Sola

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Folgen: 13


      Zur Story:
      Morimiya Yorito ist ein 15-jähriger Oberschüler mit einem seltenen Hobby. Er liebt es den Himmel zu beobachten und zu fotografieren. Er lebt alleine, hat aber eine Schwester die aufgrund ihrer Krankheit im Krankenhaus lebt.

      Eines Tages entschließt er sich, ein Foto der Morgendämmerung zu machen und während er sein Equipment aufstellt, trifft er ein junges Mädchen welches Probleme mit einem kaputten Automaten zu haben scheint. Er hilft ihr ein wenig, aber bevor er nach ihrem Namen fragen kann verschwindet sie.
      Ein paar Stunden später, nachdem die Sonne untergegangen ist, trifft er das junge Mädchen zufällig wieder und findet heraus, dass sie Shihou Matsuri heißt. Die Beiden unterhalten sich herzhaft über den Himmel, an dem sie beide sehr interessiert sind. Bei einem nächtlichen Trip zur Kirche trifft er sie dann wieder, während sie von einem seltsamen Mann gejagt wird, der daraufhin behauptet, dass sie nicht menschlich sei...


      Charaktere:

      Yorito Morimiya
      Yorito ist der Hauptcharakter in "sola" und liebt es, den klaren blauen Himmel zu fotografieren. Er trifft auf Matsuri Shiho, und erfährt dass sie kein normaler Mensch ist, weswegen sie von Takeshi Tsujido gejagt wird. Daraufhin nimmt Yorito sie zu sich in sein Haus auf.
      Yorito's ältere Schwester Aono lebt seit Beginn der Geschichte im Krankenhaus. Er besucht sie zusammen mit seiner Freundin Mana jeden Tag und bringt ihr immer wieder ein seltsam aussehendes Stofftier.

      Matsuri Shihou
      Matsuri taucht sehr früh in der Story auf und ist ein sogenannter Yaka.Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sie dunkle Orte und regnerische Tage bevorzugt, an regnerischen Tage und in der Nacht kann sie sich frei bewegen.
      Was is
      Sie lebt seit mehreren 100 Jahren. Kommen diese Yakas mit Sonnenlicht in Berührung, zerfallen sie zu Staub.


      Aono Morimiya
      Yoritos große Schwester Aono lebt seit Beginn der Geschichte im Krankenhaus, sie mag es wenn ihr Bruder sie besucht und wird sauer wenn dies nicht der Fall ist oder er zu spät kommt. Von den seltsamen Stofftieren die ihr Bruder anschleppt hält sie nicht viel, sie landen alle in einer Box.

      Mana Ishizuki
      Mana ist Yoritos Freundin aus Kindertagen und seine Klassenkameradin. Sie ist etwas dickköpfig und direkt. Zusammen mit ihrer Schwester Koyori und Yorito besucht sie täglich Aono im Krankenhaus. Als Matsuri auftaucht wittert sie sofort, dass etwas nicht stimmt, und versucht der Sache auf den Grund zu gehen.

      Koyori Ishizuki
      Manas kleine Schwester Koyori ist im Gegesatz zu ihrer Schwester höflich, fröhlich und beschäftig sich gerne mit Aono. Sie spricht ihre Schwester mit Vornamen an und bekommt deshalb auch die ein oder andere Lektion.

      Takeshi Tsujido
      Takeshi ist auf der Jagd nach "Yaka", er hat es also auf Matsuri abgesehen. Er versucht hauptsächlich sie in Licht zu locken bzw. mit Lichtstrahlern zu treffen, was bei Matsuris Schnelligkeit und Agilität keine einfache Aufgabe ist.



      Was haltet ihr von den Anime?

      ~*REal EmOtiON...*~
      *~1000 wOrDS~*

      ~ FInAl fANtASy x 4 EVeR..~