliche Spiel sollte sich davon nochmal abheben.
    • Man darf nicht vergessen, dass es eine Sony IP ist. Ihre ganzen Marken zielen immer auf den Massenmarkt ab, sie sind technisch aufwändig und sollen möglichst jeden Typ von Spieler erreichen. Das Spiel wird sicherlich kein Tenchu oder Sekiro vom Anspruch.

      Ich freue mich aber auf jeden Fall drauf, ist generell mal wieder ein Sony Titel der mich wirklich anspricht. Noch mehr begeistern würde mich allerdings eine Yakuza Ishin Lokalisation. :D
    • Nioh und Sekiro Arcardig? Bei Ninja Gaiden einwenig schon, aber Nioh ist definitiv kein Arcadiges Game. :D

      Auf Ghost of Tsushima freu ich mir sehe. Wollte GoT schreiben. Aber das klingt zu sehr wie Game of Thrones. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Den Assassins Creed Vergleich ind ich jetzt auch eher witzig :D Kann das auch null nachvollziehen. Den Vergleich mit Witcher, könnt ich eher verstehen, (fiel ja auch manchmal) weils vom gezeigtem wirklich son bisschen wien Witcher im Samurai Setting wirkte. Aber auch da bin ich mir nicht sicher... es wirkt halt doch schon eher wie was eigenes^^
      Und da es auf realismus gehen wird, wirds wohl auch nicht zu leicht werden aber solange es nicht son sinnloses "death counter" spiel wird, ist das auch vollkommen ok^^
      Ich kann es auf jeden fall immer noch kaum erwarten bis das rauskommt! Oh das wird sooo verdammt gut werden! *O*
      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."
      "Die meisten Schatten in unserem Leben, rühren daher, dass wir uns selbst in der Sonne stehen"
      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa!"
    • Wenn ich Ghost of Tsushima mit Titeln vergleichen würde, würden mir eher ältere Titel einfallen. Ronin oder Way of the Samurai wären 2 solcher Titel die eher auf ein traditionelles Kampfsystem griffen. Einen AC Vergleich finde ich da auch witzig, aber genauso den Witcher Vergleich. Ich bin mal gespannt wie komplex das Kampfsystem wird. Ich finde ja komplexe Systeme toll, steh damit aber relativ allein in meinem Bekanntenkreis damit. Systeme die sowohl schwer zu erlernen und noch schwerer zu meistern sind, werden ja meist von der großen Masse abgelehnt. Das wäre meine Befürchtung, das GOT mit einem eventuell zu komplexen, realistischen Kampfsystem viele Spieler vergraulen wird. ^^
    • Für mich sieht Ghosts of Tsushima auch weder nach Ninja Gaiden oder Souls/Born/Ni Oh, allerdings auch nicht nach Assassins Creed aus. Ich erwarte hier schon irgendwie was eigenständiges, insgesamt ist es aber schwer, das Spiel anhand von dem Material, was bisher gezeigt wurde, zu beurteilen. Ich fand die E3- Präsentation alles andere als gut, was aber sicherlich nicht an dem Spiel liegt sondern einfach an der schnöden Präsentation. Sah da noch alles sehr gescripted aus und statt sich da auf eine Sache, nämlich diesen Kampf, zu konzentrieren hätte man lieber mal flüssiges Gameplay zeigen sollen. Denn die Spielwelt wird es vermutlich sein, welche die Spieler in ihren Bann ziehen wird bei Ghosts of Tsushima. Japanische Sprachausgabe begrüße ich sehr, auch wenns ein westliches Spiel ist brauche ich im feudalen Japan keine Japaner, die englisch reden.

      Erst vor ein paar Tagen Lady Snowblood 2 gesehen und aktuell habe ich auf Schwert-Action mal wieder lust.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Sehr witzig zu lesen wie unterschiedlich das Spiel interpretiert wird, ich habe so das Gefühl genau deswegen ist ein Drittel der Spieler im Endeffekt enttäuscht.
      Ich wette mal auch tatsächlich eher in Richtung AC, aber sehe da auch nur minimale Ähnlichkeiten. Es mit Witcher zu vergleichen ist aber glaube ich soweit verfehlt wie möglich, das wird ja sicherlich kein Spiel mit enormer Spielzeit oder massenhaft Nebenkram. Das Spiel wird von Suckerpunch entwickelt und wie bereits gesagt wurde ist es eine Sony IP, das wird jedem zugänglich gemacht, das wird also spielerisch sicherlich nicht bockschwer. Ich glaube man erwartet hier viel zu viel nur weil ein paar Kendomeister mitgearbeitet haben, ich bin fest davon überzeugt das dieses KS simpler ist wie hier viele erwarten.
      Nunje, Spekulationen über Spekulationen, freue mich trotzdem drauf, nicht weil es Japan ist, oder wegen der Schwertaction, sondern weil ich Suckerpunch-Spiele mag. :)


      Microsoft XBOX ist mein Leben.
      Bill Gates Tattoo in Bearbeitung. :)
      #voteme2020





    • Vielleicht sollt ich noch mal expliziter sein, was an Witcher 3 erinnern soll^^
      Es ging da natürlich nicht ums Kampfsystem. Was gemeint war, und da kann ich es auch nachvollziehen, war die Atmosphäre und die Welt selber. Und wahrscheinlich meinten es einige auch etwas mit nem Augenzwinkern, weil "einsamer Schwertkämpfer kommt auf seinem Pferd heran geritten" :D Und dazu noch über dieses weite Feld und eben eine ebenso beeindruckende Landschaft, wo dann unterwegs auch noch Dinge geschehen, wie bei der gezeigten Demo, die weglaufenden Dorfbewohner^^

      Bei den Kämpfen sah man ja eigentlich schon ganz gut, wie die laufen werden. Man wird halt darauf achten müssen richtig zu blocken, sicherlich einen leichten und einen schweren Angriff haben, die man kombinieren kann mit simplen ich glaube 3-5 Schlag Kombos waren das, die zu sehen waren?! und bei Kombos, sobald die HP des Gegners zu Neige geht, automatisch in nen finishing Strike übergehen, wie es in der Demo zu sehen war. Der Schwierigkeitsgrad wird einfach normal werden. So wie es eben sein sollte.
      Und das ist alles absolut positiv finde ich :)

      Beim nochmal gucken versteh ich jetzt auch etwas, wo der Assassins Creed Vergleich herkommt^^ Das Laufen, Schleichen und Klettern erinnert wirklich ein klein wenig daran aber ich glaube in InFamous war es genauso, nur ohne schleichen oder? Ich habs selber nie InFamous gespielt und nur ein Lets Play nebenbei laufen lassen, als ich was anderes gemacht habe, daher weiß ich das grad nicht genau.
      Glaube die beiden Vergleiche kommen einfach nur daher, weil beide Spielereihen so einen hohen Stellenwert heute haben^^ Genauso wie jedes "Death counter" Spiel mit Dark Souls verglichen wird :D

      Aber ganz ehrlich, selbst wenn es diese Ähnlichkeiten zu Witcher und Assassins Creed nutzt und dies dann mit was eigenes kombiniert.. ich würde es lieben^^ Das Rad kann man nun mal nicht mehr neu erfinden, allerdings die Art und Weise der Umsetzung^^
      Im Endeffekt ist alles was ich vom Spiel am Ende haben will, genau das was man in der Demo sah^^ Einen coolen Hauptchar, eine wunderschön gestaltete Welt, viel erkunden und spaßige Kämpfe, wo man keine zig Jahre an iwelchen simplen Trashmobs sitzt und die nicht zu komplex sind aber schon auch nicht nur aus purem buttonmashing bestehen, mit der Entscheidungsfreiheit aggressiv oder schleichend vorzugehen. Das auch schon einiges, was ich erwarte merke ich gerade :D Aber es ist halt nur das, was man bereits im Trailer gezeigt hat. Bei den Bossfights bin ich nur noch gespannt, wie man das steuerungstechnisch genau umsetzt, gerade mit diesen kurzen Slow Mo Momenten, in denen man ausweichen oder kontern kann. Genauso wie ob der Char automatisch da blockt, wenn man nicht angreift oder ob man wirklich jeden Schlag sehen und darauf reagieren muss. Aber das wird man wohl alles erst wissen, wenn man selber Hand anlegen darf :)
      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."
      "Die meisten Schatten in unserem Leben, rühren daher, dass wir uns selbst in der Sonne stehen"
      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa!"
    • Für mich sieht's auch nicht aus wie Assassin's Creed^^.
      Aber egal was es am Ende wird, hoffe das Gameplay und Story stimmt :) und wird hoffentlich was eigenständiges xO .
      Super sieht es auf jeden Fall aus, da sind wir uns alle einig! :D
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Mit der Heutigen Ankündigung von Death Stranding bin ich mir jetzt schon sicher das GoT als letztes der Sony Big 3 erscheint. Laut Jason Schreier soll TLOU Part 2 anfang 2020 vermutlich Februar erscheinen, jetzt kann man natürlich noch spekulieren wie und ob das FF VII Remake in Sonys Marketing Plan mit einfließt.

      Aber ich denke mal wenn man jetzt davon ausgeht das Sony 2 Große AAA titel im Jahr veröffentlicht nämlich anfang und ende, dann kommt TLOU Part 2 im Februar und Ghost of Tsushima könnte dann im November 2020 zum PS5 Launch kommen. Letztes Jahr war es God of War/Spider-Man, dieses Jahr ist es Days Gone/Death Stranding und nächstes Jahr wird es dann The Last of Us Part 2/Ghost of Tsushima! Wobei GoT definitiv für die PS5 kommen könnte/wird.

      Kotzt mich wirklich ein bisschen an das ausgerechnet GoT als letztes der Sonys Big 3 erscheint. ^^ :S X/
    • GoT soll intern auf ende 2020 verschoben worden sein.

      screenrant.com/ghost-of-tsushi…ase-date-late-2020-delay/

      Das überrascht mich überhaupt nicht! Ich gehe sogar fest von einem PS5 Launch Titel aus. Der natürlich noch für die PS4 kommt. Allerdings und darauf sollten einige sich schon mal drauf einstellen sobald die PS5 angekündigt wurde wars das mit der PS4. Ja ja ja Sony hat gesagt, aber das haben sie auch bei der PS3 gesagt und sogar bei der PS2.
    • Bin zwar sehr heiß auf das Spiel, aber es hatte bisher ja nicht mal nen Releasezeitraum. Wäre nicht mal überrascht, wenn man 2020 auch nicht schafft. Wenn ich an die jahrelangen Verschiebungen von Persona 5 und Zelda zurückdenke, kann ich hier ganz gelassen bleiben^^
      Seitdem wir wissen, die PS5 kommt Ende nächsten Jahres, überrascht mich dahingehend eh nix mehr. Vielleicht muss ich mir ne PS5 doch eher anschaffen als gedacht und wenn dann noch Tales of oder so mit in den Topf geschmissen werden sollte, dann ja soundso :D
    • Wundert mich, das es doch noch für die PS4 erschienen wird. Könnte aber auch ein Cross-Gen Titel werden.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-