[Anime]Yuuri!!! on ICE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von Struktur und Präsentation unterscheidet sich Yuri!!! on ICE jetzt nicht allzu sehr von gewöhnlichen Shounen-Sport-Serien. Wenn man nicht – aus welchem Grund auch immer – ein Problem mit der Darstellung von homosexuellen Beziehungen und ein bisschen Fanservice hat, sollte das also nicht so den Unterschied machen. Wobei Eiskunstlauf natürlich ein ungewöhnlicher Sport ist, bei dem es keinen direkten Zwei- oder Teamkampf gibt, was natürlich auch ein großer Unterschied ist.

      Wobei man der Serie den Fanservice (z.B. die Schlussszene der ersten Folge) durchaus anlasten kann. Das ist aber wiederum auch etwas, das man in vielen Romanzen für männliche Zuschauer findet. Ich bin Fanservice ja generell abgeneigt, konnte das der Serie wegen des Handlungsverlauf und der sonst guten Präsentation gut verzeihen.

      Sicherlich sollte man Yuri!!! on ICE aber nicht auf die homosexuelle Beziehung reduzieren. Fällt nur am ehesten ins Auge, weil es das sonst in solchen Animes in der Ausführung selten gibt. Andererseits gibt es auch Eiskunstlauf nicht oft in Sport-Animes. Würde mir aber unterm Strich wünschen, dass solche Beziehungen noch natürlicher dargestellt werden (Doukyuusei war in dieser Hinsicht imo ein bisschen besser), ohne auf die Vorlieben irgendeiner Zielgruppe zu achten, aber gut, das ist ein generelles Anime-Problem.
    • Nero schrieb:

      Lieben sich die Beiden wirklich oder empfinden Sie nur eine sehr starke Zuneigung füreinander!?

      Lulu schrieb:

      Man kann das Ganze noch viel ausführlicher analysiert erzählen, aber ich hoffe das reicht zur Aufklärung

      Das ist die wohl meist diskutierteste Frage zu YoI, wurde aber tatsächlich, wie Lulu schon meinte, von den Machern bzw. Mitsurou Kubo (Original Creator) nie eindeutig beantwortet. Bewusst, damit jeder Zuschauer die Beziehung der beiden frei für sich interpretieren kann, ohne diese dabei in eine bestimmte Schublade stecken zu müssen. Es ist daher auch völlig in Ordnung und nicht falsch, wenn man nicht die Auffassung vertritt, dass Victor und Yuri romantische Gefühle zueinander hegen bzw. sich in einer homosexuellen Beziehung befinden. Oder eben umgekehrt. Letztendlich wirds deswegen auf vielen Seiten wie MAL und Co. auch nicht in die BL-Kategorie gestopft.
      Spoiler anzeigen
      "We don’t want to force people to read it in a particular way. Please be courageous and decide for yourself.”
      “In the end we’re not going to tell anyone what to think, or rather, compel anyone to interpret it in a certain way. So please decide it for yourself.”
      Die Zensur- bzw. Queerbating-Vorwürfe, die vielerseits auf solche Tweets erhoben wurden, waren daher imho völlig unangebracht. Es mag stimmen, dass im Vergleich zur Heterosexualität andere Formen der sexuellen Orientierung kaum (angemessene) Repräsentation in den Medien finden, aber muss Kubo YoI deswegen unbedingt einen Stempel aufdrücken?
    • Blackiris schrieb:


      Sicherlich sollte man Yuri!!! on ICE aber nicht auf die homosexuelle Beziehung reduzieren.

      Das ist der springende Punkt.
      Ich mag es ja aus der Perspektive einer BL Konsumentin schön finden, aber die Beziehung ist eine schöne Beisache. Das Hauptthema ist Sport und auch Yuuris mentalen Probleme sind wichtig und entsprechend wird der Anime auch als Sport beworben.

      Gunma schrieb:

      Letztendlich wirds deswegen auf vielen Seiten wie MAL und Co. auch nicht in die BL-Kategorie gestopft.

      Es wird nicht als solches gelistet weil es kein BL ist ^^
      Es gibt auch viele Fans von YoI, die extrem hinterher sind, dass dem Titel nicht der BL Stempel aufgedrückt wird und ich vertrete das ebenfalls.
      Gab nämlich welche, die auf dem Wikipedia Eintrag BL hinzugefügt haben und andere haben dafür gesorgt, dass das wieder entfernt wird.
      Denn wie soll etwas 'normal' werden, wenn man dem immer einen bestimmten Stempel aufdrücken will?

      Außerdem wird der Anime auch von vielen realen Läufern geschätzt und einer hat sogar ein Cameo in der letzten Episode und spricht den auch selbst.
    • Lulu schrieb:

      Es wird nicht als solches gelistet weil es kein BL ist ^^

      Ja, da hatte ich mich blöd ausgedrückt bzw. ist das natürlich nicht der einzige Grund. Es ist allem voran ein Sport Anime. Es gibt zwar massig Fanservice und Yuris und Victors Beziehung zueinander ist auch eines der zentralen Themen, aber nicht alleiniger Dreh- und Angelpunkt der Story. Zumindest ist Letzteres was ich objektiv betrachtet unter einen BL Anime verstehen und weshalb ich YoI auch nicht als BL bezeichnen würde. Subjektiv kommen mir bei BL als Genre tbh leider oft die damit verbundenen Klischees in den Sinn und ich würd YoI schon allein deswegen ungern mit Serien wie Junjou Romantica in einen Topf werfen.
    • Eben, in BL geht es primär um die homosexuelle Beziehung. Bei YoI ist dies nicht der Fall.
      Ich will nicht sagen, dass Yuuris und Victors Beziehung unwichtig ist, das ist sie nämlich nicht, denn diese hat großen Einfluss auf Yuuris mentale Probleme.
      Die Beziehung hätte von der natürlichen Darstellung her aber durch eine heterosexuelle ersetzt werden können, in dem man aus Victor 'ne Victoria gemacht hätte, also weiblich.
      Wurde aber nicht gemacht, weil es sonst nichts besonderes mehr gewesen wäre. (Und ein paar Details hätten auch anders sein müssen)


      Nochmal als Vergleich:
      Die echten BLs haben in Punkto Verkaufszahlen deutlich schlechter abgeschnitten als YoI.
      YoI verkauft sich aktuell wie geschnitten Brot mit 40000-50000 DVDs und Blu-rays zum Release in Japan und da haben und können defintiv nicht nur weibliche (BL) Fans zugegriffen haben.
      (auch wenn das von dem einen oder anderen missgünstigen Herren gerne so dargestellt wird, weil ihre 'männlichen' Titel nicht gut abschneiden)

      Und mit Junjo Romantica oder auch Sekaiichi Hatsukoi bzw eher der Mangaka steh ich aktuell auf Kriegsfuß.
      (Carlsen wartet seit Ewigkeiten auf Covergenehmigungen, um neue Bände veröffentlichen zu können)
    • Lulu schrieb:

      YoI verkauft sich aktuell wie geschnitten Brot mit 40000-50000 DVDs und Blu-rays zum Release in Japan und da haben und können defintiv nicht nur weibliche (BL) Fans zugegriffen haben.

      Das würde ich so nicht sagen. Einige der meistverkauften Titel der letzten Jahre wurden primär von Frauen gekauft (Utapri, Osomatsu-san, Free!) und andere hauptsächlich von Männern (Love Live, Monogatari, Girls und Panzer). Der Disc-Markt ist eben primär von Otakus (ob männlich oder weiblich) dominiert. Das sieht man auch daran, dass beliebte Serien, die sogar im Nachmittagsfernsehen laufen, sich schlecht verkaufen. Unter den Shounen-Sportserien verkaufen sich auch primär die gut, die ein großes weibliches Publikum haben (Yowamushi Pedal, Haikyuu!!, Kuroko).

      Zum Vergleich: Major (extrem beliebte Manga-Vorlage, Anime beliebt genug, um sechs Staffeln zu kriegen) hat kaum Discs abgesetzt (5. Staffel nur 343 DVDs), für Hajime no Ippo gilt dasselbe. Haikyuu!! hingegen ist bei 25.000 und selbst die dritte Staffel noch bei über 10.000 pro Volume. Anhand der Ausrichtung der Serie kann man das sehr gut beobachten.

      Aus diesem Grund gehe ich davon aus, dass auch Yuri!!! on ICE zu 90% oder mehr von Frauen gekauft wurde. Allein schon deshalb, weil die „normalen Anime-Gucker“ in Japan fast gar keine Animes kaufen. Was nicht heißen soll, dass die Serie nicht auch bei der männlichen Bevölkerung ganz gut angekommen ist. Aber die wird zu großen Teilen sicherlich nicht für die Disc-Verkäufe verantwortlich sein.

      Ganz gut sieht man das auch bei Popularitätsumfragen, wo bei männlichen und weiblichen Zuschauern fast nie dieselben Serien unter den Top 10 sind.
    • Ich habe grade eine sehr schöne Sache erfahren.
      Auf einem Event gaben die anwesenden aus dem YoI einen Einblick in die Produktion und haben eine Zeichnung von den Riingen von Yuuri und Victor gezeigt.
      In den Ringen der beiden ist jeweils eine halbe Schneeflocke eingraviert und wenn man die beiden Ringe zusammenlegt, eine ganze ergeben.
      Solche kleinen Details erwärmen doch immer wieder das Herz.

      Hier ein Foto dazu:



      Quelle: twitter.com/sushisalmon95/status/889018720776994816
    • Falls jemand von euch dem Französischen mächtig ist (vielleicht Le_Genesis?)....
      Der offizielle Twitter Account von Yuuri!!! on ICE hat einen französischen Artikel verlinkt, in dem es grob gesagt darum geht, dass YoI ein 'Überraschungserfolg' ist und welche tragende Rolle der Fandom, die Handhabe von Homosexualität und Yamamotos künstlerische Vision haben (Danke an AnGer für die Hilfe)

      Hier der Artikel: lemonde.fr/pixels/article/2017…endu_5158120_4408996.html



      Ebenso ist in Japan der originale Soundtrack erschienen, welcher jedoch unter Umständen stellenweise nicht importierbar ist.
      CD Japan hat den OST als Japan only durch Vorgabe von avex deklariert.

      Trackliste:

      Spoiler anzeigen
      1. History Maker (TV size)
      2. Serenade for two (reprise)
      3. Fanfare on ICE
      4. Kiss and Sky
      5. Let’s Go Skatin’
      6. Warming Up!
      7. Right Next Door to A Tiger
      8. 3+2
      9. ゆ~とら□
      10. Reverie
      11. Memories on Ice
      12. Tweeting
      13. Showdown
      14. 5+7
      15. Garden of April
      16. Gigue in St.Petersburg
      17. Minako’s mood
      18. Tense 1
      19. Kamome
      20. Drifter
      21. Tiger Hole
      22. Run & Run & Run
      23. Hug Tight
      24. ピアノ練習曲ロ短調 (Piano etude in h-moll)
      25. Poppo
      26. F.Chopin Prelude in E moll Op.28-4
      27. Afternoon Waltz
      28. Yuri on ICE (1st sketch)
      29. Tense 2
      30. Heartbeats
      31. Passacaille in Barcelona
      32. At The Airport
      33. Prism
      34. Circles
      35. Yeah Yeah Yeah
      36. Piano Trio Appasionato
      37. You Only Live Once (#7 TV size version)


    • Über 3 Jahre, man sieht es auch an diesem Thread, ist es nun schon her, dass die Serie in japanischen TV und bei uns auf Crunchyroll gezeigt wurde.
      Eigentlich sollte es auch einen Sequel Film geben mit dem Titel Ice Adolescence, jedoch lässt dieser auf sich warten. Der letzte Trailer ist nun mehr als 1 Jahr alt.
      Ich muss zugeben, dass mich das Gefühl beschleicht, dass wir den Film mit einer immer geringer werdenen Wahrscheinlichkeit überhaupt noch jemals sehen werden.



      Auch in Sachen Disc Veröffentlichung der Serie ist es extrem still. Wie es scheint, ist solches komplett geblockt worden und einzig der Stream auf Crunchyroll und der Simuldub von Funimation existiert außerhalb Japans.
      Mehr als suspekt und ein weiterer Grund, wieso ich kein sonderlicher Fan von avex bin, die ja zu dem japanischen Disc Release Exporte ihrer Produkte untersagt haben...smh

      Ich jedenfalls habe die Film und Disc VÖ hierzulande ad acta gelegt und sollte es doch nochmal irgendwas geben, ist es 3 rote Kreuze wert.
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder