Xenoblade Chronicles 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Sidequests waren jetzt nicht mega, waren aber auch nicht schlecht sie haben halt kleine Stories erzählt.
      Wenn dich die Sidequests nerven, würde ich auch sagen dass die Season Pass Inhalte keinen Mehrwert bieten.

      Schlimmer noch: In Torna wird es dann eine Stelle geben, an der wirst Du so richtig abkotzen weil dich das Spiel dann *zwingt" jede Menge dieser Sidequests zu machen. Und wenn Du die dann schon vorher im Addon (betrifft jetzt nicht das Hauptspiel) nicht gemacht hast wird es an der Stelle vermutlich noch schlimmer werden :)
    • Desotho schrieb:

      Die Sidequests waren jetzt nicht mega, waren aber auch nicht schlecht sie haben halt kleine Stories erzählt.
      Wenn dich die Sidequests nerven, würde ich auch sagen dass die Season Pass Inhalte keinen Mehrwert bieten.

      "Nerven" is vielleicht eher der falsche Begriff da ich die Sidequests ja mache. Mehr Probleme hab ich öfter mit der findung der Gegner/Items was aber eher an dem völlig bescheuerten Mapdesign liegt.

      Viel mehr ermüden und Langweilen mich eher die Gespräche der NPC's da sie 0 Interessant sind. Nen kurzes "geh nach X und hol mir Y" hätte den gleichen Inhaltszweck gehabt. Wenn da wenigstens noch interessante Storys bei rumkommen die man sich gerne durchliest dann wäre das was anderes. Aber da nahezu jedes Gespräch mit der Standartfloskel anfängt:

      Pyra: "Oh die Person hat ein Problem"
      Rex: "Lass ihn uns erstmal anhören und entscheiden dann"

      dann fühlt man sich auf dauer echt Verarscht. Schliesslich hab ich als Spieler schon entschieden dieser Preson zu helfen da ich ihn sonst nicht angequatscht hätte.

      Aber gut wenn die Season Pass Quests wirklich in diesem Schema weiter ablaufen dann werd ich ja nichts weiter verpassen und kann mich über Weihnachten voll und ganz mit dem Hauptspiel beschäftigen bis ich dann Anfang Januar mir das Addon hole.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Gestern habe ich mit dem New-Game-Plus-Durchgang begonnen. Mittlerweile bin ich wieder in Gormott, habe Nia gerettet und bin auf dem Weg zur Werft. Beim ersten Spieldurchgang habe ich sicherlich fünf Stunden benötigt, um den Weg zur Werft zu finden. Inzwischen kenne ich mich zum Glück besser auf diesem Titanen aus, was nun nicht bedeutet, dass ich viel schneller sein werde.

      Zu Beginn wollte ich die übertragenen Level beibehalten. Allerdings kam mir der Gedanke, dass ich die Klingen besser trainieren kann, wenn die Kämpfe länger dauern. Daher habe ich die Stufen auf das Gebiet angepasst, aber die Bonuspunkte noch nicht bei einem Barden eingetauscht. Da ich inzwischen drei seltene Kernkristalle erhalten habe, probierte ich gestern Abend noch eine Resonanz. Direkt beim ersten Versuch hat es geklappt und Daliah kam in meine Gruppe. Jetzt fehlen mir noch Newt, Vale und die DLC-Klingen als zufällige Funde.

      Heute möchte ich Gormott erkunden und die Sidequests erledigen, bevor ich die Werft aufsuche.
      I am Alpha and Omega...
      The beginning and the end...
      The first and the last...

      You shall be as gods.
    • Bin am Wochenende auch mit Xenoblade angefangen und mittlerweile im 4. Kapitel.

      Allerdings bin ich bisher garnicht zufrieden...

      Ist es normal das jeder noch so unbedeutender "trashmob" Kampf eine gefühlte Ewigkeit dauert?
      Gerade ein Kampf gegen mehrere Monster ist ein Graus.

      Dazu kommt öfters das Problem das Tora Gegner in eine andere Mobgruppe oder gar aus den kampf zurückstoßt.

      Was mich ansonsten Stört ist das Loot, welches oftmals in den weiter des Wolkenmeeres verschwindet sowie die Map...

      Um etwas positives zu sagen, die Story ist bisher interessant^^
    • Ist es normal das jeder noch so unbedeutender "trashmob" Kampf eine gefühlte Ewigkeit dauert?
      Gerade ein Kampf gegen mehrere Monster ist ein Graus.
      kommt drauf an...
      verwendest du auch klingen- und meister-combos?
      Wenn jemand Rechtschreib- oder Grammatikfehler in meinen Beiträgeb findet, dann kann er mich freundlich darauf hinweißen, oder lieber gleich für sich behalten, danke im Vorraus.
      "Wenn die Switch ein Tablet ist, dann sind PS4 und XBoxOne PCs."
    • Ja, die nutze ich natürlich, aber jeder Mob fühlt sich dadurch so ehlendich lang an, da es schon ein wenig dauert bis man die Stufen aufgebaut hat... daher die Frage ob es einfach normal ist das man für jeden noch so unbedeutender Kampf ca 1-2 Minuten braucht, mit mehreren Mobs dementsprechend länger^^

      Kann auch sein das es sich einfach nur so lange anfühlt..
    • Chase schrieb:

      Ja, die nutze ich natürlich, aber jeder Mob fühlt sich dadurch so ehlendich lang an, da es schon ein wenig dauert bis man die Stufen aufgebaut hat... daher die Frage ob es einfach normal ist das man für jeden noch so unbedeutender Kampf ca 1-2 Minuten braucht, mit mehreren Mobs dementsprechend länger^^

      Kann auch sein das es sich einfach nur so lange anfühlt..

      Das ist vollkommen normal und gerade am Anfang wenn dir die möglichkeiten und Blades fehlen leider Alltag.

      Eigendlich baut das gesamte Spiel auf Topple,Launch, Smash Combos auf. Die Blade Kombos sind eher für Bosse interessant.

      Ich glaub auf deutsch ist das Schwanken,Schleudern und Schmettern??

      Diese Kombos nutzt du eigendlich nur. Problem an der Sache ist das man sich gerade zu Beginn sehr auf seine KI verlassen muss bis du ein Setup hast womit du alle 3 Angriffe selber ausführen kannst.

      Topple ist ziemlich leicht das kann Rex zu beginn an schon mit Ankershoot. Launch hingegen ist eher schwer da Rex dafür eine Great axe braucht oder Nia Knuckle Claws. Smash lernt Rex auch im Verlauf der Story.

      Das Spiel ist sehr variabel was das eigene Build angeht. Ich glaub auch während Chapter 5 schaltest du nen neues Blade für Rex frei das gerade im Anfänglichen Spielverlauf enorm stark ist da es z.b die Fähigkeit hat deine Cooldowns mit jedem Krit zu verringern + nen Krit Boost gibt. So kannst du eigendlich dauerhaft skills spammen wie nur geht.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Chase schrieb:

      Ok, danke für die Tipps.
      Bisher war es immer Glück das Nia von selbst eine schleudertechnik nutzte. Sollte evtl nicht dauernd alle randomklingeln wegwerfen.. ^^

      Hab jetzt auch den Söltnertrupp freigeschaltet, mal sehen wie das weitergeht.

      Der wichtigste Tipp den man dir auch geben kann ist wie bei MMORPG's nach dem ABC zu gehen

      Always
      Be
      Casting

      Jeder deiner Autoangriffe sollte mit einem Skill folgen natürlich am besten noch perfekt getimed. Später kannst du auch deine Skills aneinanderreihen. Hast du keine Skills mehr übrig wechselst du on the Fly auf nen anderes Blade und wiederholst das Spiel. Hat diese keine Skills mehr gehts zu Blade 3. Dannach wieder zu 1...usw. zwischendrinn noch Meisterkombos nutzen so maximierst du deinen Schaden.

      Und ja die Gammel Blades solltest du definitiv nicht wegschmeissen zumal du die auch für die Söldnermissionen brauchst. Versuch 3 ubterschiedliche Blades zu haben mit denen du ganz gut zurechtkommst. Gerade das perfekte Timing der Attacken zu treffen ist bei manchen echt schwer und erfordert übung.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      So, Gott sei dank mit Kapitel 4 durch, fand es nervig das man gezwungen war Mythra zu nutzen statt Pyra.

      Übrigens habe ich abgesehen vom Endboss alle Kämpfe AFK bewerkstelligen können obwohl ich nicht überlevelt war. Beim Endboss bin ich einige mal gestorben da ich versucht hab diese unter den Kran zu ziehen und versucht habe Mythras Stufe 4 skill zu benutzen..wie zuvor besprochen.. jedoch müsste man die doch einfach besiegen und das Gesagte wurde anschließend gemacht..

      Mich stört dieser Kontrast zwischen Torna und "Normalos", iwie schaut es seltsam aus...wird das später noch aufgeklärt?
    • Neu

      Naja, mein Set up war halt auf Pyra ausgelegt, da ich nichts hatte was mit Licht? combos ergab.

      Aber wenn Mythra die bessere Wahl ist, muss ich meine Partner bzw dessen Set up wohl umbauen..

      Mit dem Kampfsystem werd ich nach wie vor nicht warm...Hatte es nicht so "schlecht" in Erinnerung bei Xenoblade Chronicles für WII, welches ja recht ähnlich war, bis auf die Klingen.

      Mit dem Kontrast meine ich den Artstyle.
      Die Torna sehen komplett anders aus wie die normalen Figuren, Menschlicher von den Proportionen, als wenn die aus nen ganz anderen Spiel kommen würden.
    • Neu

      Chase schrieb:

      Naja, mein Set up war

      Mit dem Kampfsystem werd ich nach wie vor nicht warm...Hatte es nicht so "schlecht" in Erinnerung bei Xenoblade Chronicles für WII, welches ja recht ähnlich war, bis auf die Klingen.

      Mir gefiel das KS aus 2 um längen besser da es eine grosse Bandbreite an komplexität mit sich bringt. Wie sieht denn dein aktuelles Setup überhaupt aus? Party? Blades? Kümmerst du dich auch um deine Blades? Sprich Affinity Chart immer so gut es geht auf aktuellem Stand halten?

      Und was für Gegner bekämpfst du überhaupt? Je nach Setup ist es sogar teilweise problemlos möglich Gegner zu bekämpfen die 20-30 lvl über dir sind.

      Ich glaube dir mangelt es aktuell einfach noch an den passenden Rare Blades.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Rex:
      Mythra, Roc, Gorg
      Tora:
      Poppy, Poppy QT
      Nia:
      Dromach, Adenine, Wulfric

      Tora hat andauernd Probleme mit der Aggro, denke das muss ich wohl oder übel mehr Tiger Tiger spielen.

      Harmonyringe schaue ich mir immer mal wieder an und kümmere mich dann um die "Erfolge"

      Es ist ja nicht so dass es zu schwer ist, sondern sich die Mobs anfühlen wie aufgeblähte Meat-Shields.

      Aber das ist vermutlich einfach ein persönliches Problem von mir. Das Problem hatte ich zuletzt bei Final Fantasy X, welches ich damals gut fand, beim HD release war es jedenfalls für mich unspielbar, da jeder Kampf endlos wirkte durch ewige Zauber und Bestia Animationen.
    • Neu

      das ist eigendlich das Setup was ich ebenfalls benutzt hab. Gerade bei Rex hab ich so bis nahezu dem Ende gespielt da du mit den 3 ne Topple,Launch,Smash Combo hinbekommst. Also Pyra/Mythra,Gorg,Roc da sollten die meisten Gegner Relativ schnell down sein.

      Und ja Tora hat gerade im Early Game extreme Aggro Probleme ist aber im Lategame nen wahres Monster...aber wie du schon richtig vermutet hast brauchst du da unmengen Zeit in Tiger Tiger bis du sein Setup perfekt hast. Wurde mit dem Season pass zum Glück echt vereinfacht.

      Sobald du aber den anderen Tank in die Party bekommst hatte Tora bei mir auch ganz schnell ausgedient.

      Gerade mit dem Rex Setup sollten die Kämpfe aber eigendlich nicht lange dauern.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Neu

      Chase schrieb:

      Mit dem Kontrast meine ich den Artstyle.
      Die Torna sehen komplett anders aus wie die normalen Figuren, Menschlicher von den Proportionen, als wenn die aus nen ganz anderen Spiel kommen würden.
      Kommen sie ja theoretisch auch, während alle anderen Blades von diversen Mangazeichner designt wurden und eben die Storycharaktere von Masatsugu Saito, wurde Torna komplett von Tetsuya Nomura designt, man könnte diese also fast als Final Fantasy Charaktere bezeichnen^^'

      Bin daher überrascht, dass bei denen wenig Gürtel oder Reißverschlüsse vorhanden sind.