Project Octopath Traveler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hab ca. 17 Stunden gespielt und finds ganz cool. Obs GOTY wird kann ich noch nicht sagen, aber gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten in diesem Jahr.
      Was mich nur gerade nervt: Will gern auf die zweite Vierergruppe wechseln zum Leveln und kann aber meine Protagonistin (Tressa) nicht auswechseln. Weiß jemand wie weit man da spielen muss, bis das möglich ist? Muss ja sonst 2x Chars hochleveln statt 1x, da man nicht alle Chars durchrotieren kann. Haben die Entwickler wohl nicht gut durchdacht.
    • Neu

      Scheinbar hat Square Enix nicht damit gerechnet, dass sich Octopath Traveler dermaßen gut verkaufen wird, denn in Japan ist das Spiel bereits ausverkauft und man legt allen, die kein Exemplar ergattern konnten, die digitale Version ans Herz.

      Quelle

      Gerade in Japan, wo in letzter Zeit ja gerne mal Spiele großer Entwickler/Publisher oder Marken wie Blei in den Regalen liegen bleiben oder gnadenlos in der Luft zerrissen werden, ist das mMn schon beachtlich. Zahlen aus dem Westen liegen bisher noch nicht vor, aber man kann wohl jetzt schon sagen, dass Octopath Traveler durchaus als Erfolg zu werten ist.

      Ich persönlich bin froh darüber, dass ein solches Spiel erfolgreich ist, denn es sendet das wichtige Signal, dass Spiele eben nicht nur immer mit Highend-Grafik und pseudo-epischer Story daherkommen müssen, um gut beim Spieler anzukommen. Man unterschätzt nach wie vor den Anteil der mittlerweile doch etwas älteren Gamer, die mit Spielen aufgewachsen sind, die vom Gameplay, einer gut umgesetzten Atmosphäre und einer soliden (nicht pseudo-epischen) Story leben.

      Mittlerweile hab ich gut 25 Stunden drauf und hab gerade mal die zweiten Kapitel von drei meiner Gruppenmitglieder abgeschlossen (Cyrus, Tressa & Therion), dafür aber schon alle 8 Sub-Jobklassen freigeschaltet - das macht das Kämpfen gleich ENORM viel einfacher. Mach mich jetzt an das zweite Kapitel von Olberic und versuche alle Städte zu erreichen und ein bisschen gute Ausrüstung zu ergaunern. Macht nach wie vor enorm viel Spaß und ich werde wohl noch ziemlich lange mit dem Spiel beschäftigt sein, hab bis September aber auch nichts mehr aufm Schirm zum Neukauf, von daher kann ich mir gemütlich Zeit lassen.
    • Neu

      Genau die selbe Chose gabs damals doch schon bei Bravely Default. Square Enix kennt immer noch nicht sein Publikum.

      Octopath Traveller war ein relativ groß vermarkteter Titel, das kann man jetzt ja auch nicht mit I Am Setsuna oder Lost Sphear vergöeichen. OT hatte viel Platz auch in Nintendos Werbekanälen und ne tolle CE. SE checkts mal wieder nicht.
      Suikoversum.de - Das deutsche Suikodenportal || LEVELUP! - Mein RPG-Blog
    • Neu

      VenomSnake schrieb:

      Liegt vllt eher dran das man nicht soviele Retails Produziert hat und man den Leuten die Digitale ans Herz legt.


      Eine Antwort wird dir darauf erst die Durchverkaufsrate liefern. Man muss wissen, wie viele sie produziert haben. Wenn das Spiel mit 60.000 verkauften Einheiten debütiert haben sie die Nachfrage unterschätzt. Steigt das Spiel mit über 100.000 verkauften Exemplaren ein, dann kann man ihnen nicht so viel ankreiden.

      Es gibt mehrere Gründe, wieso man sich hier wohl zurückgehalten hat. In dem neuen Interview mit dem Producer kamen ja auch wieder die dürftigen Verkaufszahlen von Bravely Second ins Spiel. Mit Lost Sphere hat man, zumindest in der Heimat, erst kürzlich wieder einen Flop produziert der sich an die "gute alte Zeit" orientierte. Bei Octopath Traveler wurde auch erst in den letzten Wochen ein richtiger Hype generiert. Das Spiel ist auch auf vielen Amazon Plattformen wie Deutschland oder Frankreich derzeit nicht erhältlich. Wenn zu viel produzier wird, bleibt wieder eine menge liegen. Für die Konsumenten ist das gut, weil dann der nächste Preissturz nicht weit ist, aber dies ist auch gleichbedeutend damit, dass man sich in Zukunft komplett von solchen Spielen wie Bravely oder Octopath Traveler fernhalten wird.
    • Neu

      Fioreus schrieb:

      Verdammt das zweite Kapitel von Olberic ist für meinen Geschmack schon ziemlich hart. Zwei durchschnittlich schwere Duelle und danach gleich drei Bosskämpfe. Wie gut dass ich zwischendurch ein wenig gelevelt habe, sonst würde ich da ziemlich alt aussehen. Dagegen waren die zweiten Kapitel von Cyrus, Tressa und Therion fast schon Spaziergänge.

      So weit bin ich noch nicht. Bin bei Kapitel 1 von Ophelia als erstes einer Gruppe mit so nem Riesenbärchen begegnet der meine Leute teils one hittet hat. Da dachte ich auch zuerst: Was nu kaputt?

      Bisserl Ausrüstung verbesser, ein wenig gelevelt und Gruppe umgestellt und es ging. Zumal der Bär ja eher selten ist. Aber das war sicherlich nur ein lauer Vorgeschmack auf das was kommt :D
    • Neu

      Also ich hab jetzt bis lvl 24 mit 4 gelevelt und bin in Kapitel 2 von der Jägerin (lvl 27). Der Boss... Der heilt sich nach ner Weile mit den Viechern, was dann 5000 HP sind. Bekomme weder denn Boss noch die Viecher runter gehauen. Das schon bissle gestört. Geld farmen für Waffen usw. dauert auch Jahre. Breche da jetzt ab und geh in nen Kapitel 2 wo lvl 24 steht. Mal sehen wie es dort läuft.
      Mein kleiner Blog >Hier<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Neu

      Kurzer Einwurf von mir (bis ich selbst zocken werde, dauert es noch ein wenig weil ich aktuell an Yakuza 6 sitze und so umfangreiche Spiele nicht durcheinander zocke): Die Verkaufszahlen aus Japan:


      Media Create schrieb:

      01./00. [NSW] Octopath Traveler <RPG> (Square Enix) {2018.07.13} (¥6.800) - 110.111 / NEW

      Das sind großartige Zahlen. Hier sind noch keine digitalen Käufe mit einberechnet. Und da das Spiel derzeit nicht verfügbar ist, hätte man vermutlich auch locker 150.000 Exemplare loswerden können. Im August soll es neue physikalische Exemplare in Japan geben. Dauert etwas zu lang und bestätigt wohl eindeutig, dass man mit so einer Situation nicht einmal ansatzweise gerechnet hat.
    • Neu

      Bin sonst echt kein JPRG-Crack, aber bislang hatte ich keinerlei Schwierigkeiten mit irgendwelchen Bossen (aktuell alle 2. Kapitel bis auf das von Tressa fertig). Habe mir allerdings auch ein Kern-Team aus 3 Kämpfern (Tressa mit Kleriker, Olberic mit Apotheker und Cyrus mit Händler) zusammengestellt und wechsle dann für den 4. Slot den entsprechenden Charakter rein, dessen Kapitel ich halt angehe. Standardmäßig nehme ich aber Therion mit Krieger als 4. Charakter mit, einfach weil es praktischer ist, wenn man unterwegs eine lila Kiste findet und sie direkt öffnen kann. Fürs Endgame oder besonders herausfordernde Stellen würde ich aber wohl Ophilia mit Gelehrter als 4. nehmen, da dürfte man dann kaum auf Probleme stoßen.

      Mit der Taktik fahre ich ganz gut bislang, mein Kern-Team ist zwar maßlos überlevelt (die übersteigen jetzt schon alle die Level-Anforderung für ihr 3. Kapitel), aber ich habe das lieber so, damit ich unabhängig vom 4. Charakter mit allen Gegnern verhältnismäßig problemlos klar komme. Die anderen Charaktere einzeln zu grinden dauert dann zwar ein wenig länger, aber das stört mich nicht, so kann man sich auch mal wieder durch den Podcast-Backlog arbeiten. :D
    • Neu

      Ich hab eigentlich auch mein Standard-Team, mit dem ich eigentlich so gut wie jeden Boss bisher ganz gut bis ohne Probleme plattmachen konnte. Cyrus als Kleriker, Tressa als Apothekerin, Therion als Krieger und Olberic als Tänzer.
      Bei Cyrus hab ich den Element-Angriff mit Ausrüstung so hoch wie möglich geschraubt und dann brauch ich eigentlich nur mit Olberic "Pfauengang" auf Cyrus zaubern (verdoppelt Element-Angriff), dann mit Tressas "BP spenden" Cyrus BP auf mindestens drei erhöhen und dann einfach mit den Doppel-Elementarzaubern von Cyrus alles plattwalzen. Damit bin ich bis jetzt relativ problemlos im 3.Kapitel aller Charaktere angekommen.
      Jetzt werd ich aber erstmal wieder ein wenig grinden und dann die 3.Kapitel in Angriff nehmen.
    • Neu

      Ich verzweifle jetzt in Kapitel 2 vom Dieb beim Boss. Bald hab ich kein Bock mehr. Ich Level doch nicht 10 Stunden für 30 Min Handlung + 30 Minuten Boss Kampf. Da vergeht mir ja alles.

      Edit:

      Mit ach und Krach geschaft. Bin mit den 4 lvl 26. Kapitel 3 ist gleich mal mit Level 36 angegeben xD
      Mein kleiner Blog >Hier<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • Neu

      Ich bin jetzt mit Kapitel 1 durch und habe die Job Schreine geholt und ein paar Nebenquests gemacht. Tressa ist mein Goldmädchen, ich mag es wie sie im vorbeigehen die Kohle einsammelt :D
      Denke ich werde auch erst wieder mit allen Kapitel 2 machen, ich glaube zumindest dass das vom Leveln her besser passen wird als wenn ich mich nur mit einem Char durch dessen Story kloppe.
    • Neu

      Hab es mir auch geholt, hatte noch einen Gutschein bekommen und konnte mir die Compendiumsversion günstig holen. Bin richtig zufrieden, obwohl ich nur ca 1 Stunde gespielt habe. Alfyn ist übrigens mein erster Charakter. Was mich überrascht ist, dass mir das Kampfsystem so spaß macht. In der allerersten Demo war ich so mäßig begeistert und wollte mir fast vom Gutschein Shining Resonance Refrain holen, aber ich bereue den Kauf nicht. Außerdem bin ich richtig von dem Pop Up Buch begeistert, hab beim Auspacken alle Charaktere und deren Umgebungen richtig lange angesehen.
    • Neu

      Ich habe jetzt nach knapp 60 Stunden Spielzeit erst kapiert, dass man mit Druck auf die B-Taste schneller laufen kann........... :| :whistling:

      Ok, jetzt bin ich zum ersten Mal wirklich an einem Punkt, an dem ich erst einmal nicht mehr weiterkomme. Wollte mich am Boss des 4.Kapitels von Cyrus versuchen, aber der hat mich innerhalb von zwei Zügen dermaßen zerhackt....dann mach ich eben erst die restlichen dritten Kapitel und such mir noch bissl bessere Ausrüstung.

      Das Spiel macht mir nach wie vor zwar wirklich sehr viel Spaß, allerdings muss ich mittlerweile sagen, dass der jeweilige Kapitelablauf mit der Zeit doch ein wenig eintönig wird. Ich meine klar, die Schauplätze ändern sich immer wieder und hier und da gibt es winzige Abweichungen, aber der prinzipielle Ablauf ist doch irgendwie immer gleich. Man beginnt das Kapitel, hört sich ein bisschen um und macht charakterspezifische Aktionen (Detektivarbeit mit Cyrus, Zeugs kaufen mit Tressa, Duelle mit Olberic usw...), dann folgt ein mehr oder weniger linearer Dungeon und ein Boss. Fertig, nächstes Kapitel. Das hat sich bis jetzt nicht geändert und ich hab von vier Charakteren die jeweils dritten Kapitel durch, also insgesamt schon 20 Kapitel.

      Tut dem Spielspaß aber zum Glück keinen Abbruch.
    • Neu

      Wie viele Kapitel hat eigentlich jeder? Ich bin kurz vorm Spiel Abbruch. Hab jetzt 3, Kapitel 2 mit mehr Glück als sonst was gepackt. Das zert echt an den Nerven, wenn jeder Kampf 30 Minuten dauert und man dann doch nieder gemetzelt wird. Hab auch gehört die Bosse leveln bissle mit... .Das macht das eigene Leveln, höher als Kapitel Angabe schon fast Sinnlos. Geld farmen für die übertrieben teuren Ausrüstungen und Waffen dienen nicht gerade zur Motivation.

      Ist ja ok das man leveln muss/soll, aber irgendwann ist doch auch mal gut! Habe immer auf die Uhr geschaut. Kapitel Start bis Boss immer so 15 - 25 Minuten, Boss Kampf 20-30 Minuten, dann noch 5 Minuten Rest Kapitel Story. Das ging jetzt die ganze Zeit so. Ich hab schon kaum noch Lust zum nächsten Kapitel zu gehen, weil es ja wieder so ablaufen wird. Vorgabe lvl 27, bin mit meinen um die 30 und bekomme beim Nächsten Boss wieder voll aufs Fressbrett. Dann wieder 2 oder 4 Stunden Leveln nur um wieder voll einen drauf zu bekommen. Ich find das einfach nur übertrieben. Das KS mag nett sein, aber auf Dauer auch nicht. Das System mit den Schilden macht das ganze auch unglaublich Zeit intensiv.

      Hauste 4 mal drauf, oder sparste es auf. Spart man es auf, muss man viele Runden überstehen. Oh nein, 2 Hansel vor dem Boss mit Schild 8, bevor die Down sind kann man das Schild vom Boss nicht zerstören.... .

      Sonst ist das Spiel ja ganz nett. Hübsche Pixel Grafik, viele Städte, Top OST. Handlungen, die ich bisher gesehen habe, sind aber auch nicht so der Hit. Nett, aber nicht der Hit.

      Besteht Dragon Quest 11 auch aus so einer Grind Orgie ? Dann storniere ich es am besten direkt.
      Mein kleiner Blog >Hier<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-