Square Enix gibt Update und DLC Roadmap für Final Fantasy XV bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Square Enix gibt Update und DLC Roadmap für Final Fantasy XV bekannt

      Square Enix hat eine Roadmap für die kommenden Updates und Pläne für Final Fantasy XV bekannt gegeben. Neben einigen Anpassungen und Verbesserungen, die besonders Kapitel 13 betreffen sollen, plant Square Enix eine Reihe von kostenlosen Updates um neue Zwischensequenzen einzufügen und weitere Verbesserungen einzubauen.


      Brief von Tabata an die Spieler:
      Spoiler anzeigen
      Vielen Dank dafür, dass ihr Final Fantasy XV spielt. Mit fünf Millionen ausgelieferten Kopien von dem Spiel weltweit, hat FInal Fantasy XV bereits jetzt großartige Resultate hervorgebracht. An alle die das Spiel gekauft haben, möchte ich meine Dankbarkeit übermitteln.

      Wie ich bereits gehört habe, genießen viele Spieler das Spiel. Das Team ist sehr glücklich darüber, dass die Spieler diese neue Art, ein Final Fantasy Spiel zu spielen mögen.

      Wie wir noch vor dem Release versprochen haben, werden wir aber nach der Auslieferung des Spiels nicht aufhören, wir werden weiterhin an Final Fantasy XV arbeiten und es updaten, damit wir das Spielerlebnis für die Spieler auf der ganzen Welt bereichern können. Und als Dank für die fünf Millionen Kopien, haben wir usn entschlossen den Fahrplan für FFXV zu erweitern und darüber hinaus zu gehen, was für ursprünglich geplant hatten.

      Es gibt kurzfristige, mittelfristige und langfristige Update-Pläne, die nicht teil der bisher bereits angekündigten Aktualisierungen und DLCs für Final Fantasy XV sind. Damit wollen wir zusammen mit dem Feedback der Spieler aus Final Fantasy XV ein Spiel machen, dass ihr noch länger genießen könnt.

      Im Namen des Teams und allen Spielern auf der Welt hoffen wir, dass ihr Final Fantasy XV noch mehr genießen werdet. Vielen Dank für euren kontinuierlichen Support für Final Fantasy XV und der Final Fantasy Serie.

      FFXV Director Hajime Tabata


      Final Fantasy XV Update Roadmap

      Kurzfristige Ziele
      Als erstes soll Kapitel 13 überarbeitet werden. Unter anderem werden sie die Macht der Ring-Magie erhöhen. Die Entwickler arbeiten bereits an einigen Verbesserungen.

      Mittelfristige Ziele
      Die zweite Spielhälfte des Spiels soll gründlich überarbeitet werden. Besonders wird darauf geachtet, dass die Story weiter ausgearbeitet wird. Als Beispiel nennt Tabata, dass sie neue Szenen einbauen wollen, die das Thema behandeln, was mit Ravus passiert ist. Da diese neuen Szenen auch mit Sprachausgaben unterlegt werden und diese lokalisiert werden müssen, wird es etwas dauern, bis dies fertig ist. SE wird die Details zu diesen Plänen noch bekannt geben.

      Langfristige Ziele
      Sie wollen es möglich machen, weitere wichtige Hauptcharaktere aus dem Spiel als spielbare Charaktere zu integrieren. Außerdem sollt ihr eigene (Original) Charaktere als Avatare entwerfen können. Dazu wird es weitere Updates geben, damit ihr Final Fantasy XV noch länger genießen könnt.

      Weiteres
      Nachdem ihr das Spiel durchgespielt habt, werdet ihr eure Fortschritte in einen neuen Speicherstand übernehmen können (New Game +). In den Low-Level Gebieten werdet ihr natürlich unbesiegbar sein, aber Tabata will da mit neuem Content ansetzen. Außerdem sollen die Schriftgrößen angepasst werden.


      via: finalfantasydojo.de/news/squar…-fantasy-xv-bekannt-3217/

      Zumidest die mittelfristigen Ziele haben mich erstmal veranlasst das Spiel zur Seite zulegen. Ich möchte dann doch ein kompletteres Spielerlebnis haben und da ich jetzt schon merke, dass das Spiel mehr Politur und Korrekturen gut tun würde, tue ich das auch sehr gerne, auch wenn mir vieles an dem Spiel bisher gefällt - vieles andere aber auch eben nicht.

      Gut, dass sie nicht drauf sitzen bleiben, aber schlecht, dass das alles nach dem Launch passiert. Ich glaube da gibt es keine zwei Meinungen, wenn ich behaupte, dass das alles im Spiel zum Release hätte sein müssen, und dass FFXV trotz allem ziemlich rushed auf den Markt geworfen wurde. Es musste jetzt scheinbar einfach raus um auch wieder Gelder einzuspielen. Und das merkt man dem Spiel einfach an so vielen Stellen an, dabei bin ich noch nichtmal in den letzteren Kapiteln, die besonders kritisiert werden. Die Ansätze sind oftmals echt toll, aber es liegt noch so viel im Argen, die das Erlebnis leider beeinträchtigen. Ja, ein Jahr mehr Entwicklung hätte dem Spiel wohl noch gut getan. Aber das stand wohl (zurecht?) für niemanden mehr zur Diskussion.
    • Wie leicht Tabata es auch noch Rechtfertigt. Schon witzig Inhalte die bereits, auf der Disc/Download Edition verfügbar sein sollen. Per Update/DLC nachzuliefern. Danke SE für diese Großzügigkeit. :rofl)
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Man weiß halt nicht was die Geschäftsleitung angeordnet hat, daher würde ich Tabata nicht als Buh Mann hinstellen, das wäre zu einfach. Er hatte sicher größeres vor wie man die letzten 3 Jahre gut gemerkt hat, musste sich aber wohl fügen.

      Ich habe die Tage noch zu jemandem gesagt "Es wäre alles gut gewesen, hätte es mehr Sequenzen gegeben wo man sieht was links und rechts neben der Reise passiert ".Die 4 können das nicht direkt sehen, aber der Spieler sollte es".

      Z.b. Würde ich jetzt gerne mehr davon sehen wie Luna Altessia erreicht, was die Armee alles so beredet und was mit ihnen eigentlich genau passiert ist.So könnten auch einige Charaktere noch öfter vor kommen. Oder was in den 10 Jahren genau abging. Auch den Siecher Angriff auf Tenebrea will ich sehen, wenn man schon nicht hin kommt und das erlebt.Nur gut, das wird so nicht kommen, aber mal sehen was se noch draußen machen.

      Sie können noch was retten, meine Erwartungen sind aber erst mal auf 0.
    • Bin kapitel 8 aber auch ich werde definitiv jetzt pausieren bin eh die ganze Zeit am Monster Farmen, für Dave und diese Sonia die Drecksarbeit erledigen bisher ist die Story nur Beiwerk.

      Sollte sich das in Zukunft bei SE Spielen zur Normalität werden Spiele unfertig auf den markt zu werfen und dann alles Stück für mit DLCs, Patches nach zu reichen werde ich ich grundsätzlich ein oder 2 Jahre auf die GOTY Version warten.

      Spoiler anzeigen
      Ich könnte mich in den Arsch beißen das ich mir den Season pass doch gekauft habe :angry[
    • Bis zu welchem Kapitel kann ich noch spielen bis die zweite Spielhälfte beginnt , die überarbeitet werden soll?
      Eventuell pausiere ich da dann auch , es sei denn man muss etliche Monate oder sogar Jahre? warten :rollen)
      Im Moment bin ich in Kapitel 3 mit den Nebenaufgaben geschäftigt. :D

      Mich interssiert nur das wo die Geschichte überarbeitet werden soll.
      Und ob sich dieser Season Pass überhaupt noch lohnt.

      Da ist ja auch Story mit bei, ob die wichtig ist und zum allgemeinen Verständnis der Geschichte wichtig ist.
    • Nun ich gebe beide die Schuld, mir gegen trotzdem seine Briefe usw extrem auf den Wecker, wie er versucht alles zu rechtfertigen. Das hilft am Ende niemanden. :D

      Cissnei die zweite Hälfte fängt ab Kapitel 9 an, bist noch weit davon entfernt. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Nun, die Story wird nicht umgeändert sondern lediglich durch weitere Szenen und Dialoge erweitert. Es gibt als keinen Grund es jetzt zu pausieren, man kann sich im NG+ dann sowieso alles Neue ansehen und es sind ja nur Zusätze, keine Umschreibung oder Änderung.

      Die bisherige Story bleibt ja sowie auch das Ending. Man sollte das nicht wieder falsch interpretieren, es wird jetzt kein anderes Spiel daraus gemacht, sondern es wird wie eine DLC Erfahrung sein.

      Wer aber auf Nummer sicher gehen will, kann auch bis Kapitel 9 spielen und von da an alles Optionale machen. Das ist nämlich der hautsächliche Point of Return nach dem Ende der Story, allerdings fehlen einem dort erstmal diverse Gimmicks wie die neue Klamotte die man erst später bekommt. Das meiste Optionale geht aber schon bei diesem Kapitel und man könnte bis auf die Story Trophäen da warscheinlich schon alle Trophäen für Platin machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Weshalb sollte man jetzt das Spiel einfach beiseite legen?

      Es gab in der Vergangenheit schon mehrmals ähnliche Meldungen, dass für Spiele, die schon einige Zeit auf dem Markt waren, Kürzungen vorgenommen werden mussten. Xenogears fällt mir da spontan ein, denn damals wusste es niemand und man hätte es sicher nicht zur Seite gelegt, da es ja dennoch eine Erfahrung sondergleichen war. Selbst zu vielen SNES-Spielen gibt es solche Meldungen und da hat es doch auch niemanden gestört und es gibt sicher auch noch unzählige andere Beispiele. Der Umstand, dass diese Informationen heute oft eben nur einen Klick entfernt liegen, sorgt dann leider recht schnell für Unmut.

      Ich hatte ja im anderen Thread bereits geschrieben, dass man diesen Umstand ja als Anreiz dazu nehmen könnte, das Spiel eben ein zweites Mal durchzuspielen. Einmal jetzt, im "Rohzustand" und dann nochmal, wenn es "komplett" ist. Ich kann komplett nachvollziehen, dass es nicht schön ist, wenn man merkt, dass etwas fehlt, aber ohne diese Meldung jetzt hier, hätten sicher alle ganz normal weiter gespielt.

      Trotzdem merkt man immer wieder, wie ambitioniert (leider ab und an auch etwas zu sehr) die Entwickler sind. Das hat sich bis heute wohl nicht geändert und man kann es fast mit Größenwahn vergleichen. Man will einfach zu viel, hat aber nicht die Möglichkeiten oder gar die Zeit, das alles umzusetzen.

    • Also ich finde das ehrlich gesagt auch etwas fragwürdig. Das man mit DLCs die Story erweitern will finde ich in Ordnung, macht ja jeder inzwischen so.
      Aber die Story im Verlauf des Spiel zu erweiterun und umzuschreiben? Ich hoffe sehr das sich dies dann einzeln spielen lässt.
      Ich spiele FFXv sicherlich noch einmal durch weil man jetzt gemerkt hat das im letzten Drittel sehr viel fehlt.

      Selbst erstellte Charaktere finde ich auch ein wenig seltsam, warum braucht man sowas?^^

      Nah, find ich wirklich nicht so dolle, man bastelt hier immernoch an dem Spiel rum, nunje.
    • Nicht jeder hat den Luxus Spiele mehrfach durchzuspielen. Und ich für meinen Teil habe kein Problem damit ein Spiel zur Seite zulegen und was anderes reinzuwerfen. Ich hätte es besser wissen müssen und das Spiel nicht direkt zu Release anfangen, ja, aber nun warte ich doch noch ab. Ich möchte für mich ein möglichst komplettes Spielerlebnis haben, da sind optionale DLCs das eine, aber Änderungen und Additionen zum "Basisspiel", was anderes. Muss doch jeder für sich selbst entscheiden. Auf ein Spiel zu warten wertet es für mich nicht ab.
    • Liest sich ein bisschen wie Bioware nach dem "Debakel" wie es einige nennen, mit dem ME3 Ende. Da kamen ja auch nach dem Ende ein paar Änderungen aufgrund des Fanfeedbacks dazu.

      Ich werds Spiel auf jedenfall weiter spielen (bin in Kapitel 4) und dann vlt. ja nochmal mit "erweiterten Szenen".

      Sehr schade, aber solange es nicht kostenpflichtig wird, zumindest eine Möglichkeit nachzubessern. Vermutlich hätte man hier auch mal wieder mehr Zeit gebraucht...
    • CloudAC schrieb:

      Das mit dem Charakter erstellen usw. ist sicher für den noch kryptischen MP gedacht (was ich wiederum unnötig finde)

      Jop, würde Sinn machen, aber ich hatte gehofft der MP wird nur ein kleiner Bonus, inzwischen klingt es so als würde man massiv Ressourcen dafür aufwenden.
      Ich hoffe ich irre mich, sonst ist ein 10-Jahres Zyklus für Final Fantasy in Zukunft wohl tatsächlich Standard. -.-
    • oooookay ... neue Storyszenen, schön und gut, aber das beweist mir nur, dass wohl keine Sau das Spiel getestet hat - denn sonst wäre es SquareEnix vorher aufgefallen, dass die Story der reinste Flickenteppich ist. Da hätte man besser das Release erneut verschoben, und diese Dinge eingebaut. Bessere Kamera, bessere Grafik (daher die Verschiebung) - okay, aber die Kamera ist im Kampf immer noch (oft) scheiße und mir wäre eine bessere Story wichtiger, als eine bessere Kamera.

      Immerhin: SE gibt sich Mühe. Crapcom nicht. Die haben ja gelogen, dass Phoenix Wright 5 & 5 bei uns nur englisch rauskamen, aus ZEITGRÜNDEN, damit die Dinger schneller verfügbar sind. Komisch nur, dass jedes seriöse Unternehmen dann einen Deutschpatch nachliefern würde. Crapcom nicht. Und so haben die sich selbst der Lüge überführt!
    • Hats nicht geheißen, dass es keinen day 1 patch geben wird weil viele so so langsames Internet haben oder irgendsoeinen Mumpitz? Das ist in Retrospektive eine lustige Aussage wenn man sich ansieht dass die ganze Teile der Story eines schon bestehenden Spieles bearbeiten wollen. Ich mein wie viel werden die Leute da runterladen dürfen? 30GB?

      Auch noch sehr mies, dass das Spiel ja dann nicht das Selbe ist wenn man überhaupt kein Internet hat.
    • Sorry, hier Tipps für SE:

      1. Zeigt keine Trailer die nichts mit dem Spiel zu tun haben.
      2. Lasst euch Zeit ... Und gebt uns nicht für knapp 90€ ein unfertiges Spiel. Wo dann per Dlc ausgebessert wird. Für sowas hat man Tester die Schwächen und Bugs finden.

      Dennoch gute Entscheidung. Leider bin ich durch :(
      Und ob ich es ein zweites Mal zocke weiß ich nicht.
    • Das, was SE hier macht ist aber auch nicht selbstverständlich. Andere Entwickler hauen ihre unfertigen Spiele raus und das war es, sie kümmern sich nicht mehr darum. Hier ist es anders und trotzdem ist es in den Augen vieler nicht richtig. Da wird einfach kurzerhand das Spiel beiseite gelegt, weil man sich betrogen fühlt. Genau, Trotzreaktionen sind auch eine Lösung, besonders, wenn man sich das Spiel schon gekauft hat. Ja, natürlich muss jeder selbst wissen, was er mit seinen Games so anstellt. Auch bei mir stehen einige Spiele noch nicht fertig gespielt im Regal, aber es geht ja hier darum, warum das die meisten plötzlich machen wollen.

      Nachtfalke schrieb:

      Nicht jeder hat den Luxus Spiele mehrfach durchzuspielen. Und ich für meinen Teil habe kein Problem damit ein Spiel zur Seite zulegen und was anderes reinzuwerfen. Ich hätte es besser wissen müssen und das Spiel nicht direkt zu Release anfangen, ja, aber nun warte ich doch noch ab. Ich möchte für mich ein möglichst komplettes Spielerlebnis haben, da sind optionale DLCs das eine, aber Änderungen und Additionen zum "Basisspiel", was anderes. Muss doch jeder für sich selbst entscheiden. Auf ein Spiel zu warten wertet es für mich nicht ab.


      Dass ich mir mit meiner Darstellung der Dinge keine Freunde machen würde, war mir schon fast klar, und ich möchte natürlich niemandem vorschreiben, was er mit seinen Spielen anzufangen hat. Es ändert aber nichts daran, dass ich diese Reaktion allgemein einfach für übertrieben halte, denn wenn es danach ginge, dürfte man ja so gut wie kein Spiel mehr durchspielen, denn einige Spiele werden ihren ursprünglich herausgeschnittenen Content niemals erhalten. Jedes Spiel geht mehrere Phasen der Entwicklung durch, in welchen Dinge hinzugefügt und wieder entfernt oder eben weg gelassen werden, aus verschiedenen Gründen. Das meiste davon bekommen wir gar nicht mit. FF XV ist hier natürlich ein Sonderfall, weil schon so lange in Entwicklung und so weiter, das wissen wir ja alles schon. Es wird hier aber so getan, als wäre dieses Spiel das erste, welches nachträglich noch mit Content versorgt wird. Auch Änderungen oder Ergänzungen der Story sind nichts neues.

      Ich denke auch nicht, dass wir im Fall von FF XV ein so kaputtes Spiel bekommen haben, dass sich ein Weiterspielen im aktuellen Zustand nicht lohnen würde. Denn so hört es sich für mich an und deshalb auch meine Reaktion. Ich hoffe, das ist verständlich und nachvollziehbar.