Ebook Reader(Kindle, Tolino usw.) Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was habt ihr denn für Hunde? Meiner haart zum Glück eigentlich gar nicht, wird allerdings auch regelmäßig geschnitten.
      Meine Frau haart viel mehr, ihre langen schwarzen Haare nisten sich irgendwie überall ein, wo man sie schlecht weg kriegt. :D
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Was habt ihr denn für Hunde? Meiner haart zum Glück eigentlich gar nicht, wird allerdings auch regelmäßig geschnitten.
      Kannst hier nachsehen, welchen Hund ich habe. Bei meiner Hündin kann ich hier Haar nicht kürzen, sonst hat sie nichts mehr. :D

      Haustiere

      Naja meine verliert viel an Haaren, auch weil das Wetter hin und her Wechselt, und wenn sie Angst hat, dann auch. Und das hat sie oft.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Nero schrieb:

      Das wasserfeste Kindle Paperwhite mit 8 GB gibt es derzeit auf Amazon für 77 Euro. Hab's mir mal bestellt! :)
      Cool, hattest du schon mal einen Kindle? Bin sehr auf deine Meinung gespannt, ich bin ja vom Kindle auch sehr angetan. Ich lese damit auch mehr, als mit einem gedruckten Buch. Ich habe zwar noch den Vorgänger, aber den hier will ich mir auch noch holen, da auch Audible integriert ist.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Nein, es ist tatsächlich mein erstes E-Book. Gestern kam es an und bin doch ein wenig enttäuscht. Das Gerät ist langsamer als ich gedacht habe und es wirkt ziemlich altbacken. Die Hauptfunktion "Lesen" funktioniert aber gut. Ich habe mir natürlich direkt ein Buch gekauft und im Bett ein paar Kapitel gelesen. Trotzdem habe ich mir irgendwie mehr erwartet.
    • Ich denke das ist dann der Erwartungshaltung geschuldet. Das ePaper Display limitiert da die Geschwindigkeit.
      Ich habe mir auch einen neuen Kindle geholt obwohl ich noch einen etliche Jahre alten Kobo habe.
      Der Vergleich ist in der Tat gar nicht so groß.
      Das Display vom Kindle ist natürlich ein wenig besser und die Beleuchtung ist ein großer Voteil immer wenn es etwas dunkler ist - kein Leselicht mehr benötigt.
      Die Bedienungsgeschwindigkeit ist erstmal sehr ähnlich zu meinem ollen Kobo. Wo ich es dann aber merke sind grafikintensive Sachen wie Mangas. Da ist dann klar dass der neue Kindle um einiges fixer ist.
      Jetzt muss man sich natürlich fragen, ob man Mangas auf einem ebook Reader lesen will :D

      Was ich beim Kindle noch nett finde ist das Word Wise. Es erklärt für meinen Geschmack zwar auch auf der niedrigsten Stufe etwas sehr viel, aber es lässt sich ja an und aus schalten.

      Speicherplatz ist ja bei einem eBook Reader nicht so das Thema, aber der Kobo hat einen MicroSD Slot und damit das Thema meiner Ansicht nach besser gelöst.
    • Die recht alten Kindle Geräte waren wirklich lahme Schnecken. Die Refresh-Rate war dort vor allem ne Qual. Ich besitze die letzte Kindle-Generation und bin mit der Geschwindigkeit eigentlich recht zufrieden. Stürzt auch nicht ab das Teil. Also Navigation durch die Menüs ist völlig solide, das umblättern der Seite ungefähr so schnell, wie ich es bei einem echten Buch mache und Scroll-Geschwindigkeit ist noch akzeptabel (könnte etwas schneller sein). Denke, daran wird man sich gewöhnen, wenn man den Kindle häufiger benutzt. Glaube auch kaum, dass sich da bei der neuen Generation irgendwas verschlechtert hat. Für mich zwar selbst uninteressant, aber ich würde grundsätzlich immer zur neusten Generation raten, da die Technik nun ziemlich etabliert ist und es nicht so ein Chaos gibt wie bei den ersten Kindle Paperwhite.

      Für Manga benutze ich den Kindle tatsächlich nie, da es einfach enorme Speicherfresser sind. eBooks bekommt man tausende daraus, so ein Manga kann schon ordentlich Speicher fressen. Mal mehr, mal weniger.

      Glaube das größte Problem des Kindle bleibt das eingeschränkte Format. Er kann zwar in PDF's umwandeln, die Formatierung kommt aber manchmal einem Horrorfilm gleich, erschreckend. Ich habe wirklich ne menge PDF's bereits auf meinen Kindle gesandt und rund 80% davon hat er gut konvertiert. Allerdings sind auch einige Ausreißer dabei.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Kleines Update: Ich habe mir das neue Kindle auch mal bestellt, ist immer noch mit Spezialangeboten, für 76,99€ zu haben. Mal schauen wie sich das Kindle mit Spezialangeboten(Werbung) so verhält, denn mein anderer Kindle ohne Spezialangeboten ist. Achja wer das Spezialangebot satt hat, kann sich bei Amazon Melden und es entfernen lassen. Das kostet aber glaube 20€


      Desotho schrieb:

      Jetzt muss man sich natürlich fragen, ob man Mangas auf einem ebook Reader lesen will
      :D , ich lese nicht einmal Comic von Batman und co da drauf, vor allem nicht wenn ich die Möglichkeit habe sie auf Papier in Farbe erleben kann. Bei Bücher ist es natürlich nicht so schlimm, da diese keine Bilder enthalten außer das Cover.


      Desotho schrieb:

      aber es lässt sich ja an und aus schalten.
      Ja das ist etwas schade, aber die Batterie hebt ewig, ich habe meinen vor 4 Wochen geladen, und das Ding ist immer noch nicht leer. Ich habe mal sogar einen Versuch gestartet, ich hatte nur noch 5% Volle Batterie, und hatte 3 Kapiteln eines Buches lesen, ohne das es ausging.


      Falls du dieses Icon sehen solltest, keine Panik. Du musst einfach ans Strom anschließen, und warten bis es weggeht....

      Desotho schrieb:

      Speicherplatz ist ja bei einem eBook Reader nicht so das Thema, aber der Kobo hat einen MicroSD Slot und damit das Thema meiner Ansicht nach besser gelöst.
      Das mit der SD Karte wäre auch da recht cool, Der neue Kindle Paperwhite ist zb auch in 32GB Variante verfügbar, aber das wahrscheinlich auch wegen der Audible Funktion, aber ich denke 8 GB langen da, wenn man nur Bücher liest.



      Nero schrieb:

      Nein, es ist tatsächlich mein erstes E-Book. Gestern kam es an und bin doch ein wenig enttäuscht. Das Gerät ist langsamer als ich gedacht habe und es wirkt ziemlich altbacken. Die Hauptfunktion "Lesen" funktioniert aber gut. Ich habe mir natürlich direkt ein Buch gekauft und im Bett ein paar Kapitel gelesen. Trotzdem habe ich mir irgendwie mehr erwartet.
      Klar das liegt auch daran, das es an der EInk Tech liegt, am Anfang musste ich mich nur lediglich dran gewöhnen, die neuste Firmware 5.10.1.1 ist sogar recht modern. Ich bin jetzt sogar vom Kindle echt begeistert vor allem wegen den Vokabel Trainer, und andere Funktionen, wie das aufploppen des Wikipedia, Übersetzer, und Duden Eintrag beim markieren. Ich schätze mal das es keinen Schnellen Ebook Reader gibt, außer, wenn natürlich die Kindle App auf einen Tablett lädst.

      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Mein neuer Kindle kommt wohl erst am 12 Dezember bei mir an.

      Grund:

      Amazon schrieb:

      Aufgrund von Beförderungsbeschränkungen wird dieses Produkt nur auf dem Landweg versandt.
      Ein wenig Schade, das es solange dauert, aber ich kann warten. Laut den Kundenservice, wird der Kindle auf Frankreich versendet.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Langsam macht sich bei mir auch die Investition in den Kindle bemerkbar und ich bekomme die Bücher, die mich interessieren, teilweise sehr viel billiger. Habe mir neulich eine Sammlung aller HP Lovecraft - Werke gekauft, die als Buch 12 Euro kostet und auf Kindle 49 Cent :D So mag ich das! Auch freut es mich, dass die Kindle-Version eines Buches immer billiger ist als das eigentilche Buch, so spare ich mir über Zeit viel Geld.


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • Momentan kannst du auch mehrere Bücher für 0,00€ auf Amazon erwerben, und das ohne Kindle Unlimited. Ich habe von Arthur C. Clarke "Der Stern" geholt.

      Amazon Kindle Kostenlose Ebooks

      Echt toll das Amazon das so anbietet.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich habe mir den Newsletter von lesen.net abonniert. Der kommt drei Mal die Woche und stellt Bücher vor, da sind auch immer kostenlose dabei. So habe ich in knapp drei Jahren jetzt auch so knapp 300 eBooks komplett kostenlos von Amazon bekommen. Teilweise gute Klassiker wie H.G.Wells, Edgar Allen Poe etc. teilweise aber auch neuere, einen The Witcher Sammelband gab es z.B. auch mal kostenlos. Manchmal sind das halt sehr kurzeitige Angebote bei Amazon, da erschien mir das praktisch.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog