Mobile Gaming(Android/IOS) - Die besten aktuellen Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich weiß nicht ob der Thread dazu gedacht ist, weil es bei dem Thema nämlich um keine guten Mobile Games geht. So viel sei vorab gesagt. Ich wollte aber keinen neuen Thread erstellen und im Thread um Allgemeine Diskussionen rund um Games ist weiter Breath of the Wild das vorherrschende Thema. Weshalb ich nun den Thread von @Novaultima missbrauchen werde während ich über Mobile Games reden möchte. Nur sind die halt nicht gut.

      Aber vorab erstmal: Apple bekam viel Lob für sein Apple Arcade Projekt. Google hat mit dem Play Pass zwar nur was ähnliches eingeführt, aber Apple geht an die Sache komplett anders ran mit exklusiven, überraschend hochwertigen und originellen Mobile-Titeln. Alles für nen 5er im Monat. Ich würde es sogar abonnieren aber mein 16 Gigabyte iPad reicht dazu nicht aus und der günstige Preis von Apple Arcade ist dann gar nicht mehr so günstig, weil man natürlich auch will, dass die Leute zu teureren Geräten greifen die mehr Speicher haben und jeder weiß, wie man bei Apple dafür ins Portemonnaie fliegt und es absolut keine Möglichkeit gibt, den Speicher zu erweitern. Bei einem 16 Gigabyte Modell fressen die Updates der Apps und Firmware-Updates irgendwann den kompletten Speicher. Somit ist Apple Arcade auch derzeit kein Thema für mich.

      Apple möchte den schlechten Ruf von Mobile-Games etwas geraderücken. Dafür bekommen sie schon einmal Credits.

      Denn eine Firma tut das komplette Gegenteil, Nintendo. Iwata ging den Schritt nach dem Misserfolg der Wii U, sich für Mobile-Games auszusprechen, mit schlechtem Gewissen weil er wusste, dass das ein sehr zwielichtiges Gefilde ist und man die wertvollen IP's dafür nicht missbrauchen will. Mit Kimishima und besonders jetzt mit Furukawa als Präsident sieht das alles ganz anders aus. Hier mal ne kompakte Chronologie:


      - Nintendo hat keinen Bock auf Mobile-Games, sind aber dazu mehr oder weniger gezwungen, eine neue, weitere Einnahmequelle zu finden.

      - Nintendo veröffentlicht mit Super Mario Run einen Premium-Titel der sich sensationell gut verkauft hat. Anscheinend nicht so lukrativ wie ein Free to Start Titel. Es sollte der letzte Premium-Titel sein für mobile Geräte sein.

      - Fire Emblem Heroes erscheint. Mit dem Spiel will man die eigentliche Marke promoten und das stimmt ungefähr. Für ein Free to Start Spiel wird man mit Gratis-Zeug und rare drops überhäuft. Dennoch schienen ne menge Leute darin so viel Echtgeld investiert zu haben, dass es der Startschuss für:

      - Animal Crossing: Pocket Camp, Dr. Mario World und Mario Kart Tour war. Allesamt minderwertige Mobile-Spielchen mit allen ekelhaften Elementen, die man in der Welt der Mobile-Games so findet.

      Nintendo könnte, wie Jim Sterling bereits sagt, all diese IP's nutzen und selbst auf mobilen Geräten etwas sinnvolles damit veranstalten. Stattdessen missbraucht man die IP's und zieht den Leuten, die anfällig für den Quatsch sind, das Geld aus den Taschen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das der Preis ist, den Nintendo dafür zahlt, dass man auf der Switch diesen Rotz nicht in den First Party Spielen einbauen muss. Und dennoch ist es schlimm mit anzusehen, dass hier bekannte Marken für so einen Müll geopfert werden. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass das kommende Animal Crossing: New Horizons durch Pocket Camp bereits negativ vorbelastet ist. Und auch ich werde minimal nervös, wenn in dem Spiel auf einmal Timer auftauchen sollten wenn man was herstellen möchte oder es eine penetrante Storefront im Hauptmenü gibt, die in den eShop führt und man sich dort Gegenstände kaufen kann.

      Ich habe Dr. Mario World ne weile gespielt und schon relativ früh stößt man auf dreiste Paywalls weil man nicht mehr weiterkommt. Mario Kart Tour soll der bisherige Tiefpunkt der dreisten Monetarisierungen sein. Ich habe absolut noch nichts gutes über das Spiel gehört. Außerdem siehts furchtbar aus und soll sich wohl auch schlecht steuern. Leider werden wieder genug Leute da Geld reinballern und Nintendo kann weiter bekannte IP's zu Mobile-Dreck verarbeiten.

      Die Aussagen von Furukawa waren eindeutig, als er zum neuen Präsidenten gewählt wurde. Der Mobile-Markt soll ein wichtiger Baustein in der Zukunft für Nintendo sein. Nimmt man Super Mario Run und Fire Emblem Heroes da raus (die auch weit davon sind, innovativ zu sein aber halt auch nicht sonderlich viel falsch machen), ist bisher nichts weiter als minderwertiger Müll entstanden der alles genau so schamlos ausnutzt, wie zum Beispiel EA mit so ziemlich all ihren Free to Start Spielen oder Bethesda mit Falliut Shelter und The Elder Scrolls: Blades.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10