Xbox One X

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da die Xbox One hier eher Exotenware ist, vielleicht dennoch ne Erwähnung wert, dass derzeit ein relativ großer Sale im Gange ist. Die meisten neueren Spiele sind alle von A-Z dabei. Spiele aus dem Game Pass (die kann man ja so gesehen "freikaufen", die sowieso schon um 20% reduziert sind, gibt es noch einmal billiger sofern man ein Abo hat.

      Zusätzlich sind noch zahlreiche von den remasterten Xbox und Xbox 360 Klassikern dabei, die man für einen bereits kleinen Obolus erhält.

      Gibt schon einige Spiele, die mich aus dem gesamten Angebot interessieren, muss aber doch etwas aufs Geld achten. Von den Klassikern habe ich jedoch Beyond Good and Evil HD mitgenommen, was ich leider unter Windows 10 via Steam nicht zum laufen bekommen habe (3 Euro und ein paar gequetschte) und Lost Odyssey (6 Euro und ein paar gequetschte), worauf ich mich schon sehr freue. Ich habs irgendwo noch hier für die Xbox 360 liegen. Allerdings fehlt mir von den gefühlt 50 DVD's, auf die das Spiel aufgeteilt ist, die letzte DVD, die sich damals nur in einer Papierhülle befand.

      Kein nerviges wechseln der Disc mehr und die Performance (die ja ebenfalls ab und an hakelte) soll ebenfalls nochmal verbessert sein auf Xbox One Hardware.

      Der Sale läuft glaube ich noch 13 Tage, wenn ich richtig gelesen habe.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Ich will ja eigentlich den Ivalice Award für den treusten Boxler haben, aber dennoch muss ich mich mal auskotzen.

      Eine neue Aussage von Microsofts Matt Booty (der Typ heißt echt so) soll es um die 1-2 Jahre lang keine Exklusivtitel für die Series X geben. Nun weiß man nicht, ob er sich einfach unglücklich ausgedrückt hat oder aber man nur versucht hat, eine extrem unglückliche Situation schön zu reden. Das würde auch bedeuten, Hellblade 2 wird dann noch ungefähr 2 Jahre in der Zukunft liegen, bis es mal erscheint. Bei Halo Infinite war schon vorher klar, dass es Cross Gen wird (was ich auch noch verstehen kann).

      Ziel sei es, das bestmögliche Spielerlebnis für sämtlichen Xbox-Nutzer zu erschaffen. Die Aussage hat natürlich die Runde gemacht. Das Konzept ist bei der Xbox One X bereits nicht aufgegangen. Man hat ein echtes Powerhouse, nur hat man keine relevante Software. Und so dürfte sich die X Series zumindest in den ersten Jahren nicht nach mehr als einem weiteren Konsolen-Upgrade anfühlen.

      Ich habe diesen Cross-Gen Blödsinn schon in dieser noch laufenden Generation verteufelt und kann nur hoffen, Sony wird schneller aus den Gängen kommen. Besonders die japanischen Entwickler sind hier gefragt, die so große Probleme beim Übergang von PlayStation 3 zu PlayStation 4 hatten und dann ja einige Jahre lang die Vita der PlayStation 4 vorgezogen haben.

      Microsoft wiederholt Fehler, die man in dieser Generation gemacht hat. Die Auswahl an attraktiver und exklusiver Software. Der Game Pass alleine wird nicht der Selling Point für ein, mit großer Wahrscheinlichkeit, so teures Gerät sein. Wenn du Halo Infinite in den Game Pass haust und du eine Xbox One S All Digital besitzt, die du dir für 100 Euro in einem Sale gekauft hast, wirst du dir bestimmt nicht sagen, du willst das Spiel unbedingt in skaliertem 8K auf einem System holen, was vermutlich um die 650 Euro kosten wird. Die Tekkies werden hier natürlich als Erstkäufer zugreifen. Aber besonders aus dem Flop (nicht Teraflop) der Xbox One X hätte man lernen müssen. Die Leute wollen nicht nur Power haben. Sie wollen darauf auch ein paar Knaller, die Gebrauch von dieser Technik machen. Natürlich werden sie Spiele, die erscheinen, auf der Series X wesentlich besser aussehen und laufen, sie werden aber auch alle noch mit der aktuellen Generation im Geiste entwickelt weshalb sie vorab schon technisch limitiert sind.

      Wo ist der Selling Point eines neuen Systems, wenn der Hersteller dir vorab sagt, richtige Exklusiv-Granaten wird es erst 1-2 Jahre nach Launch geben? Die Aussage ist für mich schon jetzt der Fail des Jahres, und es hat gerade erst begonnen. Kann nur hoffen, man hat sich da lediglich ungünstig ausgedrückt.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn man etwas verteufeln sollte, dann sind es Exklusivspiele. Microsoft wird mir momentan mit jeder Aussage immer sympathischer!

      Zum einen sind PS4 / PS5 genauso die gleiche Plattform wie XBox One und XBox Series X. D.h. die neue Konsolengeneration ist 100 Prozent kompatibel zur alten!

      Daraus folgert sich, ein PS5 Spiel würde mit niedrigeren Settings problemlos auf der PS4 laufen. Wenn das nicht geschieht, dann ist das ein Arschloch-Move von Sony um mehr Kohle abzugreifen, weil sie eine künstliche Softwaresperre in die Spiele einbauen, die das Abspielen auf einer PS4 unterbindet.

      Und Microsoft hat das verstanden. Deswegen heißt die neue Generation auch Series X, denn eigentlich ist es nur eine stärkere XBox One. Genau wie die PS5 nur eine neue PS4 Super Pro ist und eben keine wirklich neue Konsole. Die nächste Generation ist ein Hardwareupgrade, mehr nicht. Es sind eben keine wirklich neuen Konsolen, die technisch irgendwie anders sind.

      Und Microsoft hat natürlich neben der XBox noch den PC Markt. Ich finde es einfach super geil. Ich kaufe mir ein Spiel wie Forza ein(!) mal. Und kann es dann auf jeder aktuellen und den kommenden Plattformen von Microsoft zocken ohne noch einmal wie bei einem Sony oder Nintendo zur Kasse gebeten zu werden.

      Was Kundenfreundlichkeit angeht ist Microsoft da also weit, weit vor den Japanern.

      Und was soll schlimm daran sein, wenn die Microsoft Spiele für XBox One noch mit erscheinen? Da kann man sie bei Triple A Titeln dann sicher nicht mit der allerbesten Grafik spielen. Das ist also eher die Notlösung für Leute, die sich nicht sofort eine Series X leisten können.


      PS: Exklusivspiele sind überberwertet. War da nicht erst letztens so eine Statistik, dass nur jeder zehnte PS4 Besitzer ein Exklusivspiel von Sony hat? Oder irgendwas in der Art. Jedenfalls sind die Verkaufszahlen der Exklusivspiele bei Sony im Verhältnis der verkauften Konsolen sehr niedrig. Eine Playstation oder XBox dient bei der Masse halt für Titel wie GTA, Fifa / Madden oder Call of Duty / Battlefield.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • SONY wird es halt so machen wie immer. Bedeutet jedes Game für jede Plattform rausbringen (Ps4,ps5).diese 100 Millionen Käufer werden sie sich nicht durch die Lappen gehen lassen da auch nicht sofort jeder umsteigen wird.
      Alleine durch die SSD werden wir schon einige Verbesserungen sehen. Ich bin aufjedenfall gespannt.
      I know what it takes to move on
      I know how it feels to lie
      All I wanna do
      Is trade this life for something new
      Holding on to what I haven't got...
    • Von mir gibts für den aktuellen Weg, den Microsoft gerade einschlägt, auch nen Daumen hoch.

      Microsoft wird mit immer Sympathischer obwohl ich früher auch eher der Anti "Xboxler" war :D


      Laut einem Gerücht soll die Series X einen alternativen Windows 10 Boot mode haben, was aber zu schön wäre um wahr zu sein.
      Unmöglich wäre es aber definitiv nicht.
    • Somnium schrieb:

      Eine neue Aussage von Microsofts Matt Booty (der Typ heißt echt so) soll es um die 1-2 Jahre lang keine Exklusivtitel für die Series X geben.
      Meint man damit dann nicht vielleicht das die Spiele halt auch für den PC erscheinen? Denn dann sind sie ja nicht mehr exklusiv oder? So dass Hellblade für beides erscheint und somit früher.

      Somnium schrieb:

      Besonders die japanischen Entwickler sind hier gefragt, die so große Probleme beim Übergang von PlayStation 3 zu PlayStation 4 hatten und dann ja einige Jahre lang die Vita der PlayStation 4 vorgezogen haben.
      Was ist eine Vita? :P


      Somnium schrieb:

      Wo ist der Selling Point eines neuen Systems, wenn der Hersteller dir vorab sagt, richtige Exklusiv-Granaten wird es erst 1-2 Jahre nach Launch geben? Die Aussage ist für mich schon jetzt der Fail des Jahres, und es hat gerade erst begonnen. Kann nur hoffen, man hat sich da lediglich ungünstig ausgedrückt.
      Das ist das was ich bei der Xbox allgemein nicht so ganz verstehe, da die SPiele ja alle auf dem PC erscheinen, also ich finde das grossartig, aber für viele die eh PC und Xbox nutzen besteht dann doch keine Notwendigkeit sich diese Series X zu holen.


      Spiritogre schrieb:

      Daraus folgert sich, ein PS5 Spiel würde mit niedrigeren Settings problemlos auf der PS4 laufen. Wenn das nicht geschieht, dann ist das ein Arschloch-Move von Sony um mehr Kohle abzugreifen, weil sie eine künstliche Softwaresperre in die Spiele einbauen, die das Abspielen auf einer PS4 unterbindet.
      Naja es gibt aber Spiele die man dann eventuell schon sehr arg drosseln müsste. Mir fiel das bei Control halt auf, da kam die Playstation schon arg an ihre Grenzen.
      Also ich glaube schon das direkt Spiele erscheinen die auf der PS4 nicht laufen werden.

      Spiritogre schrieb:

      PS: Exklusivspiele sind überberwertet. War da nicht erst letztens so eine Statistik, dass nur jeder zehnte PS4 Besitzer ein Exklusivspiel von Sony hat?
      Ja aber so eine Statistik ist nichts wert da der Grossteil aller Spieler immernoch die Konsole nur für Fortnite, Call of Duty, Gta5 oder Fifa nutzt.^^

      Ich bin auch nicht so der Fan von Exklusivspielen, aber es funktioniert halt sehr gut.
      Will damit jetzt nicht die Switch wieder angreifen, aber...naja wären die Nintendospiele nicht Switch-exklusiv hätte ich die Switch wohl nie gekauft. Das Konzept ist kreativ und es freut mich für die Spieler die gerne unterwegs zocken, aber ich nutze die Switch auch nur stationär, da bringt mir die Innovation wenig.^^

      Somnium schrieb:

      Ich will ja eigentlich den Ivalice Award für den treusten Boxler haben, aber dennoch muss ich mich mal auskotzen.
      Mach dich schon mal drauf gefasst, ich nutze deinen Beitrag in einem Jahr als Schmierkampagne gegen dich. :P

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Star Ocean First Departure R
      Dieses Jahr durchgespielt: 14



    • Armamentarium schrieb:

      Alleine durch die SSD werden wir schon einige Verbesserungen sehen. Ich bin aufjedenfall gespannt.
      Eine SSD kannst du auch in eine PS3 und PS4 einbauen, das ist kein Hexenwerk. Sony poltert da ein wenig zu sehr mit dem Marketing.
      Ich nutze seit 2012 SSDs und inzwischen in praktisch allen meinen Rechnern (bis auf Konsolen und halt ganz alte Hardware von vor 2012).

      SSDs erleichtern vieles aber nicht alles. Klar verkürzen sich die Ladezeiten extremst. Nur sind Ladezeiten nicht alles, die Daten müssen nämlich noch entpackt und verarbeitet werden. Mit einer SSD hast du dann als Beispiel statt 20 Sekunden Ladezeit + 10 Sekunden Verarbeitungszeit nur noch 2 Sekunden Ladezeit + 10 Sekunden Verarbeitungszeit. Du gehst also von 30 Sekunden nur auf 12 Sekunden statt auf 2 Sekunden.

      @Aruka:
      Ich denke Nintendo muss man seit der Wii einfach aus der Gleichung rausnehmen. Die spielen in ihrer eigenen Liga, das ist quasi ein eigenes Videospielsegment und eben ein völlig anderer Markt.
      Also die Spielemärkte sind quasi:
      - Smartphone
      - Konsole (Microsoft und Sony)
      - PC
      - Nintendo

      Es gibt Überschneidungen (ich bin in allen vier Kategorien vertreten) aber eben die meisten Konsumenten sind nur in einer oder zwei dieser Märkte unterwegs.

      Ich halte Exklusivspiele von Sony einfach für gutes Marketing. Sie haben einen guten Ruf und der stärkt die Playstation als Marke. Die Verkaufszahlen sind hingegen fast immer eher ziemlich mau für solche Triple A Games und weit hinter den großen Titeln von EA und Ubisoft.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • Armamentarium schrieb:

      Exklusive werden doch kommen. Das bedeutet nur das hellblade 2 z.b auf der normalen one x dann schwächer aussehen wird wie auf der Series x.

      Genau das resultiert doch in dem gleichen Futterneid wie es bei aktuellen Revisionen ist. Aber wer will eine weitere Revision? Will denn keiner mehr ein brandneues Gerät mit Titeln, die ich auf der veralteten Hardware gar nicht mehr spielen kann? Vielleicht bin ich da bei der Geschichte noch zu alteingesessen um das wirklich nachvollziehen zu können, was daran so gut sein soll. Microsoft könnte dabei die Produktion der Xbox auch einstellen und seinen Service exklusiv auf PC's fortführen.


      Spiritogre schrieb:

      Zum einen sind PS4 / PS5 genauso die gleiche Plattform wie XBox One und XBox Series X. D.h. die neue Konsolengeneration ist 100 Prozent kompatibel zur alten!

      Das ist schon ne gewagte Aussage. Nicht einmal Microsoft hat dies bisher so bestätigt, schon gar nicht Sony. Bei Microsoft kann man davon ausgehen, dass es in diese Richtung gehen wird. Bei Sony gibts dazu noch gar kein klares Zugeständnis inwieweit die neue Plattform abwärtskompatibel ist oder die Services und anderer Kram kompatibel zur PlayStation 4 sein werden.


      Spiritogre schrieb:

      Jedenfalls sind die Verkaufszahlen der Exklusivspiele bei Sony im Verhältnis der verkauften Konsolen sehr niedrig.

      Sowohl Horizon als auch das neue God of War haben sich jeweils bis heute über 10 Millionen mal verkauft. Zu Days Gone gibt es noch keine offiziellen Zahlen aber obwohl die Reviews absolut Mau waren, soll das Spiel laut offiziellen Aussagen nicht nur eine feste Fanbase haben, sondern sich weit über den Erwartungen verkauft haben. Natürlich ist das im Vergleich zu den Multiplayer-Krachern immer noch eine überschaubare Zahl, aber man darf das auf keinen Fall kleinreden. Das sind Titel, die haben sich millionenfach verkauft und verkaufen sich dann auch noch über mehrere Jahre. Das sind keine niedrigen, sondern sehr beeindruckende Zahlen für die PlayStation Exclusives.


      Aruka schrieb:

      Meint man damit dann nicht vielleicht das die Spiele halt auch für den PC erscheinen? Denn dann sind sie ja nicht mehr exklusiv oder? So dass Hellblade für beides erscheint und somit früher.

      Heute spricht man ja eher von Konsolenexklusiv. Aber auch davon hat Microsoft nicht viele. Mittlerweile lizenziert selbst Sony auf den PC einige seiner Games. Deals werden dann ja nur noch für Exklusivität auf Konsolen abgeschlossen. Mit Nintendo hat man eine erfolgreiche Partnerschaft, so, dass es auch der ein oder andere Titel auf die Switch schafft. Aber ein Hellblade II erscheint halt nicht mehr für PlayStation.


      Aruka schrieb:

      Was ist eine Vita?

      Einer der besten Handhelds aller Zeiten :D


      Aruka schrieb:

      Das ist das was ich bei der Xbox allgemein nicht so ganz verstehe, da die SPiele ja alle auf dem PC erscheinen, also ich finde das grossartig, aber für viele die eh PC und Xbox nutzen besteht dann doch keine Notwendigkeit sich diese Series X zu holen.

      Deswegen verstehe ich den aktuellen Hate-Trend gegenüber Exclusives nicht. Ich kaufe mir ja keine Konsole weil sie viele Teraflops hat oder weil sie so schön aussieht. Ich möchte darauf ja was spielen. Wenns keine Exclusives mehr gibt, dann kommen wir Kojimas Vision einer einzigen Plattform mit Cloud-Gaming näher. Denn wenn sowieso jeder jedes Spiel auf der gleichen Plattform haben will, dann sind neue Konsolen einzelner Hersteller unnötig. Dann würde es auch Nintendo schon seit vielen Jahren nicht mehr geben. Ich kanns noch verstehen, wenn die Third-Parties ihre Spiele auf sämtlichen Plattformen veröffentlichen. Aber der allgemeine Tenor hier im Thread ist ja gerade, dass Exclusives an sich Kot sind und einfach für sämtliche Plattformen erscheinen sollen.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10